Home / Forum / Liebe & Beziehung / Bin ich verliebt?

Bin ich verliebt?

14. August um 11:35

Hallo!

Ich w18 stelle mir seit einem Dreivierteljahr die Frage, ob ich mich in w15 verliebt habe oder ob es "nur" eine sehr enge Freundschaft ist. Ich mag so ziemlich alles an diesem Mädchen, charakterlich und ihr aussehen, obwohl sie in Pulli und Schlabberhosen wohl eher weniger attraktiv auf andere wirkt. Für mich ist sie der tollste Mensch, den ich kenne.

Wenn wir uns mal sehen (ist aufgrund der Wohnsituation nur in den Freien möglich), freue ich mich immer riesig und kurz vorm wiedersehen habe ich immer sowas wie Schmetterlinge im Bauch - kann aber auch sein, dass es einfach nur Freude ist. Diese Schmetterlinge sind meistens auch da, wenn wir Körperkontakt haben. (Ich persönlich mag das sehr gerne, auch generell, und vor allem bei ihr). Wenn wir uns begrüßen oder verabschieden, umarmen wir uns in der Regel sehr lange und wurden auch schon öfter für ein Paar gehalten. Gestern ist dabei jemand an uns vorbeigelaufen und meinte, dass wir süß sind. Daraufhin habe ich mehr oder weniger scherzhalber zu ihr gesagt, dass die uns wohl mal wieder für lesbisch halten - daraufhin hat sie ganz komisch gelacht, es klang eher traurig und herausgepresst. Das macht sie jedoch öfter, da sie schwer depressiv ist.

Damit wären wir auch schon beim nächsten Punkt. Wir haben uns ca vor einem Jahr ein einer psychosomatischen Klinik kennengelernt. Da geht man freiwillig hin um psychische Probleme behandeln zu lassen. Bei mir war der Hauptgrund Anorexie und nebenbei leichte Depressionen, bei ihr unter anderem Depressionen, ich weiß aber, dass sie bereits 2 mal Anorexie hatte. Generell tut mir der Kontakt mit ihr gut, wenn es uns schlecht geht können wir immer aufeinander zählen und dem anderen Vertrauen. Wir wissen auch ein paar Dinge voneinander, die niemand anderes weiß.

Ich war jetzt 2 Nächte bei ihr und muss aber sagen, dass ich die Zeit zwar schön, aber anstrengend fand und als Freunde können wir uns zwar helfen, aber als Partner, die zusammenleben, würden wir uns glaube ich auf Dauer nur gegenseitig runterziehen und die psychischen Probleme verschlimmern.

Was mich an meinen Gefühlen zweifeln lässt, istt, dass ich mir zwar, wenn wir getrennt voneinander sind, vorstellen könnte, sie zu küssen und Ähnliches, wenn sie bei mir ist, ist dieses Bedürfnis aber weg, dann möchte ich nur Körperkontakt. Ich glaube, es würde mich auch nicht stören, wenn sie einen Partner finden würde oder meine Gefühle nicht erwiedert, wohl aber, wenn sie eine andere Freundin mir vorzieht. Wobei sie eigentlich nur alle gleich behandeln möchte...Nun die Frage: was ist das für ein Gefühl und was soll ich tun? Ich möchte unter gar keinen Umständen, dass diese Freundschaft kaputt geht, da mir diese extrem wichtig ist, deshalb hoffe ich, dass es nur eine sehr innige Freundschaft ist.

Ich vermisse dieses Mädchen jede Sekunde, in der sie nicht bei mir ist, das geht schon beim abschied los...


PS: ich war noch nie verliebt und dachte immer ich sei hetero, nun bin ich mir da nicht so sicher. Würde mich nicht stören, wenn es anders wäre.

Mehr lesen

14. August um 11:52

Dumm wie ich bin, ist dieser Text fehlerhaft, da uch ihn vor ein paar tagen schon verfasst habe. Ist jetzt zu kompliziert, das ganze neu zu erklären, habe den Text überarbeitet und eine andere Diskussion mit demselben Titel gestartet. Bitte ignoriert diese Diskussion. 
Vielen Dank

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
ZUM KLÖNEN GESUCHT
Von: andreahase
neu
14. August um 6:57
Diskussionen dieses Nutzers
Wir machen deinen Tag bunter!
instagram

Das könnte dir auch gefallen