Home / Forum / Liebe & Beziehung / Bin ich zu "altmodisch"? (Flirt + geplantes Date)

Bin ich zu "altmodisch"? (Flirt + geplantes Date)

10. Februar um 16:22

Hallo zusammen,

ich bin gerade etwas unsicher, ob ich einer Single-Freundin das richtige Rate.

Bei ihrer Arbeit macht sie den Empfang, also Kunden, Post, Pakete etc.
Ein Paketzusteller hat sie anfangs nur angesehen und nichts gesagt. Als sie dann mal einen frechen Spruch gebracht hat, ist er langsam aufgetaut, sprich die Flirterei fing an mit viel Lächeln, langem Blickkontakt, Smalltalk (dabei hat er wohl auch mal erwähnt, dass er Single ist und keine Kinder hat). Das ging nun drei Monate so, wobei er im Schnitt nur 2-3 x im Monat da war. Letzte Woche hat er sie nun nach ihrer Nummer gefragt und gemeint, man könne sich ja mal außerhalb der Arbeit treffen, Kaffee trinken gehen zum Beispiel. Bis hierhin alles gut.

Allerdings ging es bei der anschließenden wenigen Schreiberei über's Handy kurz angebunden weiter. Er stellt ihr keine Fragen (außer wie es ihr geht), nennt sie "meine Schönheit" und "Baby" und er "hofft auf ein baldiges Sehen". Jetzt bin ich der Meinung, dass das nichts ist/wird. Wenn er das alles anleiert und dann nicht in der Lage ist, ein Treffen zu vereinbaren, war das evtl. nur ein Egopusch für ihn. Allerdings sehen sie sich ja zwangsläufig bei der Arbeit irgendwann wieder Ich habe ihr davon abgeraten, nach einem Treffen zu fragen.
Wie seht ihr das? Bin ich da zu "altmodisch"?
(Randinfos: Beide sind Anfang 30. Sie ist Deutsche, er Türke...)

Mehr lesen

10. Februar um 16:28

Er wird das bei jeder hübschen Empfangsdame so machen. Ganz normale Flirterei ohne weiteres Interesse. Eine Telefonnummer kann man mal mitnehmen. 

Empfehlung: Professionelle Distanz wahren.

2 LikesGefällt mir

10. Februar um 16:29
In Antwort auf dasmuffin83

Hallo zusammen,

ich bin gerade etwas unsicher, ob ich einer Single-Freundin das richtige Rate.

Bei ihrer Arbeit macht sie den Empfang, also Kunden, Post, Pakete etc.
Ein Paketzusteller hat sie anfangs nur angesehen und nichts gesagt. Als sie dann mal einen frechen Spruch gebracht hat, ist er langsam aufgetaut, sprich die Flirterei fing an mit viel Lächeln, langem Blickkontakt, Smalltalk (dabei hat er wohl auch mal erwähnt, dass er Single ist und keine Kinder hat). Das ging nun drei Monate so, wobei er im Schnitt nur 2-3 x im Monat da war. Letzte Woche hat er sie nun nach ihrer Nummer gefragt und gemeint, man könne sich ja mal außerhalb der Arbeit treffen, Kaffee trinken gehen zum Beispiel. Bis hierhin alles gut.

Allerdings ging es bei der anschließenden wenigen Schreiberei über's Handy kurz angebunden weiter. Er stellt ihr keine Fragen (außer wie es ihr geht), nennt sie "meine Schönheit" und "Baby" und er "hofft auf ein baldiges Sehen". Jetzt bin ich der Meinung, dass das nichts ist/wird. Wenn er das alles anleiert und dann nicht in der Lage ist, ein Treffen zu vereinbaren, war das evtl. nur ein Egopusch für ihn. Allerdings sehen sie sich ja zwangsläufig bei der Arbeit irgendwann wieder  Ich habe ihr davon abgeraten, nach einem Treffen zu fragen.
Wie seht ihr das? Bin ich da zu "altmodisch"?
(Randinfos: Beide sind Anfang 30. Sie ist Deutsche, er Türke...)

so liebe muffin, jetzt zu dir. du bist ganz und gar nicht altmodisch. natürlich sollte er nach einem date fragen. mti diesem blöden hin und her schreiben kommt keiner weiter.

wenn sie möchte, kann sie auch fragen wie es denn jetzt mti dem angekündigten kaffee nach der arbeit aussieht. wenn er dann immer noch nicht anspringt, knn sie getrost seine nummer löschen.

viel glück

1 LikesGefällt mir

10. Februar um 16:40
In Antwort auf robertm

Er wird das bei jeder hübschen Empfangsdame so machen. Ganz normale Flirterei ohne weiteres Interesse. Eine Telefonnummer kann man mal mitnehmen. 

Empfehlung: Professionelle Distanz wahren.

Sehe ich auch so. Danke!

4 LikesGefällt mir

10. Februar um 16:43
In Antwort auf fresh0089

so liebe muffin, jetzt zu dir. du bist ganz und gar nicht altmodisch. natürlich sollte er nach einem date fragen. mti diesem blöden hin und her schreiben kommt keiner weiter.

wenn sie möchte, kann sie auch fragen wie es denn jetzt mti dem angekündigten kaffee nach der arbeit aussieht. wenn er dann immer noch nicht anspringt, knn sie getrost seine nummer löschen.

viel glück

Das ist natürlich auch noch eine Möglichkeit. Danke für deine Antwort. Wobei es mir jetzt schon zu blöd wäre  Ich werde es ihr trotzdem mal vorschlagen.

Gefällt mir

10. Februar um 16:52

Ich denke 2019 darf Frau auch ruhig offen zu einem Date einladen.
Wenn es dann nichts wird, dann kann sie ihn löschen und gut. Da er "nur" Paketzusteller dort ist und selten dort, greift auch "Never fuck the Company" nicht. Was hat sie also zu verlieren?

1 LikesGefällt mir

10. Februar um 16:52

Ich würde nicht fragen. 
Wahrscheinlich hat er schon eine versprochene Braut und holt sich anderswo Bestätigung. 

3 LikesGefällt mir

10. Februar um 16:52

Zudem er ja vorher schon einen Tritt brauchte

Ein Paketzusteller hat sie anfangs nur angesehen und nichts gesagt. Als sie dann mal einen frechen Spruch gebracht hat, ist er langsam aufgetaut, sprich die Flirterei fing an

Gefällt mir

10. Februar um 16:56
In Antwort auf FlorenceFox

Ich denke 2019 darf Frau auch ruhig offen zu einem Date einladen.
Wenn es dann nichts wird, dann kann sie ihn löschen und gut. Da er "nur" Paketzusteller dort ist und selten dort, greift auch "Never fuck the Company" nicht. Was hat sie also zu verlieren?

Stimmt schon. Zumal er das ja angeleiert hat. Ich wäre - glaube ich - zu stolz für so einen Kindergarten.

1 LikesGefällt mir

10. Februar um 16:58
In Antwort auf FlorenceFox

Zudem er ja vorher schon einen Tritt brauchte

Ein Paketzusteller hat sie anfangs nur angesehen und nichts gesagt. Als sie dann mal einen frechen Spruch gebracht hat, ist er langsam aufgetaut, sprich die Flirterei fing an

Ich glaube schon, dass sie ihm gefällt. Aber das muss ja nichts (ernsthaftes) heißen. Er ist wohl auch nicht das, was frau jetzt überwiegend als attraktiv bezeichnen würde. Das kann ich aber nicht beurteilen.

1 LikesGefällt mir

10. Februar um 16:59

Es gibt viele Männer, denen reicht die Vorstellung, dass sie eine Freundin haben. es wird gechattet und es werden Herzchen geschickt und damit genügt das auch schon. Entweder ist er zu schüchtern um zu verklemmt, um einen nächsten Schritt zu machen, oder er hat eine Frau und Kinder. Da du einen islamischen Hintergrund erwähnst, ist beides durchaus möglich. Abhaken und fertig.

1 LikesGefällt mir

10. Februar um 17:00
In Antwort auf woelfinwanda

Es gibt viele Männer, denen reicht die Vorstellung, dass sie eine Freundin haben. es wird gechattet und es werden Herzchen geschickt und damit genügt das auch schon. Entweder ist er zu schüchtern um zu verklemmt, um einen nächsten Schritt zu machen, oder er hat eine Frau und Kinder. Da du einen islamischen Hintergrund erwähnst, ist beides durchaus möglich. Abhaken und fertig.

Single und kinderlos, wie im Eingangspost schon erwähnt.

Gefällt mir

10. Februar um 17:02
In Antwort auf dasmuffin83

Single und kinderlos, wie im Eingangspost schon erwähnt.

Ja haha, das ist das, was er sagt. Glaubst du, irgendeine Frau hätte ein Interesse, wenn er die Wahrheit sagen würde? Das sagt überhaupt nichts.

2 LikesGefällt mir

10. Februar um 17:03

Das kann auch nur eine aufgesetzte Maskerade sein. Dahinter verbirgt sich ein sexuell komplett verklemmter Mensch.

1 LikesGefällt mir

10. Februar um 17:05
In Antwort auf woelfinwanda

Es gibt viele Männer, denen reicht die Vorstellung, dass sie eine Freundin haben. es wird gechattet und es werden Herzchen geschickt und damit genügt das auch schon. Entweder ist er zu schüchtern um zu verklemmt, um einen nächsten Schritt zu machen, oder er hat eine Frau und Kinder. Da du einen islamischen Hintergrund erwähnst, ist beides durchaus möglich. Abhaken und fertig.

Nach ihrer Erzählung, ist er anfangs, als sie noch nicht gesprochen haben, immer mit rotem Kopf vor ihr gestanden. Schüchtern, verklemmt - kann alles sein. Oder er hat jetzt kalte Füße bekommen, weil er sich bei ihr keine Chance ausgerechnet hat. Was auch immer. Mir wäre das zu anstrengend.

Gefällt mir

10. Februar um 17:06

Er schreibt das nur.

Gefällt mir

10. Februar um 17:14
In Antwort auf dasmuffin83

Stimmt schon. Zumal er das ja angeleiert hat. Ich wäre - glaube ich - zu stolz für so einen Kindergarten.

Was hat es denn mit Stolz zutun zu unserer Zeit einen Mann nach einem Date zu fragen? Wir wollen Gleichberechtigung, auf der selben Stufe stehen und dann plötzlich fallen wir wieder in historische Rollenmuster wie es uns gerade passt, um je nach Bedarf nur die Rosinen zu picken.

2 LikesGefällt mir

10. Februar um 17:39

und das wird er wohl zu mehreren Frauen sagen

1 LikesGefällt mir

10. Februar um 17:40

vielen Frauen gefällt das... und die fühlen sich auch noch geschmeichelt

1 LikesGefällt mir

10. Februar um 17:41
In Antwort auf dasmuffin83

Single und kinderlos, wie im Eingangspost schon erwähnt.

Das heißt aber nicht, dass nicht irgendwo eine versprochene Braut auf ihn wartet.

4 LikesGefällt mir

10. Februar um 17:42
In Antwort auf dasmuffin83

Hallo zusammen,

ich bin gerade etwas unsicher, ob ich einer Single-Freundin das richtige Rate.

Bei ihrer Arbeit macht sie den Empfang, also Kunden, Post, Pakete etc.
Ein Paketzusteller hat sie anfangs nur angesehen und nichts gesagt. Als sie dann mal einen frechen Spruch gebracht hat, ist er langsam aufgetaut, sprich die Flirterei fing an mit viel Lächeln, langem Blickkontakt, Smalltalk (dabei hat er wohl auch mal erwähnt, dass er Single ist und keine Kinder hat). Das ging nun drei Monate so, wobei er im Schnitt nur 2-3 x im Monat da war. Letzte Woche hat er sie nun nach ihrer Nummer gefragt und gemeint, man könne sich ja mal außerhalb der Arbeit treffen, Kaffee trinken gehen zum Beispiel. Bis hierhin alles gut.

Allerdings ging es bei der anschließenden wenigen Schreiberei über's Handy kurz angebunden weiter. Er stellt ihr keine Fragen (außer wie es ihr geht), nennt sie "meine Schönheit" und "Baby" und er "hofft auf ein baldiges Sehen". Jetzt bin ich der Meinung, dass das nichts ist/wird. Wenn er das alles anleiert und dann nicht in der Lage ist, ein Treffen zu vereinbaren, war das evtl. nur ein Egopusch für ihn. Allerdings sehen sie sich ja zwangsläufig bei der Arbeit irgendwann wieder  Ich habe ihr davon abgeraten, nach einem Treffen zu fragen.
Wie seht ihr das? Bin ich da zu "altmodisch"?
(Randinfos: Beide sind Anfang 30. Sie ist Deutsche, er Türke...)

Wieso rätst du ihr ab, nach einem Treffen zu fragen?

Gefällt mir

10. Februar um 17:45
In Antwort auf hochformat

Das heißt aber nicht, dass nicht irgendwo eine versprochene Braut auf ihn wartet.

Du weisst doch, Türken sind alle stereotypische Mistsäcke. *IRONIE*

Gefällt mir

10. Februar um 18:14

Also ich kenne solche und solche - Einigen siehst du nicht einmal an wo sie her kommen, der Autohausbesitzer hier hat blonde Haare, blaue Augen wie sein Bruder. Kommt da auch vor Ist der Cousin einer ehem. Klassenkameradin. Ihr Buder ist auch extrem Attraktiv (Richtung Elyas M`Barek) und sie selbst ebenso.

Die Familie ist total westlich und integriert, du merkst es im Umgang nur an der Hautfarbe und am Familiennamen.


Und wir haben eine andere Familie hier welche das Komplette Gegenteil ist, nur unter sich, Frauen sprechen kaum Deutsch, extrem traditionell.



 

2 LikesGefällt mir

10. Februar um 18:16

Ist ja egal! Entweder, er trifft sich dann mit ihr oder er erfindet Ausreden. Wird man dann ja sehen.

4 LikesGefällt mir

10. Februar um 18:17
In Antwort auf FlorenceFox

Du weisst doch, Türken sind alle stereotypische Mistsäcke. *IRONIE*

Es muss nicht sein, es ist aber nicht ausgeschlossen. Vor allem, weil sich dieser Mann so seltsam benimmt.

Gefällt mir

10. Februar um 18:19
In Antwort auf hochformat

Es muss nicht sein, es ist aber nicht ausgeschlossen. Vor allem, weil sich dieser Mann so seltsam benimmt.

Natürlich nicht ausgeschlossen, nur empfinde ich diese Horrormärchen hier nur weil er Türke ist als rassistisch. Immerhin lebt er in DE. Da sollte man sich erstmal ein Bild machen und dann urteilen. Es isst ja auch nicht jeder Chinese Katzen


 

Gefällt mir

10. Februar um 18:25
In Antwort auf FlorenceFox

Natürlich nicht ausgeschlossen, nur empfinde ich diese Horrormärchen hier nur weil er Türke ist als rassistisch. Immerhin lebt er in DE. Da sollte man sich erstmal ein Bild machen und dann urteilen. Es isst ja auch nicht jeder Chinese Katzen


 

Nicht? 

Spaß beiseite.

Wenn sich der Mann ganz normal verhalten würde, würde ein solcher Verdacht wohl gar nicht aufkommen. Misstrauisch wird man immer dann, wenn man einen Anlass dazu hat.

Drum rate ich der Threaderstellerin auch, ihrer Freundin zu sagen, dass diese den Mann um ein Treffen fragen soll. Wenn dann Ausflüchte kommen, kann sie einen Haken dranmachen. Vielleicht ist er ja tatsächlich nur schüchtern und traut sich deshalb nicht, sie zu fragen. Das kann sie nur herausfinden, indem sie den ersten Schritt tut. Zu verlieren hat sie ja nichts.

1 LikesGefällt mir

10. Februar um 20:37
In Antwort auf dasmuffin83

Hallo zusammen,

ich bin gerade etwas unsicher, ob ich einer Single-Freundin das richtige Rate.

Bei ihrer Arbeit macht sie den Empfang, also Kunden, Post, Pakete etc.
Ein Paketzusteller hat sie anfangs nur angesehen und nichts gesagt. Als sie dann mal einen frechen Spruch gebracht hat, ist er langsam aufgetaut, sprich die Flirterei fing an mit viel Lächeln, langem Blickkontakt, Smalltalk (dabei hat er wohl auch mal erwähnt, dass er Single ist und keine Kinder hat). Das ging nun drei Monate so, wobei er im Schnitt nur 2-3 x im Monat da war. Letzte Woche hat er sie nun nach ihrer Nummer gefragt und gemeint, man könne sich ja mal außerhalb der Arbeit treffen, Kaffee trinken gehen zum Beispiel. Bis hierhin alles gut.

Allerdings ging es bei der anschließenden wenigen Schreiberei über's Handy kurz angebunden weiter. Er stellt ihr keine Fragen (außer wie es ihr geht), nennt sie "meine Schönheit" und "Baby" und er "hofft auf ein baldiges Sehen". Jetzt bin ich der Meinung, dass das nichts ist/wird. Wenn er das alles anleiert und dann nicht in der Lage ist, ein Treffen zu vereinbaren, war das evtl. nur ein Egopusch für ihn. Allerdings sehen sie sich ja zwangsläufig bei der Arbeit irgendwann wieder  Ich habe ihr davon abgeraten, nach einem Treffen zu fragen.
Wie seht ihr das? Bin ich da zu "altmodisch"?
(Randinfos: Beide sind Anfang 30. Sie ist Deutsche, er Türke...)

Und warum sagt sie keinen Termin?
Nun, seine Art wird nun ja nicht plötzlich so anders sein, als beim ersten Reden.
Das er sie nun Baby nennt, war vorher nicht zu erahnen?
Vielleicht mag sie es ja und nur du findes es abstoßend?
Wie auch immer, er wartet darauf, dass sie ihm einen Termin nennt.
So ein Rumgeeier ist doch alltäglich, niemand sagt klar heraus, was er möchte. 
RatSCHLÄGE sind übrigens Schläge.

3 LikesGefällt mir

11. Februar um 13:11

Hallo zusammen,

kurzes Update. Es ist nach wie vor kein Treffen vereinbart (welch Wunder).

Nachdem die Schreiberei gestern wohl etwas intensiver war (warum tel. man nicht einfach mal miteinander?), "eskalierte" die Sache etwas.

Er meinte irgendwann, er würde gerne mal mit ihr "chillen".
Sie antwortete nur, was er darunter versteht.
Er: Was verstehst du denn darunter?
Sie: (unmissverständliche Ansage) ...wenn er nur was zum Vögeln sucht, ist er bei ihr an der falschen Adresse etc...
Er: Aus dem Alter bin ich raus, du möchtest doch auch Kinder so wie ich (geschickt abgelenkt würde ich behaupten)
Sie: Was? Wie kommst du jetzt darauf?
Er: Wir hatten doch mal drüber geredet (was wohl stimmt, aber trotzdem)
...
Jedenfalls war sie natürlich ziemlich angepisst, was der Müll jetzt soll. Er hat sich dann mehrfach entschuldigt, dass das gar nicht so gemeint war und er sich falsch ausgedrückt hat, er möchte schon Kinder und sich natürlich erstmal (mehrfach) mir ihr so treffen.
(Ich dachte das mit der biologischen Uhr ist nur bei Frauen so schlimm )

Jedenfalls finde ich die Sache jetzt noch gruseliger. Mag sein, dass er sich einfach nur "ungeschickt" ausgedrückt hat. Trotzdem sollte man doch annehmen, dass man in dem Alter so weit denken kann, dass man solche Themen erst mal nicht anspricht (auch wenn es im Kopf tick tack macht).
Sie hat den Kontakt jetzt erst mal eingestellt und wartet ab, ob von ihm noch irgendeine Art der Bemühung kommt bzw. evtl. die Frage nach einem Treffen. 

Gefällt mir

11. Februar um 13:24
In Antwort auf dasmuffin83

Hallo zusammen,

kurzes Update. Es ist nach wie vor kein Treffen vereinbart (welch Wunder).

Nachdem die Schreiberei gestern wohl etwas intensiver war (warum tel. man nicht einfach mal miteinander?), "eskalierte" die Sache etwas.

Er meinte irgendwann, er würde gerne mal mit ihr "chillen".
Sie antwortete nur, was er darunter versteht.
Er: Was verstehst du denn darunter?
Sie: (unmissverständliche Ansage) ...wenn er nur was zum Vögeln sucht, ist er bei ihr an der falschen Adresse etc...
Er: Aus dem Alter bin ich raus, du möchtest doch auch Kinder so wie ich (geschickt abgelenkt würde ich behaupten)
Sie: Was? Wie kommst du jetzt darauf?
Er: Wir hatten doch mal drüber geredet (was wohl stimmt, aber trotzdem)
...
Jedenfalls war sie natürlich ziemlich angepisst, was der Müll jetzt soll. Er hat sich dann mehrfach entschuldigt, dass das gar nicht so gemeint war und er sich falsch ausgedrückt hat, er möchte schon Kinder und sich natürlich erstmal (mehrfach) mir ihr so treffen.
(Ich dachte das mit der biologischen Uhr ist nur bei Frauen so schlimm )

Jedenfalls finde ich die Sache jetzt noch gruseliger. Mag sein, dass er sich einfach nur "ungeschickt" ausgedrückt hat. Trotzdem sollte man doch annehmen, dass man in dem Alter so weit denken kann, dass man solche Themen erst mal nicht anspricht (auch wenn es im Kopf tick tack macht).
Sie hat den Kontakt jetzt erst mal eingestellt und wartet ab, ob von ihm noch irgendeine Art der Bemühung kommt bzw. evtl. die Frage nach einem Treffen. 

du hast seine aussage nicht verstanden!

das war nur eine dämliche umschreibung dafür dass er s*x will

1 LikesGefällt mir

11. Februar um 13:31
In Antwort auf theola

du hast seine aussage nicht verstanden!

das war nur eine dämliche umschreibung dafür dass er s*x will

Ach echt? Da wäre ich jetzt nie drauf gekommen. Danke für diese Erleuchtung!
Das Wort "chillen" steht auch nur zufällig in Anführungszeichen.
Du bist so ...

3 LikesGefällt mir

11. Februar um 13:35

Das denke ich auch. Schon erstaunlich, wie schnell das geht. Wenn ein Mann merkt, dass er sein (Sex-) Ziel nicht erreicht, gibt er ziemlich bald auf. Wie in diesem Fall. Sie ist ihm nicht mal ein(!) Treffen bzw. Versuch wert.

Kein ernsthaftes Interesse = kein Bemühen.
Nur Sex = kein Bemühen und schnell weg.

Bin mal gespannt, wie das nächste Aufeinandertreffen bei der Arbeit wird. Ziemlich frostig vermute ich mal :green:

Gefällt mir

11. Februar um 13:37

Sie hat´s verstanden. Seine Nummer ist gelöscht

1 LikesGefällt mir

11. Februar um 13:48
In Antwort auf dasmuffin83

Hallo zusammen,

ich bin gerade etwas unsicher, ob ich einer Single-Freundin das richtige Rate.

Bei ihrer Arbeit macht sie den Empfang, also Kunden, Post, Pakete etc.
Ein Paketzusteller hat sie anfangs nur angesehen und nichts gesagt. Als sie dann mal einen frechen Spruch gebracht hat, ist er langsam aufgetaut, sprich die Flirterei fing an mit viel Lächeln, langem Blickkontakt, Smalltalk (dabei hat er wohl auch mal erwähnt, dass er Single ist und keine Kinder hat). Das ging nun drei Monate so, wobei er im Schnitt nur 2-3 x im Monat da war. Letzte Woche hat er sie nun nach ihrer Nummer gefragt und gemeint, man könne sich ja mal außerhalb der Arbeit treffen, Kaffee trinken gehen zum Beispiel. Bis hierhin alles gut.

Allerdings ging es bei der anschließenden wenigen Schreiberei über's Handy kurz angebunden weiter. Er stellt ihr keine Fragen (außer wie es ihr geht), nennt sie "meine Schönheit" und "Baby" und er "hofft auf ein baldiges Sehen". Jetzt bin ich der Meinung, dass das nichts ist/wird. Wenn er das alles anleiert und dann nicht in der Lage ist, ein Treffen zu vereinbaren, war das evtl. nur ein Egopusch für ihn. Allerdings sehen sie sich ja zwangsläufig bei der Arbeit irgendwann wieder  Ich habe ihr davon abgeraten, nach einem Treffen zu fragen.
Wie seht ihr das? Bin ich da zu "altmodisch"?
(Randinfos: Beide sind Anfang 30. Sie ist Deutsche, er Türke...)

Wenn sie Telefonnummern getauscht haben liegt es ja nahe das beide einwilligen sich ausserhalb der Arbeit einmal zu treffen, sonst haette man es ja gleich lassen koennen.

"nennt sie "meine Schönheit" und "">Baby"

?? Ohne das je sonst ausserhalb der Arbeit eine Annaeherung oder ein Treffen stattgefunden hat?

"Beide sind Anfang 30. Sie ist Deutsche, er Türke...)"

Das erklaert dann das oben genannte Phrasengedresche und ich kann mir alles weitere bereits ausmalen!

Gefällt mir

11. Februar um 13:58
In Antwort auf dasmuffin83

Ach echt? Da wäre ich jetzt nie drauf gekommen. Danke für diese Erleuchtung!
Das Wort "chillen" steht auch nur zufällig in Anführungszeichen.
Du bist so ...

noch immer nicht verstanden

sondern dass mit dem kinder kriegen

jetzt gerafft??

Gefällt mir

11. Februar um 14:16

Zu dem Zeitpunkt wurde das Update diskutiert und nicht der Eingangspost, der war da schon lange durch. Du hinkst hinterher meine Liebe. 

Gefällt mir

11. Februar um 14:20

Eben, ist beendet.
Zum Glück ist meine Freundin weder auf den Kopf (so wie manche hier, gell theola) noch auf den Mund gefallen und hat gleich gespannt, was er abzieht. Es ist ja nichts weiter passiert, außer dass er sich selbst verraten hat - Holzkopf. Wahrscheinlich hat er gedacht, nur weil sie gut aussieht, dass sie dumm ist oder so ähnlich. 
Sie kann jedenfalls bei der nächsten Begegnung das Köpfchen oben halten, während er... na ja. Da bin ich echt mal gespannt

1 LikesGefällt mir

11. Februar um 16:44
In Antwort auf dasmuffin83

Hallo zusammen,

kurzes Update. Es ist nach wie vor kein Treffen vereinbart (welch Wunder).

Nachdem die Schreiberei gestern wohl etwas intensiver war (warum tel. man nicht einfach mal miteinander?), "eskalierte" die Sache etwas.

Er meinte irgendwann, er würde gerne mal mit ihr "chillen".
Sie antwortete nur, was er darunter versteht.
Er: Was verstehst du denn darunter?
Sie: (unmissverständliche Ansage) ...wenn er nur was zum Vögeln sucht, ist er bei ihr an der falschen Adresse etc...
Er: Aus dem Alter bin ich raus, du möchtest doch auch Kinder so wie ich (geschickt abgelenkt würde ich behaupten)
Sie: Was? Wie kommst du jetzt darauf?
Er: Wir hatten doch mal drüber geredet (was wohl stimmt, aber trotzdem)
...
Jedenfalls war sie natürlich ziemlich angepisst, was der Müll jetzt soll. Er hat sich dann mehrfach entschuldigt, dass das gar nicht so gemeint war und er sich falsch ausgedrückt hat, er möchte schon Kinder und sich natürlich erstmal (mehrfach) mir ihr so treffen.
(Ich dachte das mit der biologischen Uhr ist nur bei Frauen so schlimm )

Jedenfalls finde ich die Sache jetzt noch gruseliger. Mag sein, dass er sich einfach nur "ungeschickt" ausgedrückt hat. Trotzdem sollte man doch annehmen, dass man in dem Alter so weit denken kann, dass man solche Themen erst mal nicht anspricht (auch wenn es im Kopf tick tack macht).
Sie hat den Kontakt jetzt erst mal eingestellt und wartet ab, ob von ihm noch irgendeine Art der Bemühung kommt bzw. evtl. die Frage nach einem Treffen. 

Deine Freundin ist aber schon eine ziemliche Zicke.
Er hat ihr ein Treffen vorgeschlagen (mit ihr chillen = mit ihr abhängen) und sie zickt ihn grundlos an. 

3 LikesGefällt mir

11. Februar um 17:36
In Antwort auf hochformat

Deine Freundin ist aber schon eine ziemliche Zicke.
Er hat ihr ein Treffen vorgeschlagen (mit ihr chillen = mit ihr abhängen) und sie zickt ihn grundlos an. 

Er hat kein Treffen vorgeschlagen. "Man könnte ja mal Kaffee trinken gehen" oder "... mit dir ggf. chillen" sind KEINE konkreten/handfesten Verabredungen. Das sind nur (wirklich billige) Versuche, um schnell an Sex zu kommen.
Er hätte sich ja das absolute Minimum Mühe geben können und sich zumindest einmal mit ihr ernsthaft verabreden (wie treffen uns dann und dann, ich hole dich ab etc.) und es dann u. U. versuchen, ob sie mitspielt. Aber sie ist ihm 0,0 wert, kein Anruf, kein Kaffee für 1,50 - einfach nichts. Das hat mit Zicke null zu tun. Sie ist einfach nicht so naiv und manipulierbar wie viele andere Frauen. Das ist alles.

1 LikesGefällt mir

11. Februar um 17:38

Ich frage mich, warum sie so reagiert auf die Frage nach dem Treffen. Es wäre doch sehr aufschlussreich gewesen, den Mann zu treffen. Natürlich weder bei ihm, noch bei ihr zu Hause. Dann hätte man ja gesehen, ob er sich ins Zeug legt oder nicht. 

Gefällt mir

11. Februar um 17:41
In Antwort auf dasmuffin83

Er hat kein Treffen vorgeschlagen. "Man könnte ja mal Kaffee trinken gehen" oder "... mit dir ggf. chillen" sind KEINE konkreten/handfesten Verabredungen. Das sind nur (wirklich billige) Versuche, um schnell an Sex zu kommen.
Er hätte sich ja das absolute Minimum Mühe geben können und sich zumindest einmal mit ihr ernsthaft verabreden (wie treffen uns dann und dann, ich hole dich ab etc.) und es dann u. U. versuchen, ob sie mitspielt. Aber sie ist ihm 0,0 wert, kein Anruf, kein Kaffee für 1,50 - einfach nichts. Das hat mit Zicke null zu tun. Sie ist einfach nicht so naiv und manipulierbar wie viele andere Frauen. Das ist alles.

Das sehe ich nicht so eng. Ob er jetzt fragt "Machen wir mal was zusammen", "Gehen wir einen Kaffee trinken" oder "Lass uns zusammen chillen" ist doch egal. Letztendlich wollte er sie treffen. Dieses "Chillen" ist Jugendsprache. Dafür ist er zwar eigentlich zu alt, aber was solls.

Dass man sich für ein erstes Date nicht zu Hause trifft, sollte klar sein. Ich hätte an ihrer Stelle ja gesagt und den Ort vorgeschlagen (irgendein nettes Café. Was ist denn daran bitte Manipulation?

2 LikesGefällt mir

11. Februar um 17:45
In Antwort auf theola

du hast seine aussage nicht verstanden!

das war nur eine dämliche umschreibung dafür dass er s*x will

Wenn das mit den Kindern wirklich eine Umschreibung für unverbindlichen Sex war, dann war das wirklich eine sehr dämliche Umschreibung. Nichts ist verbindlicher als gemeinsame Kinder.

Ich denke, ich hätte mir einen Spaß mit ihm erlaubt.

"Du willst Kinder? Dann hast du ja sicher nichts dagegen, wenn ich die Pille absetze und wir aufs Kondom verzichten?" 

Ich hätte gerne Mäuschen gespielt bei seiner Antwort auf diese Nachricht.

1 LikesGefällt mir

11. Februar um 17:46

Quatsch.

Chillen bedeutet zusammen abhängen, sich entspannen. Von Sex war da nicht die Rede. 

https://www.duden.de/rechtschreibung/chillen

2 LikesGefällt mir

11. Februar um 17:49
In Antwort auf dasmuffin83

Das denke ich auch. Schon erstaunlich, wie schnell das geht. Wenn ein Mann merkt, dass er sein (Sex-) Ziel nicht erreicht, gibt er ziemlich bald auf. Wie in diesem Fall. Sie ist ihm nicht mal ein(!) Treffen bzw. Versuch wert.

Kein ernsthaftes Interesse = kein Bemühen.
Nur Sex = kein Bemühen und schnell weg.

Bin mal gespannt, wie das nächste Aufeinandertreffen bei der Arbeit wird. Ziemlich frostig vermute ich mal :green:

Ich frage mich, wie ihr alle zu der Annahme kommt, er wolle Sex von ihr. Ich lese das nirgendwo heraus. 

Er klingt nicht besonders interessiert, das ist richtig. Aber von Sex steht da nirgendwas.

Frauen neigen offensichtlich dazu, Dinge zu interpretieren, die gar niemand gesagt hat. Und dann wundern sie sich über Missverständnisse. Dämlich. 

3 LikesGefällt mir

11. Februar um 17:50

So lese ich das auch. Er ist nicht besonders interessiert, noch nicht einmal am Chillen mit ihr.

Aber Sex will er auch keinen. 

Gefällt mir

11. Februar um 17:55

Das ist doch eine Einladung zu einem Treffen, nur sehr vorsichtig formuliert. 

Meine Antwort wäre gewesen: "Klar, warum nicht? Wie wäre es am Tag X um Uhrzeit X im Café X?" Und dann hätte ich die Antwort abgewartet. Kommen Ausreden oder eine ausweichende Antwort ist doch alles klar. 
 

2 LikesGefällt mir

11. Februar um 17:56
In Antwort auf dasmuffin83

Eben, ist beendet.
Zum Glück ist meine Freundin weder auf den Kopf (so wie manche hier, gell theola) noch auf den Mund gefallen und hat gleich gespannt, was er abzieht. Es ist ja nichts weiter passiert, außer dass er sich selbst verraten hat - Holzkopf. Wahrscheinlich hat er gedacht, nur weil sie gut aussieht, dass sie dumm ist oder so ähnlich. 
Sie kann jedenfalls bei der nächsten Begegnung das Köpfchen oben halten, während er... na ja. Da bin ich echt mal gespannt

Ja bis er sie wieder eingelullt hat

Gefällt mir

11. Februar um 17:56
In Antwort auf hochformat

Wenn das mit den Kindern wirklich eine Umschreibung für unverbindlichen Sex war, dann war das wirklich eine sehr dämliche Umschreibung. Nichts ist verbindlicher als gemeinsame Kinder.

Ich denke, ich hätte mir einen Spaß mit ihm erlaubt.

"Du willst Kinder? Dann hast du ja sicher nichts dagegen, wenn ich die Pille absetze und wir aufs Kondom verzichten?" 

Ich hätte gerne Mäuschen gespielt bei seiner Antwort auf diese Nachricht.

Ja aber er hat den Sex damit gemeint

1 LikesGefällt mir

11. Februar um 17:56

Ich habe das nicht falsch verstanden und wundere mich, wie man bei der Antwort darauf kommen kann, dass er nur Sex will. Ich denke, ihr Frauen intepretiert zuviel.

Ihr solltet einfach Antworten so verstehen, wie sie gesagt oder geschrieben werden und nicht so, wie ihr denkt, was der andere meint. Er schrieb "Man könnte mal chillen" mehr nicht. 

2 LikesGefällt mir

11. Februar um 17:57

Das noch eher, als "er will nur unverbindlichen Sex". Das kam ja auch weiter hinten irgendwo.

Gefällt mir

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Ich möchte keine Beziehung - und Männer keine Affäre?
Von: dasmuffin83
neu
9. Oktober 2017 um 17:54
Ich möchte keine Beziehung - und Männer keine Affäre?
Von: dasmuffin83
neu
9. Oktober 2017 um 17:54
Wir machen deinen Tag bunter!
instagram

Das könnte dir auch gefallen