Home / Forum / Liebe & Beziehung / Bin ich zu aufdringlich ?

Bin ich zu aufdringlich ?

9. Dezember 2013 um 17:33

Hallo Leute ich wende mich an euch weil ich (24,m) echt nicht mehr weiter weiß und weitere Meinungen hören will ob der Fehler bei mir liegt.
Die Situation sieht so aus:
Vor kurzem habe ich eine Sie (25) kennengelernt. Wir haben und auch sehr gut verstanden und sind nun ein paar mal ausgegangen.
Das nächste Treffen sollte eigentlich am nächsten Mittwoch stattfinden. Aber bei dem Telefonat hat sich spontan ergeben, dass sie mich zum ersten mal zu sich nach Hause eingeladen hat. Habe diese auch gerne angenommen und haben einen sehr schönen Abend zusammen verbracht (Sex war kein Thema für mich, da unsere Beziehung zueinander noch nicht so weit fortgeschritten ist und glaube für sie ist es auch noch keins).
Am Abend als ich gefahren bin, habe ich mich verabschiedet und ihr gesagt das ich sie gerne wieder sehen möchte.
Daraufhin meinte sie nur das sie das nicht hören will da ich "unerreichbarer" sein soll.
Heute morgen habe ich ihr indirekt geschrieben, das ich sie gerne noch vor dem Mittwoch nochmal sehen wollen würde, weil ich einfach bei ihr sein möchte. Darauf meinte sie nur das das aufdringlich wäre.
Nun ist die Frage bin ich einfach zu sehr Frau und aufdringlich ? Sie bedeutet mir viel und gerade weil wir in der "Kennenlernphase" sind sollte man sich doch sehen wollen oder sehe ich das falsch ?
Sie meinte ihr bisherigen Beziehungen würden unter anderem daran kaputt gegangen sein, das man sich zu wenig gesehen hat und ich scheinbar das andere extrem sei.
Natürlich möchte ich sie nicht bedrängen und ihr die Freiheiten geben die sie möchte, aber hat das alles einen Sinn, wenn man so unterschiedliche Auffassungen hat ?

Mehr lesen

9. Dezember 2013 um 19:27

...
Nunja, ich finde sowas bei den Jungs zu "aufdringlich", die ich zwar schon mag, wo sich aber noch kein Kribbeln im Bauch eingestellt hat. Damit sich dieses Kirbbeln einstellt, brauche ich am Anfang eine Art Spannung und eine gewisse Unsicherheit. Und wenn ER sich dann ständig meldet und mir nicht die Gelegenheit gibt, Sehnsucht zu empfinden und mich in Tagträumen zu verlieren, dann wird mir das auch schnell zu viel.

Und dann bewirkt das oft melden und oft sehen wollen genau das Gegenteil, ich ziehe mich innerlich zurück. Je mehr ER mich dann zum melden, hören oder sehen drängt, desto mehr Abstand benötige ich.

Auch wenn es schwer fällt, lass sie auf DICH zukommen. Warte, bis SIE sich wieder meldet.

Sie hat ja jetzt schon kommuniziert, dass sie ein anderes Nähe-Distanz-Verhältnis hat, als du. Das sie so offen ist, gibt dir die Möglichkeit, zu entscheiden, ob du mit ihrem Wunsch nach (anfänglicher) Distanz und Freiraum umgehen kannst, oder ob du dir lieber eine Frau suchen möchtest, die mehr Nähe braucht und zulassen möchte.

1 LikesGefällt mir

10. Dezember 2013 um 16:26

...
Danke für die zahlreichen Antworten.
Wir haben und ausgesprochen und so wie es scheint habt ihr alle Recht.
Ich war deutlich weiter als sie. Für sie hätte es zuerst gereicht 1 - 2 die Woche zu sehen, womit ich so meine Schwierigkeiten hätte.
Ihr wurde es zu eng, da sie mich nicht so oft sehen oder gar sprechen wollte.
Die frage nach nem Telefonat von mir, brachte schon seine Probleme mit sich.
Wir werden uns wahrscheinlich nicht wieder sehen.
Trotzdem vielen dank für eure Tipps.
Werde versuchen aus den Fehler zu lernen.

Gefällt mir

10. Dezember 2013 um 17:04

Nö..
ihr passt einfach nicht zusammen.

Gefällt mir

11. Dezember 2013 um 6:40

...
Danke euch für die Aufmunterung.
Es fand nochmal ein kurzes Gespräch in Textform statt, welches eindeutig klar stellte das ich nichts für sie sei.
Für sie ist diese Aufmerksamkeit eine unreife, die sie nicht suche.
Vielen Dank trotzdem an euch für die zahlreichen Kommentare

1 LikesGefällt mir

Frühere Diskussionen

Geschenkbox

Teilen
Lust auf mehr Farbe in deinem Leben?
wallpaper

Das könnte dir auch gefallen