Forum / Liebe & Beziehung

Bin fast 30 und hatte bisher noch keine Beziehung

Letzte Nachricht: Gestern um 13:37
R
reborn2019
02.07.22 um 11:23

Hallo, 

ich bin 27 (männlich) und hatte bisher noch keine Beziehung. Es belastet mich irgendwie, dass ich bisher noch keine Beziehung mit einer Frau hatte. Ich habe mich bisher circa viermal verliebt, aber es wurde nichts daraus. Einer Frau habe ich meine Liebe gestanden, die nichts damit anzufangen wusste. Sie hatte keine Gefühle für mich. Bei den anderen habe ich mich nicht getraut. Ich habe keine dieser Frauen gedatet.

Ich bin auf fünf verschiedenen Online-Dating Plattformen angemeldet. Zwei davon nutze ich aktiv, habe aber nur selten Dates. Wenn ich Vorschläge für Treffen mache, kommt halt meistens nichts. Ich frage meistens nach 2–3 Tage chatten, ob man sich denn Treffen könnte. Finde die Zeitspanne angemessen. Wenn man zu lange schreibt, wirds meistens nichts mit einem Treffen (hab ich schon probiert).

Ich war auch schon 3 Monate in Therapie, die ich sogar selbst bezahlt habe. Mit der Therapeutin habe ich mich sogar gut verstanden, aber mein ganzer Zustand hat sich insgesamt verschlechtert. Bin viel unmotivierter geworden und total lustlos, auch gefühlstechnisch fühle ich mich insgesamt schlechter als vor der Therapie. Kann sowas nicht wirklich gebrauchen.

Von meinen Freunden werde ich ab und zu gefragt wie es denn mit der Frauenwelt aussieht und es nervt mich immer sagen zu müssen, dass nichts läuft. Mittlerweile erfinde ich sogar Geschichten, dass ich auf Dates war und dass es halt nicht geklappt hat. Damit ich eben nicht wie ein Loser dastehe.

Viele sagen auch, dass es für jeden Topf einen Deckel gibt. Aber das stimmt nicht, es gibt auch Menschen, die ohne eine Beziehung leben müssen und bei denen es nie klappt. Ich fühle mich jetzt schon schlecht, weil ich in meiner Jugend nie wirklich ein erfüllendes Sexleben hatte. Bekomme auch mittlerweile kaum noch Erektionen und dieser Drang Sex haben zu müssen ist auch irgendwie weg. Werde ich alt? Eine Erektion bekomme ich jedenfalls, wenn ich möchte. Pornos schaue ich keine mehr seit circa 2–3 Jahren. 

Was meint ihr? Kann man das irgendwie akzeptieren (lernen)?

Mehr lesen

R
ricardo
02.07.22 um 15:02

Hast du eine Vermutung an was es liegen könnte?

Gefällt mir

R
ricardo
02.07.22 um 15:03

Es gib Dinge die kann man nie akzeptieren und das ist auch gut so. Sonst würde man sich aufgeben

Gefällt mir

R
reborn2019
02.07.22 um 15:34

Nicht wirklich. Keine Ahnung. Ich habe irgendwie den Eindruck, dass viele Frauen auf andere Männer stehen, nur nicht auf mich. Immer wenn ein paar andere Männer dabei sind, bekommen diese Männer mehr Aufmerksamkeit als ich. 

Gefällt mir

R
ricardo
02.07.22 um 15:37
In Antwort auf reborn2019

Nicht wirklich. Keine Ahnung. Ich habe irgendwie den Eindruck, dass viele Frauen auf andere Männer stehen, nur nicht auf mich. Immer wenn ein paar andere Männer dabei sind, bekommen diese Männer mehr Aufmerksamkeit als ich. 

Ja dann hast du ja eine Ahnung. Was ist bei den anderen Männern anders als bei dir?

Gefällt mir

R
reborn2019
02.07.22 um 15:51

Ich bin seriöser, etwas ernster. Mache zwar auch meine Späße, aber mich nimmt man eher ernst. Ich bin auch launischer, direkt, ehrlich, temperamentvoll usw. 

Letztens habe ich eine Frau online kennengelernt und dachte mir, dass sie sehr süß ist. Ein paar Stunden später haben wir dann ein Gruppenvideochat gestartet und dabei kam heraus, dass sie auf einen Bekannten von mir steht. Sie schwärmte von ihm während wir alle im Gruppenvideochat waren. Das hat mich schon etwas enttäuscht. Ich hätte aber auch nichts erwarten dürfen. 

Gefällt mir

R
ricardo
02.07.22 um 15:59
In Antwort auf reborn2019

Ich bin seriöser, etwas ernster. Mache zwar auch meine Späße, aber mich nimmt man eher ernst. Ich bin auch launischer, direkt, ehrlich, temperamentvoll usw. 

Letztens habe ich eine Frau online kennengelernt und dachte mir, dass sie sehr süß ist. Ein paar Stunden später haben wir dann ein Gruppenvideochat gestartet und dabei kam heraus, dass sie auf einen Bekannten von mir steht. Sie schwärmte von ihm während wir alle im Gruppenvideochat waren. Das hat mich schon etwas enttäuscht. Ich hätte aber auch nichts erwarten dürfen. 

Ein paar charakterliche Unterschiede wissen wir einmal. Ist da noch mehr was dir auf fällt vielleicht auch nicht auf den Charakter bezogen?

Gefällt mir

R
ricardo
02.07.22 um 16:01
In Antwort auf reborn2019

Ich bin seriöser, etwas ernster. Mache zwar auch meine Späße, aber mich nimmt man eher ernst. Ich bin auch launischer, direkt, ehrlich, temperamentvoll usw. 

Letztens habe ich eine Frau online kennengelernt und dachte mir, dass sie sehr süß ist. Ein paar Stunden später haben wir dann ein Gruppenvideochat gestartet und dabei kam heraus, dass sie auf einen Bekannten von mir steht. Sie schwärmte von ihm während wir alle im Gruppenvideochat waren. Das hat mich schon etwas enttäuscht. Ich hätte aber auch nichts erwarten dürfen. 

Kommst du angespannt oder wütend rüber weil noch es bei dir noch nicht geklappt hat? Frauen mögen beim Flirten keine schlechte Laune

Gefällt mir

R
ricardo
02.07.22 um 16:12
In Antwort auf reborn2019

Ich bin seriöser, etwas ernster. Mache zwar auch meine Späße, aber mich nimmt man eher ernst. Ich bin auch launischer, direkt, ehrlich, temperamentvoll usw. 

Letztens habe ich eine Frau online kennengelernt und dachte mir, dass sie sehr süß ist. Ein paar Stunden später haben wir dann ein Gruppenvideochat gestartet und dabei kam heraus, dass sie auf einen Bekannten von mir steht. Sie schwärmte von ihm während wir alle im Gruppenvideochat waren. Das hat mich schon etwas enttäuscht. Ich hätte aber auch nichts erwarten dürfen. 

Warum in aller Welt machst du ein Gruppenvideochat, wenn du alleine eine Frau kennenlernst online?

Gefällt mir

R
ricardo
02.07.22 um 22:29
In Antwort auf ricardo

Warum in aller Welt machst du ein Gruppenvideochat, wenn du alleine eine Frau kennenlernst online?

Also nicht böse gemeint, aber Frauensuche am besten alleine machen. Da du dir selsbt sonst noch mehr Hindernisse in den Weg legst.

Gefällt mir

Kannst du deine Antwort nicht finden?

mannausbw
mannausbw
03.07.22 um 19:12

Optimier dein Aussehen. Sportlich schlank+gepflegt+guter Style ist heute das Minimum.

Gefällt mir

R
ricardo
03.07.22 um 19:20
In Antwort auf mannausbw

Optimier dein Aussehen. Sportlich schlank+gepflegt+guter Style ist heute das Minimum.

Hey, sachte. Wir sind nicht hier um andere runterzumachen

Gefällt mir

mannausbw
mannausbw
03.07.22 um 20:06
In Antwort auf ricardo

Hey, sachte. Wir sind nicht hier um andere runterzumachen

Ricardo, an dich geht der Tipp auch. Es ist kein runter machen. 

Gefällt mir

R
ricardo
03.07.22 um 22:39
In Antwort auf mannausbw

Ricardo, an dich geht der Tipp auch. Es ist kein runter machen. 

Du weisst gar nicht wie er aussieht und vorallem kennen wir sein Beuteschema nicht.

Gefällt mir

Z
zauderer22
03.07.22 um 23:26
In Antwort auf ricardo

Du weisst gar nicht wie er aussieht und vorallem kennen wir sein Beuteschema nicht.

@Ricardo.
Obgleich ich das Wort "Beuteschema" nicht mag, gibst Du damit dem TE einen wichtigen Hinweis. Ein Bekannter von mir ist seriös, sogar etwas sportlich, aber ein wenig zu "kurz" geraten und wirkt massiv. Er hat eine Frau kennengelernt, die ebenfalls ein wenig zu "kurz" geraten ist (langer Oberkörper, sehr kurze Beine - daher insgesamt "Normalgröße" und doch eher klein wirkend). Das passte. Vorher schwärmte er für langbeinige gut proportionierte Frauen und hätte quasi die Frau übersehen, die in Wahrheit zu ihm passt. Übrigens auch charakterlich, mental etc. Das kommt, wenn man sich an den typischen Normen orientiert, welche viele von uns prägen und uns eher unglücklich machen. - An den TE: Davon muss man sich unbedingt lösen. Vor allem von dem absolut idiotischen Gedanken, den viele haben: dass man genau den oder die abbekommt, den oder die andere nicht wollen. Wenn dieser Mensch Dir guttut, dann können Dir die Normen aller anderen total egal sein. Dabei ist völlig gleichgültig, ob dieser Mensch Dir scheinbar ähnlich ist oder eben das pure Gegenteil.

Beispiel: Ich sah mal vor vielen Jahren einen Bericht über "scheinbar ungleiche" Paare. Sie, ein Hippietyp mit Tattoos und ziemlich aufgekratzt. Dabei aber irgendwie "süß" mit ihrem "berlinerisch." Er, der typische Finanzbeamte, seriös, immer ernst, Halbglatze. Erster Gedanke: Das kann doch nie und nimmer passen. Als sie sich kennenlernten und er ihr die Tür aufhielt und so richtig traditionell an den Tisch führte, ihr den Stuhl hinhielt, sagte sie: "Also so einen Typ von Gentleman hab' ich aber noch nie kennengelernt", und sie lachte dabei. Er wurde völlig locker - nichts mehr von dem seriösen Beamten. Die beiden hatten viel Spaß miteinander und wurden ein Paar. Jeder hat genau das gekriegt, was er niemals für möglich gehalten hätte, und war glücklich damit.

2 -Gefällt mir

M
miranda
05.07.22 um 14:25

Ich glaub da wirklich sinnvolle Tipps zu geben ist echt schwer, va. kennen wir ja auch deine Lebenssituation nicht. Das nur auf angebliche Charakterschwächen oder das Aussehen zu schieben finde ich nicht angebracht. Das einzige was ich wirklich wichtig finde, ist, dass man gepflegt daherkommt.

Dafür die Richtige zu finden gibts keine Garantie. Deswegen ist es wichtig ein Leben aufzubauen, in dem man mit sich selbst zufrieden und stabil ist. Der Rest kommt dann manchmal ganz allein. Nicht zu verkrampft an die Sache rangehen, bei Dates nicht gleich klammern, wirklich auf die Person eingehen und nicht allzu krasse Ansprüche haben. Und nicht die Hoffnung aufgeben, ich kenne auch zwei Jungs die jeweils erst mit 28 und 32 ihren "Deckel" gefunden haben

Und um auf deine Frage am Schluss einzugehen, ich glaube wenn man ein gutes Lebensmodell für sich findet und nicht nur allein zuhause rumhängt kann man auch als Single glücklich sein

Gefällt mir

R
ricardo
05.07.22 um 18:07
In Antwort auf miranda

Ich glaub da wirklich sinnvolle Tipps zu geben ist echt schwer, va. kennen wir ja auch deine Lebenssituation nicht. Das nur auf angebliche Charakterschwächen oder das Aussehen zu schieben finde ich nicht angebracht. Das einzige was ich wirklich wichtig finde, ist, dass man gepflegt daherkommt.

Dafür die Richtige zu finden gibts keine Garantie. Deswegen ist es wichtig ein Leben aufzubauen, in dem man mit sich selbst zufrieden und stabil ist. Der Rest kommt dann manchmal ganz allein. Nicht zu verkrampft an die Sache rangehen, bei Dates nicht gleich klammern, wirklich auf die Person eingehen und nicht allzu krasse Ansprüche haben. Und nicht die Hoffnung aufgeben, ich kenne auch zwei Jungs die jeweils erst mit 28 und 32 ihren "Deckel" gefunden haben

Und um auf deine Frage am Schluss einzugehen, ich glaube wenn man ein gutes Lebensmodell für sich findet und nicht nur allein zuhause rumhängt kann man auch als Single glücklich sein

Wenn man eine Beziehung möchte wird man als Single nicht glücklich.

Es wäre gut etwas mehr Infos zu haben.

Gefällt mir

herr_kules
herr_kules
Gestern um 13:37

Manche kriegen's einfach nie auf die Reihe und können nichts dafür, ärgern sich dann aber später, dass sie sich nicht schon vorher professionelle Hilfe geholt haben. Ich möchte dir ganz wohlwollend dazu raten. Nicht mal unbedingt zu einem Psychiater, aber vielleicht mal ein Kommunikationstraining machen, mal zum Stilberater gehen - irgendetwas, das deine Gedanken und vor allem auch Handlungen nachhaltig in eine andere Bahn lenkt.
Du musst nicht auf den Zufall warten, das kann beliebig lange dauern. Gehe ins Fitnessstudio und an Orte mit vielen, vor allem vielen ungebundenen Frauen. Wenn du nicht weißt, wo diese sind, dann kannst du ab sofort wenigstens schon mal anfangen, die richtigen Fragen zu stellen und, darauf aufbauend, die richtigen Entscheidungen zu treffen.

Gefällt mir