Home / Forum / Liebe & Beziehung / Bin ich ihm egal?

Bin ich ihm egal?

12. Juli um 6:09

Hallo ihr Lieben.

Ich bin sehr ratlos und verwirrt und brauche euren Rat..

Da ist dieser Typ, ich habe ihm das erste Mal vor ca. 3-4 Jahren auf einer Party gesehen. Er meinte, dass er mich öfters gesehen hätte. Letzten Monat haben wir uns im Fitnessstudio wieder gesehen, 2 Tage später hat er mir geschrieben.. Seitdem sehen wir uns 2-3 mal die Woche, wenn nichts zwischen kommt. Wir haben uns von Anhieb super verstanden, sind/waren auf einer Wellenlänge.

Nur leider bin ich sehr verwirrt, weil ich nicht weiß, was er nun möchte. Es ist nicht so, als hätte wir nicht schon darüber gesprochen. Aber von ihm kam sowas wie "ich möchte mir Zeit lassen, wenn klappt's, dann klappt's, wenn nicht, dann nicht".   Manchmal kommt er sehr kalt, desinteressiert und reserviert rüber. Wiederum schreibt er mir jeden Tag guten Morgen und fragt mich was ich gerade mache, wie mein Tag oder die Arbeit war. Ruft mich jeden Abend an und Gnade Gott, wenn ich seine Nachrichten lese und nicht gleich antworte, dann ist aber was los  

Er ist wirklich ein Rätsel für mich. Wenn ich Frage, ob wir was Unternehmen wollen "Können wir schon machen" - Was ist das bitte für eine Aussage "SCHON"? Für mich gibt es  nur JA oder NEIN. Wenn von mir aber nichts mehr kommt, heißt es dann wieder "..,weil du nicht fragst", wieso muss denn immer alles von mir kommen? Wenn ich mich zurückziehe, weil mich dieses Hin und Her nervt, passt ihn das auch nicht. Werde dann gleich gefragt, was mein Problem ist und wieso ich mich so komisch verhalte 

Ich würde gerne mehr Zeit mit ihm verbringen, nur ich weiß nicht, ob er es auch möchte. Ebenso hab ich keine Ahnung was genau ich für ihm bin oder ob er was für mich übrig hat. Ich bin wirklich ratlos, was ihn betrifft. Ich hoffe, ich finde hier Antworten..

Mehr lesen

12. Juli um 8:49

Also ich glaube ich kenn so  Jungs/Männer die so sind wie er . Er ist halt ein bisschen passiver und tickt anders als du.Vielleicht ist er auch etwas vorsichtig oder hat ne leichte BLockade. Ich denke du musst hier das klassiche Bild von Mann / Frau mal ruhen lassen, weil er anders tickt. Und deshalb ist es auch nicht schlecht wenn du die Initiative ergreifst. Und natürlich kannst du ihm aber auch sagen, dass es dich stört, wenn er nicht mal was vorschlägt.
das würde ich ruhig kritisieren, dann kann es sein dass er auch mal offener wird mit der Zeit.
Ich finde schon dass er interesse hat, weil ja dann doch häufiger was von ihm kommt.

Gefällt mir

12. Juli um 11:15

Nein! Wie ich schon sagte, ich mag dieses Hin und Her nicht und das weißt er. Er soll mir nicht seine Liebe gestehen, sondern einfach mal Klartext reden! Will er nur seinen Spaß? Wird es überhaupt was zwischen uns? Er sagt ja selber, er wüsste was er will, wieso kann man mir dann keine Antwort geben? Ich weiß nicht mal, ob er mich überhaupt leiden kann, sowie er manchmal drauf ist. 

Gefällt mir

12. Juli um 11:30
In Antwort auf dawnclaude

Also ich glaube ich kenn so  Jungs/Männer die so sind wie er . Er ist halt ein bisschen passiver und tickt anders als du.Vielleicht ist er auch etwas vorsichtig oder hat ne leichte BLockade. Ich denke du musst hier das klassiche Bild von Mann / Frau mal ruhen lassen, weil er anders tickt. Und deshalb ist es auch nicht schlecht wenn du die Initiative ergreifst. Und natürlich kannst du ihm aber auch sagen, dass es dich stört, wenn er nicht mal was vorschlägt.
das würde ich ruhig kritisieren, dann kann es sein dass er auch mal offener wird mit der Zeit.
Ich finde schon dass er interesse hat, weil ja dann doch häufiger was von ihm kommt.

Hey, vielen Dank für deine Antwort! Das Problem ist, dass ich immer diejenige bin, die Initiative ergreift. Immer bin ich die, die fragt, ob wir was Unternehmen wollen. Als wir im Kino waren, habe ich gaaanz vorsichtig mich an ihm rangekuschelt. Wenn mich etwas stört, dann sage ich es auch, allerdings kommt das glaube ich nicht immer an..  Manchmal sagt er auch sowas wie "ja, wenn es dir nicht passt, können wir das ganze auch sein lassen" - und wenn ich dem zustimme (was er nicht erwartet hatte), passt es ihm wieder nicht. 

Gefällt mir

12. Juli um 11:41
In Antwort auf margariita197

Hey, vielen Dank für deine Antwort! Das Problem ist, dass ich immer diejenige bin, die Initiative ergreift. Immer bin ich die, die fragt, ob wir was Unternehmen wollen. Als wir im Kino waren, habe ich gaaanz vorsichtig mich an ihm rangekuschelt. Wenn mich etwas stört, dann sage ich es auch, allerdings kommt das glaube ich nicht immer an..  Manchmal sagt er auch sowas wie "ja, wenn es dir nicht passt, können wir das ganze auch sein lassen" - und wenn ich dem zustimme (was er nicht erwartet hatte), passt es ihm wieder nicht. 

Hmm, du könntest damit anfangen und ihn fragen, ob er mit Kritik klar kommen kann und sich nicht aufregen soll und nicht beleidigt sein soll.
Wenn er dann vorbereitet ist, kannst du ihm ja mal genau das sagen, was du gerade mir erzählt hast.
Vielleicht kann er dann an seinem Verhalten etwas ändern. Ansonsten mag er vielleicht noch etwas zu unreif sein, sein Verhalten klingt ein bisschen  kindisch. Ihm muss irgendwie klar werden (unternehmungen), dass so ein Thema auf beide Partner verteilt werden muss, damit die harmonie ausgeglichen ist. Aber ich schätze dass muss er in seinem Leben noch lernen.
Irgendwie ist es ja auch eine Form der Höflichkeit, herauszufinden was der partner will und sich darauf einzulassen. Er ist in dem Punkt also viel zu einseitig. Entweder lernt er das durch Gespräche und Kritik oder auf die harte Tour. (Trennung )
 

1 LikesGefällt mir

12. Juli um 12:10
In Antwort auf dawnclaude

Hmm, du könntest damit anfangen und ihn fragen, ob er mit Kritik klar kommen kann und sich nicht aufregen soll und nicht beleidigt sein soll.
Wenn er dann vorbereitet ist, kannst du ihm ja mal genau das sagen, was du gerade mir erzählt hast.
Vielleicht kann er dann an seinem Verhalten etwas ändern. Ansonsten mag er vielleicht noch etwas zu unreif sein, sein Verhalten klingt ein bisschen  kindisch. Ihm muss irgendwie klar werden (unternehmungen), dass so ein Thema auf beide Partner verteilt werden muss, damit die harmonie ausgeglichen ist. Aber ich schätze dass muss er in seinem Leben noch lernen.
Irgendwie ist es ja auch eine Form der Höflichkeit, herauszufinden was der partner will und sich darauf einzulassen. Er ist in dem Punkt also viel zu einseitig. Entweder lernt er das durch Gespräche und Kritik oder auf die harte Tour. (Trennung )
 

Vielen Dank Dawnclaude! Das werde ich heute gleich mal versuchen, wenn wir uns sehen. Und hoffentlich Platz da nicht die Bombe  Er würde nämlich niemals zugeben, dass er mit Kritik nicht umgeben kann.

1 LikesGefällt mir

12. Juli um 13:15

Wieso schreibst du mit zwei Accounts? 

Gefällt mir

12. Juli um 13:53
In Antwort auf herzchen2912

Wieso schreibst du mit zwei Accounts? 

Ich war schon ewig nicht mehr online und habe mein Passwort vergessen. Hab mir ein neues Acc zugelegt und es hat sich anscheinend verbunden. Ist mir bisher nicht aufgefallen  

Gefällt mir

12. Juli um 14:27
In Antwort auf panda31

Hallo ihr Lieben.

Ich bin sehr ratlos und verwirrt und brauche euren Rat..

Da ist dieser Typ, ich habe ihm das erste Mal vor ca. 3-4 Jahren auf einer Party gesehen. Er meinte, dass er mich öfters gesehen hätte. Letzten Monat haben wir uns im Fitnessstudio wieder gesehen, 2 Tage später hat er mir geschrieben.. Seitdem sehen wir uns 2-3 mal die Woche, wenn nichts zwischen kommt. Wir haben uns von Anhieb super verstanden, sind/waren auf einer Wellenlänge.

Nur leider bin ich sehr verwirrt, weil ich nicht weiß, was er nun möchte. Es ist nicht so, als hätte wir nicht schon darüber gesprochen. Aber von ihm kam sowas wie "ich möchte mir Zeit lassen, wenn klappt's, dann klappt's, wenn nicht, dann nicht".   Manchmal kommt er sehr kalt, desinteressiert und reserviert rüber. Wiederum schreibt er mir jeden Tag guten Morgen und fragt mich was ich gerade mache, wie mein Tag oder die Arbeit war. Ruft mich jeden Abend an und Gnade Gott, wenn ich seine Nachrichten lese und nicht gleich antworte, dann ist aber was los  

Er ist wirklich ein Rätsel für mich. Wenn ich Frage, ob wir was Unternehmen wollen "Können wir schon machen" - Was ist das bitte für eine Aussage "SCHON"? Für mich gibt es  nur JA oder NEIN. Wenn von mir aber nichts mehr kommt, heißt es dann wieder "..,weil du nicht fragst", wieso muss denn immer alles von mir kommen? Wenn ich mich zurückziehe, weil mich dieses Hin und Her nervt, passt ihn das auch nicht. Werde dann gleich gefragt, was mein Problem ist und wieso ich mich so komisch verhalte 

Ich würde gerne mehr Zeit mit ihm verbringen, nur ich weiß nicht, ob er es auch möchte. Ebenso hab ich keine Ahnung was genau ich für ihm bin oder ob er was für mich übrig hat. Ich bin wirklich ratlos, was ihn betrifft. Ich hoffe, ich finde hier Antworten..

kann es sein, dass du leicht devot veranlagt bist? du scheinst jemanden zu brauchen, der dir sagt wo es lang geht. da gibt es eigentlich nur 2 Möglichkeiten: entweder du fügst dich (mit allem 'Wenn und Aber' ihm oder du ziehst (hoffentlich rechtzeitig) den Stecker. Du musst ihn schon konkret und direkt auf seine Verhaltensweise ansprechen. ansonsten musst du mit dem status quo leben und damit nie richtig schlau aus ihm werden

Gefällt mir

12. Juli um 15:18

Einerseits dünkt es mich eine Spielerei, denn Du hast geschrieben, wenn Du nicht "sofort" antwortest, dann sei was los. Finde ich kindisch oder so, vielleicht auch besitzergreifend oder sogar manipulativ, keine Ahnung. Würde mich abschrecken, mich selber.

Andererseits scheint er eher passiv zu sein oder nicht initiativ.

Und zu guter letzt erscheint er nicht kommunikativ. Also blabla ja, "super" verstanden, das tönt ja super cool, aber tiefgründig etwas verkorkst oder so.

Aber die Beurteilung beruht auf dem wenig Geschriebenen, also auf wenig Infos.

Und Du bist wohl eher die Draufgängerin, die Initiative ergreifende, die erst noch kommuniziert.

Nun ja, Gegensätze ziehen sich an!  Und er fasziniert Dich ja vielleicht genau deshalb

1 LikesGefällt mir

12. Juli um 15:50
In Antwort auf panda31

Hallo ihr Lieben.

Ich bin sehr ratlos und verwirrt und brauche euren Rat..

Da ist dieser Typ, ich habe ihm das erste Mal vor ca. 3-4 Jahren auf einer Party gesehen. Er meinte, dass er mich öfters gesehen hätte. Letzten Monat haben wir uns im Fitnessstudio wieder gesehen, 2 Tage später hat er mir geschrieben.. Seitdem sehen wir uns 2-3 mal die Woche, wenn nichts zwischen kommt. Wir haben uns von Anhieb super verstanden, sind/waren auf einer Wellenlänge.

Nur leider bin ich sehr verwirrt, weil ich nicht weiß, was er nun möchte. Es ist nicht so, als hätte wir nicht schon darüber gesprochen. Aber von ihm kam sowas wie "ich möchte mir Zeit lassen, wenn klappt's, dann klappt's, wenn nicht, dann nicht".   Manchmal kommt er sehr kalt, desinteressiert und reserviert rüber. Wiederum schreibt er mir jeden Tag guten Morgen und fragt mich was ich gerade mache, wie mein Tag oder die Arbeit war. Ruft mich jeden Abend an und Gnade Gott, wenn ich seine Nachrichten lese und nicht gleich antworte, dann ist aber was los  

Er ist wirklich ein Rätsel für mich. Wenn ich Frage, ob wir was Unternehmen wollen "Können wir schon machen" - Was ist das bitte für eine Aussage "SCHON"? Für mich gibt es  nur JA oder NEIN. Wenn von mir aber nichts mehr kommt, heißt es dann wieder "..,weil du nicht fragst", wieso muss denn immer alles von mir kommen? Wenn ich mich zurückziehe, weil mich dieses Hin und Her nervt, passt ihn das auch nicht. Werde dann gleich gefragt, was mein Problem ist und wieso ich mich so komisch verhalte 

Ich würde gerne mehr Zeit mit ihm verbringen, nur ich weiß nicht, ob er es auch möchte. Ebenso hab ich keine Ahnung was genau ich für ihm bin oder ob er was für mich übrig hat. Ich bin wirklich ratlos, was ihn betrifft. Ich hoffe, ich finde hier Antworten..

Ich würde gerne mehr Zeit mit ihm verbringen, nur ich weiß nicht, ob er es auch möchte. 

dann lasse es doch einfach darauf ankommen und sage ihm was Du willst und höre auf mit Deinem Kopfkino, dann fällt alles leichter

2 LikesGefällt mir

12. Juli um 16:24
In Antwort auf shinydome

kann es sein, dass du leicht devot veranlagt bist? du scheinst jemanden zu brauchen, der dir sagt wo es lang geht. da gibt es eigentlich nur 2 Möglichkeiten: entweder du fügst dich (mit allem 'Wenn und Aber' ihm oder du ziehst (hoffentlich rechtzeitig) den Stecker. Du musst ihn schon konkret und direkt auf seine Verhaltensweise ansprechen. ansonsten musst du mit dem status quo leben und damit nie richtig schlau aus ihm werden

Hey, glaub mir, das habe ich getan und das mehrmals  Nur kommt das bei ihm immer nicht so richtig an..  Ich kann aber auch nicht sagen, dass er sich gar keine Mühe gibt. Immer wenn ich ihm auf etwas anspreche, merke ich, dass er beim nächsten Treffen versucht es besser zu machen... auf seiner Art und Weise...

Vielen Dank für deine Antwort! 

Gefällt mir

12. Juli um 17:43
In Antwort auf bueroloewe72

Einerseits dünkt es mich eine Spielerei, denn Du hast geschrieben, wenn Du nicht "sofort" antwortest, dann sei was los. Finde ich kindisch oder so, vielleicht auch besitzergreifend oder sogar manipulativ, keine Ahnung. Würde mich abschrecken, mich selber.

Andererseits scheint er eher passiv zu sein oder nicht initiativ.

Und zu guter letzt erscheint er nicht kommunikativ. Also blabla ja, "super" verstanden, das tönt ja super cool, aber tiefgründig etwas verkorkst oder so.

Aber die Beurteilung beruht auf dem wenig Geschriebenen, also auf wenig Infos.

Und Du bist wohl eher die Draufgängerin, die Initiative ergreifende, die erst noch kommuniziert.

Nun ja, Gegensätze ziehen sich an!  Und er fasziniert Dich ja vielleicht genau deshalb

Hey, danke für deine Antwort!

Er ist wirklich ein Fall für sich und eine Herausforderung für mich. Ich bin es nicht gewohnt, dass man(n) mich so warten lässt. Die meisten Männer mit denen ich was am laufen hatte, hatten es mir immer klar und deutlich gemacht. Was letzten Endes dazu führte, dass ich die Flucht ergriffen habe.. Er ist da total anders,,dass er sich Zeit lässt finde ich toll, aber allmählich könnte man mir sagen, was Sache ist.  Gefragt habe ich natürlich, gefolgt von einer Stille...

Er ist (wie oben beschrieben) sehr kalt, passiv, desinteressiert und reserviert (wenn wir nicht zusammen sind). Unternehmen wir etwas zusammen, kann er sehr aufmerksam, hilfsbereit und zuvorkommend sein. Die meiste Zeit aber, zeigt er seine kalte Seite.  Er sagte zwar, dass ihm alles egal wäre, ich kann also machen was auch immer ich will. Täte ich das, dann würde er sich wieder furchtbar aufregen. Ich glaube, dass er einfach Angst davor hat verletzt zu werden? Deswegen auch seine Kalte Seite.. Wäre ich ihm so egal, würde er sich nicht über mich aufregen oder? Als ich sagte, dass ich das mit uns überdenken werde, hieß es dann und ich zitiere: " Wer hat denn gesagt, dass wir nicht zusammen passen ??"(<der Idiot hat das selber gesagt) oder "du versuchst es ja nicht mal".. Ich weiß einfach nicht mehr was ich machen soll 
 

Gefällt mir

12. Juli um 17:50
In Antwort auf gabriela1440

Ich würde gerne mehr Zeit mit ihm verbringen, nur ich weiß nicht, ob er es auch möchte. 

dann lasse es doch einfach darauf ankommen und sage ihm was Du willst und höre auf mit Deinem Kopfkino, dann fällt alles leichter

Huhu  

... das hab ich, ich bin immer diejenige die fragen muss.. dann kommt immer so eine Antwort wie " können wir SCHON machen ". Also entweder willst du mich sehen oder du willst nicht, aber SCHON ?  Dann wiederhole ich meine Frage, ob er mich denn überhaupt sehen will "Ja, können wir SCHON machen"  Anfangs hat er immer gefragt jetzt bin ich diejenige die immer fragen muss. Mittlerweile kommt es mir so vor als würde unser Treffen nur stattfinden, weil ICH es so möchte...und nicht weil wir es beide wollen

Gefällt mir

12. Juli um 17:53

Hey Claudia, mittlerweile denke ich das auch...

Gefällt mir

12. Juli um 17:57
In Antwort auf margariita197

Hey, danke für deine Antwort!

Er ist wirklich ein Fall für sich und eine Herausforderung für mich. Ich bin es nicht gewohnt, dass man(n) mich so warten lässt. Die meisten Männer mit denen ich was am laufen hatte, hatten es mir immer klar und deutlich gemacht. Was letzten Endes dazu führte, dass ich die Flucht ergriffen habe.. Er ist da total anders,,dass er sich Zeit lässt finde ich toll, aber allmählich könnte man mir sagen, was Sache ist.  Gefragt habe ich natürlich, gefolgt von einer Stille...

Er ist (wie oben beschrieben) sehr kalt, passiv, desinteressiert und reserviert (wenn wir nicht zusammen sind). Unternehmen wir etwas zusammen, kann er sehr aufmerksam, hilfsbereit und zuvorkommend sein. Die meiste Zeit aber, zeigt er seine kalte Seite.  Er sagte zwar, dass ihm alles egal wäre, ich kann also machen was auch immer ich will. Täte ich das, dann würde er sich wieder furchtbar aufregen. Ich glaube, dass er einfach Angst davor hat verletzt zu werden? Deswegen auch seine Kalte Seite.. Wäre ich ihm so egal, würde er sich nicht über mich aufregen oder? Als ich sagte, dass ich das mit uns überdenken werde, hieß es dann und ich zitiere: " Wer hat denn gesagt, dass wir nicht zusammen passen ??"(<der Idiot hat das selber gesagt) oder "du versuchst es ja nicht mal".. Ich weiß einfach nicht mehr was ich machen soll 
 

Kommt noch etwas dazu. Wenn Du das bist auf dem Profilbild, dann könnte er gehemmt sein, weil Du gut aussiehst und "jeden" haben kannst. Sein Ego scheint nicht so gross zu sein, vielleicht ist er sogar etwas weniger selbstbewusst als andere Macho-Typen. 

Kann er denn Gefühle zeigen? Emotional sein? Oder ist er eher Rationalist, was ich vermute?

Kälte... oder eher Vorsicht?

Verletzt zu werden im Sinne von, er verliebt sich und dann ist dann doch nichts? Das könnte sein.

Ist es nicht schöner und reizvoller so wie es ist ?

Aber Du bist wohl einfach auch der wirklich andere, gegensätzliche Typ (aktiv, initiativ, wie erwähnt).

Gefällt mir

12. Juli um 19:32

Hey du, ja, das auf dem Bild bin ich ( vor ca. 4 Jahren).  

Hmm da fragst du mich was  Er ist eher ein Rationalist. Kalt und Vorsicht zugleich. 

Normalerweise bin ich eher die passive, aber damit komme ich bei ihm leider nicht weiter..

Gefällt mir

Frühere Diskussionen

Beliebte Diskussionen

Du willst nichts mehr verpassen?
facebook

Long4Lashes

Teilen

Das könnte dir auch gefallen