Home / Forum / Liebe & Beziehung / Bin ich ein guter Single???

Bin ich ein guter Single???

8. Januar 2008 um 18:58

Hallo leute,
bitte euch mal um ne einschätzung,denn solangsam glaub ich das ich der perfekte single bin,oder vielmehr so bin wie ein single sein sollte.
will mal anfagen,bin fast mitte zwanzig,habe mir vor 2 jahren ein haus gekauft,alleine also hat auch noch nie jemand mit mir gewohnt,
fühle mich wohl,obwohls eigntlich zu gross für eine person ist,also hab keine naja einsakeitgefühle etc.gehe immer alleine weg,cafe stadt etc.
und wenn ich mal ein paar sehe geht mir nicht wie den meisten "will auch",durch kopp,sonder vielmehr so hmm ob die wohl oft stress haben
wegen kleinigkeiten????sehe ich dann ein paar im supermarkt,die wegen aufschnitt schon fast ne ehekriese bekommen freue ich mich irgendwie
das ich sowas nicht habe,und mir einfach das kauf wo ich grad bock drauf hab.Soviel dazu....ok,beziehungen hatt ich auch schon, aber irgendwie
bin ich immer geflüchtet,weil ich mich eingeengt fühlte,obwohl man mir echt viele freiheiten liess,hobbys etc....irgendwie wurden diese schönen
abende zu zweit vorm fernseher eher eine last,hatte das gefühl,dass wenn jemand da ist,ich mich nicht so recht entfalten kann..hört sich blöd an,ist aber
leider so,die totale panik.also beste lösung ich mach schluss!gesagt getan und siehe da es geht mir besser.wenn ich hier so alleine da sitze und wie
jetzt gerade diesen text verfasse oder was weiss ich was mache gehts mir betens!Freunde hab ich nicht viele aber dafür sehr gute!manchmal,
wenn dann irgendjemand anruft,ob er vorbeikommen kann,und ich es verneine,und der freund dann vor der tür steht und klingelt lass ich ihn einfach stehen
und mache nicht auf....will für mich sein!ok hab ne neue erfahrung gemacht,kann mann hier im forum nachlesen,hab eine kennengelernt,wollte mehr
sie aber nicht usw.usw....so ich muss nun ständig an sie denken und ärgere mich auch irgendwie.normalerweise bin ich nicht der typ der sich grossartig
über gefühlsduseleien nen kopp macht....diesmal ists andersn,und keine ahnung warum.....vllt.argere ich mich nur weil sie mich zurückgewiesen hat???
oder bin ich unglücklich verliebt???hmm denke diese fragen werden wohl unbeantwortet bleiben und irgendwann in meinem alltag untergehen.
soweit so gut..klar denke ich mir auch hin und wiedermal das es schön wäre wenn jetzt mal jemand hier wäre (freundin) aber dieser gedanke wird meist
schnell wieder vergessen....genauso wenn einige sagen,kann es irgendwie nicht fassen das DU Single bist....und immer wird man naja bemitleidet,was
mir wirklich nichts ausmacht.oder was willst du alleine mitm haus???wieso denn keine kleine wohnung???ah,singles haben keinen anspruch auf ein
einfamilienhaus???nee das ist ja nun ein "Singlehaus"....haste keine familie?was sind das für blöde fragen????naja juckt mich aber auch nicht weiter,
von meiner mutter höre ich öfters,das ich irgendwie immer böse aus der wäsche schaue und ich deswegen keine freundin hätte.....da kommt man mal
vorbei zum kaffee und dann darf man sich das anhören.....oh mein job,den hätt ich fast vergessen,nun ja ist ein job, mit dem man überhaupt nichts
mit menschen am hut hat oder arbeitskollegen,denn es sind keine da....nur ich und die maschine....den ganzen tag.keiner mags es.....ich finds
toll,ist wirklich ein job,wenn mann keinen wert auf einen intakten ja kollegenkreis setzt.bin total in trance wenn ich am arbeiten bin,vergesse alles,
nur den arbeitsprozess nicht ...unheimlich feine sache,find ich zumindest.oh ok so das ist mal ein kleiner einblick in mein leben,also kein depressives
singleleben wie manns oft hier liest.und von frauen werd ich auch öfters angesrochen,also bin kein hässliches entlein oder so.lasse es dann aber meistens
sein,mit nummerntauschen,da mir sieses sms geschreibe immer irgendwie aufm keks geht.das ist ja das schlimme,heut zu tage geht irgenwie alles nur
mit diesen nervenden sms.....naja so nun hätte ich mal gerne ne einschätzung,bin ich ein zufriedener single?also ein musterbsp.?
oder ein seelisches wrack?oder einfach nur seltsam?
freue mich über jede antwort.....

Mehr lesen

9. Januar 2008 um 14:12

Na du ?
tja, das haste ja wirklich perfekt niedergelegt - MEINE gedanken - und MEIN leben - und meine sinnfrage(n) ...

nein im ernst: diese gedanken sind so vertraut, dass ich dir einfach antworten muss. es gibt keinen perfekten single und kein musterbeispiel für zufriedenheit. und da ich diesen text verfasst haben könnte - nur eben aus weiblicher sicht - kann ich dir versichern: am ende hat und DER/DIE Richtige einfach noch nicht gefunden ... denn suchen tun wir perfekten singles ja nicht. wir kaufen uns häuser/wohnungen/autos, halten uns hunde, gönnen uns "lebensfreude pur" und das privileg, tun und lassen zu können was wir wollen. aber was wollen wir ? am ende in "kritischen" momenten einen arm zum festhalten, eine schulter zum ausweinen, - einen menschen, der da ist und ohne viele worte weiß was zu tun ist. aber es sind eben nur momente eines singlelebens - und unsere angst, in diesem "wunsch nach solchen momenten" irgendwann das "ich will viel mehr" erkennen zu müssen. Also: was wollen wir ? zufriedene singles bleiben mit "gedanken an momente" oder "den menschen finden, der unser lebensplan vielleicht für uns vorgesehen hat ???"

schreib was zurück .... würd mich freuen

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

9. Januar 2008 um 16:53
In Antwort auf amala_12963456

Na du ?
tja, das haste ja wirklich perfekt niedergelegt - MEINE gedanken - und MEIN leben - und meine sinnfrage(n) ...

nein im ernst: diese gedanken sind so vertraut, dass ich dir einfach antworten muss. es gibt keinen perfekten single und kein musterbeispiel für zufriedenheit. und da ich diesen text verfasst haben könnte - nur eben aus weiblicher sicht - kann ich dir versichern: am ende hat und DER/DIE Richtige einfach noch nicht gefunden ... denn suchen tun wir perfekten singles ja nicht. wir kaufen uns häuser/wohnungen/autos, halten uns hunde, gönnen uns "lebensfreude pur" und das privileg, tun und lassen zu können was wir wollen. aber was wollen wir ? am ende in "kritischen" momenten einen arm zum festhalten, eine schulter zum ausweinen, - einen menschen, der da ist und ohne viele worte weiß was zu tun ist. aber es sind eben nur momente eines singlelebens - und unsere angst, in diesem "wunsch nach solchen momenten" irgendwann das "ich will viel mehr" erkennen zu müssen. Also: was wollen wir ? zufriedene singles bleiben mit "gedanken an momente" oder "den menschen finden, der unser lebensplan vielleicht für uns vorgesehen hat ???"

schreib was zurück .... würd mich freuen

Lieber Vorsichtig
Ich hab länger überlegt, ob ich mir überhaupt die Mühe mache zu antworten, da es unzählige Threads mit ähnlichem Inhalt gibt, die alle mehr oder weniger auf das Gleiche hinauslaufen.

Hier bin ich aber stutzig geworden, ein mal wegen dem merkwürdigen Schreibstil (wo return gedrückt wird), zweitens weil immer wieder das eigene Haus erwähnt wird (sieh her mit 25 schon Eigentum..) und drittens weil mir der Stil nicht ganz koscher erscheint, so als ob der Threadersteller möchte, dass sich interessierte Damen melden (was gar nicht selten scheint in diesem Forum).

Ich würde also Vorsicht anraten liebeR LeserIn!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

9. Januar 2008 um 17:05
In Antwort auf franky1977

Lieber Vorsichtig
Ich hab länger überlegt, ob ich mir überhaupt die Mühe mache zu antworten, da es unzählige Threads mit ähnlichem Inhalt gibt, die alle mehr oder weniger auf das Gleiche hinauslaufen.

Hier bin ich aber stutzig geworden, ein mal wegen dem merkwürdigen Schreibstil (wo return gedrückt wird), zweitens weil immer wieder das eigene Haus erwähnt wird (sieh her mit 25 schon Eigentum..) und drittens weil mir der Stil nicht ganz koscher erscheint, so als ob der Threadersteller möchte, dass sich interessierte Damen melden (was gar nicht selten scheint in diesem Forum).

Ich würde also Vorsicht anraten liebeR LeserIn!

Böse kritik!
@franky1977: Die ich da zu hören bekommenaja um dein "return" problem mal zu beheben,habe diesen text mit wordpad verfasst und ihn dann hier rein kopiert,weil er halt etwas läger geworden ist....wie du siehst kann ich ja auch in deinem sinne angemessen return drücken und texte verfassen.so nun zum nächsten,das haus....es wird noch ein bisschen dauern bis es abbezahlt ist....und interssierte "damen" will ich auch nicht.
noch fragen???

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

9. Januar 2008 um 17:09
In Antwort auf amala_12963456

Na du ?
tja, das haste ja wirklich perfekt niedergelegt - MEINE gedanken - und MEIN leben - und meine sinnfrage(n) ...

nein im ernst: diese gedanken sind so vertraut, dass ich dir einfach antworten muss. es gibt keinen perfekten single und kein musterbeispiel für zufriedenheit. und da ich diesen text verfasst haben könnte - nur eben aus weiblicher sicht - kann ich dir versichern: am ende hat und DER/DIE Richtige einfach noch nicht gefunden ... denn suchen tun wir perfekten singles ja nicht. wir kaufen uns häuser/wohnungen/autos, halten uns hunde, gönnen uns "lebensfreude pur" und das privileg, tun und lassen zu können was wir wollen. aber was wollen wir ? am ende in "kritischen" momenten einen arm zum festhalten, eine schulter zum ausweinen, - einen menschen, der da ist und ohne viele worte weiß was zu tun ist. aber es sind eben nur momente eines singlelebens - und unsere angst, in diesem "wunsch nach solchen momenten" irgendwann das "ich will viel mehr" erkennen zu müssen. Also: was wollen wir ? zufriedene singles bleiben mit "gedanken an momente" oder "den menschen finden, der unser lebensplan vielleicht für uns vorgesehen hat ???"

schreib was zurück .... würd mich freuen

Jaaa...
Diese momente,sie sind selten,aber meistend durchaus ertragbar..
ich denke mal du das recht,dass sich vllt.noch nicht das weibliche gegenstück zu mir eingefunden hat...aber solange das nicht geschieht denke ich ist es gut so weiter zu machen wie bissher.
nett hast du deine antwort verfasst,bin echt begeistert

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

9. Januar 2008 um 17:33

Gute Single, Schlechte Single
Ich hab mich durch den unübersichtlichen Text gekämpft und muss sagen, dass ich die Fragen und vieles in dem Text sehr befremdlich finde.

Warum erzählst du uns, dass du Freunde mit ihren Problemen vor der Tür stehen lässt?

Ich musste bei dem Text zuerst an eine Sozialphobie denken. Vielleicht ist das auch nicht der richtige Begriff, da du dich weder ängstlich noch depressiv beschreibst. Aber zumindest scheinst du dich gegenüber anderen nicht durchsetzen bzw. gar erst äußern zu können, was deine Interessen anbelangt (deine Freiräumen, deine Hobbies, etc.) und schottest dich daher von vorn herein von anderen ab. Ich will nicht sagen, dass es pathologisch ist. Man könnte dich auch schlicht weg Einzelgänger nennen.

Zum Thema zufriedener Single: Wenn die Grundaussage deines Beitrag sein sollte, dass man sein Lebensglück nicht nur in einer Beziehung suchen sollte und Erfüllung und Zufriedenheit nichts mit dem Beziehungsstatus zu tun haben, dann kann ich dir nur zustimmen. Um zu der Einstellung zu gelangen muss man allerdings kein Einzelgänger sein. Man kann auch ein geselliger Mensch sein und Wert auf seine sozialen Kontakte legen. Für die meisten Menschen ist das wohl auch der bessere Weg.

Und was ich merkwürdig finde ist, dass du um überzeugter Single zu sein, über das Elend fremder Partnerschaften spekulieren musst. Muss man gehässig sein und jedem verliebten Paar unterstellen, dass es sich vermutlich wegen Kleinigkeiten streitet? Muss man sich immer wieder daran erinnern, dass man glücklich sein kann, nicht in einer solchen Beziehung zu sein, wenn man doch so zufrieden ist? Muss man damit prahlen, dass man ein Haus ganz für sich allein hat? Wenn du zufrieden bist, warum interessiert dich das fremde Paar am Kühlregal überhaupt?

Zwischen den guten (oder gar perfekten) und den depressiven Singles würd ich doch gern nochmal festhalten, dass es auch etwas dazwischen gibt. Dass man zufrieden sein kann ohne eine Beziehung abzulehnen und dass man auf der Suche nach einem Partner sein kann ohne im Elend zu versinken. Jeder der seine Bedürfnisse im Leben kennt und danach lebt, kann sich glücklich schätzen. Es gibt keine Bedürfnisse oder einen Lebenstil, der per se besser ist als ein anderer.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Lust auf mehr Farbe in deinem Leben?
wallpaper

Das könnte dir auch gefallen