Home / Forum / Liebe & Beziehung / Bin in Scheidung und habe mich verliebt.

Bin in Scheidung und habe mich verliebt.

1. Mai um 14:07

Ich bin in der Scheidung, habe auch Kinder. Und habe mich bei der Arbeit verliebt, es wäre mir lieber es wäre nicht so gekommen, es ist einfach ein falscher Zeitpunkt. Zwischen uns war noch nichts, solange ich nicht offiziell geschieden bin werden wir nichts anfangen, aber es ist nicht einfach. Ich will ihn auch nicht mit meinen Scheidungsproblemen belasten. Dafür bedeutet er mir zu viel. Ich weiß nicht wie ich das meinen Töchtern erklären soll, wenn ich mich auf ihn einlassen. Soll ich ihn zuerst besser kennen lernen und danach mit den Kindern reden. Oder davor schon Andeutungen machen. Ich mache mir Sorgen das ihnen das zu schnell geht, ich kenne ihn jetzt schon sieben Monate und es war nie etwas was sich nicht gehört. Wir wissen beide das wir zusammen gehören, er ist mir so ähnlich, ich kenne auch seine Macken, und trotzdem gibt es für mich keinen anderen. Es wird sicher nicht einfach ich habe Kinder und er noch nicht. Er möchte noch. Ich habe auch Angst vor dieser Herausforderung ich bin 37 noch mal von vorne beginnen, ich liebe Kinder. Er wird nicht einfach, da er Selbstständig ist, und es immer Arbeit gibt. Nochmal Kinder und einen selbständigen Mann mit viel Arbeit den ich wirklich Liebe. Oder Frei sein, Angstellte viel Freizeit, meine Kinder und Freundinen genissen. Klingt einfach weniger stressig. Wieso mus ich mich gerade in ihn verlieben. Kann mir jemand einen Ratschlag geben. Ich liebe ihn wirklich sehr. Ich tue oft zu viel für die die ich liebe und vergesse mich. Darum hat es mi in meiner Ehe nicht mehr geklappt. Ich darf meine Bedürfnisse nicht vergessen.

Mehr lesen

1. Mai um 14:20
In Antwort auf sonnenblume2828

Ich bin in der Scheidung, habe auch Kinder. Und habe mich bei der Arbeit verliebt, es wäre mir lieber es wäre nicht so gekommen, es ist einfach ein falscher Zeitpunkt.  Zwischen uns war noch nichts, solange ich nicht offiziell geschieden bin werden wir nichts anfangen, aber es ist nicht einfach. Ich will ihn auch nicht mit meinen Scheidungsproblemen belasten. Dafür bedeutet er mir zu viel. Ich weiß nicht wie ich das meinen Töchtern erklären soll, wenn ich mich auf ihn einlassen. Soll ich ihn zuerst besser kennen lernen und danach mit den Kindern reden. Oder davor schon Andeutungen machen. Ich mache mir Sorgen das ihnen das zu schnell geht, ich kenne ihn jetzt schon sieben Monate und es war nie etwas was sich nicht gehört. Wir wissen beide das wir zusammen gehören, er ist mir so ähnlich, ich kenne auch seine Macken, und trotzdem gibt es für mich keinen anderen.  Es wird sicher nicht einfach ich habe Kinder und er noch nicht. Er möchte noch.  Ich habe auch Angst vor dieser Herausforderung ich bin 37 noch mal von vorne beginnen, ich liebe Kinder.  Er wird nicht einfach, da er Selbstständig ist, und es immer Arbeit gibt.  Nochmal Kinder und einen selbständigen Mann mit viel Arbeit den ich wirklich Liebe.  Oder Frei sein, Angstellte viel Freizeit, meine Kinder und Freundinen genissen. Klingt einfach weniger stressig.  Wieso mus ich mich gerade in ihn verlieben. Kann mir jemand einen Ratschlag geben. Ich liebe ihn wirklich sehr. Ich tue oft zu viel für die die ich liebe und vergesse mich. Darum hat es mi in meiner Ehe nicht mehr geklappt. Ich darf meine Bedürfnisse nicht vergessen. 

Das mit der Liebe ist so eine Sache

Ich habe jetzt schon zwei tolle Frauen kennengelernt. Für mich war es auch immer wichtig die Kinder kennenzulernen.

Heute sehe ich das eher als Fehler. Es ist toll, aber wenn es nicht klappt, dann hat man eine Beziehung zu ihnen aufgebaut, die ebenfalls beendet werden muss... .

Das solltest Du Deinen Kindern und Deinem neuen Freund ersparen. Ich jedenfalls war tieftraurig ihre Kinder nicht mehr sehen zu können.

Ich würde heute das Kennenlernen machen, wenn der Mutter und mir ganz klar ist, dass wir ein Paar sein wollen. Davor möchte ich natürlich schon alles über sie wissen, immerhin bin ich ihretwegen zweite Wahl bei meiner Partnerin. Das geht nur, wenn man auch zu den Kindern gut passt

4 LikesGefällt mir 2 - Hiflreiche Antwort !

1. Mai um 16:08
In Antwort auf nurichhier

Das mit der Liebe ist so eine Sache

Ich habe jetzt schon zwei tolle Frauen kennengelernt. Für mich war es auch immer wichtig die Kinder kennenzulernen.

Heute sehe ich das eher als Fehler. Es ist toll, aber wenn es nicht klappt, dann hat man eine Beziehung zu ihnen aufgebaut, die ebenfalls beendet werden muss... .

Das solltest Du Deinen Kindern und Deinem neuen Freund ersparen. Ich jedenfalls war tieftraurig ihre Kinder nicht mehr sehen zu können.

Ich würde heute das Kennenlernen machen, wenn der Mutter und mir ganz klar ist, dass wir ein Paar sein wollen. Davor möchte ich natürlich schon alles über sie wissen, immerhin bin ich ihretwegen zweite Wahl bei meiner Partnerin. Das geht nur, wenn man auch zu den Kindern gut passt

Da hast du recht. Ich sollte es so sehen. Zuerst Mus ich und er uns sicher sein, dann können wir die Kinder miteinbeziehen. Danke dir.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

1. Mai um 16:13

Ich liebe ihn sehr und genieße seine Blicke, ich schätze an ihm sehr das er wartet, obwohl er als Frauenheld bekannt ist. Er ist mit seinen Ecken und Kanten genau der richtige. Ich hätte nie gedacht das man erst mit 37 den richtigen findet. 

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

1. Mai um 16:44

Er ist ein Jahr älter, es ist für alle besser so, wenn ich meine Scheidung sauber beende, so kann später niemand sagen er hat was mit einer verheirateten angefangen und mein Noch Mann mach ich nicht wütend. Es ist einfach besser.  Ich weiß das es sich lohnt, und es zeigt Charakter Stärke wenn er wartet.  Ich liebe ihn dafür noch mehr. 

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

1. Mai um 18:47
In Antwort auf sonnenblume2828

Ich bin in der Scheidung, habe auch Kinder. Und habe mich bei der Arbeit verliebt, es wäre mir lieber es wäre nicht so gekommen, es ist einfach ein falscher Zeitpunkt.  Zwischen uns war noch nichts, solange ich nicht offiziell geschieden bin werden wir nichts anfangen, aber es ist nicht einfach. Ich will ihn auch nicht mit meinen Scheidungsproblemen belasten. Dafür bedeutet er mir zu viel. Ich weiß nicht wie ich das meinen Töchtern erklären soll, wenn ich mich auf ihn einlassen. Soll ich ihn zuerst besser kennen lernen und danach mit den Kindern reden. Oder davor schon Andeutungen machen. Ich mache mir Sorgen das ihnen das zu schnell geht, ich kenne ihn jetzt schon sieben Monate und es war nie etwas was sich nicht gehört. Wir wissen beide das wir zusammen gehören, er ist mir so ähnlich, ich kenne auch seine Macken, und trotzdem gibt es für mich keinen anderen.  Es wird sicher nicht einfach ich habe Kinder und er noch nicht. Er möchte noch.  Ich habe auch Angst vor dieser Herausforderung ich bin 37 noch mal von vorne beginnen, ich liebe Kinder.  Er wird nicht einfach, da er Selbstständig ist, und es immer Arbeit gibt.  Nochmal Kinder und einen selbständigen Mann mit viel Arbeit den ich wirklich Liebe.  Oder Frei sein, Angstellte viel Freizeit, meine Kinder und Freundinen genissen. Klingt einfach weniger stressig.  Wieso mus ich mich gerade in ihn verlieben. Kann mir jemand einen Ratschlag geben. Ich liebe ihn wirklich sehr. Ich tue oft zu viel für die die ich liebe und vergesse mich. Darum hat es mi in meiner Ehe nicht mehr geklappt. Ich darf meine Bedürfnisse nicht vergessen. 

Du bist getrennt und Single. Wieso also warten?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

19. September um 15:09
In Antwort auf fragendermann1

Du bist getrennt und Single. Wieso also warten?

Ich bin noch nicht getrennt, weil die Scheidung noch nicht durch ist. 
wir halten es beide kaum mehr aus zu warten, aber ich denke wenn er bereit ist das mit mir durch zu ziehen, weis ich das ich ihm danach vertrauen kann und wie viel ich ihm bedeute.  Er ist ein sehr heißer Mann, unglaublich sexy, ich Vergehen fast vor Verlangen nach ihm.  😊

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

19. September um 17:39
In Antwort auf sonnenblume2828

Ich bin noch nicht getrennt, weil die Scheidung noch nicht durch ist. 
wir halten es beide kaum mehr aus zu warten, aber ich denke wenn er bereit ist das mit mir durch zu ziehen, weis ich das ich ihm danach vertrauen kann und wie viel ich ihm bedeute.  Er ist ein sehr heißer Mann, unglaublich sexy, ich Vergehen fast vor Verlangen nach ihm.  😊

du glaubst wirklich dran, ne? 

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

20. September um 10:36

meine bescheidene meinung:

der typ will nicht wirklich ....

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

20. September um 13:43
In Antwort auf sonnenblume2828

Ich bin noch nicht getrennt, weil die Scheidung noch nicht durch ist. 
wir halten es beide kaum mehr aus zu warten, aber ich denke wenn er bereit ist das mit mir durch zu ziehen, weis ich das ich ihm danach vertrauen kann und wie viel ich ihm bedeute.  Er ist ein sehr heißer Mann, unglaublich sexy, ich Vergehen fast vor Verlangen nach ihm.  😊

@sonnenblume2828.

Aasha hat schon Recht. Sagen wir es einmal so: Ob er schon Deine Kinder kennenlernen sollte, steht auf einem ganz anderen Blatt als die Frage nach einer intimen Beziehung.

Auch hat der Noch-Ehemann damit nicht das Geringste zu tun. Ich sehe keinen Grund, ihm ein solches Verhältnis auf die Nase zu binden. Das würde heutzutage nicht einmal der Scheidungsrichter erwarten.

Oder geht es auch um unterhaltsrechtliche Fragestellungen? Das wäre eventuell nur relevant, wenn Du mit einem neuen Mann zusammenziehst.

Mit dem Kennenlernen der Kinder wäre ich allerdings außerordentlich vorsichtig. Das benötigt in der Tat etwas Zeit.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

20. September um 13:53

@sonnenblume2828.

Endlich habe ich alle Threads durch, die Du gestartet hast.

Immer das gleiche Thema, aber mit anderen Nuancen.

Da fragt man sich doch, was das soll und ob so etwas irgendeinen Sinn ergibt.

Wenn Du kein Fake bist, dann stelle Dich der Situation und agiere erwachsen. In Deinem Alter sollte das möglich sein.



 

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

22. September um 14:46
In Antwort auf sonnenblume2828

Ich bin in der Scheidung, habe auch Kinder. Und habe mich bei der Arbeit verliebt, es wäre mir lieber es wäre nicht so gekommen, es ist einfach ein falscher Zeitpunkt.  Zwischen uns war noch nichts, solange ich nicht offiziell geschieden bin werden wir nichts anfangen, aber es ist nicht einfach. Ich will ihn auch nicht mit meinen Scheidungsproblemen belasten. Dafür bedeutet er mir zu viel. Ich weiß nicht wie ich das meinen Töchtern erklären soll, wenn ich mich auf ihn einlassen. Soll ich ihn zuerst besser kennen lernen und danach mit den Kindern reden. Oder davor schon Andeutungen machen. Ich mache mir Sorgen das ihnen das zu schnell geht, ich kenne ihn jetzt schon sieben Monate und es war nie etwas was sich nicht gehört. Wir wissen beide das wir zusammen gehören, er ist mir so ähnlich, ich kenne auch seine Macken, und trotzdem gibt es für mich keinen anderen.  Es wird sicher nicht einfach ich habe Kinder und er noch nicht. Er möchte noch.  Ich habe auch Angst vor dieser Herausforderung ich bin 37 noch mal von vorne beginnen, ich liebe Kinder.  Er wird nicht einfach, da er Selbstständig ist, und es immer Arbeit gibt.  Nochmal Kinder und einen selbständigen Mann mit viel Arbeit den ich wirklich Liebe.  Oder Frei sein, Angstellte viel Freizeit, meine Kinder und Freundinen genissen. Klingt einfach weniger stressig.  Wieso mus ich mich gerade in ihn verlieben. Kann mir jemand einen Ratschlag geben. Ich liebe ihn wirklich sehr. Ich tue oft zu viel für die die ich liebe und vergesse mich. Darum hat es mi in meiner Ehe nicht mehr geklappt. Ich darf meine Bedürfnisse nicht vergessen. 

Ich Würde die Kinder da erst mal raus halten und ihn Ihnen erst vorstellen wenn alles durch ist. 
Klar hast du nicht geplant dich so schnell neu zu verlieben, aber die Liebe nimmt keine Rücksicht auf sowas. Ich habe meinen neuen Partner auch kennen gelernt, als die Trennung vor der Tür stand, ich alles neu sortieren musste  und das war weiß Gott nicht so geplant. 
Geniess die Zeit mit ihm und wenn es sich mit euch wirklich gefestigt hat, die Scheidung durch ist, kannst du ihn immer noch den Kindern vorstellen. 

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

22. September um 17:14
In Antwort auf orinda_18589175

Ich Würde die Kinder da erst mal raus halten und ihn Ihnen erst vorstellen wenn alles durch ist. 
Klar hast du nicht geplant dich so schnell neu zu verlieben, aber die Liebe nimmt keine Rücksicht auf sowas. Ich habe meinen neuen Partner auch kennen gelernt, als die Trennung vor der Tür stand, ich alles neu sortieren musste  und das war weiß Gott nicht so geplant. 
Geniess die Zeit mit ihm und wenn es sich mit euch wirklich gefestigt hat, die Scheidung durch ist, kannst du ihn immer noch den Kindern vorstellen. 

also nun doch getrennt?  jetzt bin ich verwirrt 

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

22. September um 18:07
In Antwort auf jasmin7190

also nun doch getrennt?  jetzt bin ich verwirrt 

Verwirrt bist du wohl öfters 😘

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Noch mehr Inspiration?
pinterest

Das könnte dir auch gefallen