Home / Forum / Liebe & Beziehung / Bin in einem tiefen loch - brauche hilfe!

Bin in einem tiefen loch - brauche hilfe!

23. Mai 2012 um 9:17

oh mann wo soll ich anfangen ....


ganz von anfang an, war mit meinem freund viele jahre lang zusammen. sicher hatte er auch seine macken, aber die hatte ich ja genauso und er hat sie akzeptiert und ich die seinen. er war nie so der typ, der groß seine liebe aktiv zeigen konnte, sprich mal mit mir gekuschelt hat, händchen haltend duch die stadt spaziert ists oder ähnliches. hab das immer wieder kritisiert weil ich ein mensch bin, der halt hin und wieder so eine bestätigung braucht aber hab es irgendwie nie bekommen.
er war beruflich auch viel unterwegs, hab das akzeptiert weil es sein job war und er ihm sehr viel spaß macht. hat mich auch gefreut, dass er erndlich was gefunden hat was ihm gefällt und ihn dabei unterstützt so gut es ging. aber irgendwann kam der punkt, dass er soviel weg war und dazu noch eben abends dann oft nicht nach hause kam, erst so gegen 22 / 23 uhr weil er dann mit seinen arbeitsklollegen noch lieber auf nen getränk ging anstatt nach hause. hab ihm das auch öfters gesagt, dass ich ihn da gern mehr bei mir hätte und ich mich oft sehr einsam fühle. verstehe wenn er beruflich viel unterwegs ist aber wenn er dann schon mal da wär, da dann auch noch lieber mit bürokollegen unterwegs ist, das versteh ich dann nicht so ganz.
zu der zeit klagte ich mein leid einem guten arbeitskollegen, mit dem ich viel und gut reden konnte. es lief nichts, aber wir schrieben ab und zu auch neckische sms, mir gings besser, weil er mich versuchte aufzuheitern und mich aufzubauen. jedoch glaubte mir mein freund nicht und kontrollierte mich ständig was is machte. es kam zum bruch der beziehung weil ich gesagt hab entweder er vertraut mir oder die beziehung hat keine chance.
wir waren ca 2wochen getrennt, aber in dieser zeit versuchte er mich dann wieder zurück zu bekommen, schickte mir blumen ins büro, schrieb mir einen brief, das er vorher noch nie getan hat, zeigte mir einfach wie sehr er mich will und was ich ihm bedeute. ich ging wieder zu ihm zurück weil ich ihn ja liebte und die zeit danach war wirklcih schön und intensiv. das war vor einem jahr.

doch irgendwann fiel er wieder in sein altes schema zurück, zog sich immer mehr zurück, kam mir teilweise nur mehr vor wie eine putzfrau für ihn. kam er abends nach hause, setzte er sich vor den fernseher und das wars, wir unternahmen auch am wochenende nichts mehr, weil er keine lust mehr hatte. ich wollte aber nicht ständig daheim sitzen, ging dann mit meinen mädels was trinken, wirklich nur gemütlich aber halt mal was anderes sehen als immer nur den fernseher. er war dann halt immer so eifersüchtig und kontrollierte mich ständig, wo ich gerade wär, etc.
kam ich dann nach hause, war er genervt von mir. war er zum schluss auch grundlos, hatten noch nichtmal ein wort gesprochen, war seine laune schon am gefrierpunkt, allein weil er mich sah. das verschlechterte sich zum schluss hin drastisch. ich fragte ihn was mt ihm los sei, er schob es immer auf die arbeit dass viel zu tun sei, er deswgen so gereizt wäre.ich schaute wochenlang zu, und probierte ihn immer wieder zu animieren, etwas zu unternehmen oder wenn er mal keine lust hatte, wenigstens zusammen vorm TV zu kuscheln. keine chance, er ging immer weiter auf distanz. bis ich mir irgendwann vorkam als ob wir in einer WG wohnen würden!
nach mehrmaligen nachhacken rückte er dann irgendwann damit raus, dass seit dem bruch vor einem jahr, er das irgendwie nicht verkraften kann dass ich mit meinem arbeitskollegen da so geschrieben hab, er glaubt mir nicht dass da nicht mehr war und er kann mich nicht mehr angreifen, er hat eine innerliche blockade die nein sagt. haben uns dann geeinigt, dass ich wieder nach hause gehe, denn es kann für uns nicht förderlich sein, dass wenn er nach hause kommt schon zornig ist ohne grund nur weil er mich sieht. so können wir unsere beziehung gar nicht mehr retten. jedoch bin ich jetzt in den wochen wo ich zuhause war in ein emotionales loch gefallen, wo ich nicht mehr rauskomme. ich empfinde rein gar nichts, bin nicht traurig oder erleichtert. nichts.
er möchte mich nun wieder zurück, aber ich kann es irgendwie nicht, nun hat sich in mir eine blockade entwickelt. irgendwie tut es mir so weh, dass es nun so ist wie es ist, aber irgendwie kann ich nicht?!

meine freunde und familie meinen, dass er nicht der richtige für mich ist, haben schon seit längerem nicht mehr verstanden, warum ich mit ihm zusammen bin. z.b. habe ich vor einigen jahren mein abitur nachmachen wollen, bin dafür abends neben dem job noch in die schule und seine einzige reaktion darauf war, dass er gesagt hat wenn ich das mache verlässt er mich. jeder andere wäre stolz wenn seine freundin abitur nachmacht aber er legte mir soviele steine in den weg, dass ich kurz davor war es nicht zu machen. aber duch unterstützung meiner freunde und familie machte ich es dann doch, weil ich es mir nicht verbieten lassen wollte. er verlies mich dann doch nicht. aber was mir echt wirklich weh getan hat war, dass er mir zu meinen prüfungstermin nichtmal viel glück oder sonstiges gewünscht hat. jeder hat das nur er nicht. als der prüfungstag vorbei war und ich ihn anrief, meinte er nur so wie mein tag war und ich hab ihm gesagt ich hatte die prüfungen, meinte er nur so oh, hab ich vergessen (weils ihm nicht interessiert hat) fand ich sehr traurig und tat mir weh
oder als ich eine kosmetische operation hatte, die ich machen wollte weil mich dieser optische makel einfach belastet hatte. er kam mich nur einmal kurz im krankenhaus besuchen, war dann 2 wochen bei meinen eltern daheim im krankenstand weil ich einfach nicht instande war etwas zu machen und sie mich halt "versorgen" konnten, er kam mich nicht besuchen weil er meinte ich wollte die op ja, also könne ich auch die schmerzen alleine aushalten. das waren so dinge die mir zum überlegen gaben und ich auch nie so verzeihen konnte. teilweise hatten wir halt einfach ziemliche meinungsverschiedenheiten, aber ihc liebte ihn einfach so sehr.

nun weiß ich nicht was ich machen soll

meine freundinnen meinen es ist gut so, dass ich nun von ihm losgekommen bin, denn jeder aussenstehende konnte sehen dass es nicht mehr funktioniert hat und ich nicht so glücklich war wie ich hätte sein sollen in einer intakten beziehung, teilweise sah ich es auch so, aber er hatte einfach das gewisse etwas, das mich fasziniert hat.

zudem habe ich auch relativ wenig selbstbewusstsein, obwohl mir soviele leute sagen, dass ich das nicht haben muss. ihc möchte nicht eingebildet klingen, aber alle sagen ich wäre so ein wunderschönes mädchen, hab eine modelfigur, schöne lange haare, ich hätte kein problem jungs kennen zu lernen. doch viele sagen mir, die mich vorher nicht kannten, dass ich auf ihnen im ersten augenblick ziemlich arrogang und eingebildet gewirkt hab, obwohl ich das überhaupt NICHT bin. das sagen sie mir dann auch, dass sie mich total falsch eingschätzt haben.
doch ich hab einfach irgendwie angst vor dem alleine sein. bin seit über 10 jahren kein single mehr gewesen. weiß gar nicht mehr wie das so ist. vielleicht bin ich deswegen so lange bei ihm geblieben und das gewohnte, sichere mit liebe verwechselt??


oh mann sorry dass es so lange geworden ist und teilweise vielleicht verwirrend, weiß einfach nicht was ich machen soll ........


danke fürs lesen und eure ratschläge...

Mehr lesen

23. Mai 2012 um 9:54


er meint er wolle die beziehung mit mir unbedingt, und ich wette er würde sich anfangs auch wieder alle mühe geben,aber ich glaube dass es nach kurzer zeit wieder so werden würde wie zum schluss. ich bezweifle langsam, dass ich mit ihm glücklich werde!? nur ist es einfacher gesagt als getan, die letzen jahre einfach so zu streichen und zu vergessen

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

23. Mai 2012 um 9:56

Du solltest
nicht aus Angst vor dem Alleinsein an der Beziehung festhalten, die längst kaputt ist....
Du wirst jemanden Neuen finden. Ich bin auch 10 Jahre immer in einer Beziehung gewesen und seit einigen Wochen nun wieder ein Single. Es ist nicht immer einfach, besoners weil man sich trotz allem nach dem Ex sehnt - auch wenn er sich zu Scluß "mehr schlecht als recht" verhalten hat...

Aber dein Freund ist jemand, der sich wohl nur für seine Bedürfnisse interessiert und dich bei all deinen Zielen "Null" unterstützt. Willst du das auf Dauer?
Und das er dir jetzt versucht ein schlechtes Gewissen zu machen wegen ein paar SMS ist doch wohl ein Witz!
Der will nur das du dich schlecht fühlst - mal wieder.
Find ich nicht okay!!!
Du findest jemand Besseren!

Gruß

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

23. Mai 2012 um 10:20

Ja...
da wirst du wohl recht haben, aber er macht es eben einen auch schwierig. wenn er gemerkt hat dass es kurz an der kippe stand, hat er mir honig ums maul geschmiert ohne ende. da konnte er nett sein und viele schöne geschenke machen. er wusste eben auch was er zu mir sagen sollte und welche "knöpfe" er drücken musste, damit ich bei ihm blieb

aber ich weiß teilweise nichtmal mehr was ich mit ihm reden soll. irgendwie sehne ich mich ja auch mal was nach neuem und denke mir: "kann das schon alles gewesen sein?" doch dann holt mich teilweise das schlechte gewissen ein, dass ich ihn nun im "stich" lasse weil er mich ja noch liebt!?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

23. Mai 2012 um 10:22
In Antwort auf pirkko_12523625

Du solltest
nicht aus Angst vor dem Alleinsein an der Beziehung festhalten, die längst kaputt ist....
Du wirst jemanden Neuen finden. Ich bin auch 10 Jahre immer in einer Beziehung gewesen und seit einigen Wochen nun wieder ein Single. Es ist nicht immer einfach, besoners weil man sich trotz allem nach dem Ex sehnt - auch wenn er sich zu Scluß "mehr schlecht als recht" verhalten hat...

Aber dein Freund ist jemand, der sich wohl nur für seine Bedürfnisse interessiert und dich bei all deinen Zielen "Null" unterstützt. Willst du das auf Dauer?
Und das er dir jetzt versucht ein schlechtes Gewissen zu machen wegen ein paar SMS ist doch wohl ein Witz!
Der will nur das du dich schlecht fühlst - mal wieder.
Find ich nicht okay!!!
Du findest jemand Besseren!

Gruß

Und...
wie geht es dir nun?? ich war in letzter zeit viel unterwegs, war abgelenkt, dann ging es eigetnlich. nur sobal dich dann alleine war, wurd ich wieder nachdenklich...

wie lenkst du dich ab bzw. wie kannst du ihn vergessen?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

23. Mai 2012 um 10:27

Oh mann
Hi

Hoffe es hat dir schon mal ein bisschen geholfen, diesen langen Text zu schreiben wirkt manchmal befreiend, nicht?

Ich kann mehr oder weniger mitfühlen was du da gerade durchmachst! So eine Situation ist scheisse! (sorry, ich sags einfach mal gerade aus) Ich denke deine Freunde und Familie haben absolut Recht damit, dass es gut für dich ist, wenn du von ihm loskommst....wirklich. Dieser Mann weiss einfach nicht was er will, er steht nicht zu dir und verletzt dich mit seiner Art viel mehr, als dass er dir gut tut. Und sobald ihr getrennt seid, vermisst er dich und will dich zurück, nur damit er nicht alleine ist. Aber sobald er dich wieder hat, ist er wieder genervt. Das ist keine Liebe, das ist die Gewohnheit, jemanden zu haben der da ist. Was würdest du auf diese Frage antworten: Lieber in einer Beziehung unglücklich sein, oder lieber single und ab und zu einsam sein? Variante 2 ist viel besser, habe ich selbst auch erleben müssen um es zu glauben. So eine Beziehung macht dich nämlich mit der Zeit kaputt und es wäre schade.

Das Beste was du (in meinen Augen) tun kannst ist, gehe nicht zu ihm zurück. Klar, du liebst ihn, aber frage dich doch mal warum du ihn liebst? Mach eine Pro/Kontra Liste falls es hilft, die Wahrheit zu erkennen. Wenn man jemanden liebt, dann sieht man immer nur die positiven Eigenschaften und ignoriert die negativen, das ist (leider) normal. Deshalb musst du nun ganz genau hinschauen. Möchtest du wirklich einen Partner, der deine Prüfungstermine vergisst? Der nicht einmal möchte, dass du zur Schule gehst? Der dich nicht mal besuchen kommt? Und der sich nervt, nur wenn er dich sieht?? Ich glaube nicht, dass du das möchtest. Eine Beziehung sollte nämlich bereichernd sein und nicht verletzend oder so ähnlich.

Die Zeit die jetzt kommt, ist nicht einfach! So eine Leere hatte ich auch schon mal. Man fühlt nichts! Keine Wut, keinen Schmerz aber auch keine Freude. Ich glaube, dass ist eine Art Schutzschild! Du schützt dich selbst vor diesem Schmerz. Das geht vorbei....

Und wie blöd das klingen mag, aber die Zeit heilt wirklich Wunden. Gehe Tag für Tag, beschäftige dich, treffe dich mit Freunden, heule dich aus wenn dir danach ist, aber schau immer vorwärts und nicht zurück.

Man, ich könnte noch ewig weiter schreiben....bei mir sinds jetzt 8 Monate her dass ich diesen Weg gehen musste Aber weissst du was? Ich bin nun froh darüber! Es geht mir so viel besser ohne Freund!

Ich wünsche dir ganz viel Kraft! Du schaffst das!



Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

23. Mai 2012 um 10:41
In Antwort auf brande_12468950

Oh mann
Hi

Hoffe es hat dir schon mal ein bisschen geholfen, diesen langen Text zu schreiben wirkt manchmal befreiend, nicht?

Ich kann mehr oder weniger mitfühlen was du da gerade durchmachst! So eine Situation ist scheisse! (sorry, ich sags einfach mal gerade aus) Ich denke deine Freunde und Familie haben absolut Recht damit, dass es gut für dich ist, wenn du von ihm loskommst....wirklich. Dieser Mann weiss einfach nicht was er will, er steht nicht zu dir und verletzt dich mit seiner Art viel mehr, als dass er dir gut tut. Und sobald ihr getrennt seid, vermisst er dich und will dich zurück, nur damit er nicht alleine ist. Aber sobald er dich wieder hat, ist er wieder genervt. Das ist keine Liebe, das ist die Gewohnheit, jemanden zu haben der da ist. Was würdest du auf diese Frage antworten: Lieber in einer Beziehung unglücklich sein, oder lieber single und ab und zu einsam sein? Variante 2 ist viel besser, habe ich selbst auch erleben müssen um es zu glauben. So eine Beziehung macht dich nämlich mit der Zeit kaputt und es wäre schade.

Das Beste was du (in meinen Augen) tun kannst ist, gehe nicht zu ihm zurück. Klar, du liebst ihn, aber frage dich doch mal warum du ihn liebst? Mach eine Pro/Kontra Liste falls es hilft, die Wahrheit zu erkennen. Wenn man jemanden liebt, dann sieht man immer nur die positiven Eigenschaften und ignoriert die negativen, das ist (leider) normal. Deshalb musst du nun ganz genau hinschauen. Möchtest du wirklich einen Partner, der deine Prüfungstermine vergisst? Der nicht einmal möchte, dass du zur Schule gehst? Der dich nicht mal besuchen kommt? Und der sich nervt, nur wenn er dich sieht?? Ich glaube nicht, dass du das möchtest. Eine Beziehung sollte nämlich bereichernd sein und nicht verletzend oder so ähnlich.

Die Zeit die jetzt kommt, ist nicht einfach! So eine Leere hatte ich auch schon mal. Man fühlt nichts! Keine Wut, keinen Schmerz aber auch keine Freude. Ich glaube, dass ist eine Art Schutzschild! Du schützt dich selbst vor diesem Schmerz. Das geht vorbei....

Und wie blöd das klingen mag, aber die Zeit heilt wirklich Wunden. Gehe Tag für Tag, beschäftige dich, treffe dich mit Freunden, heule dich aus wenn dir danach ist, aber schau immer vorwärts und nicht zurück.

Man, ich könnte noch ewig weiter schreiben....bei mir sinds jetzt 8 Monate her dass ich diesen Weg gehen musste Aber weissst du was? Ich bin nun froh darüber! Es geht mir so viel besser ohne Freund!

Ich wünsche dir ganz viel Kraft! Du schaffst das!



Danke..
für deine lieben worte!

ja es war befreiend das zu schreiben, deswegen ist es wahrscheinlich auch länger geworden als geplant, hätte noch soviel mehr schreiben können aber das wär dann zuviel des guten

insgeheim weiß ich irgendwie, dass ich mit ihm wahrscheinlich nicht glücklich geworden wäre und mir mein leben dafür zu schade ist, nur muss ich es zulassen es einzugestehen. ich schaue auch nach vorne, habe auch die besten freunde und familie die ich mir vorstellen kann um das zu schaffen, jedoch liegen halt immer wieder steine auf meinem weg, die mich dann stolpern und zurückdenken lassen, dass wir ja auch unsere guten und schönen zeiten hatten. bin einfach nicht der typ der sowas schnell aufgeben kann, auch wenn ich weiß es tut mir nicht gut.

kann leicht sein, dass dieses leer fühlen einfach eine art schutzschild ist, um mich zu schützen. sonst würde ich wahrscheinlich dran kaputt gehen, so geht es mir den umständen entsprechend - weil ich eben nichts fühlen kann - keinen schmerz, aber auch keine freude

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

23. Mai 2012 um 10:44

Ja
du hast recht, ich habe mich oft genug manipulieren lassen und jeder hat den kopf geschüttelt.

jetzt will und kann ich das nicht mehr

ich hab nur ein leben und das möchte ich glücklich verbringen

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

23. Mai 2012 um 11:07

Hallo
Mir geht es ganz gut.
Bin auch viel mit Freunden unterwegs, aber auch manchmal für mich alleine. Klar denkt man in solchen Momenten viel nach und
es ist nicht immer leicht, da er auch versucht mich zurückzuholen. Aber ich habe ihm bereits schon einmal eine Chance gegeben so wie du auch!
Und es hat sich gezeigt, dass er nix dazugelernt hat und sich keine Mühe mehr mit mir gegeben hat.
Ich lebe momentan bei meiner Familie, meine neue Wohnung wird erst zum 01. Juli frei. Es ist nicht einfach. Besonders weil auch Familie/Freunde ständig
Ihre gut gemeinten Ratschläge geben und manchmal will man das gar nicht hören.
Vielleicht geht es dir ja auch so.
Wie lange seid ihr denn zusammen gewesen?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

23. Mai 2012 um 12:25
In Antwort auf pirkko_12523625

Hallo
Mir geht es ganz gut.
Bin auch viel mit Freunden unterwegs, aber auch manchmal für mich alleine. Klar denkt man in solchen Momenten viel nach und
es ist nicht immer leicht, da er auch versucht mich zurückzuholen. Aber ich habe ihm bereits schon einmal eine Chance gegeben so wie du auch!
Und es hat sich gezeigt, dass er nix dazugelernt hat und sich keine Mühe mehr mit mir gegeben hat.
Ich lebe momentan bei meiner Familie, meine neue Wohnung wird erst zum 01. Juli frei. Es ist nicht einfach. Besonders weil auch Familie/Freunde ständig
Ihre gut gemeinten Ratschläge geben und manchmal will man das gar nicht hören.
Vielleicht geht es dir ja auch so.
Wie lange seid ihr denn zusammen gewesen?

...
ja ich wohne auch wieder bei meiner familie, haben eine große wohnung, da ist genug platz.
obwohl ich momentan ganz froh bin, nicht schon in einer eigenen wohnung allein zu sein, sondern jemanden zum reden zu haben.
auch wenn es manchmal situationen gibt, wo man grade wirklich nicht reden möchte aber nicht drum herum kommt
aber das sag ich dann auch und dann ists ok.

waren fast siebn jahre zusammen

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

23. Mai 2012 um 14:04
In Antwort auf ethna_12922921

...
ja ich wohne auch wieder bei meiner familie, haben eine große wohnung, da ist genug platz.
obwohl ich momentan ganz froh bin, nicht schon in einer eigenen wohnung allein zu sein, sondern jemanden zum reden zu haben.
auch wenn es manchmal situationen gibt, wo man grade wirklich nicht reden möchte aber nicht drum herum kommt
aber das sag ich dann auch und dann ists ok.

waren fast siebn jahre zusammen

Das
ist eine lange Zeit. Ich war fünf Jahre mit meinem jetzigen Ex zusammen.
Ich bin auch froh, dass ich meine Familie habe und meine Freunde. Trotzdem denke ich, dass man die Zeit für sich alleine auch braucht um das alles zu verarbeiten.
Ständige Ablenkung ist auch nichts für mich. Denn wenn ich traurig bin und es mir schlecht geht, ist weggehen auch nicht immer das Richtige für mich.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

23. Mai 2012 um 15:48
In Antwort auf pirkko_12523625

Das
ist eine lange Zeit. Ich war fünf Jahre mit meinem jetzigen Ex zusammen.
Ich bin auch froh, dass ich meine Familie habe und meine Freunde. Trotzdem denke ich, dass man die Zeit für sich alleine auch braucht um das alles zu verarbeiten.
Ständige Ablenkung ist auch nichts für mich. Denn wenn ich traurig bin und es mir schlecht geht, ist weggehen auch nicht immer das Richtige für mich.

Ja
war echt ne lange zeit..
stimmt, ich bin auch gern mal für mich allein, geh dann sporteln oder so zum abschalten und einfach mal zeit für mich haben
wenn ich traurig bin, bin ich auch lieber alleine ...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Wir machen deinen Tag bunter!
instagram

Das könnte dir auch gefallen