Home / Forum / Liebe & Beziehung / Bin ich ihm nichts wert? Was mache ich denn falsch?

Bin ich ihm nichts wert? Was mache ich denn falsch?

7. Mai 2007 um 10:19 Letzte Antwort: 4. November 2011 um 16:40

Seit ca. 8 Mon. bin ich mit meinem Freund zusammen. Er lebt seit 4,5 Jahren getrennt, ist noch verheiratet und will sich nun wohl scheiden lassen. Er hat 2 Jungs (15/11J., der Jüngere ist sein "leiblicher")
Er kümmert sich um die Kinder wie kaum ein anderer Vater. Hat sie JEDES WE, manchmal zwischendurch und in den Ferien sowieso...
Er liest Ihnen jeden Wunsch von den Augen ab und sie müssen nur lallen, schon haben sie alles, was sie wollen. Da ist er sehr großzügig.

In der Zwischenzeit kommt es mir immer wieder hoch, dass ich noch nie ein richtiges persönl. Geschenk von ihm bekommen habe. Er läd mich zum Essen ein, zahlt unseren Sportverein und kauft Konzertkatrten, aber es sind immer so Dinge, die nicht für mich "alleine" sind, sondern wo er auch immer etwas davon hat - also nie selbstlos.

Bestes Beispiel: Er will, dass ich mit Golfen gehe. Ich nicht. Er wollte mir sogar die komplette Ausrüstung kaufen. Und weil ich abgelehnt hatte, haben wir uns sogar in die Wolle gekriegt. Aber ER will, dass ich spiele, nicht ich! Als ich jetzt erzählte, ich hätte in der Stadt eine tolle Tasche gesehen, die aber 500 Euro kostete, sagte er direkt: Das können wir uns nicht leisten. Ja spinn ich denn?? Ich hab nie gesagt, dass ist sie will, noch dass ER sie mir kaufen soll (denn das sehe ich auch nicht ein und finde es viel zu teuer). Es hat mir irgendwie nur wieder gezeigt, dass etwas, was für mich ist, gar nicht drin wäre, aber wenn er etwas davon hat, koste es was es wolle... Aber andererseits alles immer teuer, teuer... Nur eben nicht für mich. Ich kriege dann zu hören, wo wohl das Geld immer bleibt...

Ich sagte noch, dass seine Scheidung sicher teuer wird. Er sagte, ja, sehr teuer. Ich weiß, dass er schon genug für seine fast-Ex zahlt, Unterhalt, Krankenkasse, Auto (sie fährt ein dickes Auto - klar!), und für die Kinder sowieso. Sie hat sich ne Praxis eingerichtet, er finanziert das wohl auch mit. Ich sagte, na, da kann ich mir wahrscheinlich bald noch zusätzlich nen Nebenjob suchen, um seine Ex zu finanzieren. Darauf sagte er nur: Wieso das denn. Er hatte immer schon erzählt, dass sie sehr auf Kohle aus sei (dabei stammt sie aus wohlhabenden Elternhaus) und alle nur ausnutzt. Aber wie schafft sie es, dass er hier immer das Scheckbuch zückt und für mich ist alles zu teuer??

Sehr ich das zu eng, dass ich der Meinung bin, bei mir hört alles auf? Er REDET immer, was er mir mal schenken will aber er TUT es nicht. Soll er doch einfach nur ruhig sein. Ich denke, ich bin echt zu blöd. Aber ich bin nicht der Typ, der andere so ausnutzen kann und will. ich bin bodenständig. Außerdem bin ich zu stolz. Aber wenn ich sehe, dass er dort alles reinpustet und es bei mir dann aufhört, enttäuscht mich das doch alles sehr. Noch nie hat er mir einfach mal von einer Reise was mitgebracht. Ich mache das immer. Er hatte mir Weihnachten einen Ring versprochen auf den warte ich noch immer...(ich hatte nie einen derartigen Wunsch geäußert - hätte ich garnicht gewagt), was habe ich bekommen? Ein Buch und Konzertkarten. Auch gut, aber er schrieb noch dreisterweise in die Karte: die versprochenen Kleinigkeit sei damit nicht abgegolten...) Das steckt mir immer noch in den Knochen, weil es mich doch sehr verletzt hatte.

Er will mich heiraten und mit mir zusammen bleiben. Manchmal wünsche ich mir nichts mehr als das, dann denke ich wieder, kann ja nie gut gehen. Bin ich ihm denn nichts wert? Ich habe Geschmack, sehe gut aus und wenn er mich mit zu gesellsch. Terminen nimmt, hört er immer wieder, was er doch für eine tolle Frau hat, was ihn auch stolz macht. Und er muss nichts dazu tun, denn ich kleide mich selber ein und achte darauf, dass alles passt. Für ihn selbstverständlich.Aber ich "finanzier" das ja auch selber, und ich bin weiß Gott nicht der Großverdiener und muss sehen, wie ich zurecht komme.
Sorry, klingt alles etwas durcheinander, aber ich wünschte mir, ich wäre ihm etwas wert .

Ach ja, hatte es auch schon angesproche, da sagt er zu mir: er hört sich eben selbst gerne reden. Was soll das denn?????

Mehr lesen

7. Mai 2007 um 10:30

Also...
hallo erstmal!
ich finde du fängst an von ihm Dinge zu erwarten von denen er gar nichts weiß... Machst ihn runter weil er seinen Kindern alles ermöglicht und bist deswegen sauer? Sorry, aber die Kinder waren eher da und werden immer da sein!
Was seine Ex angeht.. es würde mich auch nerven, aber auch das war dir doch vorher klar...oder hat er sie dir veschwiegen???
Warum schenkst du ihm nicht den Ring den er dir vesprochen hat? Dann wird er dir bestimmt auch einen schenken... hör auf verletzt zu sein und dich in eine Oper rolle zubringen von wegn "mir gehts so schlecht und du hast ja gar nichts für mich über" meinst du darauf hat dein Göttergatte lust? Der will keine deprimierte Frau sondern ein die glücklich ist mit ihm.. also meine Güte fang bei dir selbst an... mahc irgendwas was dir gut tut und lass ihn golfen..
das was gewesen ist kann er sowieo nicht rückgängig machenund du auch nicht... und noch mal zu dem Ring.. versetz dich mal in seine Lage! Er weiß selbst, dass er ihn dir versprochen hat, und hat wahrscheinlich nach der passenden Gelegenheit gesucht..und du erwartetst jetzt von ihm die gro0e Geste..kannst dir vorstellen, dass er sich total unter druck gesetzt fühlt?!

Ganz lieben Gruß
Princessa

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
7. Mai 2007 um 10:45
In Antwort auf althea_12570306

Also...
hallo erstmal!
ich finde du fängst an von ihm Dinge zu erwarten von denen er gar nichts weiß... Machst ihn runter weil er seinen Kindern alles ermöglicht und bist deswegen sauer? Sorry, aber die Kinder waren eher da und werden immer da sein!
Was seine Ex angeht.. es würde mich auch nerven, aber auch das war dir doch vorher klar...oder hat er sie dir veschwiegen???
Warum schenkst du ihm nicht den Ring den er dir vesprochen hat? Dann wird er dir bestimmt auch einen schenken... hör auf verletzt zu sein und dich in eine Oper rolle zubringen von wegn "mir gehts so schlecht und du hast ja gar nichts für mich über" meinst du darauf hat dein Göttergatte lust? Der will keine deprimierte Frau sondern ein die glücklich ist mit ihm.. also meine Güte fang bei dir selbst an... mahc irgendwas was dir gut tut und lass ihn golfen..
das was gewesen ist kann er sowieo nicht rückgängig machenund du auch nicht... und noch mal zu dem Ring.. versetz dich mal in seine Lage! Er weiß selbst, dass er ihn dir versprochen hat, und hat wahrscheinlich nach der passenden Gelegenheit gesucht..und du erwartetst jetzt von ihm die gro0e Geste..kannst dir vorstellen, dass er sich total unter druck gesetzt fühlt?!

Ganz lieben Gruß
Princessa

Hallo
Man muss den Kinder aber nicht alles in den ... schieben nu r weil man getrennt lebt. Ich denke er hat den Kindern gegeüber ein schlechtes Gewissen und macht deshalb so Geschennke.Aber wenn ich auch noch höre das er seiner Ex auch noch die Praxis finanzier dann frage ich mich was die ander en Frauen falsch mach die getrennt leben zu ersmal würde ich deinen Lebensbartner mal klar machen das du auch noch da bist und nicht nur Kinder und Ex .Sag ihm klar und deutlich was dir nicht passt sonst ändert er nichts.Liebe Grüße und viel Glück das kannst du gebrauchen.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
7. Mai 2007 um 11:19

Ich an deiner Stelle
würde mich rar machen. Dann siehst du, wie sehr er dich schätzt......oder auch nicht.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
7. Mai 2007 um 11:25
In Antwort auf liese_12162426

Ich an deiner Stelle
würde mich rar machen. Dann siehst du, wie sehr er dich schätzt......oder auch nicht.

Oh jeee,
das kann ich nicht!!
So etwas fällt mir soooo schwer!

Wie stelle ich das an? Einfach keine Zeit haben oder sagen, dass ich jetzt erstmal nicht will/kann??

Er will mich ja am liebsten immer in seiner Nähe haben, wir sehen uns auch täglich außer einmal in der Woche.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
7. Mai 2007 um 11:35
In Antwort auf maaike_11941005

Oh jeee,
das kann ich nicht!!
So etwas fällt mir soooo schwer!

Wie stelle ich das an? Einfach keine Zeit haben oder sagen, dass ich jetzt erstmal nicht will/kann??

Er will mich ja am liebsten immer in seiner Nähe haben, wir sehen uns auch täglich außer einmal in der Woche.

Ich finde...
das bringt gar nichts... dann denkt er vielleicht dass du ihn nicht mehr liebst...und dann??? ist alles vorbei.. zieh dein ding durch aber mach ihm klar das du ihn liebst und dich feust wenn er bei dir ist.. und sag ihm endlich was du dir von ihm wünscht kla und deutlich ohne Vorwurf.. das bewirkt wunder.. denk da mal drüber nach...
LG Princessa

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
7. Mai 2007 um 11:45

Das stimmt,
das schlechte Gewissen gibt er auch zu. Obwohl es m.E. überhaupt nicht gerechtfertigt ist, da er sich auch wirklich um die Kinder kümmert. Aber es scheint halt so drin zu sein bei ihm.

Aber es ist halt blöd, ich höre immer von Freundinnen, dass deren Freunde sich den A... aufreißen und sie beschenken und sich tolle Sachen einfallen lassen, und ich???

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
7. Mai 2007 um 11:48
In Antwort auf althea_12570306

Ich finde...
das bringt gar nichts... dann denkt er vielleicht dass du ihn nicht mehr liebst...und dann??? ist alles vorbei.. zieh dein ding durch aber mach ihm klar das du ihn liebst und dich feust wenn er bei dir ist.. und sag ihm endlich was du dir von ihm wünscht kla und deutlich ohne Vorwurf.. das bewirkt wunder.. denk da mal drüber nach...
LG Princessa

Ich neige zum Vorwurf
ob ich will oder nicht. Ich bin ein Typ der "klaren Worte" und schaffe es nicht, richtig diplomatisch zu sein. Zu allem Übel sieht man es mir auch noch an!!

Bei mir klingt dann irgendwie immer alles wie "Vorwurf" ob ich will oder nicht

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
7. Mai 2007 um 11:48
In Antwort auf maaike_11941005

Das stimmt,
das schlechte Gewissen gibt er auch zu. Obwohl es m.E. überhaupt nicht gerechtfertigt ist, da er sich auch wirklich um die Kinder kümmert. Aber es scheint halt so drin zu sein bei ihm.

Aber es ist halt blöd, ich höre immer von Freundinnen, dass deren Freunde sich den A... aufreißen und sie beschenken und sich tolle Sachen einfallen lassen, und ich???

Du...
versinkst gerade in Selbstmitleid...
merkst du das garnicht?
Schenken hier schenken da.. ist nicht böse gemeint, aber gehts echt nur ums schenken... ich denk du verwechselst Lieb und Anerkennung mit einem Geschenk... Sorry aber das ist mir zu materiell.. wenn du wirklich was ändern willst, dann versuchs mal mit Gefühlen...

Princessa

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
7. Mai 2007 um 11:49
In Antwort auf maaike_11941005

Oh jeee,
das kann ich nicht!!
So etwas fällt mir soooo schwer!

Wie stelle ich das an? Einfach keine Zeit haben oder sagen, dass ich jetzt erstmal nicht will/kann??

Er will mich ja am liebsten immer in seiner Nähe haben, wir sehen uns auch täglich außer einmal in der Woche.

Mach
doch mal was für Dich alleine und lass ihn mal aussen vor.Jeder brauch Zeit für sich! Man könnte denken ihr sitzt nur zusammen. Such dir ein Hobby wo du mal Stress abbauen kannst.Das brauch jeder!LG

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
7. Mai 2007 um 11:50
In Antwort auf ona_12357212

Mach
doch mal was für Dich alleine und lass ihn mal aussen vor.Jeder brauch Zeit für sich! Man könnte denken ihr sitzt nur zusammen. Such dir ein Hobby wo du mal Stress abbauen kannst.Das brauch jeder!LG

Tu ich doch!
ich finde auch, dass es wichtig ist. Ich lasse ihm seine freiheiten und er mir meine. Das passt.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
7. Mai 2007 um 11:52
In Antwort auf maaike_11941005

Ich neige zum Vorwurf
ob ich will oder nicht. Ich bin ein Typ der "klaren Worte" und schaffe es nicht, richtig diplomatisch zu sein. Zu allem Übel sieht man es mir auch noch an!!

Bei mir klingt dann irgendwie immer alles wie "Vorwurf" ob ich will oder nicht

Jaa...
aber da geht es mir nicht anders.. aber 90% der Kommunikation geschieht durch nonverbale Kommunikation... deswegen wird er dir sowieso anmerken was du wirklich denkst! vielleicht nimmst du mal 1 o. 2 Tage ne auszeit...fährst zu ner Freundin und danach versuchst dus mal mit unterstützen und so...
ich kenn dein Problem ging mir ne Zeitlang genauso aber ich hab gemerkt, das es an mir lag wie mein Freund sich mich mir gegenüber verhält!
Lg
Princessa

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
7. Mai 2007 um 11:57
In Antwort auf maaike_11941005

Tu ich doch!
ich finde auch, dass es wichtig ist. Ich lasse ihm seine freiheiten und er mir meine. Das passt.

Wie
stellst Du dir eigentlich ion Zukunft vor . Die Kinder bleiben und die Ex auch da musst du leider durch aber du musst auch den Willen haben das es anders laufen muss und das kannst nur Du ändern wenn du ihm das alles mal sagst was dich stört .Er kann nicht hellsehen.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
7. Mai 2007 um 20:33
In Antwort auf ona_12357212

Wie
stellst Du dir eigentlich ion Zukunft vor . Die Kinder bleiben und die Ex auch da musst du leider durch aber du musst auch den Willen haben das es anders laufen muss und das kannst nur Du ändern wenn du ihm das alles mal sagst was dich stört .Er kann nicht hellsehen.

Hab ich schon
ich versuche ja immer mit ihm zu reden. Er sieht auch vieles ein, ist auch bereit, einiges zu ändern. Aber ich denke, er ist irgendwo auch unfähig, seine Gefühle od. Bedürfnisse auszusprechen. Er redet dann immer so um den heißen Brei, dass ich auch schon gesagt habe, wir haben Kommunikationsschwierigkeiten, ich verstehe Dich nicht und habe manchmal das Gefühl, wir kommen zu keinem richtigen Ergebnis, weil dann immer irgendwie ein neues Thema ist oder so.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
7. Mai 2007 um 20:45
In Antwort auf maaike_11941005

Hab ich schon
ich versuche ja immer mit ihm zu reden. Er sieht auch vieles ein, ist auch bereit, einiges zu ändern. Aber ich denke, er ist irgendwo auch unfähig, seine Gefühle od. Bedürfnisse auszusprechen. Er redet dann immer so um den heißen Brei, dass ich auch schon gesagt habe, wir haben Kommunikationsschwierigkeiten, ich verstehe Dich nicht und habe manchmal das Gefühl, wir kommen zu keinem richtigen Ergebnis, weil dann immer irgendwie ein neues Thema ist oder so.

Guten Abend
Ich glaube das er dich hinhalten will weil er selber nicht weiß was er tun soll.Oder er hat keine richtige lust über Probleme zu reden .Ich zweifel nicht daran das er dich liebt aber Männer können generell nicht über Beziehung und Probleme reden das finde ich echt schade. Vieleicht ist es besser das ihr mit etwas kleinen beginnt (Thema).Also eins nach dem andern,dann klappt es bestimmt nur nicht aufgeben.Lg

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
9. Mai 2007 um 0:32
In Antwort auf althea_12570306

Du...
versinkst gerade in Selbstmitleid...
merkst du das garnicht?
Schenken hier schenken da.. ist nicht böse gemeint, aber gehts echt nur ums schenken... ich denk du verwechselst Lieb und Anerkennung mit einem Geschenk... Sorry aber das ist mir zu materiell.. wenn du wirklich was ändern willst, dann versuchs mal mit Gefühlen...

Princessa

Wurde es mir so gelehrt??
Mir fällt ein, dass ich diese Sätze "Du kriegst das, was Du Wert bist" auch aus meinem Elternhaus kenne. Halt: ich habe ein Super Verhältnis mit meinen Eltern, bin nicht gestört (wer weiss das schon und wir reden immer über alles, seitdem ich denken kann.

Aber meine Mutter, selbst sehr selbständig, taff, attraktiv und pfiffig, hat mir sowas eingeredet. Sie selbst hatte immer das Glück, von meinem Vater später auch vom 2. Mann, die Welt zu Füßen gelegt zu bekommen. Sehr viel Lieb aber eben auch schöne, einfallsreiche Geschenke, Blumen, tolle Briefe etc. Vielleicht kommt es daher, dass ich so etwas auch will und mich sonst nicht genug geliebt fühle?

SIE ist der Meinung, ein Mann muss für eine Frau etwas tun und auch "springen lassen", sonst ist sie es ihm nicht Wert (übertragen: was "billig" ist, kann nix sein)

Wahrscheinlich kommt es daher. Aber es gibtr eben auch immer wieder Frauen, die alles bekommen. Ich habe nie dazu gehört. Es macht jetzt den Anschein, als sein ich TOTAL materiell, ist nicht so, aber ich möchte mich auch nicht unter "Wert" verkaufen.und über ein schönes Mitbringsel freut sich doch wohl jede, oder?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
9. Mai 2007 um 0:53

...
Ich weiß was du meinst. Einfach mal ne kleine Geste. Das muss nicht sonst was großes sein, sondern einfach etwas was dir zeigt, dass er an dich denkt. Ich vermisse das bei meinem Freund auch. Das habe ich ihm auch genauso gesagt. Es geht nicht um Geschenke. Es geht um die Geste. Das kann eine einzelne Rose sein oder irgendwas von dem er weiß, dass du es dir wünschst! Red nochmal mit ihm und versuch im klar und deutlich zu sagen, was du dir wünschst! und sei nicht neidisch auf die Kinder. Die habens auch nicht leicht!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
9. Mai 2007 um 13:03
In Antwort auf maaike_11941005

Wurde es mir so gelehrt??
Mir fällt ein, dass ich diese Sätze "Du kriegst das, was Du Wert bist" auch aus meinem Elternhaus kenne. Halt: ich habe ein Super Verhältnis mit meinen Eltern, bin nicht gestört (wer weiss das schon und wir reden immer über alles, seitdem ich denken kann.

Aber meine Mutter, selbst sehr selbständig, taff, attraktiv und pfiffig, hat mir sowas eingeredet. Sie selbst hatte immer das Glück, von meinem Vater später auch vom 2. Mann, die Welt zu Füßen gelegt zu bekommen. Sehr viel Lieb aber eben auch schöne, einfallsreiche Geschenke, Blumen, tolle Briefe etc. Vielleicht kommt es daher, dass ich so etwas auch will und mich sonst nicht genug geliebt fühle?

SIE ist der Meinung, ein Mann muss für eine Frau etwas tun und auch "springen lassen", sonst ist sie es ihm nicht Wert (übertragen: was "billig" ist, kann nix sein)

Wahrscheinlich kommt es daher. Aber es gibtr eben auch immer wieder Frauen, die alles bekommen. Ich habe nie dazu gehört. Es macht jetzt den Anschein, als sein ich TOTAL materiell, ist nicht so, aber ich möchte mich auch nicht unter "Wert" verkaufen.und über ein schönes Mitbringsel freut sich doch wohl jede, oder?

Da
ist sicher was wahres dran, aber was nützt es dir es von jemandem zu verlangen der es dir nicht geben kann??? umkehrschluss: Du wirst nur noch unglücklicher!
Sag ihm doch mal bitte das du dir das wünscht, so ehrlich wie möglich! ohne Vorwurf! versuchs und erzähl wie er reagiert!
Lieben Gruß und viel Glück

Princessa

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
4. November 2011 um 15:57

Er hat andere Prioritäten
Eine Handtasche ist ihm nicht so wichtig, wie eine Partnerin beim Golfen.
Seine "gesellschaftlichen" Auftritte - auch mit dir, als Vorzeigefrau - sind ihm wichtig. So hast du ihn kennen gelernt, so ist er.
So war er wohl auch bei seiner Ex-Frau.

Nun muss er viel für sie zahlen. Aber nicht aus Großzügigkeit, wie du es unterstellst. Du gehst mit der Ex in Konkurrenz. Damit bestrafst du ihn doppelt: Er ist sauer, weil er für sie blechen muss und er wird von dir kritisiert, weil du meinst, zu wenig zu bekommen (in Relation zur Ex).

Ich würde mich da zurücknehmen.
Pass nur auf, dass du nicht dazuschusterst, ihn z. B. Miete zahlst, wenn du in seinem Haus wohnst usw.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
4. November 2011 um 16:40

Zombiethread
Ich finde es doof, diese Zombithreads auszugraben.
Ich hab das Datum erst zu spät gesehen.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
Wir machen deinen Tag bunter!
instagram