Forum / Liebe & Beziehung

Bin ich nur ein Kumpel für ihn?

Letzte Nachricht: 5. Februar 2007 um 15:55
L
lecia_12571688
10.01.06 um 8:37

Hallo,

bin mit meinem Freund seit 1 Jahr zusammen. Nach nur 3 Monaten hatten wir fast keinen Sex mehr, mittlerweile haben wir Sexpausen von 1-2 Monaten. Ich hab schon so oft mit ihm darüber gesprochen um heraus zu finden woran es liegt das er keine Lust hat, er sagt er weiß es nicht. Ich hab versucht ihn zu verführen, hab Spielzeug gekauft, Dessous, nichts hat wirklich geholfen. Ich hab ihn gebeten mal mit seinem Hausarzt zu sprechen woran seine Unlust liegen könnte, er sagte er machts, hat es aber doch nicht getan. Mittlerweile hab ich selber keine Lust mehr.

Früher hat er sehr stark gekifft, über Jahre hinweg, soll heißen den ganzen Tag, und Pep gezogen. Als wir zusammen kamen, und ich das bemerkte, hab ich ihn gebeten es zu reduzieren, mittlerweile nimmt er gar keine Drogen mehr. Kann es sein das er am Anfang nur so viel Lust auf mich hatte weil er total unter Drogen stand?

Aber diese ewig langen Sexpausen sind doch auch nicht normal nach nur einem Jahr Beziehung. Ich zweifle mittlerweile total an mir . Suche an meinen Beinen nach "Reiterhosen" und Cellulite. Ich hab öfter so kleine Pickelchen an den Beinen, als er mich gestern dort anfassen wollte hab ich meine Hand drüber gelegt.

Das ganze macht mich echt kaputt, oder hat mich schon kaputt gemacht. Ich kann mich aber nicht von ihm lösen. Habt ihr einen Rat für mich?

Mehr lesen

R
ryanne_12756794
16.01.06 um 9:05

Was für eine Mischung.
Hallo Nadine.
Die Unlust deines Freundes kann schon an den nicht mehr vorhandenen Drogen liegen. Muss aber nicht. Unter Speed (Pep) empfindet man intensiver und nimmt alles um sich herum mehr wahr (es sei denn man ballert sich weg, dann natürlich nicht) UND hat demzufolge auch eher Lust auf Sex. Kiffen hingegen, macht müde und träge und EGAL. - Deshalb die Mischung ist echt seltsam. Das dein Freund nun keine Lust mehr hat, könnte daran liegen das er unter Pep anders, intensiver empfunden hat und das nun vermisst oder es hat einen "natürlicheren" Grund. Stress in der Arbeit, Unzufrieden mit sich selbst, oder so gemein wie das auch klingt -- nicht mehr verliebt.
Biete deinem Freund doch mal Abends einen sehr sehr starken Kaffee an (oder Koffeintabletten) das erzeugt eine ähnliche Wirkung wie Pep (nur auf biologischer Basis und etwas weniger von der Wirkung) aber vielleicht hilfts.
Mh. Mehr fällt mir nicht ein.
Liebe Grüße
Ich

Gefällt mir

Kannst du deine Antwort nicht finden?

T
trygve_12137102
05.02.07 um 15:55

Bin ich nur ein Kumpel für ihn?
Hey Nadine,
ich hatte oder besser gesagt habe genau das gleiche Problem mit meiner Freundin. Zwischen uns gab es auch Sexpausen. Aber nicht nur 1 Monat oder so. Das waren schon mal 5 oder 6. Und ich weiß nicht, warum. Ich kann dir nur Gründe nennen, die bei mir eine Rolle gespielt haben.
Unsicher sein über die geschlechtlichen Vorlieben. Vielleicht ist er Bi und muss sich darüber im klaren werden was er eigentlich will.
Das Gefühl etwas verpasst zu haben. Ich weiß nicht wie viele Frauen er vorher schon hatte.
So blöd es klingt, aber zu viel vor dem Computer sitzen tut nicht gut. das Besuchen von Sexseiten ist zwar mal toll, hin und wieder, aber es kann auch schnell zur Sucht werden, es gerät außer Kontrolle.
Ich und meine Freundin sind derzeit in einer Beziehungspause.
Du musst Deinem Freund sagen dass Du mit dieser Situation nicht klar kommst, dass Du mittlerweile Selbstzweifel an Dir hast. Und wenn er darauf nicht reagiert, dann setz ihm die Pistole an die Brust. Erst durch diesen Schritt meiner Freundin bin ich aufgewacht aus meinem "Dornröschenschlaf". Aufgewacht aus dem Irrglauben, dass man mit dieser Situation, sei sie für einen (vielleicht auch für deinen Freund) auch noch so zufriedenstellend. Aber der andere Partner bleibt dabei auf der Strecke. Wenn Ihr dieses Problem nicht in den Griff bekommt, dann kann ich Dir jetzt schon prophezeien wie es weiter geht. DU versuchst so lange Eure Beziehung aufrecht zu erhalten, bis du an Deinen Selbstzweifeln, die irgendwann einmal, auch wenn es noch Jahre dauert, in Haß übergehen, zerbrichst. Du wirst Dir die Bestätigung bei anderen Männern suchen, erst durch flirt, aber irgendwann wirst du den nächsten Schritt machen. ER wird so lange nichts dagegen unternehmen weil für ihn die Situation langsam zur Selbstverständlichkeit wird.
Reden. Ich habe mit meiner Freundin, als sie mir die Pistole auf die Brust gesetzt und eine Pause verlangt hat, erst mal über alles geredet. KEINE Geheimnisse mehr. Tja, wir sind jetzt in der Pause, kommen zur Ruhe, suchen aber immer wieder mal das Gespräch, versuchen so einiges aufzuarbeiten. Man darf es aber nicht übertreiben mit dem Reden. Diese Gespräche sind härter und Kräfteraubender als man denkt.
Versuch mit deinem Freund darüber zu reden. Hol ne Flasche Wodka wenns sein muss. Setzt Euch an den Tisch und mach ihm gleich klar, dass dieses Gespräch absolut ernst und wichtig für Dich ist.
Ich weiß jetzt so Bescheid wie Du Dich fühlen musst, glaub mir. Ich wünsch Dir alles alles Gute!!!!!

Gefällt mir

Diskussionen dieses Nutzers