Home / Forum / Liebe & Beziehung / Bin ich verliebt? oder vielleicht doch nicht?

Bin ich verliebt? oder vielleicht doch nicht?

23. Februar 2009 um 10:13 Letzte Antwort: 23. Februar 2009 um 12:45

Ich wache auf- erster Gedanke ER!
Vorm Schlafen gehen- letzter Gedanke ER!
Tägliche denke ich an IHM
Wenn ich mit einer Freundin telefonieren, ist ER das Hauptthema, alles dreht sich nur um IHN!
Aber dennoch sage ich ihm ab, und wenn er anruft, traue ich mich auch nicht immer ranzugehen!

Hmm, und wenn ich in seiner Nähe bin, habe ich auch nicht dieses Kribbeln, das man doch eigentlich haben sollte, oder?
Ich finde es in seiner Nähe ja ziemlich nett...aber ich habe nicht das Bedürfnis ihn küssen zu wollen, und vermeide eher den Blickkontakt, und weiche ihm aus, wenn er versucht näher zu kommen!

Woran erkennt man das man eigentlich verliebt ist? Oder ist das nur etwas schwärmen? Verliebt man sich eigentlich nicht schnell?

Und noch eine Frage hätte ich woran erkennt man das der Gegenüber auch mehr empfindet?

Vlg.

Mehr lesen

23. Februar 2009 um 10:18

In der situation war ich auch letztens...
Ich hab auch mehrmals täglich an ihn gedacht...wusste aber auch nicht ob ich verliebt bin oder nicht und nein ich war es nicht... )das weiß ich jetzt)

Wie ich drauf gekommen bin?? Kann ich dir leider auch nicht so genau sagen, irgendwann wusste ich das ich nicht verliebt bin...
Ich will dir jetzt nicht einreden, das du nicht verliebt bist, aber ich hatte damals auch nicht das bedürfniss IHN zu küssen... Das hab ich einer Freundinn erzählt, und sie meinte "Ich glaube nicht das du verliebt bist, wenn du ihn nich küssen willst.."

Nimm dir vll einfach mehr Zeit um rauszufinden, was das für Gefühle sind, ob nur Freundschaft oder mehr...

Viel Glück

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
23. Februar 2009 um 10:23
In Antwort auf tweetygirl86

In der situation war ich auch letztens...
Ich hab auch mehrmals täglich an ihn gedacht...wusste aber auch nicht ob ich verliebt bin oder nicht und nein ich war es nicht... )das weiß ich jetzt)

Wie ich drauf gekommen bin?? Kann ich dir leider auch nicht so genau sagen, irgendwann wusste ich das ich nicht verliebt bin...
Ich will dir jetzt nicht einreden, das du nicht verliebt bist, aber ich hatte damals auch nicht das bedürfniss IHN zu küssen... Das hab ich einer Freundinn erzählt, und sie meinte "Ich glaube nicht das du verliebt bist, wenn du ihn nich küssen willst.."

Nimm dir vll einfach mehr Zeit um rauszufinden, was das für Gefühle sind, ob nur Freundschaft oder mehr...

Viel Glück

Halo
danke für deine Antwort!
Du, genau das ist mein problem, ich möchte ihn einfach nicht küssen, also ist das eher freundschaftlich!
Aber zu Hause träume ich schon gern vor mich hin, und da stell ich mir auch vor, wie es wäre ihn zu küssen

Aber wenn sich die Angelenheit dann anschließend ergibt, kann ich einfach nicht, und gehe auf Abstand!

Wie finde ich das denn raus?

Danke!=)

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
23. Februar 2009 um 10:29
In Antwort auf schnuckie87

Halo
danke für deine Antwort!
Du, genau das ist mein problem, ich möchte ihn einfach nicht küssen, also ist das eher freundschaftlich!
Aber zu Hause träume ich schon gern vor mich hin, und da stell ich mir auch vor, wie es wäre ihn zu küssen

Aber wenn sich die Angelenheit dann anschließend ergibt, kann ich einfach nicht, und gehe auf Abstand!

Wie finde ich das denn raus?

Danke!=)

Das kenn ich
Ich hab zu hause auch die ganze Zeit vor mich hingeträumt als wir uns dann aber getroffen haben, bin ich immer auf abstand gegangen...und war ehrlich gesagt auch froh, wenn ich wieder zu hause bin. War ich aber zu hause, hab ich wieder an ihn gedacht... und ihn in dem moment am liebsten gesehen...

wie du es rausfindest - keine Ahnung

Also ich hab mich damals so über den aufgeregt, das ich mir gedacht hab, Liebe/verliebtheit kanns nicht sein weil dann würde ich mich nich so aufregen...Wir waren in einer Disco und er war so betrunken und war die ganze zeit irgendwo, und ich war sozusagen nur auf der suche nach ihm und seinem kumpel! Darüber hätte ich mich bei anderen nicht so aufgeregt...

Ist er denn verliebt?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
23. Februar 2009 um 10:29

Hmm
also ich finde dass es schon gut sein kann, dass du verliebt bist. du stellst dir ja vor wie es wäre ihn zu küssen und denkst oft an ihn. bei mir wars genauso. ich habs mir immer vorgestellt und wenn er dann da war bekam ich angst und traute mich nicht. irgendwann aber nahm ich eben meinen mut zusammen und hab ihn geküsst. nun, jetzt sind wir seit 6 monaten zusammen und überglücklich . aber letzendlich musst du es selbst wissen. mit der zeit wirst du rausfinden, was du willst.
lg

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
23. Februar 2009 um 10:35
In Antwort auf tweetygirl86

Das kenn ich
Ich hab zu hause auch die ganze Zeit vor mich hingeträumt als wir uns dann aber getroffen haben, bin ich immer auf abstand gegangen...und war ehrlich gesagt auch froh, wenn ich wieder zu hause bin. War ich aber zu hause, hab ich wieder an ihn gedacht... und ihn in dem moment am liebsten gesehen...

wie du es rausfindest - keine Ahnung

Also ich hab mich damals so über den aufgeregt, das ich mir gedacht hab, Liebe/verliebtheit kanns nicht sein weil dann würde ich mich nich so aufregen...Wir waren in einer Disco und er war so betrunken und war die ganze zeit irgendwo, und ich war sozusagen nur auf der suche nach ihm und seinem kumpel! Darüber hätte ich mich bei anderen nicht so aufgeregt...

Ist er denn verliebt?

Ob er verliebt ist?
Wenn ich das nur wüsste...er sucht im gegensatz zu mir den Blickkontakt!
Er fasst mich auch ziemlich oft unabsichtlich (!) an

Auch hält er meine Hand sehr gerne, ich nehme sie nicht von alleine, sondern er streckt sie mir hin, und hält ununterbrochen gerne 2 std meine Hand, und streichelt sie sehr gerne!

Nach einem Treff ruft er mir sehr oft an, oder schreibt , dass er den Tag sehr schön fand, und sich freut mich wieder zusehen!

Wir hatten am Freitag unser letztes Date, und er wollte mich am Sanstag gleich wieder sehen und am Sonntag und heute!

Nur bin ich nicht hingegangen, eben aus dem Grund, weil ich wirklich froh bin wenn ich zu Hause bin, aber dort verschwindet er dann doch nicht aus meinem Kopf und ich denke die ganze Zeit an ihm!

Hmm meinst du er ist denn verliebt?

lg.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
23. Februar 2009 um 10:38
In Antwort auf sappho_11966483

Hmm
also ich finde dass es schon gut sein kann, dass du verliebt bist. du stellst dir ja vor wie es wäre ihn zu küssen und denkst oft an ihn. bei mir wars genauso. ich habs mir immer vorgestellt und wenn er dann da war bekam ich angst und traute mich nicht. irgendwann aber nahm ich eben meinen mut zusammen und hab ihn geküsst. nun, jetzt sind wir seit 6 monaten zusammen und überglücklich . aber letzendlich musst du es selbst wissen. mit der zeit wirst du rausfinden, was du willst.
lg

Hallo=)
Das freut mich sehr!
Wenn es bei uns nur so ausgehen würde
Du hast recht, vielleicht habe ich auch einfach nur Angst, und traue mich deshalb nicht wirklich!
Wieso küsst er mich nicht einfach? Wieso müssen wir immer den ersten Schritt machen?
Es wäre dann einfach viiiiel einfacher, und ich wäre um einiges schlauer!=)

Er meint zwar oft, ih soll näher kommen, aber ich mache das nicht!
Es geht einfach nicht, ich fühle mich wirklich gefangen!

Am Freitag hat er mir etwas gezeigt (Handy), und er hat mich die ganze Zeit angestarrt, was geht in so einem Mann nur vor?

Vlg.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
23. Februar 2009 um 11:04
In Antwort auf schnuckie87

Ob er verliebt ist?
Wenn ich das nur wüsste...er sucht im gegensatz zu mir den Blickkontakt!
Er fasst mich auch ziemlich oft unabsichtlich (!) an

Auch hält er meine Hand sehr gerne, ich nehme sie nicht von alleine, sondern er streckt sie mir hin, und hält ununterbrochen gerne 2 std meine Hand, und streichelt sie sehr gerne!

Nach einem Treff ruft er mir sehr oft an, oder schreibt , dass er den Tag sehr schön fand, und sich freut mich wieder zusehen!

Wir hatten am Freitag unser letztes Date, und er wollte mich am Sanstag gleich wieder sehen und am Sonntag und heute!

Nur bin ich nicht hingegangen, eben aus dem Grund, weil ich wirklich froh bin wenn ich zu Hause bin, aber dort verschwindet er dann doch nicht aus meinem Kopf und ich denke die ganze Zeit an ihm!

Hmm meinst du er ist denn verliebt?

lg.

Ohja ich denke er ist verliebt,
oder zumindest hat er gefühle die über eine Freundschaft hinausgehn...

Das hört sich ganz nach meiner Geschichte an!

Ich finde, du solltest dir einfach Zeit lassen... Und nichts überstürzen...!

Aber ob du verliebt bist oder nicht, kann ich dir wie gesagt nicht sagen...

Ist es dir denn zu viel, wenn er dich so oft sehen will??

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
23. Februar 2009 um 11:50

Ich denke
du bist bestimmt verliebt.. wenn sich jeder gedanke nur um IHN dreht aber vll solltest du einfach ein paar Tage auf Abstand gehen, dich mit anderen Dingen beschäftigen und ich glaube dann merkst du recht schnell ob er dir fehlt oder nicht

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
23. Februar 2009 um 12:45

Oooh je..
du sprichst mir aus der Seele. Das selbe Problem hab ich nämlich auch Irgendwie denk man oft an diese Person, man mag sie hören, man will im Kontankt mit ihr sein aber dann wenn man sich sieht fehlen irgendwie diese Schmetterlinge im Bauch, Nähe ist gut aber auch nicht zu nah bitte und Blickkontakte werden meist entwichen. Nette Worte und Komplimente lässt man lieber stecken ect...pp....
Ich frag mich inzwischen auch ob ich einfach so überwältigt bin, das diese Person mich so mag das ich mir vor lauter "Gefühle" einbilde, ihn zu mögen.

Schwierige Situation, ich kann dir hier leider ach nicht weiterhelfen

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
Noch mehr Inspiration?
pinterest