Home / Forum / Liebe & Beziehung / Bin ich schuld? ist er schuld?

Bin ich schuld? ist er schuld?

22. April 2014 um 8:58 Letzte Antwort: 23. April 2014 um 10:49

Hallo,

ich weiß nicht weiter.
Die Beziehung zu meinem Lebensgefährten ist ungut.
Ich war schon so weit mich zu trennen, aber mit drei Kindern, ohne Arbeit ist das für mich ein Ding der Unmöglichkeit - andere sagen was anderes, aber ... für mich ist das wirklich ein massiver Grund. Ich habe schlimme Ängste wegen einem Überleben als Alleinerziehende.

Aber die Beziehungsprobleme belasten mich schon lange.
Mein Mann scheint alle paar Jahre eine extreme ... -Phase zu haben. Da bin ich dann froh, wenn er in der Arbeit ist.
Die derzeitige Phase geht seit rund 2 Jahren. Angefangen hat es damit, daß ich einen Freundeskreis gefunden habe und mit denen um die Häuser gezogen bin.
Mein Mann ist am liebsten daheim, allein. nur mit mir. Allerdings hält er Monologe und ich höre zu. Erzähle ich was, wird mir der Mund verboten - manchmal mit dem Hinweis, es interessiere ihn nicht.
Na ja, durch den Freundeskreis hab ich erfahren dürfen, daß ich nicht dumm, uninteressant und häßlich bin - was mir mein Mann immer einredet. (Wenigstens kommt es bei mir so rüber.)

Um es kurz zu machen: Er weiß was gut ist (für mich und den Rest der Welt) und wenn man nicht pariert, reagiert er beleidigt oder wütend.
Der ganze Umgangston ist nur wütend, aufgebracht.

Nun ja, seit ein paar Wochen ist es wieder erträglicher. Er ist netter zu mir und seit ein paar Tagen kriege ich immer wieder zu hören, daß ich immer so böse zu ihm bin, ihn so dumm/beleidigend anrede bzw. anschnauze und er sich ja nur gegen mich wehrt - also mir so entgegentritt wie ich ihm gegenüber bin.
Andere würden sich das von mir nicht alles bieten lassen.

Und, nun, ich frage mich: Hat er recht?
Ich weiß ja, daß er eine Mimose ist. Schlage ich einfach den falschen Ton an? Mach ich was falsch?

Ich glaub, es hört sich alles sehr wirr an oder?
So fühl ich mich auch. Ich hab mittlerweile alle (guten) Freunde mit meinem Problem belästigt - also, nicht dem Fakt, daß mein Lebensgefährte sich ja nur gegen mich wehrt - eigentlich sagen alle, ich hab mir nix vorzuwerfen ...

Ich weiß nicht mehr weiter... bin ich böse, ist er böse? Tun wir uns einfach zusammen nicht gut?

Ohne Kinder und mit Job wär ich wohl schon getrennt, aber so ...

Mehr lesen

22. April 2014 um 10:10

Oh, da kennt sich jemand aus ...
Also, ich tu mein möglichstes.

Ich laß mich als häßlich und dumm und kleines Mädchen beschimpfen. Ich lass mir vorschreiben wo ich in Urlaub hin will. ich höre mir Monologe über die Unfähigkeit der anderen an ...

Wenn es so einfach wäre, würd ich kaum hier fragen!

ich bin schon seit über einem Jahr in Therapie!!! (sporadisch)

Daß ich überhaupt in einem Forum nachfrage liegt nur daran, weil ich letztens bei einem Treffen heulend aus der Wirtschaft rannte ...
Ich war am Ende und es geht mir nicht mehr aus dem Kopf, ob die Beziehung am Ende ist .. oder ich ...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
22. April 2014 um 18:57

Lana78 usw
Das fiese ist: Ich bin in einer wirklich blöden Spirale drin.
Hin und hergerissen. Ein Teil meiner Freunde will mein Gejammer nimmer hören. Denen erzähl ich nix mehr.
Meine Mutter, na ja, mein Vater ist auch nicht grad der Traumprinz. hat ziemliche Ähnlichkeiten mit meinem Lebensgefährten und meine Mutter wiegelt immer ab. Nach Gesprächen mit ihr bin ich überzeugt, ich übertreibe ...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
22. April 2014 um 19:58


Liebe Cefeu,

ja, danke; ich habe mir die Seite angeguckt und ich denke, ich muß mit anderen Frauen reden. Frauen in ähnlichen Situationen, einfach um einzusortieren können, ob ich übertreibe, ob mein Lebensgefährte vielleicht psych. krank ist.
Andererseits, ich reflektiere schon über ein Jahr und ich weiß, daß ich fest stecke in was, wo ich raus sollte.
Manchmal wünschte ich fast, ihm rutschte die Hand aus, dann könnte ich ihn rauswerfen. Das ist der Punkt, der bei mir zuviel wäre. Aber irgendwie, er hat ein gutes Gespür. Immer wenn es zuviel ist für mich, bessert er sich wieder.

Bevor ich auf die verlinkte Seite gekuckt habe, hab ich an sowas nie gedacht , weil ich eine graue Maus war.
Er hat mich gestützt - vielleicht kam es mir auch nur so vor.

Die Vatersache ist natürlich auch so ein Punkt. Vermutlich weiß ich gar nicht, wie eine Partnerschaft aussehen soll.

Mir fehlen Vergleichsmöglichkeiten ... fürchte ich...

LG, R.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
22. April 2014 um 20:01


Da hast Du natürlich recht, liebe Lana,

sowas brauch ich, glaub ich. Bestätigung, daß ich nicht blöd bin oder übertreibe ...

LG, R.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
23. April 2014 um 10:49

Reflexion
Ja, ich reflektiere seit einem Jahr - überhaupt erst, ob das mehr als nur Marotten sind.
Ich habe erst durch neue Freundschaften rausgefunden, daß mein Partner mehr als einen Tick hat.
Ich habe immer gedacht, es ist normal. Er hat seine Ticks, ich hab meine Ticks.
Mit dem neuen Freundeskreis ist er vollkommen ausgerastet und zum ersten Mal hab ich gemerkt: So will ich mich nicht behandeln lassen. Das ist nicht normal.

Klar, ich habe gelernt, auch zu schreien. Kontere mit ähnl. fiesen Bemerkungen.
Ist das ein Zeichen einer misshandelten Frau oder einer die misshandelt? oder einer die sich nicht unterjochen läßt?
Der Tausch, es würde funktionieren, aber nicht lang. Weil ich nicht so bin. Pure Hilflosigkeit, weil ich anders nicht zu Rande komme.
Ansonsten: ich kann jeden Punkt auf der Seite bejahen. Alles - bis auf Schläge - ist schon vorgekommen.

Gestern hab ich die Angst in den Augen meiner Tochter gesehen.
Ich will raus aus der Beziehung. Ich muß raus.
Aber nicht blauäugig. Und unvorbereitet.
Er hat mir eingeredet, ich bin dumm und unfähig. Ich spiel diese Rolle. Und arbeite (wieder) am Ausstieg aus der Beziehung.

Kann das klappen? Hat das irgendeine Frau geschafft ohne in irgendeiner Weise ruiniert zu sein?
Und die Kinder? was ist mit den Kindern?

Und kann ich hart bleiben, wenn er wieder ankommt und Besserung gelobt und das Lied vom Stolz auf seine Frau singt?

Ich glaub, ich brauch dringend Austausch mit Gleichgesinnten ...

LG, R.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
Noch mehr Inspiration?
pinterest