Forum / Liebe & Beziehung

Bin ich ihn egal oder ist er überfordert ?

10. März um 23:27 Letzte Antwort: 10. März um 23:52

Mein Freund hat seine Entscheidung anscheinend ein paar Tage überlegt und ist jetzt zu dem Entschluss gekommen, dass es zeitlich momentan irgendwie nicht rein passt für ihn, er hat eine 6 Tage Arbeitswoche/teilweise über 60h und ist gerade auch noch in eine Wohnung gezogen, wo er sehr viel zu tun hat. "Richtige Person, ungünstiger Zeitpunkt" - seine Worte. Er war aber derjenige, der vor kurzem noch zusammen ziehen wollte, übers heiraten etc. gesprochen hat.. deshalb hat mich das jetzt irgendwie komplett aus der Bahn geworfen.. Ich verstehe seine Situation ja, aber er muss mich auch verstehen. Gerade ist mit melden nicht wirklich was, ich frage mich, ob ich ihn jetzt einfach egal bin oder ob er mit der kompletten Arbeitssituation etc. einfach nur überfordert ist. Wir haben sehr viel zusammen gelacht, uns alles erzählt und weder mal gestritten, noch über irgendwas diskutiert. Waren immer einer Meinung und hatten die gleichen Pläne für die Zukunft.. Seine ganze Familie habe ich einen Monat nach dem kennenlernen vorgestellt bekommen.. Es wäre alles so perfekt gewesen.. Und da wir über alles gesprochen haben, verstehe ich nicht, wieso er nicht gleich zu mir gekommen ist und mit mir über seine Unsicherheiten gesprochen hat.. Wir reden noch einmal persönlich aber darauf muss ich jetzt leider auch warten. Was hält ihr von der Situation ?

Mehr lesen

10. März um 23:52
In Antwort auf

Mein Freund hat seine Entscheidung anscheinend ein paar Tage überlegt und ist jetzt zu dem Entschluss gekommen, dass es zeitlich momentan irgendwie nicht rein passt für ihn, er hat eine 6 Tage Arbeitswoche/teilweise über 60h und ist gerade auch noch in eine Wohnung gezogen, wo er sehr viel zu tun hat. "Richtige Person, ungünstiger Zeitpunkt" - seine Worte. Er war aber derjenige, der vor kurzem noch zusammen ziehen wollte, übers heiraten etc. gesprochen hat.. deshalb hat mich das jetzt irgendwie komplett aus der Bahn geworfen.. Ich verstehe seine Situation ja, aber er muss mich auch verstehen. Gerade ist mit melden nicht wirklich was, ich frage mich, ob ich ihn jetzt einfach egal bin oder ob er mit der kompletten Arbeitssituation etc. einfach nur überfordert ist. Wir haben sehr viel zusammen gelacht, uns alles erzählt und weder mal gestritten, noch über irgendwas diskutiert. Waren immer einer Meinung und hatten die gleichen Pläne für die Zukunft.. Seine ganze Familie habe ich einen Monat nach dem kennenlernen vorgestellt bekommen.. Es wäre alles so perfekt gewesen.. Und da wir über alles gesprochen haben, verstehe ich nicht, wieso er nicht gleich zu mir gekommen ist und mit mir über seine Unsicherheiten gesprochen hat.. Wir reden noch einmal persönlich aber darauf muss ich jetzt leider auch warten. Was hält ihr von der Situation ?

Na er nimmt es in kauf, dass du dich mit jemand anderen zusammen tust. Wer sich trennt, will den anderen nicht mehr. Schau nicht zurück,  arbeite an deinem Glück 

Gefällt mir

10. März um 23:52
In Antwort auf

Mein Freund hat seine Entscheidung anscheinend ein paar Tage überlegt und ist jetzt zu dem Entschluss gekommen, dass es zeitlich momentan irgendwie nicht rein passt für ihn, er hat eine 6 Tage Arbeitswoche/teilweise über 60h und ist gerade auch noch in eine Wohnung gezogen, wo er sehr viel zu tun hat. "Richtige Person, ungünstiger Zeitpunkt" - seine Worte. Er war aber derjenige, der vor kurzem noch zusammen ziehen wollte, übers heiraten etc. gesprochen hat.. deshalb hat mich das jetzt irgendwie komplett aus der Bahn geworfen.. Ich verstehe seine Situation ja, aber er muss mich auch verstehen. Gerade ist mit melden nicht wirklich was, ich frage mich, ob ich ihn jetzt einfach egal bin oder ob er mit der kompletten Arbeitssituation etc. einfach nur überfordert ist. Wir haben sehr viel zusammen gelacht, uns alles erzählt und weder mal gestritten, noch über irgendwas diskutiert. Waren immer einer Meinung und hatten die gleichen Pläne für die Zukunft.. Seine ganze Familie habe ich einen Monat nach dem kennenlernen vorgestellt bekommen.. Es wäre alles so perfekt gewesen.. Und da wir über alles gesprochen haben, verstehe ich nicht, wieso er nicht gleich zu mir gekommen ist und mit mir über seine Unsicherheiten gesprochen hat.. Wir reden noch einmal persönlich aber darauf muss ich jetzt leider auch warten. Was hält ihr von der Situation ?

Na er nimmt es in kauf, dass du dich mit jemand anderen zusammen tust. Wer sich trennt, will den anderen nicht mehr. Schau nicht zurück,  arbeite an deinem Glück 

Gefällt mir

Diskussionen dieses Nutzers