Forum / Liebe & Beziehung

Bin ICH das Problem oder ER?

Letzte Nachricht: 7. Mai um 13:56
06.05.21 um 18:49

Hi ihr Lieben,

hab seit einiger Zeit paar struggels in meiner Berziehung und kann das jetzt leider nicht mehr alleine händeln:

Ich (29) und mein Freund (30) sind seit einem Jahr  mittlerweile zusammen.So weit so gut jedoch fühle mich leider seit einiger Zeit nicht mehr begehrt von ihm.. Es fing damit an das er mir einmal erzählt hat wie attraktiv einer seiner Mädels war mit denen er was hatte..ziemlich verletztende Erfahrung. Dann erzählte er mir dass er mit einer seiner Ex Freundinnen einen Lsd trip hatte und Sex hatte, auch sehr verletztend, weil sie was mit ihm hatte was ich mit ihm teilen werde.. Leider hat er Probleme mit seiner Erektion,allerdings nur Gelee er kann sie nicht halten und "er" schlafft ab, dass dürfe ja nicht unbedingt mit 30 sein, dass gibt mir leider auch das Gefühl nicht genügend sexappel zu haben.


Ein anderes Problem ist das er nicht arbeitet und noch bei seiner Mutter wohnt und es mir so vor kommt als ob er kein Interesse hat die Beziehung weiter wachsen zulassen , dafür wäre es natürlich Wichtig das er an sich arbeitet...und so gibt es mir das Gefühl ich sei es nicht wert.. das tut weh.. habe ihn gestern drauf an gesprochen das er bitte Kondome kaufen soll weil ich nicht alles stämmen kann , dann meinte er habe nicht immer Geld um welche zu kaufen.. ich dachte mir geh doch arbeiten und denke mir dann auch immer für seine ex Freundin hätte er es gemacht, ich bin es aber nicht wert

hatten dann alles geklärt, hatten heute Sex, und habe ganz kurz ( wirklich nur ne 1 sek) an einen Jungen gedacht der mich wirklich in der Vergangenheiten sehr sehr sehr begehrt und mir bis heute  hinter her rennt , dieser Typ ist nicht besonders mein Typ , aber ich glaube ich hab nicht an diesen Typen gedacht weil ich ihn so sexy finde sondern eher weil ich mich begehrt fühle von ihm was man leider nicht so von meinem Freund sagen kann....ich fühle mich trotzdem extrem schlecht..mein Freund liebt mich, ich weiß es, aber trotzdem fühl ich mich nicht begehrt 

deshalb meine konkrete Frage:

bin ich es die verletzlich ist, die sich selbst überschätzt und sich mal ein kriegen sollte ODER ist er es der mich nicht schätzt und mich zurückhält..

sorry für den langen Text aber ich brauch echt Hilfe..

Mehr lesen

06.05.21 um 21:08
In Antwort auf

Hi ihr Lieben,

hab seit einiger Zeit paar struggels in meiner Berziehung und kann das jetzt leider nicht mehr alleine händeln:

Ich (29) und mein Freund (30) sind seit einem Jahr  mittlerweile zusammen.So weit so gut jedoch fühle mich leider seit einiger Zeit nicht mehr begehrt von ihm.. Es fing damit an das er mir einmal erzählt hat wie attraktiv einer seiner Mädels war mit denen er was hatte..ziemlich verletztende Erfahrung. Dann erzählte er mir dass er mit einer seiner Ex Freundinnen einen Lsd trip hatte und Sex hatte, auch sehr verletztend, weil sie was mit ihm hatte was ich mit ihm teilen werde.. Leider hat er Probleme mit seiner Erektion,allerdings nur Gelee er kann sie nicht halten und "er" schlafft ab, dass dürfe ja nicht unbedingt mit 30 sein, dass gibt mir leider auch das Gefühl nicht genügend sexappel zu haben.


Ein anderes Problem ist das er nicht arbeitet und noch bei seiner Mutter wohnt und es mir so vor kommt als ob er kein Interesse hat die Beziehung weiter wachsen zulassen , dafür wäre es natürlich Wichtig das er an sich arbeitet...und so gibt es mir das Gefühl ich sei es nicht wert.. das tut weh.. habe ihn gestern drauf an gesprochen das er bitte Kondome kaufen soll weil ich nicht alles stämmen kann , dann meinte er habe nicht immer Geld um welche zu kaufen.. ich dachte mir geh doch arbeiten und denke mir dann auch immer für seine ex Freundin hätte er es gemacht, ich bin es aber nicht wert

hatten dann alles geklärt, hatten heute Sex, und habe ganz kurz ( wirklich nur ne 1 sek) an einen Jungen gedacht der mich wirklich in der Vergangenheiten sehr sehr sehr begehrt und mir bis heute  hinter her rennt , dieser Typ ist nicht besonders mein Typ , aber ich glaube ich hab nicht an diesen Typen gedacht weil ich ihn so sexy finde sondern eher weil ich mich begehrt fühle von ihm was man leider nicht so von meinem Freund sagen kann....ich fühle mich trotzdem extrem schlecht..mein Freund liebt mich, ich weiß es, aber trotzdem fühl ich mich nicht begehrt 

deshalb meine konkrete Frage:

bin ich es die verletzlich ist, die sich selbst überschätzt und sich mal ein kriegen sollte ODER ist er es der mich nicht schätzt und mich zurückhält..

sorry für den langen Text aber ich brauch echt Hilfe..

Ihr habt beide Probleme. Schon echt traurig, dass ihr euch keine Kondome leisten könnt aber du denkst an einen zusammenzug? Wie denn? Wie doll er das machen wenn er keinen Job hat? Ihr passt nicht zusammen.  Klar hat er Erfahrungen vor dir gemacht und wird diese auch nach dir machen. Das ist ganz normal. Du hattest doch auch schöne Erlebnisse oder? Du fandest doch auch mal sehr begehrendwert. Ich sehe fprbeivh absolut keine Zukunft 

1 -Gefällt mir

06.05.21 um 21:08
In Antwort auf

Hi ihr Lieben,

hab seit einiger Zeit paar struggels in meiner Berziehung und kann das jetzt leider nicht mehr alleine händeln:

Ich (29) und mein Freund (30) sind seit einem Jahr  mittlerweile zusammen.So weit so gut jedoch fühle mich leider seit einiger Zeit nicht mehr begehrt von ihm.. Es fing damit an das er mir einmal erzählt hat wie attraktiv einer seiner Mädels war mit denen er was hatte..ziemlich verletztende Erfahrung. Dann erzählte er mir dass er mit einer seiner Ex Freundinnen einen Lsd trip hatte und Sex hatte, auch sehr verletztend, weil sie was mit ihm hatte was ich mit ihm teilen werde.. Leider hat er Probleme mit seiner Erektion,allerdings nur Gelee er kann sie nicht halten und "er" schlafft ab, dass dürfe ja nicht unbedingt mit 30 sein, dass gibt mir leider auch das Gefühl nicht genügend sexappel zu haben.


Ein anderes Problem ist das er nicht arbeitet und noch bei seiner Mutter wohnt und es mir so vor kommt als ob er kein Interesse hat die Beziehung weiter wachsen zulassen , dafür wäre es natürlich Wichtig das er an sich arbeitet...und so gibt es mir das Gefühl ich sei es nicht wert.. das tut weh.. habe ihn gestern drauf an gesprochen das er bitte Kondome kaufen soll weil ich nicht alles stämmen kann , dann meinte er habe nicht immer Geld um welche zu kaufen.. ich dachte mir geh doch arbeiten und denke mir dann auch immer für seine ex Freundin hätte er es gemacht, ich bin es aber nicht wert

hatten dann alles geklärt, hatten heute Sex, und habe ganz kurz ( wirklich nur ne 1 sek) an einen Jungen gedacht der mich wirklich in der Vergangenheiten sehr sehr sehr begehrt und mir bis heute  hinter her rennt , dieser Typ ist nicht besonders mein Typ , aber ich glaube ich hab nicht an diesen Typen gedacht weil ich ihn so sexy finde sondern eher weil ich mich begehrt fühle von ihm was man leider nicht so von meinem Freund sagen kann....ich fühle mich trotzdem extrem schlecht..mein Freund liebt mich, ich weiß es, aber trotzdem fühl ich mich nicht begehrt 

deshalb meine konkrete Frage:

bin ich es die verletzlich ist, die sich selbst überschätzt und sich mal ein kriegen sollte ODER ist er es der mich nicht schätzt und mich zurückhält..

sorry für den langen Text aber ich brauch echt Hilfe..

Ihr habt beide Probleme. Schon echt traurig, dass ihr euch keine Kondome leisten könnt aber du denkst an einen zusammenzug? Wie denn? Wie doll er das machen wenn er keinen Job hat? Ihr passt nicht zusammen.  Klar hat er Erfahrungen vor dir gemacht und wird diese auch nach dir machen. Das ist ganz normal. Du hattest doch auch schöne Erlebnisse oder? Du fandest doch auch mal sehr begehrendwert. Ich sehe fprbeivh absolut keine Zukunft 

Gefällt mir

06.05.21 um 21:28

Hi,
danke für die Antwort 
also ich kann mir Kondome leisten, habe oben geschrieben das ich das nicht "stämmen" könnte meinte jedoch mehr dass ich nicht immer die jenige sein möchte die sich darum kümmert. 

Gefällt mir

06.05.21 um 21:29

Und nein, an zusammen ziehen möcht ich nicht, wie den auch wenn er keine Arbeit hat

Gefällt mir

06.05.21 um 21:39

Hallo, nach einem Jahr kann sich die Beziehung schon ändern. Man gibt sich nicht mehr so viel Mühe und zeigt kaum Aufmerksamkeit. 

Am besten du sprichst die Probleme an und ihr redet! Sprecht euch einfach mal aus und sagt euch liebe Dinge. 

fresse nicht alles in dir rein. Nach einem Gespräch ist meistens alles wieder schön. 

und die Frau kann meistens nie was wenn der penis erschlafft.

halte uns auf den laufenden 

2 -Gefällt mir

Kannst du deine Antwort nicht finden?

06.05.21 um 22:09
In Antwort auf

Hallo, nach einem Jahr kann sich die Beziehung schon ändern. Man gibt sich nicht mehr so viel Mühe und zeigt kaum Aufmerksamkeit. 

Am besten du sprichst die Probleme an und ihr redet! Sprecht euch einfach mal aus und sagt euch liebe Dinge. 

fresse nicht alles in dir rein. Nach einem Gespräch ist meistens alles wieder schön. 

und die Frau kann meistens nie was wenn der penis erschlafft.

halte uns auf den laufenden 

Das stimmt!

ich glaube es müssen mal ernste, ernste , ernste Worte gesprochen werden, zwar morgen.

werde euch auf dem laufenden halten 

1 -Gefällt mir

06.05.21 um 22:17

Genau probiere es erst einmal so. 

und melde dich morgen.

imner schön sachlich und ruhig bleiben

1 -Gefällt mir

07.05.21 um 11:01

Was du so schreibst hört sich nicht gut an, dein Freund scheint ein fauler, egoistischer und auch nicht wirklich taktvoller Typ zu sein.
Er zeigt kein Intersesse an dir und erzählt wie toll es mit seinen verfolssenen war, er benimmt sich wie ein verzogenes kleines Kind.
Warum gibt`s du dir das?

3 -Gefällt mir

07.05.21 um 13:56

Eifersüchtig, weil er während eines LSD-Trips Sex mit seiner Ex hatte und er dann was mit ihr teilen konnte? Keine Ahnung, für mich klingst du eher nach einem Zeitvertreib und der Rest von Geld und Zeit geht für Drogen drauf.  Ich glaueb nicht dass es dann so schlimm ist, wenn du eine Sekunde an jemand anderen denkst.

1 -Gefällt mir