Home / Forum / Liebe & Beziehung / Bin ich ein schlechter Ehemann oder Sexsüchtig?

Bin ich ein schlechter Ehemann oder Sexsüchtig?

15. Mai um 16:49

Meine Frau und ich sind seit 10 Jahren verheiratet. ( ich mitte 30 und Sie anfang 30 ). Wir haben 5 gemeinsame Wunschkinder und ich gehe arbeiten. Sie ist zu Hause. Nun ist es so, ich liebe meine Frau wirklich abgöttisch und helfe Ihr auch im Haushalt. Bad, toiletten, Küche und die Böden einer 120 QM Wohnung sind mein Beitrag zum Haushalt ( neben der 40 Stunden Woche). Manchmal lasse ich das Bad und die Böden auch schleifen. 

Nun ist es so, dass ich sehr gerne Sex habe. Wenn es nach mir ginge täglich aber es reicht alle 2 Tage. Sie hat wenn es hoch kommt alle 6 Wochen mal Lust. Dann aber auch nur, wenn ich Sie Überrede bzw. "verführe". Mir ist das zu wenig und im Kopf habe ich schon Sex mit anderen Frauen. Ich will nicht fremdgehen, kann aber auch auf Dauer nicht ausschliessen, wenn die "sexyiest Woman Alive" um die Ecke kommt, dass ich da noch widerstehen kann. Geredet habe ich schon sehr oft mit meiner Frau darüber. Auch, dass ich gerne mehr Feuer im Bett haben möchte. Von Ihr kommt nur, Wenn du Zwit mit mir verbringst ( TV, PC Spielen oder so ). Kann ich verstehen, aber ich bin erst um 18:00 zu hause. Dann Abendessen, Kids ins Bett und schwupps ist es 20:00 oder 21:00 bis alle schlafen.... Da habe ich natürlich keine Lust mehr einen Film oder so zu verfolgen. PC Spielen ginge noch, aber da habe ich auch nicht immer Lust drauf. Sie ist auch um 21:00 sehr oft Müde. Klar so viele Kids sind echt anstrengend ( habe bei jedem Elternzeit gemacht )  Nun zu meinen Fragen.

1. Bin ich ein schlechter Ehemann wenn ich ir den Sex woanders hole ? 
2. Kann man Liebe und Sex trennen ? ( ist das normal ) Oder bin ich Sexsüchtig?

p.s. Jedes Mal wenn wir sex hatten sagt Sie, dass es sehr gut war Sie zu "überreden" 

Mehr lesen

Top 3 Antworten

17. Mai um 14:11
In Antwort auf claudia0083

wieso plant man auch 5 kinder.
sorry... aber da muss man doch damit rechnen dass die partnerschaft irgendwo auf der strecke bleibt.

schlimm finde ich nur dass es ihr EGAL ist im gegensatz zu dir
und sie sich nicht mal bemüht etwas zu ändern.

dann kannst du sie fragen ob du dir sex woanders holen kannst....

Es gibt auch kinderlose Beziehungen die in die Brüche gehen und bei allem Respekt, du hängst 7 Tage die Woche, morgens, mittags, abends hier, so eine "Beziehung" würde ich nie führen wollen und ich möchte mir gar nicht wissen, wie dein Sexleben so ist.
Bei deinem Frust den du in fast jedem Thread schiebst, wäre es ratsam mal welchen zu haben anstatt nur darüber zu reden, meinst du nicht?

8 LikesGefällt mir

15. Mai um 18:37

5 Kinder? Sche.ß die wand an, da würd ich die dose auch zutackern...

8 LikesGefällt mir

17. Mai um 11:59
In Antwort auf claudia0083

wieso plant man auch 5 kinder.
sorry... aber da muss man doch damit rechnen dass die partnerschaft irgendwo auf der strecke bleibt.

schlimm finde ich nur dass es ihr EGAL ist im gegensatz zu dir
und sie sich nicht mal bemüht etwas zu ändern.

dann kannst du sie fragen ob du dir sex woanders holen kannst....

und da geht's los. Alles über 1,2 Kinder ist wohl in deiner Welt undenkbar? Zum Glück denken nicht alle so.

7 LikesGefällt mir

15. Mai um 16:52

Wie oft habt ihr denn Sex?

Gefällt mir

15. Mai um 16:54

Hast du ihr denn schon einmal konkret gesagt das du dir den Sex woanders holen willst?

Vielleicht wäre sie ja damit einverstanden. Solls geben.

Wenn sie das aber nicht ist und du dir trotzdem hinter ihrem Rücken während eurer Ehe den "Sex woanders holst" bist du ein "schlechter Ehemann", ja. Da solltest du dich vorher wohl besser trennen.

1 LikesGefällt mir

15. Mai um 16:56

1) Kläre das mit deiner Frau ab. Wenn sie zustimmt ist es ok.
2) ich verstehe nicht, wie man eine Frau angeblich abgöttisch liebt, und dann von Sex mit anderen fabuliert passt nicht zusammen. 

 

6 LikesGefällt mir

15. Mai um 17:05

Es klingt in meinen Augen ganz danach, als ob sie die Bedingung "wenn du Zeit mit mir verbringst" so verwendet, dass die gemeinsame kurze Zeit, die ihr zusammen alleine habt, dann auch noch mit TV oder anderem drauf geht - um daraufhin "rechtschaffen müde" zu sein und Dich deswegen abblitzen zu lassen. 

Bei 5 Kindern in gerade mal 10 Jahren müssen diese also allesamt noch ganz schön klein sein - ist vielleicht sogar noch ein Baby darunter? Stillt sie vielleicht noch? Das ist ein ganz schöner Lustkiller. 

Apropos Lustkiller: Offenbar seid ihr ganz schön fruchtbar (haha, wie ich früher - ich nannte mich immer "furchtbar fruchtbar". Demzufolge werdet ihr, sofern ihr es bei den 5 Kindern belassen wollt (was ich fast annehme?) verhüten müssen. Kann es sein, dass sie Angst vor einer weiteren Schwangerschaft, noch einem Kind hat? Verhütet sie vielleicht mit der Pille? - diese ist in aller Regel nicht gerade lustfördernd!

Da Ihr beide sehr, sehr jung Eltern geworden seid, nehme ich jetzt mal nicht an, dass Ihr viel Zeit als "Nur-Paar" verbringen konntet, so dass es müssig ist zu fragen, ob sie vorher mehr Lust hatte als jetzt. Zumal es in dieser Situation auch nicht allzu viel bringt. 

Wie Du augenscheinlich weisst, ist der ganz normale Alltag mit 5 kleinen Kindern extrem kräfteraubend! Da ist ein Arbeitsalltag wahre Erholung dagegen. Dass das erschöpft, ist klar. Vielleicht wäre es ja möglich, wenn sie in ihren Beruf wiedereinsteigen würde, mit einem reduzierten Pensum, während Du Deinen Vollzeit-Job entsprechend herunterfahren würdest und an den Tagen zu Hause bliebst, an welchen sie dann arbeiten ginge. Ich könnte wetten, das würde Eurer Beziehung sehr gut tun. 

Das sind alles lediglich Gedankenanstösse, woran ihre Lustlosigkeit liegen mag. Schlussendlich kann sie auch einfach der Typ Frau sein, der wenig Lust verspürt. Eine richtige Hilfe ist das nicht, aber vielleicht kannst Du etwas daraus herausnehmen zur "Ursachenforschung".
 

3 LikesGefällt mir

15. Mai um 17:07

Ach ja und zu Deiner Frage: Nein. Weder sexsüchtig (sonst wäre ich es auch, ums Himmels willen...!) noch ein schlechter Ehemann. Nur chronisch... äh... unterfordert... (ich kenne das; und die vielen Abweisungen schmerzen schrecklich). 

3 LikesGefällt mir

15. Mai um 17:20

Ja es gibt leider viele Frauen die nach dem Kinderkriegen so sind.
tut mir leid für dich aber das wird sich nicht mehr ändern

Gefällt mir

15. Mai um 18:37

5 Kinder? Sche.ß die wand an, da würd ich die dose auch zutackern...

8 LikesGefällt mir

16. Mai um 11:37
In Antwort auf anonymerleipziger

Meine Frau und ich sind seit 10 Jahren verheiratet. ( ich mitte 30 und Sie anfang 30 ). Wir haben 5 gemeinsame Wunschkinder und ich gehe arbeiten. Sie ist zu Hause. Nun ist es so, ich liebe meine Frau wirklich abgöttisch und helfe Ihr auch im Haushalt. Bad, toiletten, Küche und die Böden einer 120 QM Wohnung sind mein Beitrag zum Haushalt ( neben der 40 Stunden Woche). Manchmal lasse ich das Bad und die Böden auch schleifen. 

Nun ist es so, dass ich sehr gerne Sex habe. Wenn es nach mir ginge täglich aber es reicht alle 2 Tage. Sie hat wenn es hoch kommt alle 6 Wochen mal Lust. Dann aber auch nur, wenn ich Sie Überrede bzw. "verführe". Mir ist das zu wenig und im Kopf habe ich schon Sex mit anderen Frauen. Ich will nicht fremdgehen, kann aber auch auf Dauer nicht ausschliessen, wenn die "sexyiest Woman Alive" um die Ecke kommt, dass ich da noch widerstehen kann. Geredet habe ich schon sehr oft mit meiner Frau darüber. Auch, dass ich gerne mehr Feuer im Bett haben möchte. Von Ihr kommt nur, Wenn du Zwit mit mir verbringst ( TV, PC Spielen oder so ). Kann ich verstehen, aber ich bin erst um 18:00 zu hause. Dann Abendessen, Kids ins Bett und schwupps ist es 20:00 oder 21:00 bis alle schlafen.... Da habe ich natürlich keine Lust mehr einen Film oder so zu verfolgen. PC Spielen ginge noch, aber da habe ich auch nicht immer Lust drauf. Sie ist auch um 21:00 sehr oft Müde. Klar so viele Kids sind echt anstrengend ( habe bei jedem Elternzeit gemacht )  Nun zu meinen Fragen.

1. Bin ich ein schlechter Ehemann wenn ich ir den Sex woanders hole ? 
2. Kann man Liebe und Sex trennen ? ( ist das normal ) Oder bin ich Sexsüchtig?

p.s. Jedes Mal wenn wir sex hatten sagt Sie, dass es sehr gut war Sie zu "überreden" 

"Von Ihr kommt nur, Wenn du Zwit mit mir verbringst ( TV, PC Spielen oder so )."

Also zumimdestens gemeinsames TV gucken würde ich NICHT als gemeinsame Paarzeit ansehen.

Klar kann man Sex und Liebe trennen, aber darum geht es hier doch gar nicht...

1 LikesGefällt mir

16. Mai um 12:09
In Antwort auf loganfive

5 Kinder? Sche.ß die wand an, da würd ich die dose auch zutackern...

Schon mal was von Verhütung gehört 🤣??

Gefällt mir

17. Mai um 8:37

Noch ein kurzer Nachtrag. Die Kids waren alle Wunschkinder und geplant. 
Mit der Nachbarin hatte ich keinen Sex ! 
Mit meiner Frau habe ich das Gespräch vor 2 Tagen ( also nach meinem ersten Post)noch einmal gesucht und Ihr erklärt, dass Sex für mich einfach einen höheren Stellenwert hat und es mich wirklich belastet. Früher war Sie ja auch gerne dabei. 
Nein sie stillt lange nicht mehr und hat bereits einen kleinen Job angenommen.
Demnach helfe ich zu hause mittlerweile Mehr. 
Ja Sie will vor dem Fernseher "Zeit" verbringen. Anschliessend Ist Sie eh zu müde. Hatten wir schon zu oft. 

Und wir verhüten mit der Pille. bzw. Sie . Daran liegt es nicht.
schlecht scheint der Sex auch nicht zu sein. Wenn wir mal hatten bedankt Sie sich für den "guten Sex" und dass es Ihr schleierhaft ist, warum wir so wenig sex haben. Ändern will Sie dennoch nichts. 

 

Gefällt mir

17. Mai um 8:39
In Antwort auf valiee

Wie oft habt ihr denn Sex?

wenn es viel ist alle 6 Wochen.....

Gefällt mir

17. Mai um 8:43
In Antwort auf haesli3

Es klingt in meinen Augen ganz danach, als ob sie die Bedingung "wenn du Zeit mit mir verbringst" so verwendet, dass die gemeinsame kurze Zeit, die ihr zusammen alleine habt, dann auch noch mit TV oder anderem drauf geht - um daraufhin "rechtschaffen müde" zu sein und Dich deswegen abblitzen zu lassen. 

Bei 5 Kindern in gerade mal 10 Jahren müssen diese also allesamt noch ganz schön klein sein - ist vielleicht sogar noch ein Baby darunter? Stillt sie vielleicht noch? Das ist ein ganz schöner Lustkiller. 

Apropos Lustkiller: Offenbar seid ihr ganz schön fruchtbar (haha, wie ich früher - ich nannte mich immer "furchtbar fruchtbar". Demzufolge werdet ihr, sofern ihr es bei den 5 Kindern belassen wollt (was ich fast annehme?) verhüten müssen. Kann es sein, dass sie Angst vor einer weiteren Schwangerschaft, noch einem Kind hat? Verhütet sie vielleicht mit der Pille? - diese ist in aller Regel nicht gerade lustfördernd!

Da Ihr beide sehr, sehr jung Eltern geworden seid, nehme ich jetzt mal nicht an, dass Ihr viel Zeit als "Nur-Paar" verbringen konntet, so dass es müssig ist zu fragen, ob sie vorher mehr Lust hatte als jetzt. Zumal es in dieser Situation auch nicht allzu viel bringt. 

Wie Du augenscheinlich weisst, ist der ganz normale Alltag mit 5 kleinen Kindern extrem kräfteraubend! Da ist ein Arbeitsalltag wahre Erholung dagegen. Dass das erschöpft, ist klar. Vielleicht wäre es ja möglich, wenn sie in ihren Beruf wiedereinsteigen würde, mit einem reduzierten Pensum, während Du Deinen Vollzeit-Job entsprechend herunterfahren würdest und an den Tagen zu Hause bliebst, an welchen sie dann arbeiten ginge. Ich könnte wetten, das würde Eurer Beziehung sehr gut tun. 

Das sind alles lediglich Gedankenanstösse, woran ihre Lustlosigkeit liegen mag. Schlussendlich kann sie auch einfach der Typ Frau sein, der wenig Lust verspürt. Eine richtige Hilfe ist das nicht, aber vielleicht kannst Du etwas daraus herausnehmen zur "Ursachenforschung".
 

Nun, Sie war 21 und ich war 25. Ja wir waren recht frisch zusammen.
Alle 5 Kids sind Wunschkinder und waren geplant.

Sie Stillt seit November ca. 9 Monaten nicht mehr.
Ja wir verhüten  

vorher hatte Sie wesentlich mehr lust als heute. Das fehlt mir halt.

Gefällt mir

17. Mai um 9:10

Schlägt die Pille vielleicht auf die Lust?

Ihr habt ja lange Zeit nicht verhütet mutmasse ich mal.
Du könntest doch mal über eine Vasektomie nachdenken.

4 LikesGefällt mir

17. Mai um 9:32
In Antwort auf anonymerleipziger

Noch ein kurzer Nachtrag. Die Kids waren alle Wunschkinder und geplant. 
Mit der Nachbarin hatte ich keinen Sex ! 
Mit meiner Frau habe ich das Gespräch vor 2 Tagen ( also nach meinem ersten Post)noch einmal gesucht und Ihr erklärt, dass Sex für mich einfach einen höheren Stellenwert hat und es mich wirklich belastet. Früher war Sie ja auch gerne dabei. 
Nein sie stillt lange nicht mehr und hat bereits einen kleinen Job angenommen.
Demnach helfe ich zu hause mittlerweile Mehr. 
Ja Sie will vor dem Fernseher "Zeit" verbringen. Anschliessend Ist Sie eh zu müde. Hatten wir schon zu oft. 

Und wir verhüten mit der Pille. bzw. Sie . Daran liegt es nicht.
schlecht scheint der Sex auch nicht zu sein. Wenn wir mal hatten bedankt Sie sich für den "guten Sex" und dass es Ihr schleierhaft ist, warum wir so wenig sex haben. Ändern will Sie dennoch nichts. 

 

wieso plant man auch 5 kinder.
sorry... aber da muss man doch damit rechnen dass die partnerschaft irgendwo auf der strecke bleibt.

schlimm finde ich nur dass es ihr EGAL ist im gegensatz zu dir
und sie sich nicht mal bemüht etwas zu ändern.

dann kannst du sie fragen ob du dir sex woanders holen kannst....

2 LikesGefällt mir

17. Mai um 11:59
In Antwort auf claudia0083

wieso plant man auch 5 kinder.
sorry... aber da muss man doch damit rechnen dass die partnerschaft irgendwo auf der strecke bleibt.

schlimm finde ich nur dass es ihr EGAL ist im gegensatz zu dir
und sie sich nicht mal bemüht etwas zu ändern.

dann kannst du sie fragen ob du dir sex woanders holen kannst....

und da geht's los. Alles über 1,2 Kinder ist wohl in deiner Welt undenkbar? Zum Glück denken nicht alle so.

7 LikesGefällt mir

17. Mai um 12:54

Die Pille ist wirklich lusttötend, weiss ich aus Erfahrung... 

2 LikesGefällt mir

17. Mai um 13:34
In Antwort auf haesli3

Die Pille ist wirklich lusttötend, weiss ich aus Erfahrung... 

so ein quatsch!! nicht bei jedem

Gefällt mir

17. Mai um 14:07
In Antwort auf claudia0083

so ein quatsch!! nicht bei jedem

Aber ob es bei dieser Frau der Fall ist, weißt du ja nicht.

2 LikesGefällt mir

17. Mai um 14:11
In Antwort auf claudia0083

wieso plant man auch 5 kinder.
sorry... aber da muss man doch damit rechnen dass die partnerschaft irgendwo auf der strecke bleibt.

schlimm finde ich nur dass es ihr EGAL ist im gegensatz zu dir
und sie sich nicht mal bemüht etwas zu ändern.

dann kannst du sie fragen ob du dir sex woanders holen kannst....

Es gibt auch kinderlose Beziehungen die in die Brüche gehen und bei allem Respekt, du hängst 7 Tage die Woche, morgens, mittags, abends hier, so eine "Beziehung" würde ich nie führen wollen und ich möchte mir gar nicht wissen, wie dein Sexleben so ist.
Bei deinem Frust den du in fast jedem Thread schiebst, wäre es ratsam mal welchen zu haben anstatt nur darüber zu reden, meinst du nicht?

8 LikesGefällt mir

Frühere Diskussionen

Beliebte Diskussionen

Noch mehr Inspiration?
pinterest

Das könnte dir auch gefallen