Home / Forum / Liebe & Beziehung / Psychologie & Beziehung / Bin ich wirklich so anhänglich? Ich weiß nicht was ich tun soll

Bin ich wirklich so anhänglich? Ich weiß nicht was ich tun soll

3. September 2009 um 18:00 Letzte Antwort: 3. September 2009 um 20:18

Hallo Leute, ich brauche dringend euren Rat.

Ich hab im inet letzte woche einen super sympathischen typen kennengelernt. Wir haben anfangs gemailt. Und waren beide begeistert, haben fotos gewechselt usw. Er war auch überrascht das auf ein mal alles gepasst hat.
Wir haben die ganze woche über gesimst und er hat mich nach der arbeit meistens angeruffen. Dann haben wir uns am Samstag jetzt getroffen, in der Disco. Wir hatten uns beide sehr gefreut. Leider wollten seine kumpels nach ca. 30 min weg und er musste die fahren. Er hatte sich auch deswegen geärgert. Ich hab gesagt er soll ruhig fahren,was blieb mir anderes übrig und er hatte sich ja 20mal entschuldigt. cA: 20 min. später simst er, dass er die freunde abgesetzt hat und schon zu Hause ist. Ich hab ihn drauf geschrieben, wieso er nicht gesagt hat das er nicht so lange braucht ich hätte wenn ja warten können. Da die disco 1stunde von mir weg ist und ich sowieso noch wegen freunden da bleiben musste dachte ich er kommt vielleicht noch. Deshalb ja die sms. So dann hat er die ganze zeit nicht zurückgeschrieben. Ich hab ihn versucht anzurufen. Der meinte noch vorher er wär ausgeschlaffen und wollte noch nicht ins bett. Als ich anrief, war nicht viel später, war mailbox ran. Ok ich hab mir nichts gedacht. Am nächsten tag hat er sich nicht gemeldet. Ich habe es spät abends noch mal versucht. Da ging plötzlich einer dran und meinte das wär sein Bruder und Alex, so heißt der typ, hätte sein handy bei ihm vergessen. Er sei in Holland, das hatte mir alex auch am sa. gesagt. Ok ich hab abgewartet. Am montag morgen rief ich ihn im büro an, die nr. hatte er mir extra gegeben. Ich war wütend und dachte er würde nicht auf mich stehen und wollte es wissen. Ich sagte hör mal meinst du nicht du bist mir ne erklärung schuldig? Da meinte er er hätte sein handy nicht und so. Er hätte mir ne mail geschickt.ps, die hab ich bis jetzt nicht bekommen.
Außerdem soll ich mal ruhig bleiben und mir nicht so viele gedanken machen, ich würde genauso anfangen wie seine ex aufgehört hat. Und wir würden uns noch gar nicht kennen. Darauf hab ich gesagt er soll mir ruhig sagen wenn er nicht auf mich steht lass ich ihn in ruhe. Er sagte ja hör mal mit mir kann man ja über alles reden aber wenn einer so ankommt dann geht bei mir ein druckwentil an. Ich hab mich entschuldigt, weil mir in dem moment klar geworden war das ich übertrieben habe. Mein freund liegt nach motoradunfall im koma und ich war mit den nerven runter.
Das hatte ich aber nicht gesagt. Ich hab mich nochmal entschuldigt und meinte das ich normal nicht so bin. Er hatte viel zu tun, und er meinte ich will dich ja nicht abwürgen aber er hätte eben kunden. Ich musste schon ein mal warten weil ein kunde zwischen kam, und hab direkt gesagt das das in ordung ist. Er hat sich danach wieder nicht gemeldet. Ich hab ihn am dienstag angerufen und da ging wieder einer dran, diesmal ne andere stimme, die meinte es wär sein bruder. Da hab ich gefragt wer denn dan letztes mal dran war, der klang anders. Die antwort: es sei der andere Bruder gewesen, die würden nämlich zusammen wohnen. Naja ich fragte ob die nicht in einer stadt wohnen, weil der alexx ja sein handy immer nch nicht abgeholt hat. Sie würden angeblich am anderen ende der stadt wohnen, er meinte noch ob er ihm das handy nicht vorbei fahren solle und ob er ihm was ausrichten kann. Ich wollte nicht unhöflich sein und meinte es ist schon ok ich hätte ihm ne mail geschickt.

Leute ich weiß nicht was ich denken soll. Verarscht der mich? Warum sagt er nicht das es nichts von mir will und ich lasse ihn in ruhe?
Der ist doch dem letzten telefonat zu urteilen schon direkt, oder.
Ich hab ihm gestern abend gesimst das wegen meinem freund der im kh ist und gesagt das wenn ich ihn versreckt habe es mir leid tut und ich nicht so bei ihm in erinnerung bleiben wollte, da ich eigentlich doch nicht so bin, und ich ihm alles gute wünsche.
Er hat sich ja nicht gemeldet, wobei er mir gesagt hatte das er sich vom artzt beurlauben lässt weil er es auf der arbeit nicht mehr aushält und wir uns eigentlich so diese woche sehen sollten. Also wenn er doch frei hat warum holt er nicht sein handy, dann doch nur wenn ich nichts wert bin, oder?

Ich brauch ne unabhängige meinung.
Ich bin nächste woche in seiner stadt, beruflicher natur ich dachte ich ruf ihn im büro an und frage ob er mit mir nach feierabend noch was essen gehen will.
Meint ihr er wird denken, die alte soll mich endlich in frieden lassen. Es ist nur so er lässt mich einfach nicht los, und mitlerweile denke ich das ich selbst an der situation schuld bin. Meint ihr es ist noch was zu machen?

Bin total verzweifelt.

Mehr lesen

3. September 2009 um 18:13

Hilfe.....
als ich deine Zeilen gelesen habe, habe ich mich auch schon etwas eingeengt gefühlt.
So wie ich das verstanden habe, seit ihr doch noch nicht einmal zusammen oder?
Da kannst du ihm doch nicht so eine szene machen. Seine Reaktion kann ich da durchaus verstehen.

Mein Tip: geh etwas gelassener an die sache heran, lernt euch langsam kennen - missverständnisse gibt es immer, aber die kann man doch in einem ruhigen ton aus der welt räumen.

Ich verstehe deine Panik schon ein stück weit, aber glaub mir, so treibst du ihn eher von dir weg als alles andere.

Ich wünsche dir wirklich sehr, dass ihr die möglichkeit habt, noch einmal in ruhe über diesen verkorksten abend zu sprechen. Dann kannst du ihm deine ängste ja mitteilen. Ich bin sicher er wird das verstehen.

Viele liebe Grüße

Gefällt mir
3. September 2009 um 18:51

Danke schon mal für deine einschätzung
ich frag mich nur ob das nicht einer seiner freunde rangeht, weil er sieht wer anruft.
Und meinst du ich sollte ihn heute noch wegen dem essen anrufen oder erst nächsten dienstag
ich will ihn ja garnicht nerven ich will einfach wissen ja oder nein will er noch was von mir oder nicht
verstehst du eine klare antwort
aber was soll ich sagen wenn wieder der bruder rangeht.

Gefällt mir
3. September 2009 um 18:58
In Antwort auf tora_12321159

Hilfe.....
als ich deine Zeilen gelesen habe, habe ich mich auch schon etwas eingeengt gefühlt.
So wie ich das verstanden habe, seit ihr doch noch nicht einmal zusammen oder?
Da kannst du ihm doch nicht so eine szene machen. Seine Reaktion kann ich da durchaus verstehen.

Mein Tip: geh etwas gelassener an die sache heran, lernt euch langsam kennen - missverständnisse gibt es immer, aber die kann man doch in einem ruhigen ton aus der welt räumen.

Ich verstehe deine Panik schon ein stück weit, aber glaub mir, so treibst du ihn eher von dir weg als alles andere.

Ich wünsche dir wirklich sehr, dass ihr die möglichkeit habt, noch einmal in ruhe über diesen verkorksten abend zu sprechen. Dann kannst du ihm deine ängste ja mitteilen. Ich bin sicher er wird das verstehen.

Viele liebe Grüße

Ich stimme...
...hier Julie zu. Mir ist auch etwas enge geworden beim lesen und habe überlegt, wie es mir an seiner Stelle gehen würde. Ich glaube, ich würde erstmal die Flucht ergreifen, weil ich Angst um meine Freiheit hätte. Ich würde an Deiner Stelle erst mal einige Tage überhaupt ins Land ziehen lassen und ihn gar nicht anrufen. Da kann er auch merken, ob ihm was fehlt oder nicht. Oder sich bei Dir melden. Du hast ihm gesagt, warum Du Dich so verhalten hast. Ich glaube nicht, dass er das nicht verstanden hat. Er wird sich melden, wenn ihm danach ist. Dieses wieder und wieder erklären macht es auch nicht besser, sondern fördert nur seine Angst und nervt ihn mit hoher Wahrscheinlichkeit.

Dir alles Gute, Angel

Gefällt mir
3. September 2009 um 18:58
In Antwort auf tora_12321159

Hilfe.....
als ich deine Zeilen gelesen habe, habe ich mich auch schon etwas eingeengt gefühlt.
So wie ich das verstanden habe, seit ihr doch noch nicht einmal zusammen oder?
Da kannst du ihm doch nicht so eine szene machen. Seine Reaktion kann ich da durchaus verstehen.

Mein Tip: geh etwas gelassener an die sache heran, lernt euch langsam kennen - missverständnisse gibt es immer, aber die kann man doch in einem ruhigen ton aus der welt räumen.

Ich verstehe deine Panik schon ein stück weit, aber glaub mir, so treibst du ihn eher von dir weg als alles andere.

Ich wünsche dir wirklich sehr, dass ihr die möglichkeit habt, noch einmal in ruhe über diesen verkorksten abend zu sprechen. Dann kannst du ihm deine ängste ja mitteilen. Ich bin sicher er wird das verstehen.

Viele liebe Grüße

Du hast vollkommen recht
ich habe überreagiert, ich hab ihm das versucht in der sms also das das mit meinem besten freund mir sehr nahe geht zu erklären
aber er meldet sich ja nicht zurück
ich würde so gerne noch mal mit ihm reden und am besten zu ihm fahren aber er meldet sich ja nicht
ich hab schon überlegt dass ich den bruder,wenner oder eben der der sich als bruder ausgibt, rengeht frage wo der alex ist wo ich ihn finden kann, aber ich hab angst das der dann irgenwas sagt und wie sieht das vor alex aus wenn ich da auftauche
aber ich hab das gefühl das der einfach jemand anderes rangehen lässt. Ich kann das einfach absolut nicht nachfolziehen, das er sein handy nicht abgeholt haben soll

Gefällt mir
3. September 2009 um 19:04
In Antwort auf sigrid_12891939

Ich stimme...
...hier Julie zu. Mir ist auch etwas enge geworden beim lesen und habe überlegt, wie es mir an seiner Stelle gehen würde. Ich glaube, ich würde erstmal die Flucht ergreifen, weil ich Angst um meine Freiheit hätte. Ich würde an Deiner Stelle erst mal einige Tage überhaupt ins Land ziehen lassen und ihn gar nicht anrufen. Da kann er auch merken, ob ihm was fehlt oder nicht. Oder sich bei Dir melden. Du hast ihm gesagt, warum Du Dich so verhalten hast. Ich glaube nicht, dass er das nicht verstanden hat. Er wird sich melden, wenn ihm danach ist. Dieses wieder und wieder erklären macht es auch nicht besser, sondern fördert nur seine Angst und nervt ihn mit hoher Wahrscheinlichkeit.

Dir alles Gute, Angel

Ja hast wohl recht
ich will das wenige aber schöne erlebnis mit ihm nicht einfach fallen lassen
meinst du denn es bring was wenn ich mich überhaupt noch melde
denn wenn er die gründe doch verstehen kann wieso meldet der sich nicht zurück, weißt du wie ich meine
Ich bin auch so ein mensch der nicht gerne wartet bis was passiert, sondern gerne dinge in die eigene hand nimmt nur ich will es ja auch nicht kaput machen, es mir selber versauen#Die frage ist nur die: Hälst du das nicht für zu spät
Meinst du ich kann das wieder hinbiegen?
Danke für deine Hilfe

Gefällt mir
3. September 2009 um 19:14
In Antwort auf trix_11909748

Ja hast wohl recht
ich will das wenige aber schöne erlebnis mit ihm nicht einfach fallen lassen
meinst du denn es bring was wenn ich mich überhaupt noch melde
denn wenn er die gründe doch verstehen kann wieso meldet der sich nicht zurück, weißt du wie ich meine
Ich bin auch so ein mensch der nicht gerne wartet bis was passiert, sondern gerne dinge in die eigene hand nimmt nur ich will es ja auch nicht kaput machen, es mir selber versauen#Die frage ist nur die: Hälst du das nicht für zu spät
Meinst du ich kann das wieder hinbiegen?
Danke für deine Hilfe

Ich...
...persönlich glaube, dass dies mit etwas Abstand einfach besser geht. Ich weiß, dass es schwer ist so eine Situation auszuhalten. Lenk Dich etwas ab. Zeig ihm, dass Du keine Klette bist. Darauf stehen Männer nicht wirklich. Sie wollen ja etwas erobern.
Der zweite Punkt ist, Du hast im die Geschichte mit dem Koma erzählt. Wenn er nicht ganz oberflächlich ist, wird er verstehen können, was in Dir vorging. Nur kann er das jetzt noch nicht, weil er das ganze aus einer anderen Perspektive sieht und der Abstand für eine andere zu gering ist.
Wenn er sich nicht meldet, kannst Du in zwei Wochen oder so noch mal schreiben, wie es ihm geht und dass es Dir leid tut, ihn so "eingeschüchtert" zu haben. Dann wird ja eine Reaktion kommen. Oder, vielleicht denkst Du dann auch grundsätzlich anders...lass Dir einfach etwas Zeit. Denn schön ist es von ihm auch nicht, diese Brudergeschichte, ob sie nun stimmt oder nicht.
Was anderes ist es nochmal wenn Du von Grund auf eher auf mehr Nähe ausgelegt bist. Dann würde ich mir grundsätzlich überlegen, ob das passt oder ob da Unstimmigkeiten vorprogrammiert sind für eine evtl. Zukunft.

LG, Angel

Gefällt mir
3. September 2009 um 19:15
In Antwort auf trix_11909748

Ja hast wohl recht
ich will das wenige aber schöne erlebnis mit ihm nicht einfach fallen lassen
meinst du denn es bring was wenn ich mich überhaupt noch melde
denn wenn er die gründe doch verstehen kann wieso meldet der sich nicht zurück, weißt du wie ich meine
Ich bin auch so ein mensch der nicht gerne wartet bis was passiert, sondern gerne dinge in die eigene hand nimmt nur ich will es ja auch nicht kaput machen, es mir selber versauen#Die frage ist nur die: Hälst du das nicht für zu spät
Meinst du ich kann das wieder hinbiegen?
Danke für deine Hilfe

Ich denke du hast gute chancen...
allerdings solltest du dazu einen gang zurückfahren.

Du schreibst, dass du dinge gern selbst in die hand nimmst. Und das ist auch gut so. Aber im moment gibt es da nichts zu tun. Ich denke er weiß, dass du ihn mags und dir auch mehr mit ihm vorstellen kannst. Allerdings solltest du ihm jetzt etwas ruhe gönnen, um ihm zu zeigen, dass du eigentlich nicht die hysterische Frau bist, als die du dich an diesem abend dargestellt hast.

Er wird auf dich zukommen, sobald er dazu bereit ist. Das kann sicher einige tage dauern. Aber mach nicht den fehler, ihn auf biegen und brechen zu einem treffen überreden zu wollen, zu dem er im momentnt vielleicht noch nicht bereit ist.

Sollte sich bis zum nächsten Dienstag noch nichts ergeben haben, kannst du unter umständen ja mal durchklingeln. Aber nicht jetzt!!!!! Glaub mir einfach, ich hab da auch so meine erfahrung mit Männern, die sich unter druck gesetzt fühlen. Und das tut er wohl im moment. Lass ihm Zeit.

Gefällt mir
3. September 2009 um 19:22
In Antwort auf sigrid_12891939

Ich...
...persönlich glaube, dass dies mit etwas Abstand einfach besser geht. Ich weiß, dass es schwer ist so eine Situation auszuhalten. Lenk Dich etwas ab. Zeig ihm, dass Du keine Klette bist. Darauf stehen Männer nicht wirklich. Sie wollen ja etwas erobern.
Der zweite Punkt ist, Du hast im die Geschichte mit dem Koma erzählt. Wenn er nicht ganz oberflächlich ist, wird er verstehen können, was in Dir vorging. Nur kann er das jetzt noch nicht, weil er das ganze aus einer anderen Perspektive sieht und der Abstand für eine andere zu gering ist.
Wenn er sich nicht meldet, kannst Du in zwei Wochen oder so noch mal schreiben, wie es ihm geht und dass es Dir leid tut, ihn so "eingeschüchtert" zu haben. Dann wird ja eine Reaktion kommen. Oder, vielleicht denkst Du dann auch grundsätzlich anders...lass Dir einfach etwas Zeit. Denn schön ist es von ihm auch nicht, diese Brudergeschichte, ob sie nun stimmt oder nicht.
Was anderes ist es nochmal wenn Du von Grund auf eher auf mehr Nähe ausgelegt bist. Dann würde ich mir grundsätzlich überlegen, ob das passt oder ob da Unstimmigkeiten vorprogrammiert sind für eine evtl. Zukunft.

LG, Angel

Man das ist wirklich schwer
aber ich will ihn ja nicht loslassen also muss ich das wohl so machen. Das mit der bruder- geschichte ärgert mich ja ganzschön, nicht das der mir eine eindeutige antwort geben kann, das mit der nähe also der hat sich ja auch jeden abend gemeldet, deshalb sind bei mir ja auch die alarmglocken angegangen als plötzlich nichts mehr kam.
Aber ich denke zeit ist wohl meine einzige changse, sein interresse zu wieder zu gewinnen.
ich bereue so die eine sms wo ich ihm gesagt habe das ich blöd finde das er sich nicht meldet wo ich mich in den verknalt hab und das er mir wohl wichtiger ist als ich ihm, meinst du das ist das ende?

Gefällt mir
3. September 2009 um 19:25
In Antwort auf tora_12321159

Ich denke du hast gute chancen...
allerdings solltest du dazu einen gang zurückfahren.

Du schreibst, dass du dinge gern selbst in die hand nimmst. Und das ist auch gut so. Aber im moment gibt es da nichts zu tun. Ich denke er weiß, dass du ihn mags und dir auch mehr mit ihm vorstellen kannst. Allerdings solltest du ihm jetzt etwas ruhe gönnen, um ihm zu zeigen, dass du eigentlich nicht die hysterische Frau bist, als die du dich an diesem abend dargestellt hast.

Er wird auf dich zukommen, sobald er dazu bereit ist. Das kann sicher einige tage dauern. Aber mach nicht den fehler, ihn auf biegen und brechen zu einem treffen überreden zu wollen, zu dem er im momentnt vielleicht noch nicht bereit ist.

Sollte sich bis zum nächsten Dienstag noch nichts ergeben haben, kannst du unter umständen ja mal durchklingeln. Aber nicht jetzt!!!!! Glaub mir einfach, ich hab da auch so meine erfahrung mit Männern, die sich unter druck gesetzt fühlen. Und das tut er wohl im moment. Lass ihm Zeit.

Ok mach ich
danke für deinen rat, ich hoffe ich krieg das hin.

Gefällt mir
3. September 2009 um 19:37
In Antwort auf trix_11909748

Man das ist wirklich schwer
aber ich will ihn ja nicht loslassen also muss ich das wohl so machen. Das mit der bruder- geschichte ärgert mich ja ganzschön, nicht das der mir eine eindeutige antwort geben kann, das mit der nähe also der hat sich ja auch jeden abend gemeldet, deshalb sind bei mir ja auch die alarmglocken angegangen als plötzlich nichts mehr kam.
Aber ich denke zeit ist wohl meine einzige changse, sein interresse zu wieder zu gewinnen.
ich bereue so die eine sms wo ich ihm gesagt habe das ich blöd finde das er sich nicht meldet wo ich mich in den verknalt hab und das er mir wohl wichtiger ist als ich ihm, meinst du das ist das ende?

Das...
...ist schwer zu sagen. Da kann man nur Hypothesen aufstellen und sie stimmen doch nicht. Es hat ihn wohl erst mal erschreckt, weil es ihn an das Verhalten seiner Ex erinnert hat, wie er sagt. Da hat er vermutlich erst mal rot gesehen. Im nachhinein ärgern bringt nichts. Zeit ist meiner Ansicht nach wirklich das Zauberwort...
Ich persönlich hätte auch Zweifel an der Brudergeschichte. Wenn er nicht in der Lage ist ans Telefon zu gehen und zu sagen. hey, das ist mir so zuviel ist das auch ein Armutszeugnis.
Allerdings verstehe ich beim zweiten lesen auch nicht ganz, warum er nach zwanzig Minuten gehen musste. Er hätte problemlos nochmal kommen können...das ist alles etwas komisch und verursacht mir ein seltsames Bauchgefühl...

Gefällt mir
3. September 2009 um 19:49

Gang runterschalten...
Was ich rauslese ist, dass der Typ selbst auch ne Menge Stress zu haben scheint, wenn er sich schon beurlauben lässt, oder?? Lass ihn doch erstmal und warte ab- glaube nicht, dass er dich verarschen will, dazu ist er zu straight in dem, was er dir sagt, aber vielleicht braucht er einfach ein bißchen Ruhe und muss erstmal überlegen, wie er das mit euch einordnen soll. Ist die Ex denn noch präsent, wenn er schon Vergleiche anstellt?
Mach nicht zu viel Druck und v.a. um Himmels Willen keine Szenen bei der Arbeit- das kann ich auch überhaupt nicht ab. Ich bin auf der Arbeit sehr eng getaktet und kann dort unmöglich zwischenmenschliche Unstimmigkeiten klären. Wenn er ernsthaft interessiert ist, wird er sich abregen und sich bei dir melden. Wenn nicht- solltest du ihm eh nicht hinterherrennen, das ist was für Leute, die entweder sehr verzweifelt sind oder ein sehr stabiles selbstvertrauen haben . Also: relax!!

Gefällt mir
3. September 2009 um 20:18
In Antwort auf sigrid_12891939

Das...
...ist schwer zu sagen. Da kann man nur Hypothesen aufstellen und sie stimmen doch nicht. Es hat ihn wohl erst mal erschreckt, weil es ihn an das Verhalten seiner Ex erinnert hat, wie er sagt. Da hat er vermutlich erst mal rot gesehen. Im nachhinein ärgern bringt nichts. Zeit ist meiner Ansicht nach wirklich das Zauberwort...
Ich persönlich hätte auch Zweifel an der Brudergeschichte. Wenn er nicht in der Lage ist ans Telefon zu gehen und zu sagen. hey, das ist mir so zuviel ist das auch ein Armutszeugnis.
Allerdings verstehe ich beim zweiten lesen auch nicht ganz, warum er nach zwanzig Minuten gehen musste. Er hätte problemlos nochmal kommen können...das ist alles etwas komisch und verursacht mir ein seltsames Bauchgefühl...

Mir auch
ich hab doch aufgefordert mir eine klare antwort zu geben.
aber das hat er nicht.
Ich hab jagesagt ich finde das komisch das du nach dem wir uns das erste mal gesehen haben nicht meldest und meinte ja wenn du auf gut deutsch nicht auf mich stehst dann sags doch einfach aber er sagte danach das ich so anfange wie seine ex aufgehört hat und meinte man könne mit ihm ja über alles reden aber das ich eben so ankomme.
Ich hab auch ein komisches gefühl aber wenn mich doch ein mädel nervt und die ganze zeit anruft dann nehm ich doch einfach ab und sag was läuft, ne
deshalb halte ich es ja auch kaum aus ich würd ihn so gerne zu rede stellen aber so das er nicht wegreden oder laufen kann.

Gefällt mir