Forum / Liebe & Beziehung

bin ich krankhaft in meinen freund verliebt?

23. August 2010 um 1:44 Letzte Antwort: 23. August 2010 um 8:28

hey,
ich bin jetzt seit 3 1/2 monaten mit meinem freund und ich liebe ihn über alles ich will für immer bis wir alt und schrumpelig sind mit ihm zusammen bleiben und er liebt mich auch...
ich habe aber angst das ich das alles kaputt mache aber ich kann nicht anders....
ich liebe ihn so ich hätte ihn am liebsten 24 stunden am tag um mcih rum natürlich geht das nicht ich bemühe mich aber sehr das wir uns jeden tag sehen ich mache alles dafür und wir sehen uns auch fast jeden tag ich rufe ihn dauernt an wenn wir zusammen einschlafen muss ich immer so nah wie möglich an ihm liegen das ich sich kaum noch bewegen kann ich muss einfach ihn seiner nähe sein... ich würde alles für ihn tun aber ich habe langsam das gefühl das ich ihn nerve und ich habe angst das er sich deswegen von mir trennt habt ihr vielleicht ein paar tipps wie ich damit aufhöre so an ihm zu kleben???
ich kann aber nicht mit freunden rausgehen weil ich nur eine freundin habe und die hat ziemlich viel zutun also das klappt schon mal nicht mich damit abzulenken!!! ich weiß nicht wie ich das schaffen soll er ist wie eine droge für mich ich habe ja schon mal versucht ihn nicht anzurufen da habe ich aber alle 2 min auf mein handy geguckt ob er vielleicht anruft und dann habe ich ihn doch angerufen naja ich sag schon mal DANKE!!! LG

Mehr lesen

23. August 2010 um 8:28

----
also krankhaft ist gut.
aber mir wäre das schon bisschen zuviel.
kann sein, dass das am anfang einach so ist...aber naja. ich glaub schon, dass man mit zuviel nähe auch schaden kann. vor allem wenn du auch schon den eindruck hattest ihn stört das. aber ich würde sagen.....frag ihn doch mal, ob ihm das zuviel wird.
davor hattest du ja auch ein leben, vor 4 monaten erinner dich doch mal daran. da hast du ja auch dinge allein gemacht

Gefällt mir

Diskussionen dieses Nutzers