Home / Forum / Liebe & Beziehung / Bin ich so unwichtig für ihn? freund hat fast nie zeit

Bin ich so unwichtig für ihn? freund hat fast nie zeit

30. Mai 2009 um 17:51

hallo ihr lieben,

ich habe schon seit längerem ein problem mit meinem freund, na ja nicht direkt mit ihm, was mich ziemlich stark belastet.

mein freund und ich sind jetzt schon über 2 jahre zusammen. am anfang haben wir uns total oft gesehen, so 5x die woche. dann habe ich mein duales studium angefangen und er ist leider arbeitslos geworden. ich war jeden tag erst um 5 uhr zu hause und trotzdem haben wir uns noch mindestens 3x die woche gesehen, eben weil ich ihn unbedingt sehen wollte.

jetzt seit einem halben jahr hat er wieder arbeit, was mich auch wirklich sehr für ihn freut. er muss jeden tag um 5 uhr aufstehen und ist um 4 uhr zu hause. in der woche sehen wir uns jetzt gar nicht mehr, weil er (angeblich) sofort nach der arbeit schlafen geht. okay, das habe ich akzeptiert.

jetzt ist es nur am wochenende so, dass wir uns zu 90% nur 1x mal sehen, meistens freitag. samstag macht er was mit freunden oder muss zu seiner familie. sonntag will er sich nur ausruhen und sich auch nicht treffen.

mich macht das echt fertig, dass wir uns nur noch 1x die woche sehen. vor allem, weil er samstag immer was mit anderen macht und sonntag seine ruhe haben will. ich bin absolut kein typ für fernbeziehungen, zumal ich sein verhalten nicht nachvollziehen kann.

wenn ich ihn darauf anspreche, kommt nur sowas wie: "nächstes wochenende machen wir öfter was" oder "wenn ich demnächst urlaub habe wird alles anders"

was soll ich machen? ich komm mit der situation nicht klar? fühle mich nicht "wertgeschätzt" von ihm.

freue mich über jede antwort.

glg mêrijána

Mehr lesen

30. Mai 2009 um 19:36

Warum
kannst du denn nicht samstag mitgehen wenn er mit seinen freunden was macht oder sonntag einfach zu ihm gehen? ihr müsst ja garnicht groß was machen...hast du ihm das schon vorgeschlagen oder will er das auch nicht?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

30. Mai 2009 um 21:22
In Antwort auf acacia_12355468

Warum
kannst du denn nicht samstag mitgehen wenn er mit seinen freunden was macht oder sonntag einfach zu ihm gehen? ihr müsst ja garnicht groß was machen...hast du ihm das schon vorgeschlagen oder will er das auch nicht?

Na ja...
zu seinen kumpels zu gehen finde ich schon ziemlich doof. ich war ein zwei mal mit und die haben gezockt und ich war total überflüssig.

und dass ich sonntag zu ihm komme für ein paar stunden möchte er nicht. er sagt, er braucht einen "ruhetag" in der woche, den er nur für sich hat. und ich kann ihn ja nicht zwingen...

ehrlich gesagt, ist das für mich keine beziehung mehr, wenn man sich nur 1x in der woche für 3 stunden sieht...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

30. Mai 2009 um 21:34
In Antwort auf lykke_11873215

Na ja...
zu seinen kumpels zu gehen finde ich schon ziemlich doof. ich war ein zwei mal mit und die haben gezockt und ich war total überflüssig.

und dass ich sonntag zu ihm komme für ein paar stunden möchte er nicht. er sagt, er braucht einen "ruhetag" in der woche, den er nur für sich hat. und ich kann ihn ja nicht zwingen...

ehrlich gesagt, ist das für mich keine beziehung mehr, wenn man sich nur 1x in der woche für 3 stunden sieht...

Männer...
Hi Merijana,

ich habe ein ähnliches Problem wie du. Und ich kann dazu nur sagen, dass wenn du nicht so ein feigling bis wie ich, du ihm sagen solltest, wie sehr du dich verletzt und überflüssig fühlst.

Ich denke, wenn darauf kein Feedback bekommst, solltest du dich (und ihn) fragen, wieviel Liebe noch in dieser Beziehung steckt...

Ich kann mir auch nicht vorstellen, dass er die ganze Woche nach der Arbeit gleich ins Bett "hüpft"...
Oder ist er Bäcker, Gärtner oder sonst so was? (Aber selbst die haben auch in der Woche ein Familienleben...)
Ich weis, das ist ein blöder Gedanke, aber: Könnte da auch etwas Anderes hinter stecken?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

30. Mai 2009 um 22:17
In Antwort auf lykke_11873215

Na ja...
zu seinen kumpels zu gehen finde ich schon ziemlich doof. ich war ein zwei mal mit und die haben gezockt und ich war total überflüssig.

und dass ich sonntag zu ihm komme für ein paar stunden möchte er nicht. er sagt, er braucht einen "ruhetag" in der woche, den er nur für sich hat. und ich kann ihn ja nicht zwingen...

ehrlich gesagt, ist das für mich keine beziehung mehr, wenn man sich nur 1x in der woche für 3 stunden sieht...

1x die Woche? Oh je....
DAS wäre mir auch definitiv zu wenig!
Da sieht man ja seinen Nachbarn oder seine Arbeitskollegen häufiger.....grins....aber mal im Ernst :was willst du mit so einer "Beziehung"?
Ich meine,selbst wenn man eigene Interessen hat und auch ansonsten ein sehr selbständiger Mensch ist - das ist echt grenzwertig.....seufz...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

30. Mai 2009 um 22:27
In Antwort auf madhu_12696584

Männer...
Hi Merijana,

ich habe ein ähnliches Problem wie du. Und ich kann dazu nur sagen, dass wenn du nicht so ein feigling bis wie ich, du ihm sagen solltest, wie sehr du dich verletzt und überflüssig fühlst.

Ich denke, wenn darauf kein Feedback bekommst, solltest du dich (und ihn) fragen, wieviel Liebe noch in dieser Beziehung steckt...

Ich kann mir auch nicht vorstellen, dass er die ganze Woche nach der Arbeit gleich ins Bett "hüpft"...
Oder ist er Bäcker, Gärtner oder sonst so was? (Aber selbst die haben auch in der Woche ein Familienleben...)
Ich weis, das ist ein blöder Gedanke, aber: Könnte da auch etwas Anderes hinter stecken?

...
ich habe schon so oft mit ihm darüber geredet, ihm gesagt, wie sehr mich das verletzt und dass mir das zu wenig ist. ich bin nunmal nicht der typ für so ne "lockere" beziehung. er vetröstet mich dann immer auf's nächste wochenende oder seinen urlaub.

in der woche verstehe ich ja noch gerade so. aber wieso hat er nicht mal ein ganzes wochenende zeit?. wieso braucht er einen "ruhetag" sonntag? so anstrengend und fordernd bin ich nun wirklich nicht.

man, ich bin ech verzweifelt. ich kann ihn ja schließlich nicht zwingen, seine zeit mit mir zu verbringen.

aber das ganze reden hat bisher nichts gebracht. wie würdet ihr euch an meiner stelle verhalten?

bitte helft mir! mich nimmt das langsam echt mit...



Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

30. Mai 2009 um 22:41

Hey,
um 4h kommt ER nach Hause und ist soooo erschöpft von der Arbeit...um 5h muss er wieder raus?? Ja und?? Also, wenn er tatsächlich 13h Schlaf braucht, dann hat es was! Dann ist er krank.
Wenn nicht, gib Dir selber die Antwort, im Grunde kennst Du diese vielleicht schon..

Einmal die Woche DICH "sehen" ist ihm offensichtlich genug! pfffffffff

Willkommen im neuen Leben, nämlich mit einem Menschen der dich wirklich liebt, der respekt und liebevoll mit Dir umgeht!

Viel Spaß und Erfolg bei Deiner Ausbildung...und Sonne in Dein Herz

marylou

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

30. Mai 2009 um 23:24
In Antwort auf lucma_12513195

Hey,
um 4h kommt ER nach Hause und ist soooo erschöpft von der Arbeit...um 5h muss er wieder raus?? Ja und?? Also, wenn er tatsächlich 13h Schlaf braucht, dann hat es was! Dann ist er krank.
Wenn nicht, gib Dir selber die Antwort, im Grunde kennst Du diese vielleicht schon..

Einmal die Woche DICH "sehen" ist ihm offensichtlich genug! pfffffffff

Willkommen im neuen Leben, nämlich mit einem Menschen der dich wirklich liebt, der respekt und liebevoll mit Dir umgeht!

Viel Spaß und Erfolg bei Deiner Ausbildung...und Sonne in Dein Herz

marylou

@marylou
danke für deine ehrlichen worte.

vielleicht kenne ich die antwort, habe nur angst, sie auszusprechen. aber ich denke mir selber: wenn man jemanden liebt, dann will man doch wenigstens einen teil seiner freizeit mit ihm verbringen und nicht nur 3 stunden in der woche. oder sehe ich das zu "feminin"?

mein "plan" ist jetzt, dass ich nochmal mit ihm rede und mich dann distanziere. alles muss von ihm kommen. wenn ihm nicht aufffällt, dass er mich vermisst, dann muss ich das wohl akzeptieren.

ich komme mir oft so vor, als würde ich mich aufdrängen - und gleichzeitig ihn einengen. aber ich will mich schließlich niemandem aufzwingen.

aber immerhin bin ich nicht die einzige, die denkt, dass sein verhalten, dem eines verliebten mannes entspricht.

glg
mêrijána

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

31. Mai 2009 um 11:37

...
MIr ging es mal ähnlich, allerdings ging das Ganze von mir aus. Ich hab meinem Freund gesagt, dass ich in der Woche von der Arbeit zu geschafft bin und am Sonntag mich ausruhen muss, somit haben wir uns nur samstags ab späten Nachmittag gesehen, ich hab dann bei ihm geschlafen und bin sonntags nach dem Frühstück wieder Heim gefahren. Das hat mir dann aber auch gereicht, ich war dann echt immer total genervt von ihm und geschlafen hab ich auch nicht mit ihm. Es lag daran, dass ich nicht genug Gefühle für ihn hatte. Ich hab dann nach 5 Monaten Schluss gemacht, wobei wir und in den letzten 2 Monaten nur noch ca. 5 mal gesehen haben... Frag ih doch mal, wie seine Gefühle noch für Dich sind.
Bei meinem jetzigen Freund und mir ist es so, dass wir uns ständig sehen wollen. Ich habe für ihn viel tiefere Gefühle und ich bin noch keine Sekunde von ihm genervt gewesen.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

31. Mai 2009 um 11:56
In Antwort auf marta_12689391

...
MIr ging es mal ähnlich, allerdings ging das Ganze von mir aus. Ich hab meinem Freund gesagt, dass ich in der Woche von der Arbeit zu geschafft bin und am Sonntag mich ausruhen muss, somit haben wir uns nur samstags ab späten Nachmittag gesehen, ich hab dann bei ihm geschlafen und bin sonntags nach dem Frühstück wieder Heim gefahren. Das hat mir dann aber auch gereicht, ich war dann echt immer total genervt von ihm und geschlafen hab ich auch nicht mit ihm. Es lag daran, dass ich nicht genug Gefühle für ihn hatte. Ich hab dann nach 5 Monaten Schluss gemacht, wobei wir und in den letzten 2 Monaten nur noch ca. 5 mal gesehen haben... Frag ih doch mal, wie seine Gefühle noch für Dich sind.
Bei meinem jetzigen Freund und mir ist es so, dass wir uns ständig sehen wollen. Ich habe für ihn viel tiefere Gefühle und ich bin noch keine Sekunde von ihm genervt gewesen.

Dein
verhalten klingt wie bei nem freund von mir er sagt er will unbedingt mit mri zusamen sien und hat gefühle für mich sehen uns jedoch auch nur einmal die woche wenn überhaupt wie passt denn sowas zusammen

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

31. Mai 2009 um 12:51
In Antwort auf lone_12379069

Dein
verhalten klingt wie bei nem freund von mir er sagt er will unbedingt mit mri zusamen sien und hat gefühle für mich sehen uns jedoch auch nur einmal die woche wenn überhaupt wie passt denn sowas zusammen

...
Ich erkläre es mir einfach so, dass die Gefühle nicht so stark sind. Ich hatte damals auch Gefühle für meinen Freund, aber es war nicht der Richtige für mich. Deswegen hatte ich damals auch Schluss gemacht.
Der Mann mit dem ich jetzt zusammen bin ist der Richtige für mich, daher kann ich mir auch nicht vorstellen ihn mal einen tag nicht zu sehen.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

31. Mai 2009 um 13:43
In Antwort auf marta_12689391

...
Ich erkläre es mir einfach so, dass die Gefühle nicht so stark sind. Ich hatte damals auch Gefühle für meinen Freund, aber es war nicht der Richtige für mich. Deswegen hatte ich damals auch Schluss gemacht.
Der Mann mit dem ich jetzt zusammen bin ist der Richtige für mich, daher kann ich mir auch nicht vorstellen ihn mal einen tag nicht zu sehen.

Ja, aber
was mich so irritiert ist, dass er immer sagt, dass ich die liebe seines lebens bin und er mich unbedingt heiraten will. er redet die ganze zeit von gemeinsamer zukunft und kindern und so. das ist doch total schitzophren?!?!

sein verhalten signalisiert mir deutlich: ich liebe dich nicht genug und seine worte sind das gegenteil.

ich werde mir jetzt wieder ein eigenes leben ohne ihn aufbauen, mehr mit freunden machen, familie oder mir ein neues hobby suchen. ich hoffe, es kommt dann mal was von seiner seite, wenn er merkt, dass er kurz davor ist, mich zu verlieren.

wenn nichts von ihm aus kommt, dann lass ich es eben zu, dass wir uns letztendlich verlieren. man kann sich nicht an ein sinkendes schiff klammern.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

31. Mai 2009 um 21:02

Hab jetzt nicht rausgelesen wie ihr wohnt
Aber sieht so aus als wärd ihr in eine Fernbeziehung oder?

Du musst Dir die grundsätzliche Frage stellen bo Dir das so reicht. Kann es ein dass er noch recht jung ist? Hört sich so an, da er noch sehr am Freundeskreis und an der Familie behaftet ist, während Du schon entwickelter wirkst.

Also in einer Beziehung sollten die Interessen aneinander in etwa gleich sein. sonst führt das zu viel Unmut und ihr passt nicht wirklich zusammen. es kann nicht sein dass Du auf Dauer unglücklich und alleine bist.

Daher solltest Du Dir die grundsätzliche Frage stellen ob Ihr überhaupt zusammen passt und ob es nicht besser ist getrennte Wege zu gehen wenn ihr auf keinen gemeinsamen Nenner kommt. Die Frage ist auch inwieweit er Dich liebt - also nicht als Lippenbekenntnis, sondern in der Handlung. Und jeder Mensch will geliebt werden und das auch fühlen. wenn er Dir dieses Gefühl nicht geben kann, dann trocknest du auch wie eine verblühende Blume. Lass das also nicht zu und zieh Konsequenzen. Leb auch einfach Dein eigenes Leben und konzentriere Dich auf Dich. Lebe Dein leben und lass IHN mal links liegen. Wenn er dann MAL Zeit hat, hast Du halt eben auch mal keine. Wenn es dann auf dauer auseinander geht, dann lass es auslaufen. Dann tut es auch nicht mehr so weh, wenn Du dann ohnehin ein eigenes Leben ohne ihn eingerichtet hast.

LG

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

31. Mai 2009 um 21:05
In Antwort auf lykke_11873215

Ja, aber
was mich so irritiert ist, dass er immer sagt, dass ich die liebe seines lebens bin und er mich unbedingt heiraten will. er redet die ganze zeit von gemeinsamer zukunft und kindern und so. das ist doch total schitzophren?!?!

sein verhalten signalisiert mir deutlich: ich liebe dich nicht genug und seine worte sind das gegenteil.

ich werde mir jetzt wieder ein eigenes leben ohne ihn aufbauen, mehr mit freunden machen, familie oder mir ein neues hobby suchen. ich hoffe, es kommt dann mal was von seiner seite, wenn er merkt, dass er kurz davor ist, mich zu verlieren.

wenn nichts von ihm aus kommt, dann lass ich es eben zu, dass wir uns letztendlich verlieren. man kann sich nicht an ein sinkendes schiff klammern.

Hab das erst gelesen nachdem ich meinen Beitrag gelesen habe
Aber es ist fast dasselbe wie das was ich geraten habe. Also bist Du schon auf dem richtigen Dampfer Genau so ist es

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

31. Mai 2009 um 21:50

...
dieser Beitrag hat mir sämtliche Augen geöffnet. Die Situation kommt mir sehr bekannt vor. Ich werde mich wohl auch erst einmal zurückziehen. Und wenn es ausläuft ist das auch kein Weltuntergang. Wer so weing Beachtung geschenkt bekommt wie hier beschrieben ist auch nicht glücklicher wenn es so bleibt wie es ist. Alle die hier ähnliches beschreiben haben etwas besseres verdient. So etwas sollte man nicht mit sich machen lassen.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

1. Juni 2009 um 10:24
In Antwort auf rainer_12481667

Hab jetzt nicht rausgelesen wie ihr wohnt
Aber sieht so aus als wärd ihr in eine Fernbeziehung oder?

Du musst Dir die grundsätzliche Frage stellen bo Dir das so reicht. Kann es ein dass er noch recht jung ist? Hört sich so an, da er noch sehr am Freundeskreis und an der Familie behaftet ist, während Du schon entwickelter wirkst.

Also in einer Beziehung sollten die Interessen aneinander in etwa gleich sein. sonst führt das zu viel Unmut und ihr passt nicht wirklich zusammen. es kann nicht sein dass Du auf Dauer unglücklich und alleine bist.

Daher solltest Du Dir die grundsätzliche Frage stellen ob Ihr überhaupt zusammen passt und ob es nicht besser ist getrennte Wege zu gehen wenn ihr auf keinen gemeinsamen Nenner kommt. Die Frage ist auch inwieweit er Dich liebt - also nicht als Lippenbekenntnis, sondern in der Handlung. Und jeder Mensch will geliebt werden und das auch fühlen. wenn er Dir dieses Gefühl nicht geben kann, dann trocknest du auch wie eine verblühende Blume. Lass das also nicht zu und zieh Konsequenzen. Leb auch einfach Dein eigenes Leben und konzentriere Dich auf Dich. Lebe Dein leben und lass IHN mal links liegen. Wenn er dann MAL Zeit hat, hast Du halt eben auch mal keine. Wenn es dann auf dauer auseinander geht, dann lass es auslaufen. Dann tut es auch nicht mehr so weh, wenn Du dann ohnehin ein eigenes Leben ohne ihn eingerichtet hast.

LG

Mal ne frage...
heute ist ja pfingstmontag und er hat den ganzen tag frei - genau wie ich.

er sagt, er braucht das als "ruhetag". soll ich ihn einfach mal spontan anrufen und fragen, ob ich nicht einfach zu ihm kommen kann für 1-2 stunden? so als letzter versuch, bevor ich mich distanziere?

ich kann nämlich immer noch nicht nachvollziehen, warum wir uns sonntags (bzw. in diesem fall montag), also am letzten freien tag, nicht treffen können. ich will ja gar nichts mit ihm unternehmen.

was haltet ihr von der idee? oder ist die zu aufdringlich?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

1. Juni 2009 um 11:03

Kenne das, was du schreibst so gut...
und bei mir ist es nicht nur so, dass wir uns selten sehen, sondern dass er sich in der Zeit dazwischen kaum meldet...max. 1xpro Tag höre ich was von meinem Freund. Wir sind auch 2,5 Jahre zusammen u ich fange an zu glauben, dass er mich nicht genug liebt-jemand hatte hier auf deinen Beitrag mit "das ist eine Frage der Prioritäten" geantwortet...und das stimmt total!!!Wenn man jemanden liebt u er einem wichtig ist, kann man ihn sehen u sich bei ihm melden!-egal wie hart man arbeitet-

versuche auch zur Zeit mich aus der Beziehung zurück zu ziehen u mein eigenes Ding zu machen-es fällt mir schwer, weil ich ihn wirklich überalles liebe-aber ich muss wisssen, wie er zu mir steht. Er soll zeigen, ob er noch bereit ist, genug Liebe, Zeit etc. in die Beziehung einzubringen...

Wünsch dir alles Gute,
Adriana

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

1. Juni 2009 um 13:12
In Antwort auf lykke_11873215

Mal ne frage...
heute ist ja pfingstmontag und er hat den ganzen tag frei - genau wie ich.

er sagt, er braucht das als "ruhetag". soll ich ihn einfach mal spontan anrufen und fragen, ob ich nicht einfach zu ihm kommen kann für 1-2 stunden? so als letzter versuch, bevor ich mich distanziere?

ich kann nämlich immer noch nicht nachvollziehen, warum wir uns sonntags (bzw. in diesem fall montag), also am letzten freien tag, nicht treffen können. ich will ja gar nichts mit ihm unternehmen.

was haltet ihr von der idee? oder ist die zu aufdringlich?

Schwer zu sagen
Ein oder zwei Stunden sind ja eigentlich nicht viel. Das dürfte für ihn ja kein Problem sein. Andererseits hört sich das bei dir so an als ob er sich überhaupt keine Mühe gibt dir entgegen zu kommen. Es scheint ihm ganz einfach völlig egal zu sein.
Das sieht irgendwann nach nachlaufen aus. Er kann sich sicher sein dass du nicht abhaust. Aus dieser Perspektive würde ich sagen du sollst es lassen. Zeig ihm dass er auch etwas dafür tun muss wenn du bei ihm bleiben sollst. Er kann dich ja nicht einfach links liegen lassen. Und wenn doch weißt du woran du bist.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

1. Juni 2009 um 13:19
In Antwort auf lykke_11873215

Na ja...
zu seinen kumpels zu gehen finde ich schon ziemlich doof. ich war ein zwei mal mit und die haben gezockt und ich war total überflüssig.

und dass ich sonntag zu ihm komme für ein paar stunden möchte er nicht. er sagt, er braucht einen "ruhetag" in der woche, den er nur für sich hat. und ich kann ihn ja nicht zwingen...

ehrlich gesagt, ist das für mich keine beziehung mehr, wenn man sich nur 1x in der woche für 3 stunden sieht...

Na gut
1x die woche ist echt ziemlich wenig! und wenn er auch nicht für kompromisse bereit ist...also ne...
einen ruhetag wenn ihr euh sonst garnicht seht???



ultimatum stellen und wenn sich nichts ändert...wech!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

1. Juni 2009 um 14:40
In Antwort auf acacia_12355468

Na gut
1x die woche ist echt ziemlich wenig! und wenn er auch nicht für kompromisse bereit ist...also ne...
einen ruhetag wenn ihr euh sonst garnicht seht???



ultimatum stellen und wenn sich nichts ändert...wech!

Ja...
wahrscheinlich ist das die einzige möglichkeit, die noch bleibt.

habe ihn vorhin doch angerufen und gefragt, ob ich nicht 1-2 stunden vorbei kommen kann. er: "nein, heute nicht. du weißt doch, das ist mein ruhetag. heute will ich einfach nur schlafen und ferhnsehen gucken."

ich komme mir langsam echt wie ein unmensch vor. macht es ihm keinen spaß seine zeit mit mir zu verbringen? bin ich so ein stressfaktor?

jetzt gehe ich erstmal auf distanz... vielleicht kommt dann ja mal was von seiner seite?!?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

1. Juni 2009 um 17:31

Ich kann mich
leider den anderen hier nur anschließen. Selbst wenn man zeit für Freunde und sich selbt braucht: einmal die Woche für ein paar Stunden treffen würde den aller aller meisten Menschen nicht reichen, wenn es um die Person des Herzens geht.

Selbst wenn er Sonntag Zeit für sich braucht, es muss ja nicht der ganze Tag ein. Und in der Woche wird er auch nicht nur schlafen und arbeiten.
Aber darum geht es a auch gar nicht: die Frage ist: wieso will er dich nur so selten sehen? Liebt er dich nicht mehr, hat er ne andere, hat er irgendwelche Probleme die er vor die verstecken will, gehts ihm scheiße... keine Ahnung!

Ich würde dir ganz dringend raten mit ihm darüber zu reden und nicht locker zu lassen, bis du den springenden Punkt rausgekitzelt hast. Denn "keine Zeit" ist angesichts der Tatsache, dass es sich um 165 von 168 Stunden die Woche handelt, mehr als unglaubwürdig...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Du willst nichts mehr verpassen?
facebook