Anzeige

Forum / Liebe & Beziehung

BIN ICH WIRKLICH INTOLERANT???????

Letzte Nachricht: 12. Januar 2005 um 21:43
S
sacha_11920460
12.01.05 um 10:11

Ich weiß nicht genau wie ich anfangen soll, damit ihr mich irgnedwie versteht..
Die Situation ist die: Mein Freund und ich sind seit über einen Jahr zusammen. Mein Freund hat wiederrum einen Freund den er einmal in der Woche besucht und bei ihm dann übernachtet weil er dann einfach nicht mehr heimfahren will/kann .. Er weiß aber genau, dass ich es halt nicht so toll finde wenn ich alleine schlafen muss! Es geht nicht darum, dass ich ihm den Kontakt zu seinem Freund verbieten will sondern, dass er einfach dann nicht mehr nach Hause kommt wenn er bei ihm ist! ..wie gesagt, dass geht jetzt schon seit über einem Jahr so.. und jetzt haben wir beschlossen zusammen zu ziehen weil es abgesehen davon überhaupt keine Probleme mit uns gibt und wir uns über alles lieben!!!! Aber ich hab nicht daran gedacht, dass wenn wir zusammen wohnen das "Spielchen" weiter geht mit seinem Freund und ich dann wieder regelmäßig allein bin!!Wie soll ich mich verhalten? Ich hab mit ihm darüber schon gesprochen aber er kann /will mich einfach nicht verstehen!!
Bitte sagt mir, verhalte ich mich total blöde, oder kann mich doch irgendwer ein bißchen verstehen???
Ich kenne wirklich niemanden der so etwas mach, dass wenn man zusammen wohnt dann regelmäßig wo anders schläft..
Bitte helft mir!!!
LG

Mehr lesen

B
biddy_12156480
12.01.05 um 10:19

Ich finde es nicht schlimm...
... einmal die Woche? Ich denke mal, die heben einen zusammen und er kann deshalb nicht mehr fahren. Ist doch nur vernünftig.
Mach Dir dann doch auch einen netten Mädels-Abend.

Ehrlich gesagt, ich wäre froh, wenn mein Freund ab und zu mal nicht da wäre...

Gefällt mir

M
mollie_12569194
12.01.05 um 10:20

Ich nix versteh
Nö, verstehen kann ich das leider überhaupt nicht, liebe Babsi und ja, ich finde, du verhältst dich "total blöde", wie du es ja schon andeutest.
Und ich verstehe darüber hinaus noch nicht einmal, wo überhaupt das verfluchte Problem ist, aber ich ahne es. Du kannst mit dir alleine nichts anfangen, stimmt's?

Du solltest ein eigenes Leben haben, das dich ausfüllt, und solltest dich nicht an andere Menschen hängen müssen, um dich wertvoll zu finden. Er übernachtet einmal die Woche bei seinem Kumpel, was zur Hölle ist derart dramatisch daran? Die beiden klönen, werden das ein oder andere Bierchen zischen, er mag danach nicht mehr nachhause fahren. Wunderbar! Ein verantwortungsvoller Mensch.

Komm mal wieder runter und beschäftige dich mal ganz gezielt mit dir selbst. Und dein Freund wird es dir danken, wenn du ein wenig realistischer wirst und eben auch ausgeglichener, weil du dir selbst wohlgesonnen bist. Nur wenn man mit sich selbst gerne zusammen ist, sind andere Menschen es auch!

Nichts für ungut,
viele Grüße,
Aletheia

Gefällt mir

S
sabino_12445630
12.01.05 um 10:23

Warum...
sollte er seine Gewohnheiten ändern wenn eine Frau in sein Leben tritt? Er Teilt eventuell die gleiche Meinung wie ich: Die Kumpels sind immer für dich da und sind auch noch da wenn mit der Freundin schluss ist. Ich Treffe mich auch regelmässig einmal pro Woche mit meinen Kumpels. Ich übernachte zwar nicht bei ihnen sondern ziehe bis morgens um 7 um die Häuser, aber ist etwa das selbe. Lass ihm doch das! Ausserdem, was ist schon eine Nacht pro Woche?

Gefällt mir

Anzeige
S
sacha_11920460
12.01.05 um 10:29

Wahrscheinlich
habt ihr eh Recht, aber es ist halt nicht so leicht für mich weil ich eben nicht so viele Freundinnen habe mir denen ich einen "Mädelabend" machen kann!
Aber warum will er mich den nicht verstehen??? Ich hasse es nunmal allein zu sein, da kann ich leider nix machen! Aber ich verstehe ihn ja auch irgendwie.. aber ich fürchte halt, dass das nie ein Ende haben wird! -Wie wird das dann sein wenn wir z.B. mal ein Kind haben?? Ist ihm sein Kumpel dann auch wichtiger als das Kind?

Gefällt mir

M
mollie_12569194
12.01.05 um 10:35
In Antwort auf sacha_11920460

Wahrscheinlich
habt ihr eh Recht, aber es ist halt nicht so leicht für mich weil ich eben nicht so viele Freundinnen habe mir denen ich einen "Mädelabend" machen kann!
Aber warum will er mich den nicht verstehen??? Ich hasse es nunmal allein zu sein, da kann ich leider nix machen! Aber ich verstehe ihn ja auch irgendwie.. aber ich fürchte halt, dass das nie ein Ende haben wird! -Wie wird das dann sein wenn wir z.B. mal ein Kind haben?? Ist ihm sein Kumpel dann auch wichtiger als das Kind?

Ich bitte dich!
Was heißt denn hier "Da kann ich leider nix machen"? Kann nicht wohnt in der Will-nicht-Straße!

Ich fürchte auch, "dass das nie ein Ende haben wird", weil du zu bequem bist, dich mit dem tieferliegenden Grund auseinander zu setzen, warum du mit dir nichts anfangen kannst und dir auf den Nerv gehst.

Wie alt bist du? Glaubst du nicht, dass es an der Zeit ist, sich wie eine erwachsene Frau zu verhalten und nicht wie ein trotziges Kind, das mit den Händen auf den Boden trommelt und schreit: "Ich will aber nicht allein sein!"
Mach's dir nicht so einfach und ruh dich nicht mit breitem Hintern auf der "Keiner-versteht-mich-Mentalität" aus. Das ist nämlich wirklich zum Würgen!

Aletheia

Gefällt mir

S
sacha_11920460
12.01.05 um 10:35

Ich
schränke ihn nicht ein!!!!!!!! Ich würde niemals auf die Idee kommen z.B mal Nein zu sagen! Das mach ich nicht und das steht mir auch nicht zu! und um das geht es garnicht!!
Ich bin sehrwohl sehr tolerant, aber manche Dinge kann ich einfach nicht verstehen!!

Gefällt mir

Anzeige
G
gena_12107388
12.01.05 um 10:38

Ja,
in meinen Augen reagierst du völlig überzogen!!!! Es handelt sich hier doch nur um eine Nacht in der Woche. Da wirst du ja wohl auch alleine schlafen können. Wie alt bist du denn eigentlich, dass du nicht alleine schlafen kannst??!!! Es muss ja wohl möglich sein in einer sonst gut funktionierenden Beziehung, dass man dem Partner eine Nacht außer Haus gönnen kann!!! Und was heißt da regelmäßig, es geht doch nur um EINE Nacht. Die anderen Nächte schläft er ja wieder zu Hause, oder nicht?! Ich finde, du solltest ein bißchen toleranter werden und deinem Freund nicht sein Vergnügen verbitten. Meine Meinung.

lg
duschka

Gefällt mir

F
firth_12151004
12.01.05 um 10:45

Persönliche Meinung meinerseits,
ja, Du bist Intollerant. Laß ihm doch diese Freiheit, gestehe sie ihm einfach zu. Dich plagen Verlustängste, und die bekommst Du nur in den Griff, wenn Du weiter denkst. Mach an dem Abend, wenn er bei seinem Freund ist, doch einfach das, worauf Du Lust hast. Schönheitspflege, Freundinnen treffen usw. Ich grüße alsTeilnehmer an diesem Forum

Gefällt mir

Anzeige
S
sacha_11920460
12.01.05 um 10:46
In Antwort auf gena_12107388

Ja,
in meinen Augen reagierst du völlig überzogen!!!! Es handelt sich hier doch nur um eine Nacht in der Woche. Da wirst du ja wohl auch alleine schlafen können. Wie alt bist du denn eigentlich, dass du nicht alleine schlafen kannst??!!! Es muss ja wohl möglich sein in einer sonst gut funktionierenden Beziehung, dass man dem Partner eine Nacht außer Haus gönnen kann!!! Und was heißt da regelmäßig, es geht doch nur um EINE Nacht. Die anderen Nächte schläft er ja wieder zu Hause, oder nicht?! Ich finde, du solltest ein bißchen toleranter werden und deinem Freund nicht sein Vergnügen verbitten. Meine Meinung.

lg
duschka

..
Ihr schießt mit sehr spitzen Pfeilen auf mich, das finde ich nicht ganz fair!

Ich werde mich wohl daran gewöhnen müssen..und wirklich schaun, dass ich was mit mir zum Anfangen weiß! Ich verbitte ihm sein Vergnügen nicht, das steht mir nicht zu das hab ich aber schon gesagt...
Ich bin 25 Jare und mein Freund 26 - also bin ich kein kleines Kind mehr auch wenn ich mich hin und wieder so verhalte!

Gefällt mir

B
biddy_12156480
12.01.05 um 10:46
In Antwort auf sacha_11920460

Wahrscheinlich
habt ihr eh Recht, aber es ist halt nicht so leicht für mich weil ich eben nicht so viele Freundinnen habe mir denen ich einen "Mädelabend" machen kann!
Aber warum will er mich den nicht verstehen??? Ich hasse es nunmal allein zu sein, da kann ich leider nix machen! Aber ich verstehe ihn ja auch irgendwie.. aber ich fürchte halt, dass das nie ein Ende haben wird! -Wie wird das dann sein wenn wir z.B. mal ein Kind haben?? Ist ihm sein Kumpel dann auch wichtiger als das Kind?

Das ist aber egoistisch von Dir!
Du kannst es schließlich nicht zu seinem Problem machen, dass Du keine Freundinnen hast. Bist Du eifersüchtig?
Such Dir Freunde oder ein Hobby!
Du kannst Dich doch nicht so fixieren auf ihn.

Und was ist das denn für ein Vergleich, Kumpel wichtiger als Kind ....

Gefällt mir

Anzeige
K
kezia_12037864
12.01.05 um 10:54

Hey...
...die Antworten von den anderen sollen doch kein Angriff sein, aber die haben Recht. Eben weil du "schon" 25 bist solltest du verstehen, dass man nicht nur was zu zweit machen kann. Ich würd auch am liebsten jeden Moment meines Lebens mit meinem Freund verbringen, aber es ist auch mal schön alleine was zu machen. Sei doch froh, dass er noch so gute Freunde hat. Ich mein, solange er nichts falsch macht ist es doch ok... Mach dir deshalb nicht so viele Sorgen und verabrede dich auch mal mit einer Freundin, es wird dir bestimmt gut tun.

Lieben Gruß,
Claudi

Gefällt mir

L
lyric_12355544
12.01.05 um 10:54

Ich glaube...
dir würde es um einiges besser gehen, wenn du lernen würdest, dich mit dir selbst zu beschäftigen.

lg sephrenia

Gefällt mir

Anzeige
G
gena_12107388
12.01.05 um 10:55
In Antwort auf sacha_11920460

..
Ihr schießt mit sehr spitzen Pfeilen auf mich, das finde ich nicht ganz fair!

Ich werde mich wohl daran gewöhnen müssen..und wirklich schaun, dass ich was mit mir zum Anfangen weiß! Ich verbitte ihm sein Vergnügen nicht, das steht mir nicht zu das hab ich aber schon gesagt...
Ich bin 25 Jare und mein Freund 26 - also bin ich kein kleines Kind mehr auch wenn ich mich hin und wieder so verhalte!

Das
war keineswegs meine Absicht, Babsi. Aber ich finde es wirklich nicht schlimm, dass er einmal in der Woche bei seinem Freund übernachtet. Sieh es doch mal so, an diesem Tag hast du dann die Möglichkeit, etwas nur für dich zu machen. Du kannst diesen Tag ja auch zu einem Ritual machen, z.B. Sport treiben oder Freundinnen treffen oder irgendein Kurs zu besuchen. Es gibt so viele Möglichkeiten.

Gefällt mir

L
lecia_12571688
12.01.05 um 10:57
In Antwort auf sacha_11920460

..
Ihr schießt mit sehr spitzen Pfeilen auf mich, das finde ich nicht ganz fair!

Ich werde mich wohl daran gewöhnen müssen..und wirklich schaun, dass ich was mit mir zum Anfangen weiß! Ich verbitte ihm sein Vergnügen nicht, das steht mir nicht zu das hab ich aber schon gesagt...
Ich bin 25 Jare und mein Freund 26 - also bin ich kein kleines Kind mehr auch wenn ich mich hin und wieder so verhalte!

Ich käme
auch nicht damit klar ehrlich gesagt. Das er was mit anderen macht und so ist ja kein Thema, aber regelmäßig 1 mal pro Woche bei seinem Freund übernachten würde mich auch stören. Dreh den Spieß doch mal um und schlaf einmal pro Woche bei einer Freundin, würd ich dann aber an einem Tag machen an dem er zuhause ist.

Gefällt mir

Anzeige
S
sacha_11920460
12.01.05 um 11:09

DANKE
..Kleineente, dass wenigstens du mich ein bißchen Verstehst!!!!! Der Wohnort seinen Freundes liegt von mir ungefähr 60km auseinander und wiederum nur 10 Autominuten von seiner Arbeit entfernt, desswegen fährt er dann nicht mehr zu mir und dann wieder soweit in die Arbeit, das ist sein Kommentar dazu!
Ich dachte schon es gibt keinen der sich wenigstens ein bißchen in meine Situation hineinversetzen kann!

Gefällt mir

J
jaana_11887320
12.01.05 um 11:24
In Antwort auf sacha_11920460

DANKE
..Kleineente, dass wenigstens du mich ein bißchen Verstehst!!!!! Der Wohnort seinen Freundes liegt von mir ungefähr 60km auseinander und wiederum nur 10 Autominuten von seiner Arbeit entfernt, desswegen fährt er dann nicht mehr zu mir und dann wieder soweit in die Arbeit, das ist sein Kommentar dazu!
Ich dachte schon es gibt keinen der sich wenigstens ein bißchen in meine Situation hineinversetzen kann!

Also entschuldige....
...ich würde meinem freund (aus egoismus) nie zumuten, dass er mitten in der nacht noch 60km fahren muss, nur weil ich nicht alleine schlafen kann. denkst du vielleicht auch mal nicht nur an dich, sondern auch an deinen freund?

gruß, tigerle

Gefällt mir

Anzeige
N
nugae
12.01.05 um 11:24

Dein letzter satz: ich kenne wirklich niemanden.....
hallo babsi251, wenn dieser satz so stimmt, schlage ich dir vor, für diesen einen abend der woche, einen kleinen vorrat an leuten zu beschaffen. bei den "hinterbliebenen" von geschäftsleuten, soldaten, feuerwehrleuten, seeleuten, flugpersonal, eisenbahnern, urlaubern, weiterbildenden usw. gibt es gewiß genug menschen die sich den wöchentlichen partnerfreien abend mit dir teilen werden. so ist die kuh vom eis und alles wieder friede, freude etc. oder ist da doch noch etwas? tiefer? darunter? etwas was nichts mit dem freund zu tun hat? nugae

Gefällt mir

W
winnie_12164884
12.01.05 um 11:28

hallo babsi,
ich find das schon ziemlich krass ... wäre ich dein freund, könnte ich dich verstehen, aber ich würde garantiert nicht drauf eingehen. ich vermisse, dass du von irgendwelchen bemühungen schreibst, deine ängste anzugehen. stattdessen soll er sich einschränken ... nee.

es ärgert mich auch, dass du es als *spielchen* bezeichnest, wenn er einen schönen abend nach seinen vorstellungen verbringen will.
warum stellst du sein bedürfnis unter deins?

wenn ich richtig gelesen habe, seht ihr euch 6 abende die woche - wieso bist du dann *regelmäßig allein*?

was passiert denn mit oder in dir, wenn du alleine einschlafen musst?

wie war das denn, bevor ihr ein paar geworden seid, da ging das doch auch, oder?

- und wäre es nicht viel erstrebenswerter für dich, dorthin zu gelangen, dass du das gemeinsame einschlafen als sahnehäubchen genießen könntest?
so ist es doch mehr abhängigkeit als freiwilligkeit.

liebe grüße



Gefällt mir

Anzeige
A
an0N_1186474999z
12.01.05 um 11:33

Dein Verhalten...
erinnert mich ein bisschen an mich selbst. Ich flipp nämlich schon fast aus, wenn mein Freund mal ohne mich weggehen würde. Ich weiß, dass ich ihn damit einenge, aber ich kann einfach nicht aus meiner Haut heraus und mich überwinden.

Mir würde es auch nicht gefallen, wenn mein Freund einmal in der Woche woanders schlafen würde. Ich ziehe demnächst mit meinem Freund zusammen, bin schon gespannt wie das ist.

Ich würde an deiner Stelle nochmal mit ihm drüber reden, wenn das nicht funktioniert, dann geh doch einfach fort mit deinen Freundinnen oder lad wen zu dir Heim ein, ein bisschen Ablenkung schadet sicher nicht. Außerdem wird dein Freund bei seinem Bekannten auch nicht recht viel machen, außer blöd quatschen und sich einen ansaufen, deswegen kann er wahrscheinlich nicht mehr Heim fahren am Abend oder?

Lg, alex

Gefällt mir

F
firth_12151004
12.01.05 um 11:47

Also kleineente
Was mich an Deinen Aussagen irritiert, in jedem Deinen Antworten, vor allen Dingen bei :Nur Hausfrau: bist Du so emanzipiert, das es einem weh tut. Und dann machst Du solch ein theater wenn Du in der Wohnung alleine bist und eine Nacht alleine schlafen muß? Jetzt bin ich völlig von der Rolle.

Gefällt mir

Anzeige
S
sacha_11920460
12.01.05 um 11:48
In Antwort auf an0N_1186474999z

Dein Verhalten...
erinnert mich ein bisschen an mich selbst. Ich flipp nämlich schon fast aus, wenn mein Freund mal ohne mich weggehen würde. Ich weiß, dass ich ihn damit einenge, aber ich kann einfach nicht aus meiner Haut heraus und mich überwinden.

Mir würde es auch nicht gefallen, wenn mein Freund einmal in der Woche woanders schlafen würde. Ich ziehe demnächst mit meinem Freund zusammen, bin schon gespannt wie das ist.

Ich würde an deiner Stelle nochmal mit ihm drüber reden, wenn das nicht funktioniert, dann geh doch einfach fort mit deinen Freundinnen oder lad wen zu dir Heim ein, ein bisschen Ablenkung schadet sicher nicht. Außerdem wird dein Freund bei seinem Bekannten auch nicht recht viel machen, außer blöd quatschen und sich einen ansaufen, deswegen kann er wahrscheinlich nicht mehr Heim fahren am Abend oder?

Lg, alex

Ich weiß..
ich danke den jenigen von euch die mich ein wenig verstehen können!!
ich weiß das ich etwas schwierig bin..
vielleicht habt ihr Recht und das liegt wirklich tiefgründiger?? Es hat vielleicht damit zu tun, dass ich mit meinen Es fast 7 Jahre zusammen war und er sich die letzten Jahre ziemlich daneben benommen hat.. bei ihm hats auch so angefangen einmal dort einmal da.. und dann zum Schluß war ich froh wenn er überhaupt noch eine Nacht bei mir war( wir haben auch fast 6 Jahre zusammengewohnt) und als er sich dann von mir trenne war das natürlich ein riesen Kummen, aber wem erzähl ich das, da könnt ihr mich sicher verstehen!
Vielelicht hab ich Angst dass das Ganze jetzt wieder so anfängt??

Gefällt mir

F
firth_12151004
12.01.05 um 11:49
In Antwort auf firth_12151004

Also kleineente
Was mich an Deinen Aussagen irritiert, in jedem Deinen Antworten, vor allen Dingen bei :Nur Hausfrau: bist Du so emanzipiert, das es einem weh tut. Und dann machst Du solch ein theater wenn Du in der Wohnung alleine bist und eine Nacht alleine schlafen muß? Jetzt bin ich völlig von der Rolle.

War natürlich
zynisch gemeint!!!!!!!

Gefällt mir

Anzeige
L
laila_12886551
12.01.05 um 11:50
In Antwort auf sacha_11920460

Wahrscheinlich
habt ihr eh Recht, aber es ist halt nicht so leicht für mich weil ich eben nicht so viele Freundinnen habe mir denen ich einen "Mädelabend" machen kann!
Aber warum will er mich den nicht verstehen??? Ich hasse es nunmal allein zu sein, da kann ich leider nix machen! Aber ich verstehe ihn ja auch irgendwie.. aber ich fürchte halt, dass das nie ein Ende haben wird! -Wie wird das dann sein wenn wir z.B. mal ein Kind haben?? Ist ihm sein Kumpel dann auch wichtiger als das Kind?

Das ist doch ganz einfach..
Er kann dich nicht verstehen, weil es IHM noch niemals in seinem Leben so gegangen sein wird, dass er mit sich selbst nix anzufangen wusste und dadurch in eine sog. beginnende Co-Abhaengigkeit (nicht sooo extrem wie z.B. bei wikipedia.de beschrieben) geraten ist. Gib das mal bei Google oder so ein und lies ein wenig darueber. Das Problem liegt in der Tat bei dir und ich hoffe, dass du da ganz schnell was gegen machen wirst. Denn so wie du dich im Moment (sicherlich nicht mit Absicht, sondern aus Angst allein zu sein) verhaeltst, wirst du ihm mit der Zeit ziemlich auf den Geist gehen, weil er sich eingeengt fuehlen wird.

Gefällt mir

J
jaana_11887320
12.01.05 um 11:50

*lol*
wie oft denn noch: wie viel zeit ich mit jemanden verbringen will, ist nicht der gradmesser für liebe. liebe ist, wenn es mir wichtig ist, dass es dem anderen gut geht (und nicht, dass es mir gut geht!!!). und es geht ihm wohl besser, wenn er nicht nach hause fahren muss bzw. zu ihr fahren muss!

sorry, aber ich finde es sowas von kindisch, wenn man nicht einmal seinem freund die freiheit lässt, einmal die woche wo anders zu übernachten, sondern seinen freund als eigentum ansieht und dieser stets und ständig verfügbar sein muss und wie ein kleines, trotziges kind reagiert und sagt: dann liebt er mich wohl nicht genug!

dich würde es traurig machen, wenn dein mann auch noch irgendwelche anderen interessen neben dir hätte. ich weiss, ich weiss! ich kenne dein alleinstellungsmerkmal zu genüge und finde es egoistisch, kleinlich und klammmernd! du kannst noch nicht einmal eine nacht alleine sein....mein gott, ich dachte du bist eine erwachsene, starke geschäftsfrau! ist wohl doch nicht so weit her damit.

tigerle

Gefällt mir

Anzeige
J
jaana_11887320
12.01.05 um 11:53
In Antwort auf firth_12151004

Also kleineente
Was mich an Deinen Aussagen irritiert, in jedem Deinen Antworten, vor allen Dingen bei :Nur Hausfrau: bist Du so emanzipiert, das es einem weh tut. Und dann machst Du solch ein theater wenn Du in der Wohnung alleine bist und eine Nacht alleine schlafen muß? Jetzt bin ich völlig von der Rolle.

Genau..
...das habe ich auch gerade geschrieben!

gruß, tigerle

Gefällt mir

Kannst du deine Antwort nicht finden?

W
winnie_12164884
12.01.05 um 11:53

entchen ...
ansichtssache

sagst du sowas zu deinem mann?
find ich reichlich unfair ... was hat denn die lust auf einen kompletten (!) freundschaftsabend mit liebe und sehnsucht zu tun?

lieben gruß

Gefällt mir

Anzeige
F
firth_12151004
12.01.05 um 11:55

Das war
mein Vorsatz fürs Neue Jahr, kleine ente, Dich nicht mehr zu beachten. Aber ich brings nicht über mich. Und trotzallem Emanzen haben kein Recht auf Ängste!

Gefällt mir

W
winnie_12164884
12.01.05 um 11:59
In Antwort auf firth_12151004

Also kleineente
Was mich an Deinen Aussagen irritiert, in jedem Deinen Antworten, vor allen Dingen bei :Nur Hausfrau: bist Du so emanzipiert, das es einem weh tut. Und dann machst Du solch ein theater wenn Du in der Wohnung alleine bist und eine Nacht alleine schlafen muß? Jetzt bin ich völlig von der Rolle.

häää??
ich versteh heute gar nichts mehr ...

es geht doch nicht um emanzentum, sondern darum, wie man am besten mit seinen ängsten umgeht, ohne andere menschen einzuschränken oder zu belasten.

so.

Gefällt mir

Anzeige
S
sacha_11920460
12.01.05 um 12:37

Ich glaub ich..
hab da was wichtiges vergessen!!!
Es ist nämlich so, dass ich NICHT 6 Tage in der Woche mit ihm verbringe!!!! Er macht eine Abendschule 3mal die Woche und kommt erst gegen halb 11 heim! Und da kann ich dann sowieso nicht mehr viel (wenn überhaupt) mit ihm reden weil er den Kopf so voll hat! Und dann wenn wir mal Zeit hätten fahrt er zu seinen Freund und lässt mich alleine!!! Und das ärgert mich so!Schaut die Sache jetzt vielleit etwas anders aus??

Gefällt mir

J
jaana_11887320
12.01.05 um 12:45

Ach komm
...er ist aber immer noch nicht der babysitter für sie.

wie wäre es wenn sie statt dessen an ihren schwächen arbeitet? tust du das? nein, du hast dir einfach den partner gesucht, der dein schwächen (in dem fall schon co-abhängigkeit) unterstützt.

ich hatte angst vor dem autofahren alleine. aber mein job erfordert dies eben. was hätte ich machen sollen? einen anderen job suchen? nein, ich habe daran gearbeitet und heute ist es kein problem mehr!

und zum thema geschäftsfrau: ich finde es eher arm immer und immer wieder zu schreiben wie unabhängig frau ist und wie selbständig und auf jeden runterschaut der sich abhängig von jemanden macht und dann schreibt frau sie kann keine nacht alleine sein? ist das keine abhängigkeit?

gruß, tigerle

Gefällt mir

Anzeige
F
firth_12151004
12.01.05 um 12:46
In Antwort auf sacha_11920460

Ich glaub ich..
hab da was wichtiges vergessen!!!
Es ist nämlich so, dass ich NICHT 6 Tage in der Woche mit ihm verbringe!!!! Er macht eine Abendschule 3mal die Woche und kommt erst gegen halb 11 heim! Und da kann ich dann sowieso nicht mehr viel (wenn überhaupt) mit ihm reden weil er den Kopf so voll hat! Und dann wenn wir mal Zeit hätten fahrt er zu seinen Freund und lässt mich alleine!!! Und das ärgert mich so!Schaut die Sache jetzt vielleit etwas anders aus??

Halllllllllllllllloooooooooooo
jetzt ist es aber genug. Marthha hat recht, komm wieder zu Dir. Denkst Du nur an Dich, oder was läuft in Eurer Beziehung ab. Hat Dein Partner keine Rechte???
Hast Du mal darüber nachgedacht, das er eventuell vor Dir davon läuft? Abendschule, ab zu seinem Freund usw.

Gefällt mir

S
sacha_11920460
12.01.05 um 12:48
In Antwort auf firth_12151004

Halllllllllllllllloooooooooooo
jetzt ist es aber genug. Marthha hat recht, komm wieder zu Dir. Denkst Du nur an Dich, oder was läuft in Eurer Beziehung ab. Hat Dein Partner keine Rechte???
Hast Du mal darüber nachgedacht, das er eventuell vor Dir davon läuft? Abendschule, ab zu seinem Freund usw.

???
Was unterstellst du ihm da?? So ein SChwachsinn!!!!!
Wieso sollte er von mir davonlaufen, spinnst du??
Er hat überhaupt keinen Grund sowas zu tun!

Gefällt mir

Anzeige
L
laila_12886551
12.01.05 um 12:57
In Antwort auf sacha_11920460

???
Was unterstellst du ihm da?? So ein SChwachsinn!!!!!
Wieso sollte er von mir davonlaufen, spinnst du??
Er hat überhaupt keinen Grund sowas zu tun!

Das meinst du...
Das koennte ER aber ganz anders beurteilen! Zumal ihr ja sowieso eine grundverschiedene Auffassung von dieser Situation habt. Also wiege dich nicht in Sicherheit, weil DU denkst, dass er keinen grund zum Weglaufen hat. DU denkst ja auch, dass er diesen Abend in der Woche bei dir bleiben sollte - ER jedoch nicht. Klingelts?

Gefällt mir

S
sacha_11920460
12.01.05 um 13:01
In Antwort auf laila_12886551

Das meinst du...
Das koennte ER aber ganz anders beurteilen! Zumal ihr ja sowieso eine grundverschiedene Auffassung von dieser Situation habt. Also wiege dich nicht in Sicherheit, weil DU denkst, dass er keinen grund zum Weglaufen hat. DU denkst ja auch, dass er diesen Abend in der Woche bei dir bleiben sollte - ER jedoch nicht. Klingelts?

Ich bin
so froh, dass es so gescheite Menschen wie dich gibt!! ..wirklich...

Gefällt mir

Anzeige
F
firth_12151004
12.01.05 um 13:05
In Antwort auf sacha_11920460

???
Was unterstellst du ihm da?? So ein SChwachsinn!!!!!
Wieso sollte er von mir davonlaufen, spinnst du??
Er hat überhaupt keinen Grund sowas zu tun!

Babsi
dann lies doch selbst Deinen letzten Beitrag. Also vor Dir würde ich auch weglaufen. Ehrlich.

Gefällt mir

S
sacha_11920460
12.01.05 um 13:07
In Antwort auf firth_12151004

Babsi
dann lies doch selbst Deinen letzten Beitrag. Also vor Dir würde ich auch weglaufen. Ehrlich.

Sicher
nicht!! Du kennst mich ja überhaupt nicht und kannst das auch garnicht beurteilen!!!
Aber was reg ich mich überhaupt auf, auf solche Antworten kann ich gerne verzichenten - sowas brauch ich nicht!!!

Gefällt mir

Anzeige
L
laila_12886551
12.01.05 um 13:07
In Antwort auf sacha_11920460

Ich bin
so froh, dass es so gescheite Menschen wie dich gibt!! ..wirklich...

???
Hoere ich da ein wenig Ironie aus deinem Beitrag?

Gefällt mir

F
firth_12151004
12.01.05 um 13:07
In Antwort auf laila_12886551

Das meinst du...
Das koennte ER aber ganz anders beurteilen! Zumal ihr ja sowieso eine grundverschiedene Auffassung von dieser Situation habt. Also wiege dich nicht in Sicherheit, weil DU denkst, dass er keinen grund zum Weglaufen hat. DU denkst ja auch, dass er diesen Abend in der Woche bei dir bleiben sollte - ER jedoch nicht. Klingelts?

Tanne
daran habe ich als alles erste gedacht. Unterschreibe dies voll und ganz. Teilnehmer

Gefällt mir

Anzeige
F
firth_12151004
12.01.05 um 13:09
In Antwort auf sacha_11920460

Sicher
nicht!! Du kennst mich ja überhaupt nicht und kannst das auch garnicht beurteilen!!!
Aber was reg ich mich überhaupt auf, auf solche Antworten kann ich gerne verzichenten - sowas brauch ich nicht!!!

Babsi
Menschenkind hörst Du denn immer noch nicht das die Glocken läuten. Und das es nicht mehr klingelt???

Gefällt mir

S
sacha_11920460
12.01.05 um 13:14
In Antwort auf firth_12151004

Babsi
Menschenkind hörst Du denn immer noch nicht das die Glocken läuten. Und das es nicht mehr klingelt???

Rede
deutsch mit mir wenn du mir was zu sagen hast!

Gefällt mir

Anzeige
F
firth_12151004
12.01.05 um 13:15
In Antwort auf sacha_11920460

Rede
deutsch mit mir wenn du mir was zu sagen hast!

Du bist
echt nicht Helle! Gelle

Gefällt mir

S
sacha_11920460
12.01.05 um 13:17
In Antwort auf firth_12151004

Du bist
echt nicht Helle! Gelle

Jöö
du kannst sogar Reimen - hätt ich dir wirklich nicht zugetraut! Meine Hochachtung!!

Gefällt mir

Anzeige
L
laila_12886551
12.01.05 um 13:18
In Antwort auf sacha_11920460

Jöö
du kannst sogar Reimen - hätt ich dir wirklich nicht zugetraut! Meine Hochachtung!!

?
Hast du deinen Beitrag von 13:01 nun ironisch gemeint oder nicht?

Gefällt mir

F
firth_12151004
12.01.05 um 13:21
In Antwort auf laila_12886551

?
Hast du deinen Beitrag von 13:01 nun ironisch gemeint oder nicht?

Tanne
Das kriegt die arme Babsi nicht mehr auf die Reihe. Ich glaube, das sie wirklich nicht die hellste ist. Mann ist die be.....

Gefällt mir

Anzeige
J
jaana_11887320
12.01.05 um 13:25

Was geht zu weit?
dass vielleicht ein körnchen wahrheit in meiner aussage steckt?

wenn dein mann anders denken würde wie du und sein leben nicht zu 100% nach dir richten würde, dann wärst du, bei aller liebe, sicher nicht mehr mit ihm heute zusammen, weil ich nicht denke, dass du das tolerieren würdest und ihm entgegen gekommen wärst. also hast du ihn dir schon unterbewusst danach ausgesucht.

und wieso siehst du deine abhängigkeit als weniger schlimm an wie eine objektive? die objetive kann man schneller ändern als eine emotionale. du kannst auch ohne deinen mann nicht leben und bist an ihn gebunden. hast du selbst schon geschrieben.

sicher kann man immer sagen, jetzt ist nicht der richtige zeitpunkt. ist praktisch und einfach...man muss sich nicht damit auseinandersetzen

und woher willst du wissen wie schlimm meine angst vor dem autofahren war und ob man das nicht vergleichen kann? ich habe letztens einen beitrag einer frau gesehen, die beim autofahren panikanfälle gekommen hat mit herzrasen, atemnot, schweissausbrüchen. also da war sicher kein unterschied zu deinem halben nervenzusammenbruch weil du alleine warst. sollte allein schon in deinem interesse sein daran zu arbeiten, da vielleicht dein mann irgendwann gezwungenermaßen nicht da sein kann. aber musst du wissen.....mir ist eine vorrübergehende finanzielle abhängigkeit lieber wie eine emotionale die meinen partner die last auferlegt mich niemals alleine lassen zu dürfen...

tigerle

Gefällt mir

J
jae_12516112
12.01.05 um 13:26
In Antwort auf sacha_11920460

Ich glaub ich..
hab da was wichtiges vergessen!!!
Es ist nämlich so, dass ich NICHT 6 Tage in der Woche mit ihm verbringe!!!! Er macht eine Abendschule 3mal die Woche und kommt erst gegen halb 11 heim! Und da kann ich dann sowieso nicht mehr viel (wenn überhaupt) mit ihm reden weil er den Kopf so voll hat! Und dann wenn wir mal Zeit hätten fahrt er zu seinen Freund und lässt mich alleine!!! Und das ärgert mich so!Schaut die Sache jetzt vielleit etwas anders aus??

Hi
hab mich gerade köstlich über die ganzen beiträge amüsiert und möchte jetzt auch mal was zu dieser sache sagen.

sag mal, gönnst Du Deinem freund keine zeit für sich und seine freunde?? nur weil er jetzt in einer beziehung ist, so kommt es bei mir an, hat er sich nur noch um Dich zu kümmern oder wie?? wenn Du für ihn Deine freundinnen aufgibst und nur noch zuhause sitzt, dann ist das Deine entscheidung. aber Du kannst nicht verlangen, dass er das auch tut.
ich würde meine freunde nie vernachlässigen, nur weil ich jetzt einen freund habe. diesen fehler hab ich einmal gemacht. nie wieder!

stell Dich doch selber mal auf die beine und unternimm was mit anderen. angenommenerweise es ist irgendwann schluss, sitzt Du ganz allein da, weil Du Dich von allen abgekapselt hast.
aber Du wirst jetzt sicher denken, dass das eh nicht passiert.

Gefällt mir

Anzeige
S
sacha_11920460
12.01.05 um 13:31
In Antwort auf lecia_12571688

Ich käme
auch nicht damit klar ehrlich gesagt. Das er was mit anderen macht und so ist ja kein Thema, aber regelmäßig 1 mal pro Woche bei seinem Freund übernachten würde mich auch stören. Dreh den Spieß doch mal um und schlaf einmal pro Woche bei einer Freundin, würd ich dann aber an einem Tag machen an dem er zuhause ist.

@Nadine22..
Danke für den Tipp, das werd ich vielleicht wirklich in erwägung ziehen, nur fürchte ich halt wenn ich dann bei meiner Freundin schlafe, dass er dann halt wieder zu seinem Freund fahrt - und ich hab wieder nichts davon! Verstehst du was ich meine!!
Ich bin wirklich froh, dass du mich verstehst weil "tanne" -oder so- ist ja fürchterlich, jetzt fangt er auch schon an wirklich extrem beleidigend zu werden und das brauche ich nicht,oder??
Lg

Gefällt mir

F
filou_12964121
12.01.05 um 13:40

....
Genau aus diesem Grund haben Männer von Frauen wie z. B von dir die Schnauze voll.

Kein Verständniss, Klammern, rumzicken!!!

Gefällt mir

Anzeige
F
firth_12151004
12.01.05 um 13:41
In Antwort auf filou_12964121

....
Genau aus diesem Grund haben Männer von Frauen wie z. B von dir die Schnauze voll.

Kein Verständniss, Klammern, rumzicken!!!

Ich sage
einfach nur DANKE.

Gefällt mir

Anzeige