Anzeige

Forum / Liebe & Beziehung

Bin ich zu eifersüchtig???

Letzte Nachricht: 25. August 2008 um 23:35
M
minnie_12863616
08.08.08 um 10:04

Hallo zusammen,
ich hoffe, ich bin in dieser Sparte richtig. Und vielleicht hat jemand von euch ähnlich Erfahrungen gemacht.

Ich bin seit 5,5 Jahren mit meinem Freund zusammen. Seit ca. 4,5 Jahren führen wir eine Fernbbeziehung (beruflich bedingt) und sehen uns alle 2 Wochenenden.

Sicherlich gibt es immer Probleme in einer Beziehung und die lassen sich auch bei uns nicht ausschließen.

Es gab schon öfters Streitigkeiten, weil ich ihm nicht vertrauen konnte. Er hat mich belogen, mir falsche Versprechungen gemacht, mich hinteragen usw...Ich habe ihm aber immer wieder verziehen (was wahrscheinlich auch mein Fehler war). Ich war schon oft kurz davor, schluss zu machen, aber die Liebe hat dann irgendwie gesiegt.

Mittlerweile hat er sich in Puncto Lügen usw. wirklich gebessert. (Ich will nicht sagen, dass er sich um 180 Grad gedreht hat, aber in bestimmten Sachen, muss ich sagen, hat er sich geändert).

Das Problem, was mich weiterhin beschäfigt, sind seine "Frauengeschichten". Einmal hat er sich heimlich mit einer getroffen und ich habe es durch Zufall Monate später rausbekommen. Er hatte mir aber geschworen, dass nix gelaufen ist. Ich konnte ihm nix nachweisen, aber stinkig war ich trotzdem. Ist ja klar.

Mein größeres Problem (was sich zur Zeit wieder stellt) ist, dass er sehr gerne Flirtet und auch gerne Chattet und das am besten mit anderen Frauen. Ich gebe zu, ich chatte auch mit anderen Männern und das weiß er auch, aber irgendwie denke ich, dass es was anderes ist. Ich chatte ganz "normal"...

Er redet mit denen über Sex, hat ... und SMS-Sex mit denen (oder hatte), er möchte sich mit denen Treffen und Sex ist nicht ausgeschlossen....Ich habe sowas eigentlich immer nur durch Zufall rausbekommen. Ob er sich wirklich mit denen getroffen hat, weiß ich nicht.

Ich gebe auch zu, dass ich mich auch mal mit fremden Namen angemeldet habe, um zu schauen, wie er denn so "drauf" ist. Und der Fisch hat angebissen...Ich weiß, es war nicht die feine Art, aber ich wusste nicht mehr weiter.

Als ich ihn drauf angesprochen habe, hat er erstmal alles bestritten, und später dann gesagt: "Ich wusste ja, dass du das bist".

Mein eigentliches Problem ist nicht, dass er mit fremden Frauen chattet, wie gesagt, das tu ich auch. Was mich mehr aufregt, ist dass er sich gerne mit denen treffen will und Sex auch nicht ausgeschlossen zu sein scheint (ob die Treffen dann klappen oder nicht, sei mal dahin gestellt)

Er erzählt den Frauen auch von unserer Beziehung, auch meiner Meinung nach, Einzelheiten. Über seine Probleme und "Wünsche",die er hat...usw. Und was ist mit mir?

Mit mir redet er fast nie über Sex oder seine "Probleme und Wünsche" mit mir möchte er keinen Telefon- oder SMS-Sex haben. Warum dann mit anderen? Und das genau ist mein Problem. Ich fühle mich wirklich gekränkt und gedemütigt. Und wenn ich ihn frage oder damit konfrontiere, dann heißt es immer: "Ich tu doch nix, ich will doch nix". Was soll ich davon halten?

Ich gebe sicher zu, dass ich sehr eifersüchtig bin, ich bin ein temperamentvoller typ, der auch schnell auf die palme gehen kann oder auch zickig und motzig wird, aber eigentlich (von meiner Sicht her) nur, wenn ich mich belogen oder hintergangen fühle. Aber wahrscheinlich motze ich auch schon ohne Grund. Vielleicht merke ich das gar nicht mehr...Ich weiß auchc nicht.

Bin ich wirklich zu eifersüchtig in dem Punkt? Übertreibe ich es? Es ist ja "nur" chatten...
Ich habe das Gefühl, alles schuld zu sein. Was mache ich denn falsch?

Danke für Eure Hilfe.

LG Saskia.

Mehr lesen

T
trini_12055260
25.08.08 um 22:38

Naja...
... ich finde nicht wirklich, dass du zu eifersüchtig bist. Ich meine, ich hätte damit ein ziemliches Problem, wenn mein Freund mit fremden Frauen über unsere Beziehung redet und mit mir nicht, sich mit denen treffen will und Sex nicht ausgeschlossen ist! Ich weiß nicht, wie du zum Thema Treue stehst; für mich jedenfalls ist das ein sehr wichtiges Thema und für mich fängt fremdgehen auch schon im Kopf an. Ich denke, es ist nichts dabei, mit einer dritten Person über Wünsche, Hoffnungen usw. zu reden -> die/der Partner/in muss auch nicht ALLES wissen. Für mich persönlich würde das jedenfalls zu weit gehen. Und da ich ein ähnliches Problem mit einer Fernbeziehung schon erlebt habe, würde ich nicht zögern, ihn zu verlassen.

LG Manu

Gefällt mir

Kannst du deine Antwort nicht finden?

Anzeige
T
tai_12352726
25.08.08 um 23:35

Hm?
Also, irgendwie hört sich das ja nicht wirklich glaubhaft an, was dein Freund so sagt.
Deine Ängste kann ich verstehen, schließlich lebt er ja nicht grade um die Ecke.
Die Frage ist, wie stellt ihr euch eure gemeinsame Zukunft vor? Wollt ihr zusammen ziehen, oder so?
Und, willst du das überhaupt?

Mein Bauchgefühl sagt mir, dass es bestimmt jemanden in deiner Umgebung gibt, der dir besser tun würde

Egal, wie du dich entscheidest: du solltest ihm Grenzen setzen. Wenn du dir seine Ausreden weiterhin schön redest wird sich wohl nichts ändern.

Wünsche dir alles gute =)

Gefällt mir

Anzeige