Home / Forum / Liebe & Beziehung / Bin ich extrem eifersüchtig? oder zu Recht verunsichert?

Bin ich extrem eifersüchtig? oder zu Recht verunsichert?

1. Februar um 11:03

Liebe ……-Gemeinde! Ich (46, männlich) benötige Rat bzw. möchte ich wissen, ob ich unberechtigter Weise eifersüchtig bin und vielleicht selbst ein Problem habe. Ich habe seit dem Sommer 2018 eine Freundin (48), die zuvor viele Jahre (9) nach ihrer Trennung Single war. Wir haben uns sehr schnell ineinander verliebt und sie macht wirklich sehr viel für mich bzw. für unsere Beziehung. Aber sie hat mir nicht immer die Wahrheit gesagt. So hat sie 2018 bevor sie mit mir eine Beziehung eingegangen ist einige One Night Stands und eine zweiwöchige Kurzaffäre. Ist nicht weiter schlimm für mich, da ich im Grund genommen vergangenes nicht bewerte. Nur schreibt sie noch ständig mit ihren ONS der letzten Jahre, auch wenn sie beteuert, dass das freundschaftlich ist und sie nach einem „wie geht’s“ nur kurz mit ihnen schreibt und dann wieder länger Pause ist. Als ich ihr mal Ende Oktober vorgehalten habe, durch einen Tipp von jemanden, dass sie noch immer auf einer Singlebörse (auch Freundschaftssuche) ist, zwar nicht mehr viel aktiv ist, aber angeblich um mit netten Kontakten zu chatten und ihr Status dort noch Single war, war sie vorerst eingeschnappt, hat sich dann entschuldigt, das Portal gekündigt und auf Facebook gepostet, dass sie mit mir in einer Beziehung ist. Immerhin 150 Likes von ihren 500 Freunden. Normalerweise sind auf ihrem Handy Whatsapp und FB-Messenger stummgeschalten aber Anfang Jänner hab ich dann mal unabsichtlich neben ihr sitzend eine Nachricht gelesen von einem 20jährigen jüngeren Typen, mit dem sie Anfang des Jahres 2018 einen ONS hatte: „Hab dich lieb meine NAME MEINER FREUNDIN Kuss-Smiley“. Als ich sie dann später mal darauf angesprochen habe, meinte sie nur, dass sie nicht mit ihm geflirtet hat, ihn aber blockiert, wenn mir das alles weh tun würde. Geblockt hat sie ihn nicht und als ich mal allein in meine Wohnung mit einem Rausch nach Hause kam, hab ich der Person etwas schlimmes geschrieben. Das war leider ein gewaltiger Ausraster von mir, weil meine Seele nicht zur Ruhe kommen konnte. Diese Aktion war fast das Ende der Beziehung. Sie stellte mich als krankhaft eifersüchtig hin. Aber nahm meine Entschuldigung an, betonte aber, dass sie nur mit jemandem zusammen sein kann, der ihr vertrauen würde. Eigentlich widmet sie mir ihre ganze Zeit und hat auch schon einige Urlaube bezahlt, etc. und ich denke, dass sie mir bislang treu war. Sie sagt, dass was ich ihr gebe, könnte ihr sowieso kein anderer geben, in jeder Hinsicht. Ich will mit ihr Zusammenbleiben, da ich noch nie einen herzlicheren Menschen in meinem Leben kennen gelernt habe, auch wenn das scheinbar auch ein Fluch sein kann, wenn dieser die sozialen Kontakte so extrem pflegt (meist heimlich). Meine Frage ist nach wie vor… …bin ich grundlos eifersüchtig? Bin ich therapiebedürftig? Oder sollte ich in Zukunft alles cool nehmen und mir keine Gedanken mehr machen? Oder ist meine Eifersucht auf alles bisher Geschehene zurückzuführen? Alles Liebe Herbert!

Mehr lesen

1. Februar um 11:44

ich gebe dir schon Recht in mancher Hinsicht, aber nur weil ich jemanden in mein Herz geschlossen habe, bin ich noch lange nicht bedürftig. Ist ja immer leicht, jemand als Bedürftig zu beurteilen, wenn er in einem Forum jammert. Meine Freundin betont selbst immer, dass sie Stolz ist auf mich. Ich bin nebenbei hübsch und habe keine Probleme eine Frau kennen zu lernen. Oftmals will man nur die eine und da sehe ich nichts negatives daran.

3 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

1. Februar um 12:15

Meinst du, dass sie mich nicht liebt? Dann versteh ich nicht, warum sie mir ihre Familie im Dezember 2018 vorgestellt hat. Sie will unbedingt mit mir zusammenziehen und sie war sich einer Sache noch nie so sicher! Sie hat noch nie jemanden so geliebt und ich bin der wertvollste Mensch in ihrem Leben. Und ich bin nach einem halben Jahr ihre zweitlängste Beziehung. Nur die geschätzt 16 Jahre mit ihrem Ex-Mann übertreffen das. Könnte es vielleicht sein, dass, wenn jemand so lange alleine war und sich den sozialen Medien versprochen hat, gar nicht mehr weiß wie das reale Leben ohne Facebook und Co. ist? So etwas wie eine Sucht? 

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

1. Februar um 13:18
In Antwort auf herbert

Liebe ……-Gemeinde! Ich (46, männlich) benötige Rat bzw. möchte ich wissen, ob ich unberechtigter Weise eifersüchtig bin und vielleicht selbst ein Problem habe. Ich habe seit dem Sommer 2018 eine Freundin (48), die zuvor viele Jahre (9) nach ihrer Trennung Single war. Wir haben uns sehr schnell ineinander verliebt und sie macht wirklich sehr viel für mich bzw. für unsere Beziehung. Aber sie hat mir nicht immer die Wahrheit gesagt. So hat sie 2018 bevor sie mit mir eine Beziehung eingegangen ist einige One Night Stands und eine zweiwöchige Kurzaffäre. Ist nicht weiter schlimm für mich, da ich im Grund genommen vergangenes nicht bewerte. Nur schreibt sie noch ständig mit ihren ONS der letzten Jahre, auch wenn sie beteuert, dass das freundschaftlich ist und sie nach einem „wie geht’s“ nur kurz mit ihnen schreibt und dann wieder länger Pause ist. Als ich ihr mal Ende Oktober vorgehalten habe, durch einen Tipp von jemanden, dass sie noch immer auf einer Singlebörse (auch Freundschaftssuche) ist, zwar nicht mehr viel aktiv ist, aber angeblich um mit netten Kontakten zu chatten und ihr Status dort noch Single war, war sie vorerst eingeschnappt, hat sich dann entschuldigt, das Portal gekündigt und auf Facebook gepostet, dass sie mit mir in einer Beziehung ist. Immerhin 150 Likes von ihren 500 Freunden. Normalerweise sind auf ihrem Handy Whatsapp und FB-Messenger stummgeschalten aber Anfang Jänner hab ich dann mal unabsichtlich neben ihr sitzend eine Nachricht gelesen von einem 20jährigen jüngeren Typen, mit dem sie Anfang des Jahres 2018 einen ONS hatte: „Hab dich lieb meine NAME MEINER FREUNDIN Kuss-Smiley“. Als ich sie dann später mal darauf angesprochen habe, meinte sie nur, dass sie nicht mit ihm geflirtet hat, ihn aber blockiert, wenn mir das alles weh tun würde. Geblockt hat sie ihn nicht und als ich mal allein in meine Wohnung mit einem Rausch nach Hause kam, hab ich der Person etwas schlimmes geschrieben. Das war leider ein gewaltiger Ausraster von mir, weil meine Seele nicht zur Ruhe kommen konnte. Diese Aktion war fast das Ende der Beziehung. Sie stellte mich als krankhaft eifersüchtig hin. Aber nahm meine Entschuldigung an, betonte aber, dass sie nur mit jemandem zusammen sein kann, der ihr vertrauen würde. Eigentlich widmet sie mir ihre ganze Zeit und hat auch schon einige Urlaube bezahlt, etc. und ich denke, dass sie mir bislang treu war. Sie sagt, dass was ich ihr gebe, könnte ihr sowieso kein anderer geben, in jeder Hinsicht. Ich will mit ihr Zusammenbleiben, da ich noch nie einen herzlicheren Menschen in meinem Leben kennen gelernt habe, auch wenn das scheinbar auch ein Fluch sein kann, wenn dieser die sozialen Kontakte so extrem pflegt (meist heimlich). Meine Frage ist nach wie vor… …bin ich grundlos eifersüchtig? Bin ich therapiebedürftig? Oder sollte ich in Zukunft alles cool nehmen und mir keine Gedanken mehr machen? Oder ist meine Eifersucht auf alles bisher Geschehene zurückzuführen? Alles Liebe Herbert!

Ich würd auch sagen, da hast du ne typische Aufmerksamkeitssammlerin. Ob du deswegen zu Recht eifersüchtig bist, kann ich nicht beurteilen - schließlich kommt's drauf an, wo für dich persönlich die Grenzen einer Beziehung sind.
Ich würd allerdings zu Bedenken geben, dass Beziehungen nach dem Ende der Anfangsverliebtheit (und in diese Phase kommt ihr allmählich) nie nur 100% Sonnenschein sind, sondern dass sich immer der Alltag und kleinere Meinungsverschiedenheiten einschleichen, die sich auch mal zu nem größeren Konflikt auswachsen können - und dann ist grade bei solchen Aufmerksamkeits- und Bestätigungssammlern die Gefahr groß, dass sie irgendwohin (bzw. zu jemandem) gehen, von dem sie schnell wieder schöne Gefühle bekommen können, und wenn der die Situation ausnutzt, dann hat sie dich auch sehr schnell "richtig" betrogen.

Therapiebedürftig ist m.E. erstmal keiner von euch beiden. Hast du sie denn schon mal gefragt, was sie sich denken und wie sie instinktiv reagieren würde, wenn du dich so verhalten würdest und so viele heimliche und "herzliche" Kontakte hättest wie sie?

lg
cefeu

3 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

1. Februar um 13:20

Danke Cleopatra! So in die Richtung hab ich nämlich auch schon gedacht. Für die fehlende Aufmerksamkeit würde dann dafür sprechen, dass sie eine Zeit lang seriös gemodelt hat. Macht sie aber seit mir nicht mehr. Sie hat auch noch einen Beruf und arbeitet sehr viel.
Sie hat immer gesprochen, dass sie die ganzen Jahre einsam war. Die erste Zeit nach ihrer langjährigen Beziehung musste sie auf die Kinder achten. Als sie größer waren, hat sie dann viele Kontakte geknüpft, sei es im Model-Business oder über das Internet. Bei den Typen, mit denen sie ins Bett gehüpft ist, war laut ihren Aussagen die Einsamkeit Schuld und sie hat aber rasch immer gemerkt, dass das für eine Beziehung nicht reicht. Sie dachte, dass sie für immer allein bleiben wird, bis sie mich traf.
Im Grunde war es immer ich, der die Beziehung angezweifelt hat und nicht sie. Aber grundlos wollte ich diese auch nicht beenden. Daher hab ich einmal was getan, dass nicht korrekt ist. Ich hab ihr Handy gelesen, als sie kurz unvorsichtig war und ein Musikvideo abgespielt hat. Es war offen und ich hab aber nur positives finden können, wie "dieses mal ist alles anders", "ich bin noch immer sehr glücklich", "ich dachte ich bleib für immer alleine" bei Männern, die ihr nachgestellt haben. Oder einfach nur belangloses! Das war für mich der Grund die Beziehung aufrecht zu erhalten. Es nervt halt trotzdem imens, dass sie das alles heimlich macht und sie ständig von so "Querbratern" angeschrieben wird. Vielleicht könnte sich ja trotzdem mal was ergeben? Jetzt steh ich wahrscheinlich als Arsch da, weil ich das einmal gemacht habe. Aber hätt ich es nicht getan, wären wir nicht mehr zusammen.
Scheinbar haben wir beide ein Problem

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

1. Februar um 13:45
In Antwort auf cefeu1

Ich würd auch sagen, da hast du ne typische Aufmerksamkeitssammlerin. Ob du deswegen zu Recht eifersüchtig bist, kann ich nicht beurteilen - schließlich kommt's drauf an, wo für dich persönlich die Grenzen einer Beziehung sind.
Ich würd allerdings zu Bedenken geben, dass Beziehungen nach dem Ende der Anfangsverliebtheit (und in diese Phase kommt ihr allmählich) nie nur 100% Sonnenschein sind, sondern dass sich immer der Alltag und kleinere Meinungsverschiedenheiten einschleichen, die sich auch mal zu nem größeren Konflikt auswachsen können - und dann ist grade bei solchen Aufmerksamkeits- und Bestätigungssammlern die Gefahr groß, dass sie irgendwohin (bzw. zu jemandem) gehen, von dem sie schnell wieder schöne Gefühle bekommen können, und wenn der die Situation ausnutzt, dann hat sie dich auch sehr schnell "richtig" betrogen.

Therapiebedürftig ist m.E. erstmal keiner von euch beiden. Hast du sie denn schon mal gefragt, was sie sich denken und wie sie instinktiv reagieren würde, wenn du dich so verhalten würdest und so viele heimliche und "herzliche" Kontakte hättest wie sie?

lg
cefeu

Streiten tun wir so gut wie gar nicht, wenn es nicht um dieses Thema geht. Da ergänzen wir uns total und jeder Urlaub, jeder Spaziergang, jede Aktivität ist mega-schön für uns.

wenn du dich so verhalten würdest und so viele heimliche und "herzliche" Kontakte hättest wie sie?
naja sie weiß ja, dass ich erst im Juli mit dem Facebook-Dreck angefangen habe. Da kann man leicht sagen "pflege deine Kontakte".

Sie kann mich auch in gewisser Weise verstehen und hat vieles schon zurückgeschraubt sagt sie. Aber dann hab ich wieder von den Typen gelesen, von dem sie zuvor ein Profilbild in Facebook geliked hat. Sie sagt sie wäre auch manchmal etwas eifersüchtig, weil sie bemerkt, wenn wir in ein Lokal gehen, wie die Frauenaugen auf mich gerichtet sind. Und sie Angst hätte, dass ich noch so Jugendlich aussehe. Also etliches jünger halt aussehe.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

1. Februar um 15:32
In Antwort auf herbert

Danke Cleopatra! So in die Richtung hab ich nämlich auch schon gedacht. Für die fehlende Aufmerksamkeit würde dann dafür sprechen, dass sie eine Zeit lang seriös gemodelt hat. Macht sie aber seit mir nicht mehr. Sie hat auch noch einen Beruf und arbeitet sehr viel.
Sie hat immer gesprochen, dass sie die ganzen Jahre einsam war. Die erste Zeit nach ihrer langjährigen Beziehung musste sie auf die Kinder achten. Als sie größer waren, hat sie dann viele Kontakte geknüpft, sei es im Model-Business oder über das Internet. Bei den Typen, mit denen sie ins Bett gehüpft ist, war laut ihren Aussagen die Einsamkeit Schuld und sie hat aber rasch immer gemerkt, dass das für eine Beziehung nicht reicht. Sie dachte, dass sie für immer allein bleiben wird, bis sie mich traf.
Im Grunde war es immer ich, der die Beziehung angezweifelt hat und nicht sie. Aber grundlos wollte ich diese auch nicht beenden. Daher hab ich einmal was getan, dass nicht korrekt ist. Ich hab ihr Handy gelesen, als sie kurz unvorsichtig war und ein Musikvideo abgespielt hat. Es war offen und ich hab aber nur positives finden können, wie "dieses mal ist alles anders", "ich bin noch immer sehr glücklich", "ich dachte ich bleib für immer alleine" bei Männern, die ihr nachgestellt haben. Oder einfach nur belangloses! Das war für mich der Grund die Beziehung aufrecht zu erhalten. Es nervt halt trotzdem imens, dass sie das alles heimlich macht und sie ständig von so "Querbratern" angeschrieben wird. Vielleicht könnte sich ja trotzdem mal was ergeben? Jetzt steh ich wahrscheinlich als Arsch da, weil ich das einmal gemacht habe. Aber hätt ich es nicht getan, wären wir nicht mehr zusammen.
Scheinbar haben wir beide ein Problem

ach die hat gemodelt?

Was bist Du für ein Typ?

Ich sage das  direkt, aber bei solchen Frauen musst Du lange mit viel Möchtegern- und wirklicher Konkurrenz umgehen können.

Davon mal abgesehen dass einige dieser Frauen durch die ständige sehr positive Aufmerksamkeit  ....wie sage ich es am besten?... oft etwas schwieriger im Umgang  sind und sehr süchtig nach dieser Art Aufmerksamkeit

Fragt sich ob Du dem gewachsen bist und damit umgehen.kannst

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

1. Februar um 15:50

Weil man eifersüchtig ist, muss man doch nicht gleich in eine Therapie...

Eifersucht ist für mich nichts anderes als Verlustangst.
Oftmals sind besonders Menschen mit wenig Selbstbewusstsein besonders eifersüchtig, weil sie bei jedem Kontakt Konkurrenz vermuten, die besser sein könnte als man selbst.
Das wäre Dein Part, Dich da mal genauer zu betrachten.

Eine andere Ausdrucksform von wenig Selbstbewusstsein ist, sich viel Aufmerksamkeit und Anerkennung von aussen zu holen.
Da tun ihr die zahlreichen Kontakte und Likes einfach gut, ohne dass sie gleich mit den Leuten was anfangen will. 

2 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

1. Februar um 17:43

Wieso? Was soll ich deiner Meinung machen? Ohne dass sie mich betrogen hat? Ich denke, ich werde den Spieß umdrehen und mein Handy überall mit mir mitnehmen und mich wegdrehen, wenn ich eine Nachricht bekomme 😂

4 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

1. Februar um 18:24
In Antwort auf herbert

Wieso? Was soll ich deiner Meinung machen? Ohne dass sie mich betrogen hat? Ich denke, ich werde den Spieß umdrehen und mein Handy überall mit mir mitnehmen und mich wegdrehen, wenn ich eine Nachricht bekomme 😂

Kindergarten...

3 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

1. Februar um 19:37

Naja Hilfe sind die letzten Aussagen auch nicht mehr wirklich. Schließlich habe ich etwas anderes gefragt. Ob ich berechtigterweise eifersüchtig bin. Und ich suche nach Lösungen und nicht danach, wie man mich am besten fertig machen kann. 
Meine Freundin ist im Grunde total lieb und verliebt in mich. So etwas spürt doch ein Mann, der Erfahrung hat. Ich hatte erst im Frühjahr meine Trennung und hatte bis ich sie traf einige ausgemachte F+ Beziehungen. Das heißt ich wollte mich nicht binden, bis ich sie traf. Sie hat sich immer um mich bemüht, mich reichlich beschenkt und mich finanziell unterstützt. Außerdem hatte sie immer ein Ohr und immer Zeit für mich. Unser Sex ist auch bombastisch und Zärtlichkeiten wie Umarmungen etc. kommen nie zu kurz. Also warum soll ich sie fallen lassen? Ich suche nach Lösungen! Allein ihre heimliche Schreinerei stört mich und da war sie immer ehrlich, dass sie mit anderen schreibt. Mich stört es halt wenn es immer ein paar Männer gibt, die sich davon mehr erhoffen.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

1. Februar um 20:19

Naja was ist daran verkehrt, dass ich mit einem halben Jahr ihre zweitlängste Beziehung bin. Sie hat jung geheiratet, hatte dann mit Kinderaufziehen keine Zeit für Männer, war dann lange Zeit schwer krank und hat in den letzten 2 Jahren noch nicht den passenden Mann fürs Leben gefunden.

Und nein ich will mir das nicht erhalten, denn das was meine Freundin nicht weiß ist, dass ich in naher Zukunft viel Geld bekommen werde. Sowas hab ich nicht einmal angedeutet.

Gerade hat sie mir geschrieben, dass sie mich vermisst. Sie ist krank zu Hause und ich kümmere mich um meine noch kleineren Kids bei mir. Sie schreibt mir öfters am Tag und immer herzlich

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

1. Februar um 20:23

Na sie scheint doch glücklich zu sein und sich Mühe mit euch zu geben.
Sie ist eine begehrte Frau, sie muss sich auch erst einmal auf den Nezuehungsstatus „vergeben“ einstellen. Ihr wart ja bis jetzt eigentlich noch in der Probezeit.
Sie bekennt sich offen zu Dir.
Das mit dem Portal nehme ich ihr auch ab.
Nette Kontakte pflegen-auch zu ONS- ist nicht sooo unüblich und muss keine Fremdgehabsicht haben. Die Aufmerksamkeit und das Gefühl begehrt zu werden nehmen vor allem unsichere Frauen die verletzt wurden gerne mit und es stabilisiert sie.
Je fester das mit euch wird desto weniger wird sie das brauchen vermute ich.
Ich denke, wenn du mit ihr zusammen bleiben willst wirst du damit leben und souverän bleiben  müssen und ihr vertrauen. Dabei kannst du aber gewisse Offenheit und Grenzen einfordern.

4 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

1. Februar um 22:06
In Antwort auf herbstblume6

Na sie scheint doch glücklich zu sein und sich Mühe mit euch zu geben.
Sie ist eine begehrte Frau, sie muss sich auch erst einmal auf den Nezuehungsstatus „vergeben“ einstellen. Ihr wart ja bis jetzt eigentlich noch in der Probezeit.
Sie bekennt sich offen zu Dir.
Das mit dem Portal nehme ich ihr auch ab.
Nette Kontakte pflegen-auch zu ONS- ist nicht sooo unüblich und muss keine Fremdgehabsicht haben. Die Aufmerksamkeit und das Gefühl begehrt zu werden nehmen vor allem unsichere Frauen die verletzt wurden gerne mit und es stabilisiert sie.
Je fester das mit euch wird desto weniger wird sie das brauchen vermute ich.
Ich denke, wenn du mit ihr zusammen bleiben willst wirst du damit leben und souverän bleiben  müssen und ihr vertrauen. Dabei kannst du aber gewisse Offenheit und Grenzen einfordern.

Das klingt alles sehr gut und würde mein Gefühl bestätigen. Wie Offenheit ausschauen soll ist halt etwas schwierig. Kann ja schwer verlangen, dass sie mir ihre Nachrichten lesen lassen soll. Grenzen hat sie sich ohnehin angeblich selbst gesteckt, weil sie nur mich will und sich auch wehren kann gegen Anmache sagt sie.
Werde wohl noch viel grübeln müssen, um auf einen Nenner zu kommen und um die richtige Wortwahl zu benutzen.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

1. Februar um 22:12

Glücklich dürfte sie sicher auch sein, sonst würde sie nicht jeder Bekannten von mir erzählen. Scheinbar auch männlichen Bekannten. Ich muss ihr natürlich auch ein wenig mehr Vertrauen müssen damit es klappt. 

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

1. Februar um 22:22
In Antwort auf herbert

Naja Hilfe sind die letzten Aussagen auch nicht mehr wirklich. Schließlich habe ich etwas anderes gefragt. Ob ich berechtigterweise eifersüchtig bin. Und ich suche nach Lösungen und nicht danach, wie man mich am besten fertig machen kann. 
Meine Freundin ist im Grunde total lieb und verliebt in mich. So etwas spürt doch ein Mann, der Erfahrung hat. Ich hatte erst im Frühjahr meine Trennung und hatte bis ich sie traf einige ausgemachte F+ Beziehungen. Das heißt ich wollte mich nicht binden, bis ich sie traf. Sie hat sich immer um mich bemüht, mich reichlich beschenkt und mich finanziell unterstützt. Außerdem hatte sie immer ein Ohr und immer Zeit für mich. Unser Sex ist auch bombastisch und Zärtlichkeiten wie Umarmungen etc. kommen nie zu kurz. Also warum soll ich sie fallen lassen? Ich suche nach Lösungen! Allein ihre heimliche Schreinerei stört mich und da war sie immer ehrlich, dass sie mit anderen schreibt. Mich stört es halt wenn es immer ein paar Männer gibt, die sich davon mehr erhoffen.

Also ich versteh das Problem nicht so ganz?! Meine Güte, lass sie doch schreiben..So viele Leute in meinem Umkreis haben noch Kontakt zu Affairen oder alten ONS.
Na und, dann brauch sie halt Aufmerksamkeit. So lange sie nicht schlimmes anstellt, ist doch nix dabei! Du bekommst den Menschen, so wie er ist. Deine Freundin scheint doch ein tolle Frau zu sein, gesteh ihr doch auch ein paar Fehler ein. ...Vlt macht sie auch nur so ne Heimlichtuerei draus, weil du so eifersüchtig bist?! Und ja, ich finds etwas schon grenzwertig 

2 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

2. Februar um 5:52
In Antwort auf herbert

Das klingt alles sehr gut und würde mein Gefühl bestätigen. Wie Offenheit ausschauen soll ist halt etwas schwierig. Kann ja schwer verlangen, dass sie mir ihre Nachrichten lesen lassen soll. Grenzen hat sie sich ohnehin angeblich selbst gesteckt, weil sie nur mich will und sich auch wehren kann gegen Anmache sagt sie.
Werde wohl noch viel grübeln müssen, um auf einen Nenner zu kommen und um die richtige Wortwahl zu benutzen.

typische Antwort... nur die positivenBeitraege werden wahrgenommen...
 

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

2. Februar um 5:58

eben. das Gesamtpaket ist  komisch.

Dass sie mit einigen bei FB schreibt bzw Bilder kommentiert ist eine Sache.

Dass sie aber auf der Singleseite noch nicht abgemeldet war eine andere.
aber er ist ja bei schmeichelnden Beiträgen der Meinung dass alles stimmt und sie glücklich wäre.

Ich denke eher, er ist der Aufmerksamkeit ,die sie als Model erregt, nicht so ganz gewachsen.
Will er nur nicht wahr haben

 

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

2. Februar um 7:46
In Antwort auf apolline1.22211

eben. das Gesamtpaket ist  komisch.

Dass sie mit einigen bei FB schreibt bzw Bilder kommentiert ist eine Sache.

Dass sie aber auf der Singleseite noch nicht abgemeldet war eine andere.
aber er ist ja bei schmeichelnden Beiträgen der Meinung dass alles stimmt und sie glücklich wäre.

Ich denke eher, er ist der Aufmerksamkeit ,die sie als Model erregt, nicht so ganz gewachsen.
Will er nur nicht wahr haben

 

Wenn ich mir der Sache zu 100% sicher wäre, wäre ich nicht in dieser Lage in der ich mich befinde. Kann schon mal ab und zu nicht Schlafen und hab auch schon an Trennung deswegen gedacht.
Aber die Nachrichten von ihr, die ich bisher von ihr gelesen habe, waren alles Abfuhren oder sogar Liebesgeständnisse an mich gerichtet. Das ist der Grund warum ich sie nicht verlassen kann. 
Wenn man aber liest.."bin noch immer sehr glücklich", dann kann man sich auch ausmalen wie hartnäckig manche Konkurrenz ist.
Nachdem unser Status auf gebunden gestellt ist, kommt wenigstens wenig neue dazu. 

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

2. Februar um 8:01

Und man sollte jetzt nicht denken, dass ein 40+ Modell so über drüber hübsch ist. Anfangs war sie so gar nicht mein Typ und ich könnte mit keine Beziehung vorstellen. Ich wiederum hab ihr auf Anhieb extrem gefallen und sie hat ihre Liebe zu mir bald eingestanden. 
In der Zwischenzeit sind wir beide verliebt. Ob sie ewig treu sein wird kann ich nicht sagen.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

2. Februar um 8:21
In Antwort auf herbert

Wenn ich mir der Sache zu 100% sicher wäre, wäre ich nicht in dieser Lage in der ich mich befinde. Kann schon mal ab und zu nicht Schlafen und hab auch schon an Trennung deswegen gedacht.
Aber die Nachrichten von ihr, die ich bisher von ihr gelesen habe, waren alles Abfuhren oder sogar Liebesgeständnisse an mich gerichtet. Das ist der Grund warum ich sie nicht verlassen kann. 
Wenn man aber liest.."bin noch immer sehr glücklich", dann kann man sich auch ausmalen wie hartnäckig manche Konkurrenz ist.
Nachdem unser Status auf gebunden gestellt ist, kommt wenigstens wenig neue dazu. 

eben Du kannst damit nicht umgehen, dass sie vielfach umschwaermt ist.

.
 Das wird aber so weitergehen.
 So ist das eben, wenn Mann sich ein Model nimmt.

Du bist nicht der Erste, der sich dahingehend ueberschaetzt

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

2. Februar um 8:22
In Antwort auf herbert

Und man sollte jetzt nicht denken, dass ein 40+ Modell so über drüber hübsch ist. Anfangs war sie so gar nicht mein Typ und ich könnte mit keine Beziehung vorstellen. Ich wiederum hab ihr auf Anhieb extrem gefallen und sie hat ihre Liebe zu mir bald eingestanden. 
In der Zwischenzeit sind wir beide verliebt. Ob sie ewig treu sein wird kann ich nicht sagen.

tja aber anscheinend  huebsch genug, dass sie laufend angegraben  wird

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

2. Februar um 8:59
In Antwort auf herbert

Naja Hilfe sind die letzten Aussagen auch nicht mehr wirklich. Schließlich habe ich etwas anderes gefragt. Ob ich berechtigterweise eifersüchtig bin. Und ich suche nach Lösungen und nicht danach, wie man mich am besten fertig machen kann. 
Meine Freundin ist im Grunde total lieb und verliebt in mich. So etwas spürt doch ein Mann, der Erfahrung hat. Ich hatte erst im Frühjahr meine Trennung und hatte bis ich sie traf einige ausgemachte F+ Beziehungen. Das heißt ich wollte mich nicht binden, bis ich sie traf. Sie hat sich immer um mich bemüht, mich reichlich beschenkt und mich finanziell unterstützt. Außerdem hatte sie immer ein Ohr und immer Zeit für mich. Unser Sex ist auch bombastisch und Zärtlichkeiten wie Umarmungen etc. kommen nie zu kurz. Also warum soll ich sie fallen lassen? Ich suche nach Lösungen! Allein ihre heimliche Schreinerei stört mich und da war sie immer ehrlich, dass sie mit anderen schreibt. Mich stört es halt wenn es immer ein paar Männer gibt, die sich davon mehr erhoffen.

Widerspricht sich das nicht teilweise? Inwiefern schreibt ja heimlich, wenn sie gleichzeitig immer ehrlich ist? Sie versteckt doch offenbar nichts? Du hast freien Zugang auf ihr handy was deine missglückte Aktion ja deutlich gezeigt hat.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

2. Februar um 9:02
In Antwort auf herbert

Das klingt alles sehr gut und würde mein Gefühl bestätigen. Wie Offenheit ausschauen soll ist halt etwas schwierig. Kann ja schwer verlangen, dass sie mir ihre Nachrichten lesen lassen soll. Grenzen hat sie sich ohnehin angeblich selbst gesteckt, weil sie nur mich will und sich auch wehren kann gegen Anmache sagt sie.
Werde wohl noch viel grübeln müssen, um auf einen Nenner zu kommen und um die richtige Wortwahl zu benutzen.

Wenn du eine hübsche Frau hast, musst du einfach damit leben, dass sie Aufmerksamkeit von anderen Männern bekommt. Wenn du dann immer eifersüchtig bist, machst du viel kaputt. Sei einfach souverän.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

2. Februar um 11:47

Ich weiß nicht, desto mehr ich nachdenke, umso mehr glaub ich, dass ich überreagiert habe. Die Kontakte werden eh schon von Zeit zu Zeit weniger und sie hat ja auch viele Frauen mit denen sie schreibt. Vielleicht ist es nicht nur die Aufmerksamkeit, die sie braucht. Auf Instagram ist sie nicht und Fotos von ihr postet sie auch nie. Ich denke ihr wird schon manchmal etwas fad sein, wenn die Arbeit erledigt ist. Vielleicht war es ihr auch wichtig in der Zeit als sie schwer krank war, dass sie Ablenkung gebraucht hat und ihr die vielen Kontakte über die Einsamkeit weitergeholfen haben. Sie fragt mich auch manchmal, was sie tun könnte, dass es mir besser geht mit meiner Verunsicherung und ob sie mir irgendwie über meine Verlustängste helfen kann. Ich sollte ihr wirklich noch Zeit geben und wieder so souverän wirken wie zu Beginn. Ansprechen werde ich das alles natürlich schon irgendwann und gemeinsam eine Lösung suchen, die für beide passt. 
Schließlich bricht man nicht alle Kontakte ab, wenn man gerade mal ein halbes Jahr mit jemandem zusammen ist.

Danke euch!!!!! Sowohl für die positiven Kommentare als auch für die negative Sichtweise

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

2. Februar um 13:57
In Antwort auf herbert

Ich weiß nicht, desto mehr ich nachdenke, umso mehr glaub ich, dass ich überreagiert habe. Die Kontakte werden eh schon von Zeit zu Zeit weniger und sie hat ja auch viele Frauen mit denen sie schreibt. Vielleicht ist es nicht nur die Aufmerksamkeit, die sie braucht. Auf Instagram ist sie nicht und Fotos von ihr postet sie auch nie. Ich denke ihr wird schon manchmal etwas fad sein, wenn die Arbeit erledigt ist. Vielleicht war es ihr auch wichtig in der Zeit als sie schwer krank war, dass sie Ablenkung gebraucht hat und ihr die vielen Kontakte über die Einsamkeit weitergeholfen haben. Sie fragt mich auch manchmal, was sie tun könnte, dass es mir besser geht mit meiner Verunsicherung und ob sie mir irgendwie über meine Verlustängste helfen kann. Ich sollte ihr wirklich noch Zeit geben und wieder so souverän wirken wie zu Beginn. Ansprechen werde ich das alles natürlich schon irgendwann und gemeinsam eine Lösung suchen, die für beide passt. 
Schließlich bricht man nicht alle Kontakte ab, wenn man gerade mal ein halbes Jahr mit jemandem zusammen ist.

Danke euch!!!!! Sowohl für die positiven Kommentare als auch für die negative Sichtweise

So wird das was...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Lust auf mehr Farbe in deinem Leben?
wallpaper

Das könnte dir auch gefallen