Home / Forum / Liebe & Beziehung / Bin ich noch auf dem richtigen Weg??

Bin ich noch auf dem richtigen Weg??

24. Juli 2012 um 20:38

Ich entschuldige mich schon mal vorab, falls das Ganze etwas lang wird

Ich weiß langsam nicht mehr so recht wie ich über meine Situation denken soll... Ich fang einfach mal an:

Ich bin 19 Jahre alt und seitdem ich 14 bin, mit meinem jetzigen Freund zusammen. Es ist soweit alles super bei uns, klar gab es auch mal tiefen in der Beziehung, aber momentan befinden wir uns seit -im Gegensatz zu vorher- auf einer langen Höhe. Er meinte auch zu Freunden ihm fehle es an nichts (ich bin seine erste Freundin, genauso wie er mein erster Freund ist) und mir eigentlich auch an nichts. Er ist auch der Mann wo ich sage: ich könnte mir nichts schöneres vorstellen, als ihn mal zu heiraten. Klar wenn ich mal feiern gehe, was ich meist allein machen muss -weil er da keine Lust drauf hat- schaue ich schon mal nach ein paar "Schnittchen" aber das wars dann auch.

Jaaaaaa und dann ist da noch ein guter Freund von mir: wir kennen uns schon ewig. Wir sind durch den Sport aneinander gekommen und sehen uns meist an den Wochenenden bei Wettkämpfen (meist so 1-2 x im Monat). Mit ihm verstehe ich mich super: wir können einfach mal Mist erzählen ohne, dass gleich einer die Augen verdreht. Bei den Wettkämpfen oder bei Freunden hat es sich auch schon 3-4 mal ergeben, dass wir im selben Bett schlafen mussten, aber es ist nie auch nur irgendetwas passiert -er war halt immer nur ein Kumpel.
Er ist ein kleiner Aufreißer, aber wenn er mal wieder eine am Start hat freue ich mich total für ihn. Wenn wir allerdings zusammen feiern sind und eine von denen kommt die auf ihn steht (sind schon einige ), dann schiebt er mich schon vor: geh ich raus - kommt er mit, will ich was trinken - kommt er mit, will ich tanzen - bleibt er da.
Wenn ich mal bei ihm in der Nähe unterwegs bin und frage ob er nicht vorbei kommen will, dann kommt er auch immer sofort.
Er meinte schon immer mal, ob ich ihn denn nicht nehmen würde, aber das hab ich immer lustig abgespeist, weil er halt so ein Kasper ist und ich das nicht wirklich ernst genommen habe.
Nachdem er Anfang des Jahres eine neue Beziehung hatte, ist der Kontakt etwas abgebrochen. Doch in den letzten Wochen haben wir wieder viel zusammen gemacht, was ich meinem Freund allerdings nicht erzählt habe. Er mag ihn nämlich ÜBERHAUPT nicht.
Meiner Freundin habe ich von den Unternehmungen erzählt bzw war sie auch manchmal dabei und da meinte ich halt auch, dass ich das mache weil ich weiß: da ist nichts.


Doch langsam komm ich ins Zweifeln: Ich freue mich total wenn mein Kumpel schreibt und habe mir sogar schon mehr als einmal vorgestellt wie es wäre ihn zu küssen.
Auch als ich ihm erzählt hab, dass ein Betrunkener am Wochenende beim Feiern einfach so von hinten in den Nacken geküsst und gleichzeitig mich betatscht hat (als ich mich rumdrehte war er leider gerade auf und davon durch die Menge, meinte er nur: "So in Idiot, der weiß gar nicht wie man mit so Frauen wie dir umgeht" da dachte ich nur so:" woar!!" Bei anderen lässt er da nur dumme Sprüche.

Ich weiß einfach nicht mehr weiter Eigentlich genieße ich die Zeit mit meinem Freund, nur dann ist da noch mein Kumpel. Den ich ja auch total mag und der mir auch Stress (was den Kontakt angeht) mit meinem Freund wert ist. Doch daran denken wie es wäre ihn zu küssen.... das ist doch nicht normal oder?


Viele liebe Grüße!

Mehr lesen

25. Juli 2012 um 12:23

Entscheide Dich
Er ist nicht der geeignete Heiratskandidat für Dich, wenn Du Dich jetzt schon anderweitig umguckst.

Und was Du mit Deinem Freund da abziehst, ist echt sch*.
Würdest Du wollen, dass man mit Dir so umgeht?

"So in Idiot, der weiß gar nicht wie man mit so Frauen wie dir umgeht" da dachte ich nur so:" woar!!"
>>>Was für ein pubertärer Spruch. Nicht alle Frauen sind gleich und gerade die Männer, die sich für die größten Frauenversteher halten, sind voll die Idioten. Weil sie einfach nur Schema F anwenden oder ihre Wahrnehmung dermaßen gestört ist...

Ich habe auch schon oft gedacht, wie es wäre, den und den zu küssen. Das ging von Promis zu Typen auf der Straße. Deswegen tu ichs aber trotzdem nicht. Zwischen Fantasie und Realität liegen Welten!
Ich denke, man hat solche Fantasien, wenn man ein wenig underfucked ist oder es in der eigenen Beziehung nicht so gut läuft.

Ich würde Dir ganz dringend raten, Dich zu entscheiden.
Entweder Dein Freund oder der "Kumpel".
Aber beide nebeneinander, das gibt doch nur böses Blut und es zerreißt Dich. Ich wollte nicht nochmal so einen Freund haben, der tausend Weiber nebenher hat (ohne Sex)! Das hat mein Ex mir gezeigt...
Und für wen auch immer Du Dich entschieden hast, der andere ist dann tabu. Also kein Kontakt mehr!

In einer Beziehung muss man auch mal Kompromisse eingehen, weißt Du. Wenn zwei Egoisten nebeneinander her leben, funktioniert das nicht.
Deinem Freund ist Treue ein großes Bedürfnis und für ihn fängt Fremdgehen nicht erst bei Körperlichem an. Ich verstehe das total, denn man fühlt sich so sch*, wenn man beim eigenen Partner an letzter Stelle steht und das einzige Privileg, das man hat, Sex ist.

Heart

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

25. Juli 2012 um 15:22

Ich kann
mich nur anschließen. Dass du weißt, dass es deinen Freund störst, wenn du dich mit deinem Kumpel triffst, ist eine Sache. Dann aber nicht den Mut zu haben, die Sache auch anzusprechen, und dich stattdessen "heimlich" mit dem Kumpel zu treffen, ist deinem Freund gegenüber unfair. Du solltest versuchen, dir über deine Gefühle klar zu werden, sonst schadest du am Ende womöglich noch der Beziehung zu beiden.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

25. Juli 2012 um 17:57

Mh
du solltest dir deinen Gefühlen bewusst werden und herausfinden was du wirklich willst bevor du jemanden mit deinem verhalten verletzt. Doch an deiner stelle würde ich das treffen nicht verheimlichen denn irgendwann erfährt er es und dann gibt es wohlmöglich richtig Stress. Du schaffst das schon

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Lust auf mehr Farbe in deinem Leben?
wallpaper