Home / Forum / Liebe & Beziehung / Bin ich komisch?

Bin ich komisch?

12. März 2017 um 7:08

ich denke viel über mich nach. Warum bin ich so, warum kann ich nicht richtig aus mir rauskommen. Warum fehlt es mir an Selbstbewusstsein. Wie erlange ich Selbstbewusstsein?
derzeit schreibe ich mit jemandem, ca 2 Wochen. Ich habe ihn bisher nicht getroffen. Hab ihm einmal angeboten uns zu treffen aber da konnte er nicht. Außerdem bin ich der Meinung dass er fragen müsste. oder sehe ich das falsch?
manchmal komme ich ins Grübeln was seine Absichten sind. Manchmal fragt er aus dem nichts nach Fotos. Also in Unterwäsche oder eben mit noch weniger. Bis zu einem bestimmten Punkt kann ich auch mitgehen. Aber Nacktfotos? Muss das sein? Oder wenn er nach einem Foto von untenrum fragt. 
Bin ich komisch wenn ich das zu intim und unangenehm finde? Ich mein ich kenne ihn nur vom schreiben. 
Mich glaube ich fände es eh generell komisch, was ist daran so toll sich Bilder von untenrum zu schicken 🙄 So freizügige Fotos kann ich ja noch verstehen. 
Wie seht ihr das?
mir ist es auch unangenehm strikt nein zu sagen, hab mehrfach gemeint dass es mir unangenehm wäre, ich bin ja nicht in der Pflicht sowas zu machen. Trotzdem Zweifel ich an mir 😳😪☹️

Und wenn ich einmal dabei bin... ist es komisch wenn ich mich noch nie selbst befriedigt habe? Bin 26. klar hab ich oft das Bedürfnis nach Sex aber ich hab das noch nie selbst getan. Finde die Vorstellung irgendwie merkwürdig. Ich würde glaube lieber einen vibrator nehmen aber so mit der Hand. Was bei meinem Ex eh immer sehr empfindlich wenn er mich mit der Hand Bzw dem Finger verwöhnen wollte . Ist das komisch oder geht das anderen auch so?

Mehr lesen

12. März 2017 um 8:17
In Antwort auf theinvisiblex

ich denke viel über mich nach. Warum bin ich so, warum kann ich nicht richtig aus mir rauskommen. Warum fehlt es mir an Selbstbewusstsein. Wie erlange ich Selbstbewusstsein?
derzeit schreibe ich mit jemandem, ca 2 Wochen. Ich habe ihn bisher nicht getroffen. Hab ihm einmal angeboten uns zu treffen aber da konnte er nicht. Außerdem bin ich der Meinung dass er fragen müsste. oder sehe ich das falsch?
manchmal komme ich ins Grübeln was seine Absichten sind. Manchmal fragt er aus dem nichts nach Fotos. Also in Unterwäsche oder eben mit noch weniger. Bis zu einem bestimmten Punkt kann ich auch mitgehen. Aber Nacktfotos? Muss das sein? Oder wenn er nach einem Foto von untenrum fragt. 
Bin ich komisch wenn ich das zu intim und unangenehm finde? Ich mein ich kenne ihn nur vom schreiben. 
Mich glaube ich fände es eh generell komisch, was ist daran so toll sich Bilder von untenrum zu schicken 🙄 So freizügige Fotos kann ich ja noch verstehen. 
Wie seht ihr das?
mir ist es auch unangenehm strikt nein zu sagen, hab mehrfach gemeint dass es mir unangenehm wäre, ich bin ja nicht in der Pflicht sowas zu machen. Trotzdem Zweifel ich an mir 😳😪☹️

Und wenn ich einmal dabei bin... ist es komisch wenn ich mich noch nie selbst befriedigt habe? Bin 26. klar hab ich oft das Bedürfnis nach Sex aber ich hab das noch nie selbst getan. Finde die Vorstellung irgendwie merkwürdig. Ich würde glaube lieber einen vibrator nehmen aber so mit der Hand. Was bei meinem Ex eh immer sehr empfindlich wenn er mich mit der Hand Bzw dem Finger verwöhnen wollte . Ist das komisch oder geht das anderen auch so?

Bist du wirklich 26? Oder vertippt und du bist erst 16? Denn das würde ich jetzt eher glauben. Ich hoffe du hast ihm keine freizügigen Bilder von dir geschickt, und wenn dann ohne dein Gesicht mit drauf 

Außerdem ist das doch nicht komisch wenn du einem wildfremden Menschen keine Nacktfotos von dir schicken möchtest!!!!!! Das ist eher normal, wäre es andersherum wäre das total schräg und da solltest du dir Sorgen machen. Im allgemeinen würde ich niemals halbnackte bilder verschicken, mach dir doch mal Gedanken über die Konsequenzen. Er könnte deine bilder vervielfältigen und an fremde verschicken. Behalte das bitte immer im Hinterkopf wenn jemand dich nach Fotos fragt. Bei sowas immer nein sagen!!!! Wie dreist der Typ doch ist, dich nach so etwas zu fragen, ist dir auch nicht so wirklich in den Sinn gekommen, oder?

Und nein, Selbstbefriedigung ist eine total normale Sache, so lernst du unter anderem auch deinen Körper besser kennen. 

Selbstbewusstsein kann man auch lernen. G0ogle das doch mal, ich glaube da gibt es Tipps und übungen dazu.

2 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

12. März 2017 um 8:50
In Antwort auf lollypop2013

Bist du wirklich 26? Oder vertippt und du bist erst 16? Denn das würde ich jetzt eher glauben. Ich hoffe du hast ihm keine freizügigen Bilder von dir geschickt, und wenn dann ohne dein Gesicht mit drauf 

Außerdem ist das doch nicht komisch wenn du einem wildfremden Menschen keine Nacktfotos von dir schicken möchtest!!!!!! Das ist eher normal, wäre es andersherum wäre das total schräg und da solltest du dir Sorgen machen. Im allgemeinen würde ich niemals halbnackte bilder verschicken, mach dir doch mal Gedanken über die Konsequenzen. Er könnte deine bilder vervielfältigen und an fremde verschicken. Behalte das bitte immer im Hinterkopf wenn jemand dich nach Fotos fragt. Bei sowas immer nein sagen!!!! Wie dreist der Typ doch ist, dich nach so etwas zu fragen, ist dir auch nicht so wirklich in den Sinn gekommen, oder?

Und nein, Selbstbefriedigung ist eine total normale Sache, so lernst du unter anderem auch deinen Körper besser kennen. 

Selbstbewusstsein kann man auch lernen. G0ogle das doch mal, ich glaube da gibt es Tipps und übungen dazu.

Nein hab nix weiter geschickt eben weil mir das unangenehm ist und ich den im Prinzip nicht kenne. Hab mit sowas noch nie Erfahrung gemacht deshalb verunsichert mich das etwas. Also alles richtig gemacht. Der beharrt echt drauf, auch wenn ich mehrmals nein sage. Selbst das find ich sehr seltsam. 

Und ja, ich bin wirklich 26. bei dem Thema bin ich ein echter Nachzügler Bzw Spätzünder 🙈

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

12. März 2017 um 10:45
In Antwort auf theinvisiblex

Nein hab nix weiter geschickt eben weil mir das unangenehm ist und ich den im Prinzip nicht kenne. Hab mit sowas noch nie Erfahrung gemacht deshalb verunsichert mich das etwas. Also alles richtig gemacht. Der beharrt echt drauf, auch wenn ich mehrmals nein sage. Selbst das find ich sehr seltsam. 

Und ja, ich bin wirklich 26. bei dem Thema bin ich ein echter Nachzügler Bzw Spätzünder 🙈

Du wirkst hier generell sehr unsicher.
Wieso ist es so schwer für dich, zu dir selbst zu stehen und dich abzugrenzen?
Wenn du etwas nicht willst, dann mache es nicht.
Wovor hast du denn Angst?
Dass er nicht mehr dir redet?

Hast du sonst niemanden, keine Freunde und Bekannte oder Familie?

Wenn er weiter auf Fotos von dir drängt obwohl du ihm sagst, dass du das nicht willst, respektiert er deine Grenzen nicht und damit dich nicht.
Von solchen Menschen würde ich mich fern halten, die tun einem nicht gut.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

12. März 2017 um 10:59

hi,
also: die anderen haben recht, verschick solche fotos nicht!!! das hat NICHTS mit komisch sein, prüde sein, oder sonst irgendwas zu tun, sondern mit nem gesunden menschenverstand. ALLES was einmal im internet ist kommt da nicht mehr raus. je nachdem wie deine einstellungen bei facebook sind, kannst du fotos von dir finden, wenn du nur deinen namen googlest. selbst wenn du sachen löschst, bleiben die trotzdem in einer cloud gespeichert. 
und wenn ein typ, mit dem du seit 2 wochen schreibst, darauf besteht, dass du ihm fotos sendest, und das nach mehrmaligem nein von dir immernoch, dann sind die absichten klar und das ist KEIN guter typ. schreib nicht mehr mit ihm. mir kommt es vor, als würdest du vielleicht denken, du solltest weiterhin mit ihm schreiben, weil du halt sonst nicht viele kontakte zu männern hast und nicht mit vielen anderen schreibst und nun hast du nunmal einmal so einen kontakt und willst ihn deshalb nicht aufgeben. 
das ist quatsch. so einem typen würd ich überhaupt nicht mehr schreiben. das ist gefährlich. mein gott. SO niedrig kann dein selbstbewusstsein und vor allem dein selbstwert doch nicht sein. 

dass er nach einem treffen fragen sollte, siehst du falsch. das ist im 21. jahrhundert nicht mehr so, aber manche mädchen ziehen das ja trotzdem vor. naja. 

du bist halt ein eher introvertierter typ, daran ist nichts schlimmes. davon gibt es auch genug und solche leute können es in dieser gesellschaft vielleicht manchmal etwas schwer haben. das ist aber nichts schlimmes, ich bin mir sicher, dass du 1000 tolle talente und eigenschaften hast. ich kenne selber einige recht introvertierte menschen, auch mit wenig selbstbewusstsein und die gehören im grunde zu den tollsten menschen die ich kenne.

im grunde ist nichts daran verkehrt, dass du viel über dich nachdenkst. bloß soltest du aufpassen, dass diese gedanken nicht von zu vielen zweifeln über dich selbst geprägt sind. du bist 26, du solltest langsam lernen dich zu akzeptieren und zu lieben wie du bist. vielen menschen sind etwas ruhigere, schüchternere menschen viel symptaischer als so haudrauf-party-party leute.... wie wäre es, wenn du mal für eine woche alles aufschreibst, was du an dir magst, deine guten eigenschaften, dinge für die du schonmal gelobt wurdest, dinge die andere an dir schätzen, und so weiter. es gibt auch so kleine büchlein mit so übungen in größeren buchhandlungen. ansonsten, wie schon gesagt wurde, google mal, da findest du besteimmt auch was. lächle mal auf der straße leute offen und ehrlich an und schau wie viele zurück lächeln. du selbst bist dein bester freund, nur du musst ein leben lang mit dir auskommen, also sei lieb zu dir selbst. nur so kannst du lernen, auch andere leute an dich heran zu lassen und letztendlich vielleicht offener zu werden. dieses thema ist es wirklich wert, an dir zu arbeiten. zweifle nicht zu viel an dir, ich bin mir sicher mit dir ist alles in ordnung, nur etwas selbstvertrauen kann dir guttun. 

das mit der selbstbefriedung, nun, deine ansicht darüber liegt wahrscheinlich an deiner erziehung zu diesem thema. es ist normal, nicht komisch, nicht merkwürdig und nichts. ich denke viele leute machen es, ich kenn aber auch viele die es nicht machen. von daher, mach dir auch damit keinen stress. im grunde denke ich, dass es dir nur gut tun könnte, gerade wenn du mit 26 noch nicht viel erfahrung hast und deinen körper nicht wirklich gut kennst. man kann dabei ja nichts verlieren und muss es auch keinem erzählen, das ist etwas ganz für dich alleine. probier es doch einfach mal aus, warum auch nicht mit vibrator. du solltest dich zumindest von dem gedanken lösen, dass es etwas merkwürdiges sei. 
wenn du dich natürlich gar nicht wohl damit fühlst, dann lass es halt bleiben. wie gesagt, nicht jede(r) macht es. das ist eigentlich kein thema, über das du dir zu viele sorgen machen solltest, hör einfach auf dich selber und mach was dir gefällt oder lass es bleiben, wenn du dich unwohl fühlst. punkt. 

viel erfolg und alles gute

3 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

12. März 2017 um 12:01
In Antwort auf femanonym1

hi,
also: die anderen haben recht, verschick solche fotos nicht!!! das hat NICHTS mit komisch sein, prüde sein, oder sonst irgendwas zu tun, sondern mit nem gesunden menschenverstand. ALLES was einmal im internet ist kommt da nicht mehr raus. je nachdem wie deine einstellungen bei facebook sind, kannst du fotos von dir finden, wenn du nur deinen namen googlest. selbst wenn du sachen löschst, bleiben die trotzdem in einer cloud gespeichert. 
und wenn ein typ, mit dem du seit 2 wochen schreibst, darauf besteht, dass du ihm fotos sendest, und das nach mehrmaligem nein von dir immernoch, dann sind die absichten klar und das ist KEIN guter typ. schreib nicht mehr mit ihm. mir kommt es vor, als würdest du vielleicht denken, du solltest weiterhin mit ihm schreiben, weil du halt sonst nicht viele kontakte zu männern hast und nicht mit vielen anderen schreibst und nun hast du nunmal einmal so einen kontakt und willst ihn deshalb nicht aufgeben. 
das ist quatsch. so einem typen würd ich überhaupt nicht mehr schreiben. das ist gefährlich. mein gott. SO niedrig kann dein selbstbewusstsein und vor allem dein selbstwert doch nicht sein. 

dass er nach einem treffen fragen sollte, siehst du falsch. das ist im 21. jahrhundert nicht mehr so, aber manche mädchen ziehen das ja trotzdem vor. naja. 

du bist halt ein eher introvertierter typ, daran ist nichts schlimmes. davon gibt es auch genug und solche leute können es in dieser gesellschaft vielleicht manchmal etwas schwer haben. das ist aber nichts schlimmes, ich bin mir sicher, dass du 1000 tolle talente und eigenschaften hast. ich kenne selber einige recht introvertierte menschen, auch mit wenig selbstbewusstsein und die gehören im grunde zu den tollsten menschen die ich kenne.

im grunde ist nichts daran verkehrt, dass du viel über dich nachdenkst. bloß soltest du aufpassen, dass diese gedanken nicht von zu vielen zweifeln über dich selbst geprägt sind. du bist 26, du solltest langsam lernen dich zu akzeptieren und zu lieben wie du bist. vielen menschen sind etwas ruhigere, schüchternere menschen viel symptaischer als so haudrauf-party-party leute.... wie wäre es, wenn du mal für eine woche alles aufschreibst, was du an dir magst, deine guten eigenschaften, dinge für die du schonmal gelobt wurdest, dinge die andere an dir schätzen, und so weiter. es gibt auch so kleine büchlein mit so übungen in größeren buchhandlungen. ansonsten, wie schon gesagt wurde, google mal, da findest du besteimmt auch was. lächle mal auf der straße leute offen und ehrlich an und schau wie viele zurück lächeln. du selbst bist dein bester freund, nur du musst ein leben lang mit dir auskommen, also sei lieb zu dir selbst. nur so kannst du lernen, auch andere leute an dich heran zu lassen und letztendlich vielleicht offener zu werden. dieses thema ist es wirklich wert, an dir zu arbeiten. zweifle nicht zu viel an dir, ich bin mir sicher mit dir ist alles in ordnung, nur etwas selbstvertrauen kann dir guttun. 

das mit der selbstbefriedung, nun, deine ansicht darüber liegt wahrscheinlich an deiner erziehung zu diesem thema. es ist normal, nicht komisch, nicht merkwürdig und nichts. ich denke viele leute machen es, ich kenn aber auch viele die es nicht machen. von daher, mach dir auch damit keinen stress. im grunde denke ich, dass es dir nur gut tun könnte, gerade wenn du mit 26 noch nicht viel erfahrung hast und deinen körper nicht wirklich gut kennst. man kann dabei ja nichts verlieren und muss es auch keinem erzählen, das ist etwas ganz für dich alleine. probier es doch einfach mal aus, warum auch nicht mit vibrator. du solltest dich zumindest von dem gedanken lösen, dass es etwas merkwürdiges sei. 
wenn du dich natürlich gar nicht wohl damit fühlst, dann lass es halt bleiben. wie gesagt, nicht jede(r) macht es. das ist eigentlich kein thema, über das du dir zu viele sorgen machen solltest, hör einfach auf dich selber und mach was dir gefällt oder lass es bleiben, wenn du dich unwohl fühlst. punkt. 

viel erfolg und alles gute

Das ist sehr lieb geschrieben, danke für die tollen Worte!
ich finde es eben komisch mit den Bildern und da er so drauf beharrt hat wurde ich eben unsicher ob "man das heutzutage" so macht. Deshalb hab ich nachgefragt. Also hat mein Gefühl ja das Richtige getan. Hab ihm daraufhin ziemlich patzig geantwortet. 
Mit den zweifeln an mir ist aber gerade extrem. Da ich mich vor 4 Wochen von meinem Freund getrennt habe als ich rausfand dass er seit einem halben Jahr mal wieder eine andere hat. Denke das hat schon sehr bei mir gekratzt gerade da es nicht das erste mal war und kurz nachdem ich eine eileiterschwangerschaft hatte... 

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

12. März 2017 um 14:37
In Antwort auf theinvisiblex

Das ist sehr lieb geschrieben, danke für die tollen Worte!
ich finde es eben komisch mit den Bildern und da er so drauf beharrt hat wurde ich eben unsicher ob "man das heutzutage" so macht. Deshalb hab ich nachgefragt. Also hat mein Gefühl ja das Richtige getan. Hab ihm daraufhin ziemlich patzig geantwortet. 
Mit den zweifeln an mir ist aber gerade extrem. Da ich mich vor 4 Wochen von meinem Freund getrennt habe als ich rausfand dass er seit einem halben Jahr mal wieder eine andere hat. Denke das hat schon sehr bei mir gekratzt gerade da es nicht das erste mal war und kurz nachdem ich eine eileiterschwangerschaft hatte... 

naja, an sich zu zweifeln ist ja auch menschlich und normal, nur zu viel sollte es nicht werden. gerade wenn du gerade eine schwere zeit durchmachst, ist das natürlich auch verständlich. sowas kratzt an jedermanns-/fraus ego. 
das meine ich aber auch, du selbst bist wirklich dein ein und alles. deswegen musst du dich mögen, lieben und nicht noch mehr mit selbstzweifeln klein machen. dann bist du in zukunft auch besser gegen solche vorfälle wie sie dir widerfahren sind gewappnet und ich bin mir sicher, auch diesmal wirst du gestärkt aus der situation herausgehen. 
glaub an dich selbst und versuch weniger an dir zu zweifeln. du schaffst das

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Mein Freund meldet sich seit einer Woche nicht mehr.
Von: likelystory
neu
12. März 2017 um 9:45
Noch mehr Inspiration?
pinterest

Das könnte dir auch gefallen