Home / Forum / Liebe & Beziehung / Bin ganz schön traurig und er fehlt mir sooo sehr

Bin ganz schön traurig und er fehlt mir sooo sehr

20. Juli 2009 um 15:21

Hallo liebe Leser,
Ich hab mich von meinem süßen getrennt obwohl er mir noch sooooo viel bedeutet War das richtig?

Wir haben uns auf eine Besondere Art und Weiße kennen gelernt und haben uns eigentlich nichts dabei gedacht außer das wir uns super sympathisch fanden. Er hat sogar eine Freundin mit der er ewig zusammen ist. Wir mochten uns einfach ganz doll, die Chemie hat einfach gepasst. Irgendwann haben wir tiefe Gefühle für einander entwickelt

Es passte mir einfach nicht das er vergeben ist und habe den Kontakt abgebrochen, er hat eine Zeitlang gekämpft den Kontakt aufrecht zu erhalten, wenigstens ab und zu mal telefonieren oder sms versenden

Jetzt habe ich endgültig den Schlussstrich gezogen, gehe gar nicht ans Handy ran, antworte nicht

Er weiß was mein Problem ist.Habe ich richtig gehandelt??? Denkt ihr dass er zu mir zurückkommen wird mit ernsthaften absichten??

Wäre sehr dankbar über eure Meinung

Mehr lesen

20. Juli 2009 um 15:27

Nicht melden!
ich weiß, dass das schwer ist, aber du willst ja nicht ewig seine geliebte sein. Wenn du ihm so wichtig bist und er sich auch in dich verliebt hat, wird er mit seiner jetzigen freundin schluß machen. Wenn nicht, vergiss ihn!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

20. Juli 2009 um 15:41
In Antwort auf elario_12768491

Nicht melden!
ich weiß, dass das schwer ist, aber du willst ja nicht ewig seine geliebte sein. Wenn du ihm so wichtig bist und er sich auch in dich verliebt hat, wird er mit seiner jetzigen freundin schluß machen. Wenn nicht, vergiss ihn!


Er hat nur die eine Möglichkeit an mich ran zu kommen (TELEFON), er wohnt nicht hier... wenn ich aber gar nicht ran gehe, was ich auch nicht mache... wie kann ich erfahren das er schluss gemacht hat, ich lasse ihn gar nicht an mehr an mich....

In letzter Zeit haben wir gar nicht über uns geredet weil wir uns dann immer nur gezofft haben sondern er hat sich einfach nur gemeldet, wollte schauen wie es mir geht, was ich mache, gutenacht küssen per sms geschickt etc..

war ich etwar seine geliebte???? Was heißt eigentlich geliebte genau?? Wir haben nichts miteinader gehabt

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

20. Juli 2009 um 15:46

Was ist denn Deine Absicht ?
Was ist denn Deine Absicht ?
Willst Du ihn mit Deinem Kontaktabbruch zwingen sich von seiner Freundin zu trennen oder willst Du Dir das Fühlen der Grenze euren Kontaktes ersparen ?

Was ich nicht wirklich verstehe, wenn auch irgendwie nachfühlen kann, ist: Warum kann man nicht all die guten und schönen Seiten, die der Andere einem gibt genießen und dabei akzeptieren, dass der kleine Bereich der Intimität ausgeklammert bleibt ?
Warum wiegt das Fehlen der Intinmität so viel schwerwiegender als das Vorhandensein all der anderen positiven Dinge im MIteinander, das eure Sympathie ausmacht ?

jaja

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

20. Juli 2009 um 15:48
In Antwort auf hase457


Er hat nur die eine Möglichkeit an mich ran zu kommen (TELEFON), er wohnt nicht hier... wenn ich aber gar nicht ran gehe, was ich auch nicht mache... wie kann ich erfahren das er schluss gemacht hat, ich lasse ihn gar nicht an mehr an mich....

In letzter Zeit haben wir gar nicht über uns geredet weil wir uns dann immer nur gezofft haben sondern er hat sich einfach nur gemeldet, wollte schauen wie es mir geht, was ich mache, gutenacht küssen per sms geschickt etc..

war ich etwar seine geliebte???? Was heißt eigentlich geliebte genau?? Wir haben nichts miteinader gehabt

Nein
Natürlich warst Du nicht seine "Geliebte". Dieser Begriff ist im Sprachgebrauch für sexuelle Beziehungen neben einer Ehe reserviert.

jaja

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

20. Juli 2009 um 15:48
In Antwort auf elario_12768491

Nicht melden!
ich weiß, dass das schwer ist, aber du willst ja nicht ewig seine geliebte sein. Wenn du ihm so wichtig bist und er sich auch in dich verliebt hat, wird er mit seiner jetzigen freundin schluß machen. Wenn nicht, vergiss ihn!


GANZ GENAU. so ist es richtig.
du muss aus seinem leben vers chwinden, dass er uberhaut mal merkt was er an dir hatte.
du hast es ihm zu einfach gemacht, zweigleisig fahren hat ja gut geklappt.
wenn er dich nicht zuruck holt, dann hatte er soweiso kein ernstes interessen an dir. dann wars wahrscheinlich nur das eine, wie es meistens so ist.
auch dann it es gut, weil du dann weiss woran du bist.
sei sotolz auf dich, dass du trotz liebe den mut hattest.
es ist sowieso nix fur die zukunft. man kann nicht 2 frauen haben, er muss sich entscheiden,. und mit deinem benehmen, hast du ihm gezeigt, dass es zeit ist, endlich ein mann zu sein und dazu zu stehen was man macht.oder es auch nicht zu tn, dann weiss du wo du stehst. in einer affaire it es das einzige richtige verhalten.
druck dir die daumen süsse, sei starkt und änder deine meinung nicht, sonst machst du alles wieder kaputt und stehst sowieso nicht zu deiner meinung.
auf dauer hattest du es eh nicht ausgehalten.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

20. Juli 2009 um 15:55

Gedankenverbrechen
Offenbar ist, dass sie sich mehr gewünscht hat, als zwischen den beiden war. Aber passiert ist nicht mehr, als was in einer Freundschaft akzeptabel ist.
Dieser Diskrepanz zwischen Wunsch (Beziehung) und Wirklichkeit (Freundschaft) scheint das Problem zwischen den beiden gewesen zu sein.
Dass einem das auch zusetzen kann, kann ich nachempfinden ... siehe oben

jaja

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

20. Juli 2009 um 16:34
In Antwort auf akeno_12890379

Was ist denn Deine Absicht ?
Was ist denn Deine Absicht ?
Willst Du ihn mit Deinem Kontaktabbruch zwingen sich von seiner Freundin zu trennen oder willst Du Dir das Fühlen der Grenze euren Kontaktes ersparen ?

Was ich nicht wirklich verstehe, wenn auch irgendwie nachfühlen kann, ist: Warum kann man nicht all die guten und schönen Seiten, die der Andere einem gibt genießen und dabei akzeptieren, dass der kleine Bereich der Intimität ausgeklammert bleibt ?
Warum wiegt das Fehlen der Intinmität so viel schwerwiegender als das Vorhandensein all der anderen positiven Dinge im MIteinander, das eure Sympathie ausmacht ?

jaja


es geht darum das ich mich benutz fühle... Er erzählt mir oder hat es mir mal erzählt gehabt das er sich in mich verliebt hat... Wenn ich von anderen männer rede, merke ich wie eifersüchtig er ist... macht jeden schlecht... Ich habe das gefühlt das er mich warm halten wollte, das es ihn ausgereicht hat zu wissen das er mich haben könnte wenn er wollte.. Er hat sich mit mir getroffen, essen gehen... und seine Freundin hat nichts davon gewusst... Das ist doch keine freundschaft, wenn ich eine gute freundin für ihn wäre, hätte er mich auch seinen freunden vorgestellt, seiner Freundin und das hat er nicht getan....

und das wollte ich einfach nicht... ich will entweder das er mich an seinen leben teil nehmen lässt oder aus meinem leben verschwindet... man kann es so sehen ich zwinge ihn sich zu entscheiden...bzw habe ich ihn in der sms gesagt gehabt..."ich möchte es einfach nicht mehr, auch nicht darüber reden oder sonst was, wünsch dir alles gute" Weil mich das alles angekotzt hat... ich habe im Internet bilder von ihm und seiner freundin gesehen führt eine normale Beziehung und abends ruft er mich an und sagt "hall meine kleine, geht es dir gut, hab dich vermisst" was ist das für ein scheiß... es macht mich auch total wütend und verletzt gleichzeitig mein ego und wünsche mir das was von mir will und ich ihn dann ein arschtritt verpasse anderer seits würde ich ihn echt gerne für mich haben wollen oder eben dann gar nicht mehr.... ich möchte das er denkt das er was verpasst hat ohhhh man so kenne ich mich eigenltich nicht

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

20. Juli 2009 um 17:09
In Antwort auf hase457


es geht darum das ich mich benutz fühle... Er erzählt mir oder hat es mir mal erzählt gehabt das er sich in mich verliebt hat... Wenn ich von anderen männer rede, merke ich wie eifersüchtig er ist... macht jeden schlecht... Ich habe das gefühlt das er mich warm halten wollte, das es ihn ausgereicht hat zu wissen das er mich haben könnte wenn er wollte.. Er hat sich mit mir getroffen, essen gehen... und seine Freundin hat nichts davon gewusst... Das ist doch keine freundschaft, wenn ich eine gute freundin für ihn wäre, hätte er mich auch seinen freunden vorgestellt, seiner Freundin und das hat er nicht getan....

und das wollte ich einfach nicht... ich will entweder das er mich an seinen leben teil nehmen lässt oder aus meinem leben verschwindet... man kann es so sehen ich zwinge ihn sich zu entscheiden...bzw habe ich ihn in der sms gesagt gehabt..."ich möchte es einfach nicht mehr, auch nicht darüber reden oder sonst was, wünsch dir alles gute" Weil mich das alles angekotzt hat... ich habe im Internet bilder von ihm und seiner freundin gesehen führt eine normale Beziehung und abends ruft er mich an und sagt "hall meine kleine, geht es dir gut, hab dich vermisst" was ist das für ein scheiß... es macht mich auch total wütend und verletzt gleichzeitig mein ego und wünsche mir das was von mir will und ich ihn dann ein arschtritt verpasse anderer seits würde ich ihn echt gerne für mich haben wollen oder eben dann gar nicht mehr.... ich möchte das er denkt das er was verpasst hat ohhhh man so kenne ich mich eigenltich nicht

Ich denke, richtig gehandetl

ER
hat er sich in Dich verliebt
gibt er Dir emotionale Streicheleinheiten in Worten
bleibt aber in seiner Beziehung und bietet Dir keine an

DU
es tut Dir weh, zu sehen, was Du nicht ganz bekommst
Du willst entweder viel mehr von ihm oder gar nichts - sprich die Entscheidung Du oder seine Freundin.

Ich denke zu diesem Zweck, hast Du richtig gehandelt !
Denn sein Verhalten tut Dir weh. So schützt Du Dich vor dem Kontakt und die Wunden können heilen.
Du hast klar gemacht, dass Du so nicht mit ihm weitermachen willst.
Wenn er wirklich wollte, könnte er Wege finden, Dir das, was ihm wichtig ist,mitzuteilen. Vermutlich weiß er ja, wo Du wohnst - er könnte Dir also schreiben, Dich besuchen, er könnte Dich ohne Nummernkennung anrufen etc. Sprich er müßte etwas ändern, um Dich zu erreichen. Das wird helfen, dass er sich bewußt wird, dass er auch den Kontak zu Dir ändern muß.

jaja

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

21. Juli 2009 um 22:58
In Antwort auf akeno_12890379

Was ist denn Deine Absicht ?
Was ist denn Deine Absicht ?
Willst Du ihn mit Deinem Kontaktabbruch zwingen sich von seiner Freundin zu trennen oder willst Du Dir das Fühlen der Grenze euren Kontaktes ersparen ?

Was ich nicht wirklich verstehe, wenn auch irgendwie nachfühlen kann, ist: Warum kann man nicht all die guten und schönen Seiten, die der Andere einem gibt genießen und dabei akzeptieren, dass der kleine Bereich der Intimität ausgeklammert bleibt ?
Warum wiegt das Fehlen der Intinmität so viel schwerwiegender als das Vorhandensein all der anderen positiven Dinge im MIteinander, das eure Sympathie ausmacht ?

jaja

Schlimm
was soll ich gegen die sehnsucht tun???

der gedanke das er es auch aufgegeben hat macht mich traurig auch...blöd ich weiß aber es ist vorbei....

ich hätte mir gewünscht das er her gekommen wäre um mit mir ernshaft zu reden eine lösung zu finden aber neee 3-4 unbekannte anrufe hat er gemacht und da ich nicht ran gehe versucht er es auch nicht weiter....

jetzt ragt ihr mich bestimmt was will ich noch von ihm ich liebe ihn eben nur

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

21. Juli 2009 um 23:14
In Antwort auf hase457

Schlimm
was soll ich gegen die sehnsucht tun???

der gedanke das er es auch aufgegeben hat macht mich traurig auch...blöd ich weiß aber es ist vorbei....

ich hätte mir gewünscht das er her gekommen wäre um mit mir ernshaft zu reden eine lösung zu finden aber neee 3-4 unbekannte anrufe hat er gemacht und da ich nicht ran gehe versucht er es auch nicht weiter....

jetzt ragt ihr mich bestimmt was will ich noch von ihm ich liebe ihn eben nur

Ich kann das verstehen
ich kann das verstehen. Da ist plötzlich ein Loch. Es tat vorher weh, weil es nicht ausgefüllt wurde, nun ist es aber plötzlich ganz leer und das tut eher noch mehr weh.

Was hilft gegen Sehnsucht ? ... ich fürchte nur warten,, bis es weniger wird. Das schöne daran ist, dass es von allein passiert, das unschöne, dass es bis dahin ein schmerzhaftes Gefühl ist.

jaja

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

21. Juli 2009 um 23:43
In Antwort auf akeno_12890379

Ich kann das verstehen
ich kann das verstehen. Da ist plötzlich ein Loch. Es tat vorher weh, weil es nicht ausgefüllt wurde, nun ist es aber plötzlich ganz leer und das tut eher noch mehr weh.

Was hilft gegen Sehnsucht ? ... ich fürchte nur warten,, bis es weniger wird. Das schöne daran ist, dass es von allein passiert, das unschöne, dass es bis dahin ein schmerzhaftes Gefühl ist.

jaja

Unser ende ging so:
er schrieb: ich finde es super traurig wie du dich gegen über mir verhälst und wie ich finde grundlos.. hab dich letzte woche so richtig gebraucht, wirklich richtig!! Bin enttäuscht

ich daruaf: tut mir leid ich möchte es nicht mehr auch nicht darüber reden oder sonst was.wünsch dir alles gute...

hätte ich ihn leiber sagen sollen was mein problem ist und das wir darüber reden und eine lösung finden oder war das richtig... ich meine er weiß eigentlich was mein problem ist das es mir nicht passt das er vergeben ist und wir uns hören und das es mir nicht gut tut...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

21. Juli 2009 um 23:51
In Antwort auf hase457

Unser ende ging so:
er schrieb: ich finde es super traurig wie du dich gegen über mir verhälst und wie ich finde grundlos.. hab dich letzte woche so richtig gebraucht, wirklich richtig!! Bin enttäuscht

ich daruaf: tut mir leid ich möchte es nicht mehr auch nicht darüber reden oder sonst was.wünsch dir alles gute...

hätte ich ihn leiber sagen sollen was mein problem ist und das wir darüber reden und eine lösung finden oder war das richtig... ich meine er weiß eigentlich was mein problem ist das es mir nicht passt das er vergeben ist und wir uns hören und das es mir nicht gut tut...

Weiss er's oder weiss er's nicht ?
weiss er's oder weiss er's nicht ?
Es wäre sicher gut, wenn Du ihm wirklich klar gemacht hättest, was los ist
So mit Worten a'la:
"Unsere Freundschaft ist mir zu nah geworden, als das ich noch damit klarkäme, dass Du in einer Beziehung zu einer anderen Frau lebst. So geht es nicht weiter, denn so tut mir jede Annäherung von Dir weh.
Du mußt Dich entscheiden ! Entweder Du bleibst in Deiner Beziehung und wir beenden diese Freundschaft oder Du beendest Deine Beziehung. Alles dazwischen ist für mich nicht aushaltbar. Ich möchte darüber auch nicht weiter reden, sondern nur Deine Entscheidung hören"

Vielleicht schreibst Du ihm das, dann ist die Versuchung nicht so groß, endlos rumzureden.

jaja

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Du willst nichts mehr verpassen?
facebook