Home / Forum / Liebe & Beziehung / Bin ich schuld?

Bin ich schuld?

18. August 2007 um 12:08

Hallo zusammen! Ich schildere einfach mal die Situation, bitte sagt mir was ihr dazu denkt,...

Ich bin jetzt seit einem Jahr mit meinem Freund zusammen. Wir wohnen seit 9 Monaten zusammen und sind auch seit 9 Monaten verlobt. Die erste Zeit war echt wunderschön mit ihm. Doch irgendwie wird es von Tag zu Tag schlimmer!

Erst fingen die Probleme mit seiner Mutter an,... Sie hasst mich und hat mir Hausverbot erteilt. Sie hat behauptet, ich wolle sein Leben zerstören und nur sein Geld haben,... Das war nie so,... Auf jeden Fall versprach sie uns eine Küche zu bezahlen für unsere Wohnung, doch als wir den Kaufvertrag unterschrieben hatten, sagte sie, sie würde das nicht bezahlen, weil ich die falsche für ihn wäre. Supi! Da standen wir ohne Mittel und hatten keine Möglichkeit da wieder raus zu kommen,...

Dann forderte er den Kontakt zu seinem damaligen besten Freund wieder,... Er war Schuld, dass wir am Anfang der Beziehung richtige Probleme hatten,... Dann hatten wir dauernd Stress, weil sein bester Freund mich immer rausdrängen wollte,... Und das versucht er auch heute noch. Ich habe von meinem Freund gefordert, dass er ihm klar macht, dass ich zu ihm gehöre, doch bis heute nichts,...

Dann kamen die nächsten Probleme. Vertrauensbrüche und so weiter. Das Vertrauen von meiner Seite ist ganz erloschen. Wir fingen an, uns alles zu verbieten. Und er behauptete, NUR ICH würde ihm alles verbieten, dabei war/ist das von beiden Seiten augegangen. Er ist krankhaft eifersüchtig und deshalb habe ich irgendwann einfach gefordert wieder weggehen zu dürfen. In Discos oder mit meiner besten Freundin weg gehen. Doch jedes Mal fing er an zu weinen, weil er Angst hatte mich an einen Anderen zu verlieren,... Ich schränkte alles wieder ein, doch dann kam der Schlag, er forderte von 0 auf 100 alles zu dürfen, da hab ich dann auf Stur gestellt, denn so einfach gehts nicht. Ich war sehr verletzt, doch es interessierte ihn nicht! Warum weiß ich bisher nicht!

Es gab immer wieder Strei! Diese Streitereien waren von Anfang an sehr aggressiv,... Er veränderte sich immer mehr zum ... drehte sich nur noch weg, nachdem er mich anschrie: "Ja, ist klar, ist okay!!!" Mehr sagte er nicht mehr,...

Doch irgendwann ging es weiter. Er sagte, ich wäre krank und eine gespaltene Persönlichkeit. Ich wäre paranoid und gestört! Darauf hin war ich so verletzt und zerrissen, dass ich ihn schlug, immer und immer wieder!!! Ich konnte mich nicht mehr beherrschen. In diesen Momenten hasste ich ihn einfach zu sehr, um noch die Liebe zu sehen. Ich war mir während der ganzen Beziehung nie sicher, dass er der richtige ist!!!

Irgendwann trennten wir uns. Doch trotz allem verlangte er von mir ihm treu zu bleiben und nichts zu machen, was ich in einer Beziehung nicht machen würde!!! Ich wusste echt nicht mehr weiter,... Diese Beziehung lief von Anfang an schief,... Ich wusste nicht, was ich machen sollte. Die gemeinsame Wohnung erschwerte die Situation nur noch mehr,... Zwei Tage nach der Trennung fanden wir wieder zueinander,... Doch es wurde immer schlimmer! Nicht wurde besser,...

Und das ist jetzt vielleicht zwei Monate her,... Es wird immer schlimmer,...

Jetzt hilf mir doch bitte jemand,... Bin verzweifelt und am Ende,... Eine Trennung ist schwer, weil wir zusammen wohnen und beide nirgends hin können,... Alleine kann ich mir keine Wohnung leisten und ich habe 5 Katzen, die ich verpflegen muss,.... In meiner Ausbildung verdiene ich sehr wenig Geld!!!

Falls es wichtig sein sollte: Ich bin 19 und er 20.

Bitte helft mir!

Mehr lesen

18. August 2007 um 12:13

Naja
Er sagt vor anderen nicht, daß Du zu ihm gehörst und du hast nicht das Gefühl, daß er der Richtige für dich ist. Da ist es kein Wunder, daß z.B. seine Mutter die Chance hatte, Zwist zu sähen.

Was nicht paßt, paßt nicht und so werdet ihr euch trennen müssen.

Gefällt mir

18. August 2007 um 15:12
In Antwort auf cherish75

Naja
Er sagt vor anderen nicht, daß Du zu ihm gehörst und du hast nicht das Gefühl, daß er der Richtige für dich ist. Da ist es kein Wunder, daß z.B. seine Mutter die Chance hatte, Zwist zu sähen.

Was nicht paßt, paßt nicht und so werdet ihr euch trennen müssen.

Das hatte nichts damit zu tun!
Ich habe doch geschrieben, dass es anfangs wunderschön war, doch seitdem wir zusammen gewohnt haben ging alles schief. Also die Mutter hatte keinen Grund mich so anzugreifen!

Gefällt mir

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers

Geschenkbox

Teilen
Teste die neusten Trends!
experts-club

Das könnte dir auch gefallen