Home / Forum / Liebe & Beziehung / Bin jetzt nur mehr als "kumpel" interessant??

Bin jetzt nur mehr als "kumpel" interessant??

29. Juli 2007 um 22:44

hallo..

vor 2jahren lernte ich einen typen kennen, von dem ich hin und weg war.
er sah wahnsinnig gut aus, und hatte einfach diese stille art, zu der ich mich so hingezogen fühl(t)e.
ich glaube, dass es ihm damals sehr ähnlich erging, er fand mich total süss und war drauf und dran sich hals über kopf in mich zu verlieben (sagte er)..
(dazu ist zu sagen, dass er äusserlich definitiv ein "frauentyp" ist, allerdings lässt er sich nur sehr schwierig auf jemanden ein, hat wohl auch ein problem mit nähe...)
wir verbrachten damals nur 2tage (und nächte) zusammen, haben viel geküsst und gekuschelt, aber hatten (auf meinen wunsch hin) keinen sex.
ich war damals einfach irre unsicher, auch, weil ich davor seit fast vier jahren singel war...!
jedenfalls gab es zwischen uns keine "vernünftige" unterhaltung, ich genoss einfach seine nähe so sehr, und obwohl ich das gefühl hatte, dass uns sehr vieles verband, hatten wir uns dennoch (aus unsicherheit??) scheinbar nichts zu sagen.

einige zeit später kam ich mit meinem jetzigen freund zusammen.
er ist ein liebenswerter mensch, auf jeden fall, doch diese anziehung die ich damals spürte, die fehlt(e) bei ihm ganz einfach.
ausserdem verwandelte sich mein jetziger freund bald mehr und mehr zu einem "muttersöhnchen", der die mama immer wieder unserer beziehung vorzieht *seufz*
ich bin momentan ziemlich unglücklich in meiner beziehung, trotzdem fällt es mir schwer an eine trennung zu denken (wahrscheinlich bin ich aber nur feige..)

ok, zur eigentlichen sache -
ich war nun mit freunden im urlaub am meer.
mein damaliger schwarm war auch mit, und mein freund musste arbeiten bzw wollte sich nicht freinehmen..
nein, es ist natürlich NICHTS passiert.
aber(!) ich habe meinen schwarm nun viel(!) besser kennengelernt.
ich bin nun viel offener und unverkrampfter als damals, und habe jetzt bemerkt, dass uns wirklich wahnsinnig viel verbindet..!
damals hatte ich nur dieses gefühl, war aber von seiner stillen art eingeschüchtert.
mittlerweile weiß ich, wie ich ihn "nehmen" muss, wie ich mit ihm umgehen muss, dass ich durchaus auch mal mit ihm schweigen kann, und dass es eigentlich auch ganz easy ist, mit ihm auch über sehr persönliche dinge zu sprechen.
wir haben sehr ähnliche ansichten, sehr ähnliche einstellungen und auch ähnliche interessen...*seufz*
nun weiß mein schwarm aber dass ich vergeben bin.
er weiß auch, dass ich nicht ganz glücklich in der beziehung bin - dass ich zwar viel auf meinen freund halte, aber dass es an einem gemeinsamen grundverständnis mangelt und dass ich eine trennung überlege.
ja, das ist die eine sache.
die andere sache ist - mein schwarm ist glaube ich seit einigen wochen verliebt.
er ist mit dem mädel noch nicht zusammen, einmals hat er neben mir mit ihr telefoniert, da wurde klar, dass sie einander noch nicht so gut kennen.
er schrieb ihr im urlaub aber auch immer wieder mal sms glaube ich.
naja.
oh, und, ich habe ihm absolut nicht merken lassen, wie sehr ich mich von ihm angezogen fühle.
ich war viel eher offen, fröhlich, unkompliziert und eben ganz kumpelhaft zu ihm..

so. nun denke ich, dass er in mir eben nun auch nur einen kumpel sieht, vielleicht auch eine "seelenverwandte"..
also, ich bin ganz sicher, dass er mich gerne mag, aber ob da mehr sein könnte??
denn, anziehend bin ich vielleicht nicht mehr für ihn..
(dabei waren wir doch beide mal so sehr von einander angezogen...)

ok - das ist ja jetzt alles ewig lang und auch ziemlich wirr geworden, sorry!
falls doch jemand bis hierher gelesen hat - habt ihr einen tipp für mich?

ich will mich ihm nämlich sicher nicht aufdrängen (er ist sehr freiheitsliebend, darum bin ich SEHR zurückhaltend), ausserdem frage ich mich, ob ich überhaupt eine chance habe, wenn er momentan gerade an einem anderen mädel interessiert ist.
soll ich einfach die finger von ihm lassen??
das wäre so schade, weil ich einfach so sehr das gefühl hätte, dass es passen könnte zwischen uns...
das problem ist halt, dass er sich mit sicherheit nicht in meine noch-beziehung einmischen möchte (dazu ist er zu vernünftig und das ist auch gut so), und dass er ja eigentlich gar nicht ahnt, dass er mich noch immer so sehr fasziniert *rotwerd*
oh, und natürlich, da wäre noch dieses andere mädel, die er aber erst in zwei wochen das nächste mal sieht..

hat wär einen tipp für mich, ich bin ganz durcheinander

danke und lg

sophie






Mehr lesen

30. Juli 2007 um 9:47

Ich denke
Du willst Deinen Freund doch eh nicht mehr - dann trenn Dich.

Nimm Kontakt zu Deinem Schwarm auf, verabredet was Schönes, wo sich auch Zeit zum reden ergibt und erzähl ihm was Dir an ihm liegt.

jaja

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Teste die neusten Trends!
experts-club

Das könnte dir auch gefallen