Home / Forum / Liebe & Beziehung / Bin immer traurig, wenn ich meinen Freund nicht sehen kann

Bin immer traurig, wenn ich meinen Freund nicht sehen kann

25. Juni um 22:38 Letzte Antwort: 29. Juni um 8:20

Hey. 😊
Ich hab da irgendwie ein riesen Problem... 
Mein Freund und ich sind jetzt 6 Monate zusammen 
Alles läuft super und es gibt sonst keinerlei Probleme... das einzige, was ihn und mich etwas traurig macht ist, dass wir etwas weiter entfernt voneinander wohnen 
ich bin leider noch nicht 18 und hab deshalb kein Auto, er auch nicht 
unsere Eltern sind beide selbstständig und haben dadurch viel zutun weshalb die uns nicht oft fahren können
Durch Corona ist die ganze Situation nochmal etwas schwieriger, da wir beide es in dieser Zeit etwas riskant finden, mit Bus und Bahn einmal durch die ganze Stadt zu fahren 
Wir kriegen es trotzdem irgendwie hin uns alle 2 Wochen mal zu sehen 
Jetzt zu meinem Problem: ich bin einfach echt total sensibel und fange oft schnell an zu weinen 
Immer wenn wir uns nicht sehen, dann werd ich total traurig, weil ich ihn sehr vermisse 
Muss dann immer weinen und ich weiß nicht warum 
Ist das normal? Oder übertreibe ich einfach etwas? 

Lg

Mehr lesen

26. Juni um 0:32
In Antwort auf melissa0602

Hey. 😊
Ich hab da irgendwie ein riesen Problem... 
Mein Freund und ich sind jetzt 6 Monate zusammen 
Alles läuft super und es gibt sonst keinerlei Probleme... das einzige, was ihn und mich etwas traurig macht ist, dass wir etwas weiter entfernt voneinander wohnen 
ich bin leider noch nicht 18 und hab deshalb kein Auto, er auch nicht 
unsere Eltern sind beide selbstständig und haben dadurch viel zutun weshalb die uns nicht oft fahren können
Durch Corona ist die ganze Situation nochmal etwas schwieriger, da wir beide es in dieser Zeit etwas riskant finden, mit Bus und Bahn einmal durch die ganze Stadt zu fahren 
Wir kriegen es trotzdem irgendwie hin uns alle 2 Wochen mal zu sehen 
Jetzt zu meinem Problem: ich bin einfach echt total sensibel und fange oft schnell an zu weinen 
Immer wenn wir uns nicht sehen, dann werd ich total traurig, weil ich ihn sehr vermisse 
Muss dann immer weinen und ich weiß nicht warum 
Ist das normal? Oder übertreibe ich einfach etwas? 

Lg

Würd ich aufpassen... Klingt sehr nach Abhängigkeit und sowas tut einer Beziehung selten gut.
Mit sowas vergrault man den Partner schon mal, weil man die Grenzen des Freiraumes des anderen gerne mal außer Acht lässt 

Gefällt mir
26. Juni um 13:30
Beste Antwort
In Antwort auf melissa0602

Hey. 😊
Ich hab da irgendwie ein riesen Problem... 
Mein Freund und ich sind jetzt 6 Monate zusammen 
Alles läuft super und es gibt sonst keinerlei Probleme... das einzige, was ihn und mich etwas traurig macht ist, dass wir etwas weiter entfernt voneinander wohnen 
ich bin leider noch nicht 18 und hab deshalb kein Auto, er auch nicht 
unsere Eltern sind beide selbstständig und haben dadurch viel zutun weshalb die uns nicht oft fahren können
Durch Corona ist die ganze Situation nochmal etwas schwieriger, da wir beide es in dieser Zeit etwas riskant finden, mit Bus und Bahn einmal durch die ganze Stadt zu fahren 
Wir kriegen es trotzdem irgendwie hin uns alle 2 Wochen mal zu sehen 
Jetzt zu meinem Problem: ich bin einfach echt total sensibel und fange oft schnell an zu weinen 
Immer wenn wir uns nicht sehen, dann werd ich total traurig, weil ich ihn sehr vermisse 
Muss dann immer weinen und ich weiß nicht warum 
Ist das normal? Oder übertreibe ich einfach etwas? 

Lg

Sich nur alle zwei Wochen mal zu sehen finde ich auch sehr wenig.

Warum ist es riskant, mit dem Bus und dem Zug durch die Stadt zu fahren? Das machen Millionen Pendler zweimal täglich und die stecken sich auch nicht alle mit Corona an. Ich finde, du übertreibst da ein wenig. Wenn man auf die richtige Hygiene achtet, Abstand zu den Mitmenschen hält und einen Mund-Nasen-Schutz trägt, minimiert sich das Ansteckungsrisiko schon sehr. Man kann ja nicht das ganze Leben für immer und ewig deshalb einfrieren!

Ich finde es verständlich, dass du deinen Freund vermisst, wenn ihr euch so selten seht. Versucht doch einfach mal, euch öfter zu sehen und ein bisschen weniger abhängig von euren Eltern zu werden. Wie alt seid ihr denn genau? Es ist ja schon ein Unterschied, ob ihr 14 oder 17 seid. Mit 17 sollte man schon allein mit den Öffis fahren können und nicht immer die Eltern als Taxi brauchen.

Gefällt mir
26. Juni um 13:31
Beste Antwort
In Antwort auf jim

Würd ich aufpassen... Klingt sehr nach Abhängigkeit und sowas tut einer Beziehung selten gut.
Mit sowas vergrault man den Partner schon mal, weil man die Grenzen des Freiraumes des anderen gerne mal außer Acht lässt 

Sie sehen sich alle zwei Wochen mal, wo soll da bitte Abhängigkeit sein?

Gefällt mir
26. Juni um 13:37

Und andere Möglichkeiten gibta nicht? Fahrrad, E-Scooter, Laufen, tagsüber in der Mitte treffen? Oder doch Bus/Bahn mit Maske? Mein erster Freund hat auch am anderen Ende der Stadt gewohnt, aber wir haben uns immer irgendwie gesehen. Entweder kam er zu mirnoder ich zu ihm - Muttitaxi gabs damals nicht 😅

Gefällt mir
27. Juni um 21:45
In Antwort auf jim

Würd ich aufpassen... Klingt sehr nach Abhängigkeit und sowas tut einer Beziehung selten gut.
Mit sowas vergrault man den Partner schon mal, weil man die Grenzen des Freiraumes des anderen gerne mal außer Acht lässt 

Wo ist das Abhängigkeit? Mein Freund sehen uns so selten... nur weil ich ihn vermisse und andersrum sind bin ich abhängig von ihm?

Gefällt mir
27. Juni um 21:48
In Antwort auf spitzentanz

Sich nur alle zwei Wochen mal zu sehen finde ich auch sehr wenig.

Warum ist es riskant, mit dem Bus und dem Zug durch die Stadt zu fahren? Das machen Millionen Pendler zweimal täglich und die stecken sich auch nicht alle mit Corona an. Ich finde, du übertreibst da ein wenig. Wenn man auf die richtige Hygiene achtet, Abstand zu den Mitmenschen hält und einen Mund-Nasen-Schutz trägt, minimiert sich das Ansteckungsrisiko schon sehr. Man kann ja nicht das ganze Leben für immer und ewig deshalb einfrieren!

Ich finde es verständlich, dass du deinen Freund vermisst, wenn ihr euch so selten seht. Versucht doch einfach mal, euch öfter zu sehen und ein bisschen weniger abhängig von euren Eltern zu werden. Wie alt seid ihr denn genau? Es ist ja schon ein Unterschied, ob ihr 14 oder 17 seid. Mit 17 sollte man schon allein mit den Öffis fahren können und nicht immer die Eltern als Taxi brauchen.

Ja da geb ich dir recht wir sind beide eigentlich alt genug aber unsere Eltern denken da in der jetzigen Situation einfach komplett anders 
Sonst war das mit der Bahn nie ein Problem doch jetzt finden seine und meine Eltern das zu riskant auch, wenn es übertrieben ist 
ich kann die auch nicht wirklich nachhollziehen aber ich kann leider nichts ändern...

Gefällt mir
28. Juni um 11:23
In Antwort auf melissa0602

Ja da geb ich dir recht wir sind beide eigentlich alt genug aber unsere Eltern denken da in der jetzigen Situation einfach komplett anders 
Sonst war das mit der Bahn nie ein Problem doch jetzt finden seine und meine Eltern das zu riskant auch, wenn es übertrieben ist 
ich kann die auch nicht wirklich nachhollziehen aber ich kann leider nichts ändern...

Ach Gott, sind das etwa auch solche Paranoiker🙄🙄?
Wie alt bist du denn? Mit 16 oder 17 habe ich meinen Eltern jedenfalls nicht alles erzählt und manches einfach gemacht.
Aber wenn du wegen deiner Eltern Angst hast, dich in den Bus zu setzen, wie wäre es denn mit dem Fahrrad? Da kann man doch problemlos eine etwas längere Strecke mit fahren.
Wenn ihr euch tatsächlich davon abhalten lasst... naja . Wo ein Wille ist, ist auch ein Weg. 

Gefällt mir
29. Juni um 8:20
Beste Antwort
In Antwort auf melissa0602

Ja da geb ich dir recht wir sind beide eigentlich alt genug aber unsere Eltern denken da in der jetzigen Situation einfach komplett anders 
Sonst war das mit der Bahn nie ein Problem doch jetzt finden seine und meine Eltern das zu riskant auch, wenn es übertrieben ist 
ich kann die auch nicht wirklich nachhollziehen aber ich kann leider nichts ändern...

Rede mit deinen Eltern nochmals vernünftig. Es ist ja auch wieder Schule, da musst du ja auch hin, trotz Corona. Da könntest du dich ja genauso anstecken, wenn du Pech hast.

Deine Eltern werden auch zur Arbeit fahren müssen, auch dort könnten sie sich anstecken. 

Gefällt mir
Diskussionen dieses Nutzers
Wir machen deinen Tag bunter!
instagram