Home / Forum / Liebe & Beziehung / Bin ich die einzige, der es so geht.....

Bin ich die einzige, der es so geht.....

17. Dezember 2010 um 23:29

.....habe hier schonmal vor ein paar Tagen eine Nachricht reingestellt. Vielleicht war diese zu oberflächlich.

Ich bin 33 Jahre, verheiratet und habe seit ca.3 Monaten eine Affäre mit einem ebenfalls verheirateten Mann.
Unser Kennenlernen war ein reiner Zufall. Ein gewisser Grad an Symphatie war von Anfang an da. Dazu kam dann nach einigen Gesprächen der Reiz. Der Reiz, der auf auf beiden Seiten immer stärker wurde und dann immer weiter ging.......
Und jetzt haben wir eine Affäre. Mich reizt dieser Mann ohne Ende und die Trreffen können mir nicht schnell genug gehen.... Wer kann mich verstehen und wem geht es genauso?

Würde mich gerne mit Frauen austauschen denen es genauso geht....!
Meldet euch, freue mich auf eure Nachrichten!

Grüße

skorpiongirl33

Mehr lesen

20. Dezember 2010 um 10:17

Zu deinem beitrag
sehe es mal so,geniese es und lass dich nicht beirren später tut es dir vielleicht leid das du es nicht getan hast.schmetterlinge im bauch sind doch was schönes.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

25. Dezember 2010 um 11:46

Gehoert dem mann
wie viel hat der Mann für das Besitztum bezahlt?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

29. Dezember 2010 um 22:29

Viel Spaß!
Genieße und schweige.

Aber investier nicht zu viel Gefühl. Reiz ist schon in Ordnung. Liebe sollte es nicht werden. Und zügle dich ein bisschen nach außen hin. Sonst ist es Dir über kurz oder lang anzumerken und Du hast ein Problem. Denn Eure Ehen wollt Ihr wahrscheinlich nicht beenden.
Also pass auf, dass Du Dich nicht zu sehr verstrickst und dass Du Dich nicht zu sehr auf diesen Mann fokussierst. Er ist ein nettes, aufregendes Beiwerk in Deinem Leben - die Basis, das Fundament ist woanders!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

10. Januar 2011 um 10:12
In Antwort auf fritz4fun

Gehoert dem mann
wie viel hat der Mann für das Besitztum bezahlt?

Als Mann
Mal ne Frage: hast Du das Deinem Mann schon erzählt? Weiss er sonstwie davon oder ahnt er was? Wie seht ihr das beide denn so generell, offene Ehe etc.?

Viele Grüsse
Challenger

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

12. Januar 2011 um 1:57

Ähm
Meine Frage ist jetzt vielleicht banal, aber warum hast du eine Affäre??

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

21. Januar 2011 um 15:27

Du bist nicht die einzige...
...der es so geht. Geht mir genau so. Und das seit einigen Monaten. Ich kann dich total gut verstehen. Wir sind beide verheiratet und haben Kinder. Ich kann es nicht beschreiben/erklären wie es dazu gekommen ist, denn ich hätte bis vor kurzem sogar die Hand ins Feuer gelegt, dass mir das garantiert und 100 % NIE passieren wird. Das komische daran, ich liebe meinen Mann nach wie vor und möchte ihn nicht verlieren. Abstrakt, nicht? Ich beginne langsam daran zu glauben, dass wir einfach nicht, zumindest in sexueller Hinsicht, nur für einen Partner gemacht sind. Glaub mir, es vergeht fast keinen Tag dass ich mich frage, wie ich wohl da rein geschlittert bin.
Ich bin über 40, also eine erwachsene, besonnene Person, die immer pflichtbewusst, treu und mit all dem sonstigen Drum und Dran war. Ich kann mir aber nicht erklären, wer oder was mich dazu gebracht hat, eine Affäre zu beginnen. Da waren keine Anzeichen vorhin, dass ich scharf auf einen anderen Mann gewesen wäre. Da war auch niemand, der mich weichgeklopft hat. Ich hab ihn gesehen, er mich, und da wars passiert. Aber Liebe? Nein, es ist keine Liebe. Wenn ich aussuchen müsste, würde ich meinen Mann wählen. Es ist nur eine extrem starke Anziehung da, der ich nicht widerstehen kann. Heute sag ich mir: Geniesse es so lange es geht und auch wenn die Versuchung gross ist, sprich mit niemandem darüber, erst recht nicht mit jemandem den du kennst. Viel Glück dabei!!!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

1. Februar 2011 um 10:27

Würdet ihr so daherreden wenn es anersrum wär?
Ist ja schön und gut das weibliche Fremdgehen schön zu reden. Auch für andere Männer, die haben ja was davon weil sie mal ne Verheiratete ... dürfen.

Aber wie wäre es denn, wenn Euer Partner dieselbe Einstellung hätte? Wenn der Mann der Themenstarterin es so macht wie sie und die Partner aller anderen Frauen die hier einen auf "Genieß und schweig" machen?

Wärt ihr dann immer noch so selbstgefällig?

Ich finde, entweder man führt eine offene Beziehung oder eine feste Beziehung. Aber es sollte sich nicht einer auf Kosten des anderen mehr herausnehmen. Das ist billig und schlampig. Egal wer es macht.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

4. Februar 2011 um 16:44

Ich versteht dich sehr gut
Mir geht es ebenso und ich finde es sehr sehr schön endlich wieder Leidenschaft und Erotik in meinem Leben gefunden zu haben. Bin 10 Jahre verheiratet und glaube mir ich dachte schon das wars ich wäre sexuell tot. Mir kann niemand erzählen das nach langer Ehe od. Beziehung nicht irgendwann mal langeweile aufkommt. Bei mir wars halt so.
Ich halts kaum aus wenn ich nur SMS schreibe mit dem jenigen leider haben wir uns erst einmal treffen können aber die Gespräche allein machen mich schon fertig. Ich kann das wiedersehen auch nicht abwarten.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

4. Februar 2011 um 16:52
In Antwort auf cyrano_12691203

Würdet ihr so daherreden wenn es anersrum wär?
Ist ja schön und gut das weibliche Fremdgehen schön zu reden. Auch für andere Männer, die haben ja was davon weil sie mal ne Verheiratete ... dürfen.

Aber wie wäre es denn, wenn Euer Partner dieselbe Einstellung hätte? Wenn der Mann der Themenstarterin es so macht wie sie und die Partner aller anderen Frauen die hier einen auf "Genieß und schweig" machen?

Wärt ihr dann immer noch so selbstgefällig?

Ich finde, entweder man führt eine offene Beziehung oder eine feste Beziehung. Aber es sollte sich nicht einer auf Kosten des anderen mehr herausnehmen. Das ist billig und schlampig. Egal wer es macht.

Ja schon
Ja denn ich denke wen mann jemanden liebt dann wünscht man ihm das er glücklich ist in jeder hinsicht auch wenn das bedäutet das man nicht immer dabei ist.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

4. Februar 2011 um 17:14


Und die Maenner sind immer die untreuen, notgeilen und selbstgefaelligen Drecksaecke!!! Wahnsinn!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

5. Februar 2011 um 8:44
In Antwort auf naruto_12544262


Und die Maenner sind immer die untreuen, notgeilen und selbstgefaelligen Drecksaecke!!! Wahnsinn!

Nicht urteilen nachdenken
Ich glaube nicht das du das recht hast zu urteilen, es gibt im Leben halt nicht nur schwarz und weiß. Un du fragst dich ja auch nicht wie viel eine Frau in ihrem Leben zurückstecken muß und auf ihre Bedürfnisse verzichten, und wir sprechen hier nicht von einmal sondern von Jahren.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

6. Februar 2011 um 18:55
In Antwort auf miran_12571793

Nicht urteilen nachdenken
Ich glaube nicht das du das recht hast zu urteilen, es gibt im Leben halt nicht nur schwarz und weiß. Un du fragst dich ja auch nicht wie viel eine Frau in ihrem Leben zurückstecken muß und auf ihre Bedürfnisse verzichten, und wir sprechen hier nicht von einmal sondern von Jahren.


Zurueckstecken MUSS niemand! Wenn ich nicht zurueckstecken will, dann mach ich es nicht. Und das ist unabhaengig vom Geschlecht! Selbst wenn es um Jahre geht. Dann haette sie Ihn auch schon vor Jahren verlassen koennen. Aber zweigleisig fahren ist hinterf...g. Wenn dir was tolles verkauft wird, was es, ohne dass du es merkst, gar nicht ist, sonder einfach nur Betrug vom feinsten, waerst du auch angefressen.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

7. Februar 2011 um 14:16
In Antwort auf naruto_12544262


Zurueckstecken MUSS niemand! Wenn ich nicht zurueckstecken will, dann mach ich es nicht. Und das ist unabhaengig vom Geschlecht! Selbst wenn es um Jahre geht. Dann haette sie Ihn auch schon vor Jahren verlassen koennen. Aber zweigleisig fahren ist hinterf...g. Wenn dir was tolles verkauft wird, was es, ohne dass du es merkst, gar nicht ist, sonder einfach nur Betrug vom feinsten, waerst du auch angefressen.

Weist du was?
Ich denke du hast recht, aber es tut manchmal sooo weh einsam zu sein, es tut weh nicht verstanden zu werden und es tut weh einfach nicht gehört zu werden.
wenn man ein kind hat dessen leben man nicht zerstören will ist es eben nicht so einfach alles zu beenden und nebenbei bemerkt ich liebe auch meinen partner und würd in nie verlassen. das soll keine entschuldigung sein aber vieleicht eine erklärung für solche gedanken.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

8. Februar 2011 um 13:33

Muss firrefox Recht geben
Es ist interessant zu lesen, wie Frauen das Ganze rechtfertigen, aber es ganz bestimmt nicht so einem Mann zugestehen wollen, wie sie hier handeln.

Klar hat jeder Bedürfnisse und Sehnsüchte, aber die hat nicht nur Frau sondern auch Mann.

Wenn Frau fremdgeht, ist der Partner schuld. Geht der Mann fremd, ist er ebenfalls schuld. Ist das weibliche Logik?

Und bitte nicht mit der Antwort kommen: ich nehme meinem Partner nichts weg, weil das stimmt einfach nicht. Ihr nehmt ihm das Vertrauen und die Ehrlichkeit.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

8. Februar 2011 um 14:59
In Antwort auf miran_12571793

Weist du was?
Ich denke du hast recht, aber es tut manchmal sooo weh einsam zu sein, es tut weh nicht verstanden zu werden und es tut weh einfach nicht gehört zu werden.
wenn man ein kind hat dessen leben man nicht zerstören will ist es eben nicht so einfach alles zu beenden und nebenbei bemerkt ich liebe auch meinen partner und würd in nie verlassen. das soll keine entschuldigung sein aber vieleicht eine erklärung für solche gedanken.

Ich hatte das auch schon,
dass ich nicht verstanden wurde und mich trotz Partnerin einsam fuehlte. Als ich aber merkte, dass ihr nicht mehr treu sein konnte, weil sie mir einfach nicht das geben konnte, was ich brauchte, hab ich die Beziehung beendet. Mit genau diesen Worten. Ich kann dir nicht mehr treu sein, da du mir einfach nicht das geben kannst, was ich von meiner Partnerin erwarte.
Ein Kind sollte man niemals als Grund fuer die Aufrechterhaltung einer Beziehung herhalten. Dann luegt man sich doch in die eigene Tasche und lebt es dem Kind obendrein noch falsch vor.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

9. Februar 2011 um 19:00

Ach
warum überrascht mich so eine Antwort nicht?

Was anderes lese ich aber hier nicht.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

10. Februar 2011 um 12:27

Ohje
Jetzt mach dich bitte nicht lächerlich, aber ich kann ja gerne mal meine Frau fragen, ob ich ein Problem mit ihr habe.

Jetzt dürfen Frauen schon gar nicht mehr kritisiert werden.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

11. Februar 2011 um 22:14
In Antwort auf dafydd_12520861

Muss firrefox Recht geben
Es ist interessant zu lesen, wie Frauen das Ganze rechtfertigen, aber es ganz bestimmt nicht so einem Mann zugestehen wollen, wie sie hier handeln.

Klar hat jeder Bedürfnisse und Sehnsüchte, aber die hat nicht nur Frau sondern auch Mann.

Wenn Frau fremdgeht, ist der Partner schuld. Geht der Mann fremd, ist er ebenfalls schuld. Ist das weibliche Logik?

Und bitte nicht mit der Antwort kommen: ich nehme meinem Partner nichts weg, weil das stimmt einfach nicht. Ihr nehmt ihm das Vertrauen und die Ehrlichkeit.


Du hast recht mit der "weiblichen logik" !
Wenn alles gut in einer beziehung ist, dann lässt man keine person in die beziehung fuschen.. außer eben es stimmt etwas nicht und man redet nicht darüber. Man kann es einfach von beiden seiten nicht schön reden, worum es hier dann eigentlich geht ist, das wenn es bemerkt, es auch früh genug sagt und es dem partner erklärt, denn alles andere danach ist keine basis mehr für eine tolle beziehung! also immer ehrlich sein!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Teste die neusten Trends!
experts-club

Das könnte dir auch gefallen