Home / Forum / Liebe & Beziehung / Bin ich übertrieben Eifersüchtig ?

Bin ich übertrieben Eifersüchtig ?

13. März 2012 um 21:02

Hallo zusammen,

bin mit meinem Freund mittlerweile 5 Jahre zusammen.

Letztens hat mir erzählt auf wenn er so vor mir Stand bzw. wenn es so vor mir gab.

Die erste war eine Kommilitonin bei der er aber abgeblitzt ist weil sie noch in einer Beziehung war. Mit der zweiten hatte er eine kurze Beziehung da sie nach zwei Wochen wieder Schluss gemacht hat weil sie noch an ihrem Ex hing.

Dann war er mit einer zusammen die lange hinter ihm her war. Er war eigentlich nur mit ihr zusammen weil er endlich mal eine Freundin wollte und hat sie auch nach 3 Monaten verlassen weil er sie nicht geliebt hat.

Danach war er ca. 3 Jahre in eine andere Komilitonin verliebt mit der er sich fast durchs ganze Studium geschlagen hat und mit der er auch sehr dick befreundet war. Sie wurden schon als altes Ehepaar bezeichnet.
Er hat auch gemeint das er von Anfang an eigentlich in sie verschossen war.
Er hat für sie auch sehr viel abgenommen um ihr zu gefallen und ihr dann nach 3 Jahren gesagt das er auf sie steht.
Da sie nicht dasselbe für ihn empfand wurde nichts draus.

Ca 2-3 Wochen später hat er mich kennengelernt und mit mir eine Beziehung begonnen.

Irgendwie schlägt mir das ganze schwer auf den Magen.
Ich frag mich die ganze Zeit ob ich anfangs damals für ihn nur der Notnagel war bzw. ich bis heute nur die zweite Wahl für ihn bin weil seine große Liebe ihn nicht wollte (bezeichne es als große Liebe wenn man so lange in jemand verschossen ist) und nun in ihrem Schatten stehe bzw. er mich gleich für sie verlassen würde wenn sie ihn jetzt wollen würde.

Irgendwie will doch jede Frau für Ihren Mann die Nummer 1 bzw. die große Liebe sein wenn ihr versteht was ich meine ?

Muss dazu sagen das er mein erster richtiger Freund ist und ich mich auch noch nie mit den Frauen vor mir auseinandergesetzt hab.

Denk mir halt wenn er so lange in sie verliebt war kann man das doch nicht einfach so abhaken und 2-3 wochen später mit jemand was neues anfangen ? bzw. so würde es mir wahrscheinlich gehen.

Hab mit ihm geredet über meine Befürchtungen und er meinte dann, dass ich jetzt seine große Liebe sei und er in mich mehr verschossen war weil bei mir was zurückkam bei ihr nicht.
Und das er ihr auch nicht hinterher trauern würde und auch nichts mit ihr anfangen würde selbst wenn sie es jetzt wollte.

Aber irgendwie lässt es mir keine Ruhe und quält mich.

Reagier ich über ?

Wie seht ihr die Sache ?

Vielen Dank schon mal.








Mehr lesen

13. März 2012 um 22:02

....
Ich kann deine Sorgen sehr gut verstehen und ich müsste wenn ich sowas erfahren würde auch erstmal schlucken. 2-3 wochen kommen mir, nachdem man so lang in jemanden verliebt war, auch sehr kurz vor. Aber ihr seid ja mittlerweile 5 jahre zusammen. Ich weiß nich wie es für ihn am anfang war, ob du nur eine Ablenkung warst oder nicht. Aber Tatsache ist, ist das er jetzt seit 5 Jahren mit dir zusammen ist! Das spricht doch für sich. Er hat dir ja auch erzählt dass er davor eine hatte die er verlassen hatte, weil er sie nich geliebt hat. Das heißt doch schonmal, dass er mit dir nicht nur aus Bequemheit zusammen ist. Wenn die Beziehung ansonsten gut läuft, dann glaub ihm doch einfach dass du seine große Liebe bist. Es ist auf jedenfall möglich. Ich war auch jahrelang vergeblich in den gleichen verliebt, als sich aber das mit meinem jetzigen Freund angebahnt hat, hab ich auch schlagartig nicht mehr an den anderen gedacht. Und sehs mal so: Er war mit der anderen nie zusammen. Er hat warscheinlich so lang an ihr gehangen, weil er sich irgendein Ideal vorgestellt hat, was sie vermutlich nie war, wer weiß wie lang er tatsächlich bei ihr geblieben wär, wenn es zu einer Beziehung gekommen wär. Und bei dir ist er nach 5 Jahren noch. Also mach dir keine Sorgen

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

14. März 2012 um 9:05
In Antwort auf aeneas_12716360

....
Ich kann deine Sorgen sehr gut verstehen und ich müsste wenn ich sowas erfahren würde auch erstmal schlucken. 2-3 wochen kommen mir, nachdem man so lang in jemanden verliebt war, auch sehr kurz vor. Aber ihr seid ja mittlerweile 5 jahre zusammen. Ich weiß nich wie es für ihn am anfang war, ob du nur eine Ablenkung warst oder nicht. Aber Tatsache ist, ist das er jetzt seit 5 Jahren mit dir zusammen ist! Das spricht doch für sich. Er hat dir ja auch erzählt dass er davor eine hatte die er verlassen hatte, weil er sie nich geliebt hat. Das heißt doch schonmal, dass er mit dir nicht nur aus Bequemheit zusammen ist. Wenn die Beziehung ansonsten gut läuft, dann glaub ihm doch einfach dass du seine große Liebe bist. Es ist auf jedenfall möglich. Ich war auch jahrelang vergeblich in den gleichen verliebt, als sich aber das mit meinem jetzigen Freund angebahnt hat, hab ich auch schlagartig nicht mehr an den anderen gedacht. Und sehs mal so: Er war mit der anderen nie zusammen. Er hat warscheinlich so lang an ihr gehangen, weil er sich irgendein Ideal vorgestellt hat, was sie vermutlich nie war, wer weiß wie lang er tatsächlich bei ihr geblieben wär, wenn es zu einer Beziehung gekommen wär. Und bei dir ist er nach 5 Jahren noch. Also mach dir keine Sorgen

Ich sehe das
genauso wie lillyjane1. Er ist jetzt mit dir seit 5 (!) Jahren zusammen und ihr habt in dieser Zeit bestimmt schon viel erlebt was Euch zusammengeschweißt hat. Da würde er dich sicher nicht wegen ihr verlassen, selbst wenn sie ihn jetzt wollen würde. Haben die beiden denn überhaupt noch Kontakt?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

14. März 2012 um 11:03
In Antwort auf aeneas_12716360

....
Ich kann deine Sorgen sehr gut verstehen und ich müsste wenn ich sowas erfahren würde auch erstmal schlucken. 2-3 wochen kommen mir, nachdem man so lang in jemanden verliebt war, auch sehr kurz vor. Aber ihr seid ja mittlerweile 5 jahre zusammen. Ich weiß nich wie es für ihn am anfang war, ob du nur eine Ablenkung warst oder nicht. Aber Tatsache ist, ist das er jetzt seit 5 Jahren mit dir zusammen ist! Das spricht doch für sich. Er hat dir ja auch erzählt dass er davor eine hatte die er verlassen hatte, weil er sie nich geliebt hat. Das heißt doch schonmal, dass er mit dir nicht nur aus Bequemheit zusammen ist. Wenn die Beziehung ansonsten gut läuft, dann glaub ihm doch einfach dass du seine große Liebe bist. Es ist auf jedenfall möglich. Ich war auch jahrelang vergeblich in den gleichen verliebt, als sich aber das mit meinem jetzigen Freund angebahnt hat, hab ich auch schlagartig nicht mehr an den anderen gedacht. Und sehs mal so: Er war mit der anderen nie zusammen. Er hat warscheinlich so lang an ihr gehangen, weil er sich irgendein Ideal vorgestellt hat, was sie vermutlich nie war, wer weiß wie lang er tatsächlich bei ihr geblieben wär, wenn es zu einer Beziehung gekommen wär. Und bei dir ist er nach 5 Jahren noch. Also mach dir keine Sorgen

...
Vielen Dank euch zwei. Das hilft mir sehr eure Meinungen zu lesen zu dem Thema.

Für Ihn ist sie bis heute eine gute Freundin da er mit ihr sozusagen fast das ganze Studium durchgestanden hat das schweißt natürlich irgendwo zusammen.
Er hat auch gesagt das er sie nach wie vor aktraktiv bzw.
gutausehend findet aber für sie nur noch freundschaftliche Gefühle empfindet.

Sie ist auch gleich nachdem Studium nach München gezogen um dort weiter zu studieren. Sie haben auch keinen großen Kontakt mehr außer das sie sich zu den Geburtstagen anrufen.

Es war wohl so das er von Anfang an für sie geschwärmt
hat damals aber zu schüchtern war sie zu fragen ob sie auch mehr für ihn empfindet. Nach einem Jahr hätte er mal durch die Blume gefragt da hat sie aber nur rumgedruckst. Sie hat ihm dann wohl auch immer widersprüchliche signale gesendet bzw. er dachte
das sie das tat. Nach 2-3 Jahren wollte er eben Klarheit und hat sie gefragt was jetzt Sache ist und sie hat ihm dann gesagt das von Ihrer seite aus nichts ist.
Er hat gemeint das er wahrscheinlich schon vorher mit ihr abgeschlossen hatte er wollte eben aber endgültig Klarheit haben damit er sich später nicht ständig fragen muss ob da nicht doch was werden hätte können.

Er hat mir schon gesagt das sie zu dem Zeitpunkt irgendwo schon seine große Liebe bzw. großer Schwarm war aber ich jetzt eine größere Liebe für ihn sei und er damals nicht mehr in sie verschossen war als wir uns 2-3 wochen später kennen gelernt haben.

Muss dazusagen das ich nicht viel Selbstbewusstsein hab und mich dann eben nachdem ich das ganze gehört hab gefragt hab ob ich nur seine zweite Wahl bin weils bei seiner absoluten Traumfrau eben nicht geklappt hat und er wusste das er da keine Chance hat.

Bzw. auch ob er nur mit mir was angefangen hat weil ich eben die erste war die ihn auch wollte wenn ihr versteht was ich meine ?

Denk ein Punkt ist auch das es mir schwer fällt zu aktzeptieren das es vor mir eben auch eine Frau gab in die er am Anfang genauso verschossen war wie in mich bzw. jeamnd für den er anfangs gleich stark empfunden hat.
Was ja eigentlich was normales ist.
Aber da ich mich mit sowas noch nie auseindergesetzt hab fällt mir das jetzt wohl schwer das zu aktzeptieren.






Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

14. März 2012 um 11:21

....
Ich kann das schon sehr gut nachvollziehen. Mein Freund war davor auch ganz extrem in ein Mädl verliebt. Das hat er mir dann auch alles erzählt, wie schlimm das damals für ihn war. Schön fand ich das auch nicht, und ich musste auch erst mal damit fertig werden. Mich würd auch interessieren ob er in mich genauso sehr verliebt war. Sagen würde er mir sowieso "ja". Es tut weh, aber es ist Vergangenheit. In denk dass du gerne wissen möchtest ob er sich in dich verliebt hätte statt in sie, wenn ihr euch zum gleichen zeitpunkt kennengelernt hättet. Aber das wirst du leider nie rausfinden können. Aber wenn es bei euch gut läuft, dann versuch das einfach zu vergessen, redet da am besten nimma drüber, weil es nur belastend ist und eh nix bringt. Du warst vor ihm doch bestimmt auch verliebt. Und die Person bedeutet dir ja heutzutage auch nix mehr oder?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

14. März 2012 um 16:38

...
Ich kann dich zwar schon verstehen, aber ich denke dennoch, dass du dir keine weiteren Gedanken wegen diesem Mädel machen solltest. Schau mal, er war noch nicht mal mit ihr zusammen. Du bist seine erste richtige lange Beziehung und das was dich mit deinem Freund verbindet bedeutet viel mehr als das was die beiden jemals miteinander verbunden hat.
Grübel nicht so viel über die Vergangenheit nach, sondern genieße das Hier und Jetzt. Und so wie sich das anhört seid ihr doch ansonsten glücklich miteinander.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

14. März 2012 um 18:54

Ich kann dich sehr gut verstehen
aber ihr seit jetzt 5!!!! jahre zusammen ,wenn er eine andere gewollt hätte und er dich nicht wirklich lieben würde,hätte er sich schon längst ne andere genommen!mit der einen hat er doch auch nach 3 mon. schluß gemacht ,weil er nichts für sie empfand ,warum also sollte er es bei dir anders machen?ich glaube nicht dass man solange mit einem menschen zusammen bleiben kann wenn man nichts für ihn empfindet.und dass er andere vor dir geliebt hat,ist doch in dem alter normal (ich nehme mal an er ist über 14 )!ich mein ich kann es gut verstehen,aber die vergangenheit des partners muss man eben so akzeptieren ,auch wenn es schwer fällt und außerdem bist DU die jetzt an seiner seite ist und nicht eine von den exen!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

14. März 2012 um 22:46

Danke
Vielen Dank euch allen ihr habt mir wirklich sehr weitergeholfen.

Ich steiger mich auch manchmal sehr gern rein muss ich zugeben.

Und ja es bringt nichts sich zu fragen was wäre wenn gewesen.

Ich muss da an mir arbeiten das ganze ruhen zu lassen und nicht mehr drüber nachzudenken.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Was soll ich tun???
Von: sami_12879965
neu
14. März 2012 um 22:25
Könnt ihr mir weiterhelfen?
Von: renae_12516977
neu
14. März 2012 um 21:20
Noch mehr Inspiration?
pinterest