Home / Forum / Liebe & Beziehung / Bin ich eine schlechte Mutter ??????

Bin ich eine schlechte Mutter ??????

17. Juli 2009 um 18:10

Hallo erstmal ich bin immoment ziemlich am boden zerstört, denn ich bin seit dem 05.07 von meinem freund getrennt weil ich es unter anderem nicht mehr ausgehalten habe aufs derartige beschimpft zu werden vor meinen kindern (4 jahre und 11 Monate) und da er mich 6 jahre lang immer wieder geschlagen hat und nun habe ich es endlich geschafft.
Am Mittwoch war ich beim familiengericht um eine einstweilige verfügung zu erlangen, aber anscheinend habe ich zu viel weggelassen was alles passiert ist das es nun am dienstag zu einer anhörung beider parteien kommt.
Ich habe mich am montag endlich getraut anzeige gegen ihn zu erstatten und nun mein problem
ich komme gerade nach hause und da steht er am fenster und beschimpft mich als lügnerin und ich soll aufhören ihm zu drohen und auf dem weg nach oben habe ich dann zu meiner tochter gesagt sie soll einfach weiter laufen und dann beschimpfte er mich als schlechte mutter ich halte ihm die kinder vor, aber dabei will ich meine kinder nur schützen.
am sonntag holte er hier seine sachen raus und beschipfte mich über eine stunde mit derartigen ausdrücken vor den kindern und als ich im kinderzimmer auf dem boden sass und ihm sagte er soll endlich weiter alles zusammen packen und aufhören vor den kindern ansonsten rufe ich die polizei da hat er mich so getreten das ich einen richtigen blauen fleck hatte und er sagte nur ich sei selber schuld.
irgendwann sagte ich zu ihm das ich mit ihm oder seiner mutter die sich das ganze immer nur anschaute und dann doch zu ihrem sohn stand nichts mehr zu tun haben will und daraufhin sagte er zu unserer tochter du brauchst dich bei mir und bei oma nicht mehr blicken lassen du kannst genauso gut schleimen wie deine mutter wenn sie was will und ihr seid alle falsch...
ich denke nicht das es ein fehler ist sie von ihm fern zu halten oder was meint ihr?
einer freundin von mir erzählte er das das gar nicht stimme und ich mich nur verhört habe aber ich weiss doch was ich höre...
sie glaubt jetzt ihm und mein wort wird nur in frage gestellt...
ich halte das nicht mehr aus.
dieser ganze stress hat mich schon krank gemacht (wortwörtlich)
kennt sich jemand aus damit? hoffe auf viele gute antworten.
ich würde alles für meine kinder tun ....

Mehr lesen

17. Juli 2009 um 21:15

AW
an deiner stelle würd ich alles dafür tun, dass der seine kinder vorerst nich zu gesicht bekommt. erst wieder, wenn er weiss dass er sowas nich sagen kann.


das ist ja das noch grüssere problem ich habe ja schon mal geschrieben das er mir die worte im mund umdreht und plötzlich bin ich die jenige die angefangen hat.
selbst wenn ich mal nen streit angezettelt habe gab es einen grund und ich bin der meinung und werde immer der meinung bleiben wenn man zusammen lebt hat jeder zu wissen wo der andere sich aufhällt doch er hat irgendwann alles als kontrolle gesehen ist ausgeflippt und ich war schuld.


ehrlich gesagt habe ich vor dienstag etwas angst, weil ich nicht denke das er zu dem stehen wird und für alles eine ausrede finden wird.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

17. Juli 2009 um 22:30

Mische meinen brei hinzu..
bei mir war es "ähnlich" nur das ich nicht die Mutter bin sondern das Kind und meine Mutter wurde nie geschlagen.
dennoch war mein Vater ein schlechter Mann/Vater.....immer besoffen, nie zuhause, immer nur streit, Mutter und ich saugen ihn nur aus (bezogen auf Geld),.....usw.
was die Großmutter angeht, ist ebenfalls das gleiche gewesen.

naja meinen Vater habe ich eigentlich seit Jahren nicht gesehen und ich muss sagen, dass ich froh darüber bin.

als zur Frage zurück: " Bin ich eine schlechte Mutter?" ==> NEIN

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

17. Juli 2009 um 22:58

JA stimmt schon das du dir nix vorzuwerfen hast
aber du wirst schlechte karten haben.

Sie werden sagen du hast ihn erst jetzt angezeigt weil du den umgang verhindern willst bzw. nur das alleinige Sorgerecht usw.

Kannst vergessen und die einsweilige Verfügung sowieso. Erst wenn mindestens einmal die Polizei da war hast du Chancen, sonst eher nicht.

Er bringt zeugen dass das net so war du bringst zeugen dass das so war. usw.

Kenne das Theater und das Gericht hat uns in die Paartherapie geschickt. Hatte ihn seit einem Jahr nie den Umgang verboten auch wenn er so drauf war wie dein Ex, weil ich von der Richterin nicht festlegen lassen wollte wann mein Sohn seinen Vater zu sehen hat und wann nicht.
Also mein Nochmann kam nie und wird auch nicht. Nur wenn ich ihm den kleinen hinterhertrage.
Das seh ich nicht ein erstens kann ich es finanziell nicht, zweitens wenn er ihn sehen will kann er auch kommen. Aber er verlangt von seinem Sohn das der zwei stunden mit dem Autofährt das sein VAter ihn sehen kann. Will aber selber keine zwei Stunden fahren. Ich habe ihn jetzt sein Kind zwei Monate hinterhergetragen jetzt ist schluss, war eigentlich abgemacht abwechselnd. Gut wenn er net kommt sein Problem. Es ist auch sein Kind net nur meins. Entweder hält er sich auch an die Pflichten oder er lässt es. ER will mich kontrollieren sein Kind interessiert ihn net.
Super echt war und mein Kind ist einerhalb Jahre.
Du kannst machen was du willst aber verhindern kannst du es nicht. Du hast da keine Chance. Ich weiß das du alles für deine Kinder tun würdest. Ich auch und habe jetzt eine zeitlang sein beschissenes Spiel mitgespielt um meinen Sohn taufen zu können.

Ich will nur nimmer mit spielen, aber raus kommen schaut schlecht aus. Nur wenn die Meditation in die Hose geht und die können net helfen. egal was du sagst hat nix zu sagen ist ja beziehungsebene.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

18. Juli 2009 um 12:56
In Antwort auf susie_12772782

JA stimmt schon das du dir nix vorzuwerfen hast
aber du wirst schlechte karten haben.

Sie werden sagen du hast ihn erst jetzt angezeigt weil du den umgang verhindern willst bzw. nur das alleinige Sorgerecht usw.

Kannst vergessen und die einsweilige Verfügung sowieso. Erst wenn mindestens einmal die Polizei da war hast du Chancen, sonst eher nicht.

Er bringt zeugen dass das net so war du bringst zeugen dass das so war. usw.

Kenne das Theater und das Gericht hat uns in die Paartherapie geschickt. Hatte ihn seit einem Jahr nie den Umgang verboten auch wenn er so drauf war wie dein Ex, weil ich von der Richterin nicht festlegen lassen wollte wann mein Sohn seinen Vater zu sehen hat und wann nicht.
Also mein Nochmann kam nie und wird auch nicht. Nur wenn ich ihm den kleinen hinterhertrage.
Das seh ich nicht ein erstens kann ich es finanziell nicht, zweitens wenn er ihn sehen will kann er auch kommen. Aber er verlangt von seinem Sohn das der zwei stunden mit dem Autofährt das sein VAter ihn sehen kann. Will aber selber keine zwei Stunden fahren. Ich habe ihn jetzt sein Kind zwei Monate hinterhergetragen jetzt ist schluss, war eigentlich abgemacht abwechselnd. Gut wenn er net kommt sein Problem. Es ist auch sein Kind net nur meins. Entweder hält er sich auch an die Pflichten oder er lässt es. ER will mich kontrollieren sein Kind interessiert ihn net.
Super echt war und mein Kind ist einerhalb Jahre.
Du kannst machen was du willst aber verhindern kannst du es nicht. Du hast da keine Chance. Ich weiß das du alles für deine Kinder tun würdest. Ich auch und habe jetzt eine zeitlang sein beschissenes Spiel mitgespielt um meinen Sohn taufen zu können.

Ich will nur nimmer mit spielen, aber raus kommen schaut schlecht aus. Nur wenn die Meditation in die Hose geht und die können net helfen. egal was du sagst hat nix zu sagen ist ja beziehungsebene.

AW
ich habe eine anzeige gegen ihn gemacht wegen körperverletzung was die polizei auch festgehalten hat mit nem foto.
ich hätte nie gedacht das es überhaupt mal soweit kommt , aber mittlerweile habe ich sone wut auch auf mich selbst das ich das solange habe mitmachen lassen.

plötzlich will er sehen was die kinder machen als er da war konnte er nicht mal mit seiner tochter spielen und hat sie immer abgewiesen.
fragte ob sie zurück geblieben ist weil sie die zahlen nicht lernen möchte. sie ist 4 und sowas lernt man spielerisch bin ich der meinung und immer wenn ich was dazu gesagt habe endete dieses auch im streit.

jetzt habe ich noch ein brief von ihm gefunden wo er schrieb das er mich oft geschlagen hat und ich werde ja sehen ob ich en rausholen muss oder nicht.

ich habe sone wut auf diesen menschen. bis trennung bin ich von meinem geld einkaufen gegangen ect. er hat seine kohle für keine ahnung ausgegeben und ich bin jeden tag am kämpfen das meine kinder essen haben.
wenn ich dann sehe das seine mutter und er erstmal saufen dann bekomme ich noch grössere aggressionen denn das geld hat er sich definitiv nicht legal besorgt und seine mutter und er hatten auch 3 tage nichts.
aber sie sagt ja immer ist ihr sohn der macht nichts...

ich bin richtig wütend

und das sorgerecht habe ich eh alleine da er spielsüchtig ist und ich seit langem der meinung bin er muss erstmal richtig im leben stehen und seine bewährung hinter sich bringen

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Lust auf mehr Farbe in deinem Leben?
wallpaper

Das könnte dir auch gefallen