Home / Forum / Liebe & Beziehung / Bin ich denn wirklich zu blöd um zu flirten?!?

Bin ich denn wirklich zu blöd um zu flirten?!?

5. August 2017 um 10:57

33 Jahre habe ich werden müssen um festzustellen, dass ich anscheinend zu blöd bin um Zeichen von meinem Gegenüber richtig zu deuten. Aber da ich doch noch einen Funken Hoffnung an meinen Verstand habe, hätte ich gerne eure Meinung dazu. Ich kann mich doch nicht so getäuscht haben, oder? Also folgendes, seit drei Monaten flirte ich (dachte ich zumindest) mit einem Kollegen, ihr wisst schon das übliche. In die Augen schauen, Lächeln, mal kurz zwischen Tür und Angel plaudern. Irgendwann wurde der Kontakt etwas mehr und man hat sich auchmal auf einen Kaffee in der MIttagspause getroffen. Egal wo ich war, zwei Sekunden später war er auch in der Nähe. Die Gespräche wurden intensiver und häufiger, er kommt ursprünglich aus einem anderen Land und ich bin immer relativ offen neuem gegenüber und so zeigte ich Interesse. Ich fragte zum Beispiel nach der dortigen Währung, Smalltalk eben. Nachdem er ein paar Tage Urlaub in seinem Land gemacht hatte, hat er mir beim nächsten Mal Kaffeetrinken das dortige Geld mitgebracht und er meinte ich solle die Münzen behalten, ich fand das unglaubich süß. Wir neckten uns gegenseitig, er war irgendwie immer präsent ohne das ich nach ihm gesucht hätte. Er lies mich seine Lieblingslieder an seinen Kopfhörern anhören, er überzog die Mittagspause regelmäßig um sich weiter mit mir unterhalten zu können. Wir begannen auch miteinander zu schreiben, er schrieb mir. Er war unglaublich zuvorkommend und er machte mich täglich nervöser. Ich bin ein sehr direkter Mensch und so fragte ich mal vorsichtig in welche Richtung das ganze denn eigentlich gehen sollte, ich meine da war doch eindeutig was. Und da ich keine 15 jahre mehr bin, wollte ich wissen woran ich bin. Ich sagte ihm, dass ich ihn seiner Gegenwart schon etwas nervös werde. Er meinte er weiß es auch nicht genau, aber Freundschaft fände er gut. Ich meine ich weiß ja selber nicht genau was ich will, aber da war doch eindeutig was, ich bin mir ganz sicher eigentlich. Kann es sein das ich ihn einfach nur überfallen habe mit der Frage und er deswegen so reagiert hat? Was meint ihr dazu?

Mehr lesen

5. August 2017 um 19:21

Klingt doch gut. Ich wäre an seiner Stelle auch nicht mit der Tür ins Haus gefallen, um Dich nicht zu verschrecken. Freundschaft auf jeden Fall, vielleicht auch mehr, weiß man noch nicht genau, kann man langsam auf sich zukommen lassen. Ist doch schön.

2 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

6. August 2017 um 12:23
In Antwort auf kaktus131013

33 Jahre habe ich werden müssen um festzustellen, dass ich anscheinend zu blöd bin um Zeichen von meinem Gegenüber richtig zu deuten. Aber da ich doch noch einen Funken Hoffnung an meinen Verstand habe, hätte ich gerne eure Meinung dazu. Ich kann mich doch nicht so getäuscht haben, oder? Also folgendes, seit drei Monaten flirte ich (dachte ich zumindest) mit einem Kollegen, ihr wisst schon das übliche. In die Augen schauen, Lächeln, mal kurz zwischen Tür und Angel plaudern. Irgendwann wurde der Kontakt etwas mehr und man hat sich auchmal auf einen Kaffee in der MIttagspause getroffen. Egal wo ich war, zwei Sekunden später war er auch in der Nähe. Die Gespräche wurden intensiver und häufiger, er kommt ursprünglich aus einem anderen Land und ich bin immer relativ offen neuem gegenüber und so zeigte ich Interesse. Ich fragte zum Beispiel nach der dortigen Währung, Smalltalk eben. Nachdem er ein paar Tage Urlaub in seinem Land gemacht hatte, hat er mir beim nächsten Mal Kaffeetrinken das dortige Geld mitgebracht und er meinte ich solle die Münzen behalten, ich fand das unglaubich süß. Wir neckten uns gegenseitig, er war irgendwie immer präsent ohne das ich nach ihm gesucht hätte. Er lies mich seine Lieblingslieder an seinen Kopfhörern anhören, er überzog die Mittagspause regelmäßig um sich weiter mit mir unterhalten zu können. Wir begannen auch miteinander zu schreiben, er schrieb mir.  Er war unglaublich zuvorkommend und er machte mich täglich nervöser. Ich bin ein sehr direkter Mensch und so fragte ich mal vorsichtig in welche Richtung das ganze denn eigentlich gehen sollte, ich meine da war doch eindeutig was. Und da ich keine 15 jahre mehr bin, wollte ich wissen woran ich bin. Ich sagte ihm, dass ich ihn seiner Gegenwart schon etwas nervös werde. Er meinte er weiß es auch nicht genau, aber Freundschaft fände er gut. Ich meine ich weiß ja selber nicht genau was ich will, aber da war doch eindeutig was, ich bin mir ganz sicher eigentlich. Kann es sein das ich ihn einfach nur überfallen habe mit der Frage und er deswegen so reagiert hat? Was meint ihr dazu?

Never ... the company
vielleicht lebt er ja nach dem Spruch. Das tun sehr viele Männer. Frauen sehen das oft anders.. mir ging es wie dir. Der Mann war immer präsent, suchte mich mit seinen Blicken , sah mir bei Gesprächen stundenlang in die Augen ( ich schwärme noch jetzt davon ) Er wusste oft nicht mit mir umzugehen, machte übertrieben viele Späße und neckte mich. Für mich war ganz klar : DA GEHT MEHR!! Eines Tages hatten wir sehr viel Spass und es lief für mich auch ganz klar auf eine sexuelle Richtung aus Das Ende vom Lied- es lief überhaupt nichts. Er hat den Schwanz im wahrsten Sinne des Wortes eingezogen.. Für ihn vielleicht ein netter Zeitvertreib oder einfach nur Spass.. So ist das eben. Und letzten Endes war es sicherlich besser so. Check mal ob er Freundin hat, schon lange verheiratet ist oder ähnliches. Manche Männer verhalten sich dann nämlich so.. irgendwann wird es Ihnen zu heiß. Kleiner Egokick.. mehr aber auch nicht. Mein Typ hatte übrigens eine Frau und zwei Kinder ich leide noch immer bisschen drunter. also steiger dich da lieber nicht rein. Liebe Grüße

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

6. August 2017 um 17:15
In Antwort auf side55

Never ... the company
vielleicht lebt er ja nach dem Spruch. Das tun sehr viele Männer. Frauen sehen das oft anders.. mir ging es wie dir. Der Mann war immer präsent, suchte mich mit seinen Blicken , sah mir bei Gesprächen stundenlang in die Augen ( ich schwärme noch jetzt davon ) Er wusste oft nicht mit mir umzugehen, machte übertrieben viele Späße und neckte mich. Für mich war ganz klar : DA GEHT MEHR!! Eines Tages hatten wir sehr viel Spass und es lief für mich auch ganz klar auf eine sexuelle Richtung aus Das Ende vom Lied- es lief überhaupt nichts. Er hat den Schwanz im wahrsten Sinne des Wortes eingezogen.. Für ihn vielleicht ein netter Zeitvertreib oder einfach nur Spass.. So ist das eben. Und letzten Endes war es sicherlich besser so. Check mal ob er Freundin hat, schon lange verheiratet ist oder ähnliches. Manche Männer verhalten sich dann nämlich so.. irgendwann wird es Ihnen zu heiß. Kleiner Egokick.. mehr aber auch nicht. Mein Typ hatte übrigens eine Frau und zwei Kinder ich leide noch immer bisschen drunter. also steiger dich da lieber nicht rein. Liebe Grüße

Danke für deine offenen Worte, nein er ist Single aber laut eigenen Aussagen eigentlich gar nicht auf der Suche, aber wer gibt denn schon gerne zu dass er auf der Suche ist. Ich meine ich war bis vor einem Monat selber noch in einer Beziehung und bin ja eigentlich auch nicht auf der Suche, aber dieser Mann fasziniert mich wahnsinnig und ich weiß noch nicht mal genau warum. Er war einfach immer da und das komische ist ja, ich habe nie nach seiner Aufmerksamkeit gesucht- aber plötzlich war er so präsent, ich bin gar nicht um ihn herumgekommen. Diese ganzen Gesten kann ich doch nicht falsch gedeutet haben.....dachte ich jedenfalls. Ich werde mich auf keinen Fall reinsteigern, vielleicht sogar etwas Abstand halten, mal schauen was  passiert

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

29. August 2017 um 20:24

So nun sind ein paar Wochen vergangen......schlauer bin ich immer noch nicht geworden
Wir sehen uns mittlerweile jede Pause, er ist wahnsinnig aufmerksam, merkt sich jede Kleinigkeit die ich so nebenbei erwähne.....er hat sich sogar meinen Geburtstag gemerkt obwohl ich das Datum nur einmal erwähnt habe er wird immer präsenter und hat gefragt ob ich mir mal vorstellen könnte sich außerhalb der Arbeit zu treffen......allerdings mit dem Zusatz, dass er auf kein Date hinaus will (natürlich nicht). Ich hingegen bin hin und her gerissen zwischen ich finde ihn wahnsinnig toll und der Frage was dieser Mann den um Himmels Willen eigentlich von mir möchte?  Es gibt da schon so Momente, wenn wir uns extrem tief in die Augen schauen.....aber ich bin ja anscheinend unfähig seine Signale zu deuten
Soll ich ihn denn nun außerhalb treffen? Und wenn ja wo am Besten? Gott dieses Single sein wird mir schon zu anstrengend
 

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Warum ist die Liebe so schwer?
Von: regsprecher
neu
29. August 2017 um 18:44
Diskussionen dieses Nutzers
Wir machen deinen Tag bunter!
instagram

Das könnte dir auch gefallen