Home / Forum / Liebe & Beziehung / Bin ich narzistisch???

Bin ich narzistisch???

18. Februar 2012 um 10:48

Hallo zusammen,
durch Euch bin auf das Thema Narzissmus aufmerksam geworden. Da ich Probleme habe, Beziehungen zu halten wollte ich Euch mal um Eure Meinung bitten:
Ich bin 46, weiblich und sehe (noch) ganz gut aus. Schlank, ein wenig leidend, jugendhaft, frech. Leider habe ich überhaupt keine Freunde, zum Geburtstag ruft mich nur meine Mutter an.

Mein Bekanntenkreis beschränkt sich nur auf Verehrer, selber Einsame, oder Leute die einfach nur nett sind und meine Annäherungsversuche nicht gleich abblocken wollen. Ich finde mich selber so toll, dass ich gerne vor dem Spiegel stehe und mich mit neuen Klamotten bewundere. Wenn ich mit Frauen ausgehe (sofern sich überhaupt welche finden), will ich die Schönste sein. In Gespräch mit Kollegen habe ich immer das Bedürfnis, es allen zeigen zu müssen (ich erzähle dann bspw. den Älteren gerne was für tolle Verehrer ich früher hatte). Mit Männern läuft es immerhin ein wenig besser. Mit denen, die nichts von mir wollen, kann ich ganz gut quatschen bei den Typen, die etwas von mir wollen schaffe ich es immer wieder, eine komplizierte, spielerische, quälende Beziehung herzustellen. Bisher habe ich es mir mit jedem verdorben. Am Ende haben alle, die es ehrlich meinten die Nase voll von meinen Spielchen, aber ich kann einfach nicht anders. Alles muss bei mir kompliziert sein, Einfach reizt mich nicht.

Was jedoch gegen den Narzissmus sprechen könnte, ist meine Sensiblität. Auf 10km Abstand erkenne ich, wenn zwischen zweien etwas läuft, ob einer sauer, enttäuscht oder sonstwas ist .

Tja, und nun meine Frage an Euch, gibt es eine Chance, dass ich jemals normal werde? Ich möchte sooooo gerne mal einen Abend beim Fussballgucken verbringen mit netten Freunden, wo ich nicht nur geduldet bin! Was kann ich tun?

Mehr lesen

18. Februar 2012 um 20:00

Es gibt also keinen Namen für meine Krankheit???
Eigentlich schade. Meint Ihr, dass ist irgendwie in den Griff zu bekommen???

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

19. Februar 2012 um 12:12

Hmmm
ich glaube, jeder von uns hat von allen "Psychosen" mehr oder weniger ins sich. Es gibt glaube ich nicht DEN Narzißten oder so. Die ganzen Charaktereigenschaften,die es so gibt vermischen sich und jeder hat eben von allem einen bestimmten Prozentsatz in sich. Von einem mehr,dem anderen weniger.
Wie unten schon gesagt, würde denke ich ein "richtiger" Nartißt nie die Farge stellen, was mit ihm los ist. Ich vermute ehr, daß Du,wie Du ja selbst sagts, ein sehr sensibler Mensch bist. Du zeigst dies aber nicht nach außen. Dein Verhalten aber verrät,daß Du innerlich unsicher bist. Du würdest Dich in Deiner Person abgewertet fühlen,sobald Du mal nicht im Mittelpunkt stehst. Du denkst dann vielleicht, alle übersehen Dich und wollen nichts mit Dir zu tun haben. Du hast daher ein großes Geltungsbedürfnis. Das nervt andere aber sehr,wenn die das mitbekommen. Menschen,die z.B. immer nur am reden sind und nie mal Ruhe geben oder zuhören sind finde ich, sehr belastend. Vielleicht sagst Dir das niemand direkt, aber durch das Verhalten, weil ja keiner intensiveren Kontakt mit Dir haben will, z.B. als Freundin, zu der man auch mal zum Geburtstag geht. Die Leute dulden Dich mehr oder weniger, wollen aber ansonsten nicht viel mit Dir zu tun haben....weil Du die anderen vielelicht unbewußt nieder machst, denn DU mußt immer die schönste sein, die redegwandeste, die beste, die,die die besten Männer hatte usw. Auf mich wirken solche Leute nervend, wenn die imemr nur zeigen müssen,wie toll die doch sind. Das langweilt mit der Zeit und ich galube auch imemr weniger von dem,was sie erzählen, je öfter die das tun. Denn wer wirklich was drauf hat, der hat es nicht nötig und der tut es auch nicht, daß er das ständig raushängen läßt. Wer wirklich was kann und mit sich im Reinen ist,der ist eher zurückhaltend und bescheiden und haut nicht ständig auf die Kacke Ich habe die Erfahrung gemacht,wer viel redet und immer im Mittelpunkt stehen will, ist eigentlich ein armes Würstchen, daß Anerkennung braucht und nach Bestätigung von Außen sucht.
Was nun auf Dich zutrifft, kannst Du sicher am besten für Dich beurteilen.
LG

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

19. Februar 2012 um 18:48

So eine Selbstverliebtheit kenne ich auch ...
aber in Gegenwart anderer darauf rumreiten, warum??? Dann bist Du (sorry) selber schuld an Deinem Desaster.

Mach's gut!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Wir machen deinen Tag bunter!
instagram

Das könnte dir auch gefallen