Home / Forum / Liebe & Beziehung / Bin ich verdammt alleine zu bleiben?

Bin ich verdammt alleine zu bleiben?

29. April 2006 um 16:33 Letzte Antwort: 15. Mai 2006 um 22:35

Hallo!

Kurz und bündig:
Bin 25 Jahre und hatte noch nie eine Beziehung.

Viele Leute können das nicht verstehen, da ich eigentlich ein sehr lebensfroher und lieber Mensch bin(so sagen es Andere, Eigenlob stinkt ).

Mein Problem ist das ich bis 21 sehr stark über gewichtig war und mich nie an ein Mädchen gewagt habe. Ich dachte immer die empfinden mich als eklig oder so und hab mich komplett zurückgezogen.

Jetzt habe ich abgenommen und sehe mit Kleidung recht gut aus. Ohne Kleidung hingegen, naja an einen Strand würde ich mich nicht gerade trauen Meine Bauch haut hängt leicht und habe auch einige Dehungsstreifen.

Viele Mädchen finden mich sehr sympathisch und versuchen mit allen Mitteln an mich heranzukommen. Und ich ziehe mich wieder nur zurück, wie damals. Sie können einfach nicht verstehen was mein Problem sein soll, da sie mich immer nur angezogen sehen.

Ich selbst bin jemand der auf der Suche nach der großen Liebe ist und niemand der ein Abenteuer sucht.

Jetzt hier meine Frage:
Bin ich mit meiner Oberkörperbaustelle verdammt alleine zu bleiben?
Oder glaubt ihr das es tatsächlich noch Mädels gibt denen äußere Werte nicht so wichtig sind?

danke für Rückmeldung...ich geh mal was essen...hmmm Pizza

Mehr lesen

29. April 2006 um 17:00

Niemand ist verdammt allein zu bleiben!

Hallo,

erstmal: super dass du es geschafft hast abzunehmen!! Weiß selbst dass es nicht von selbst geht, ich als Mädel mit 1,58 m hatte auch mal 75kg. Und weiß wie schwer abnehmen ist. (mittlerweile hab ich 52kg! )

Glaubst du, die Mädels würden davon laufen wenn sie dich ohne Kleidung sehen? Ich glaube das nicht! ich denke in dem Punkt musst einfach noch bisschen dein Selbstbewusstsein stärken und lernen dich noch mehr zu akzeptieren!
Du sagst ja selbst, dass Mädels mit allen Mitteln versuchen an dich heran zu kommen, und DU dich dann zurück ziehst! Siehste, es liegt nicht an den Mädels, sondern an dir. DU bist derjenige der sich da wie früher zurück zieht...Ich kenn das, dass man obwohl man dünn ist, oft noch das Denken eines Dicken hat. Das ist normal, und legt sich auch.
Gegen die Denungsstreifen kannst du leider nicht viel machen - außer sie akzeptieren!
Dagegen, dass dein Bauch hängt, kannst du allerdings schon was machen! Pilates zb! Damit hab ich meinen Bauch straff bekommen! Wenn du magst kannst du mir gerne eine PN schicken, dann erzähl ich dir mehr davon!

Lg, TheSummer

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
2. Mai 2006 um 21:23

Danke!
Vielen lieben Dank für euere Antworten.

Findet ihr wirklich ich sollte offener damit umgehen?
Ich verheimliche das nämlich sehr.

Ja in gewisser Weise denke ich tatsächlich das die Mädels vor mir weglaufen würden oder mich als abstoßend empfinden obwohl ich angezogen wohl sehr sympatisch auf Mädels zu wirken scheine (langer Satz ).

Also: Sollte ich etwas offener mit diesem Problem umgehn?



PS: hatte mir doch eine Pizza gemacht, ich Socke

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
2. Mai 2006 um 21:29
In Antwort auf saiful_12523080

Danke!
Vielen lieben Dank für euere Antworten.

Findet ihr wirklich ich sollte offener damit umgehen?
Ich verheimliche das nämlich sehr.

Ja in gewisser Weise denke ich tatsächlich das die Mädels vor mir weglaufen würden oder mich als abstoßend empfinden obwohl ich angezogen wohl sehr sympatisch auf Mädels zu wirken scheine (langer Satz ).

Also: Sollte ich etwas offener mit diesem Problem umgehn?



PS: hatte mir doch eine Pizza gemacht, ich Socke

Nur Mut!
Also ich für meinen Teil würde nicht im Traum dran denken, einen brauchbaren Mann wegen igendwelchen Streifen oder sowas abzuschreiben......... wenn das eine macht ist sie eh nicht ganz sauber im Hirn. Ich denk, ein nettes Mädel reagiert nicht merkwürdig, also mach Dir nicht so viele Sorgen, sondern leg los

Grüßle,
Eco

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
3. Mai 2006 um 8:14
In Antwort auf saiful_12523080

Danke!
Vielen lieben Dank für euere Antworten.

Findet ihr wirklich ich sollte offener damit umgehen?
Ich verheimliche das nämlich sehr.

Ja in gewisser Weise denke ich tatsächlich das die Mädels vor mir weglaufen würden oder mich als abstoßend empfinden obwohl ich angezogen wohl sehr sympatisch auf Mädels zu wirken scheine (langer Satz ).

Also: Sollte ich etwas offener mit diesem Problem umgehn?



PS: hatte mir doch eine Pizza gemacht, ich Socke

Hi Du,
mach dir bloss keine Sorgen!
Ich kann aus eigener erfahrung nur eines sagen: wenn ich mich in einen mann verliebe, dann ist es sowas von sch&$egal ob er dick ist oder dünn oder irgendwelche dehnungsstreifen hat! (die haben wir mädelz doch auch, wer ist schon perfekt?)
also, sei einfach du selbst und wen du merkst, dass eine auf dich steht, dann hab keine angst deine klamotten von dir zu werfen, wenn eine frau liebt, dann liebt sie normalerweise richtig!
alles gute!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
15. Mai 2006 um 22:35
In Antwort auf ecori

Nur Mut!
Also ich für meinen Teil würde nicht im Traum dran denken, einen brauchbaren Mann wegen igendwelchen Streifen oder sowas abzuschreiben......... wenn das eine macht ist sie eh nicht ganz sauber im Hirn. Ich denk, ein nettes Mädel reagiert nicht merkwürdig, also mach Dir nicht so viele Sorgen, sondern leg los

Grüßle,
Eco

Danke danke!
Sieht also so aus als ob Mädels doch nicht nur auf einen perfekten Body stehen.

Jetzt liegt es also nurnoch an mir endlich loszulegen...
Hoffe ich werde es schaffen... (und nicht ausgelacht )

Nochmals vielen dank für all euere lieben Antworten!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
Wir machen deinen Tag bunter!
instagram