Home / Forum / Liebe & Beziehung / Bin deprimiert

Bin deprimiert

30. Januar 2003 um 14:44

Ich bin heute ziemlich fertig. Ich studiere im 1. Semester und habe heute früh erfahren das ich schon durch die erste Prüfung geflogen bin. Dabei habe ich megaviel gelernt und kann es jetzt einfach nicht verstehen. Mir wurde schlecht und ich konnte nichts mehr essen. Morgen schreibe ich schon wieder eine Prüfung und nächste Woche auch noch drei. Ich stehe jetzt voll unter Druck und kann an nichts anderes mehr denken. Ständig gehe ich ins Internet und schaue mir das Prüfungsergebnis an in der Hoffnung es ändert sich doch noch. Ich kann es nicht glauen. So viel Zeit habe ich investiert und das für nichts .
Mein Selbstbewusstsein ist schon so nicht gerade überwältigend und sowas zieht mich dann noch ganz runter.
Nicht das ihr denkt ich bin ne kleinere Streberin ... nee, neee. Aber ich habe letztes Jahr meinen Job aufgegeben und bin umgezogen und das nur wegen dem Studium. Jetzt habe ich sooo Angst es nicht zu schaffen.

Danke fürs zuhören.
Die deprimierte Laila

Mehr lesen

30. Januar 2003 um 15:06

Hallo Laila!
Wirklich doof, dass gerade die erste Klausur in die Hose gegangen ist! Das das entmutigt, kann ich mir gut vorstellen. Aber das hat doch nichts zu bedeuten. Blöder Spruch, aber: Jetzt kann es ja nur noch besser werden.
Geh mal eine Runde an die frische Luft, egal wie schlecht das Wetter im Moment ist oder geh´ eine Runde laufen. Irgendetwas zum abreagieren, wo man nicht großartig bei denken muss. Eine Runde Sandsackdreschen wäre natürlich ideal
So, und nun werd´ dir nochmal deines Ziels bewusst. Du hast dich ja nicht ohne Grund für das Studium und den damit verbundenen Umzug entschieden. Du bist nicht dumm (sonst würdest du ja nicht studieren) und deshalb schaffst du die anderen Klausuren. Gut, dann ist die erste eben daneben gegangen, dafür werden die anderen jetzt klappen. Bestimmt!

Ich drücke dir für Morgen und nächste Woche jedenfalls gaaaaaaaanz fest die Daumen. Du schaffst das!!!!!!

Gruß Kikasola

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

30. Januar 2003 um 15:18

Ach Laila ....
... das ist scheiße!!

Mein Bruder hat sich auch so durch´s Studium gekämpft und ist immer wieder auf die Nase gefallen. Oft war er verzweifelt und war kurz davor aufzugeben.

Wahrscheinlich - so kann ich mir vorstellen - ist die Angst vor dem Versagen dass Schlimmste, oder?

Aber üerleg mal: Es ist erst der ERSTE Versuch. Es kommen noch viele, und du hast doch bestimmt gute Chancen, die meisten der anderen zu packen - oder? Nur, weil eine (wenn auch die erste) nicht geklappt hat, heißt das doch nicht, dass das so weitergeht!! (Habe ich in meinem Studium gelernt -das Fach hieß Statistik )))

Glaub an dich!! Du hast soviel Mut bewiesen, indem du noch mal neu angefangen hast (Job aufgeben, umziehen etc.). Du hast bestimmt Kämpferpotenzial und schaffst noch viel mehr!!

Ich drücke dir ganz fest die Daumen bei den nächsten Prüfungen!!

Übrigens: Ich glaube ja fast, du hast nicht deshalb nicht bestanden, weil du zu wenig wußtest. Ich kann mir vorstellen, dass dich deine Prüfungsangst blockiert hat. Wenn das nicht besser wird, kannst du dir HIlfe holen. Erkundige dich mal, ob es an deiner Uni oder in deiner Stadt einen Psychologen gibt, der sich auf solche Themen spezialisiert hat. Mein Bruder hat irgendwann einen Schulpsychologen zu Rate gezogen, der ihm gut geholfen hat.

Liebe Grüße und toi, toi, toi,
Mimoeschen

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

30. Januar 2003 um 15:32
In Antwort auf rubena_12270235

Ach Laila ....
... das ist scheiße!!

Mein Bruder hat sich auch so durch´s Studium gekämpft und ist immer wieder auf die Nase gefallen. Oft war er verzweifelt und war kurz davor aufzugeben.

Wahrscheinlich - so kann ich mir vorstellen - ist die Angst vor dem Versagen dass Schlimmste, oder?

Aber üerleg mal: Es ist erst der ERSTE Versuch. Es kommen noch viele, und du hast doch bestimmt gute Chancen, die meisten der anderen zu packen - oder? Nur, weil eine (wenn auch die erste) nicht geklappt hat, heißt das doch nicht, dass das so weitergeht!! (Habe ich in meinem Studium gelernt -das Fach hieß Statistik )))

Glaub an dich!! Du hast soviel Mut bewiesen, indem du noch mal neu angefangen hast (Job aufgeben, umziehen etc.). Du hast bestimmt Kämpferpotenzial und schaffst noch viel mehr!!

Ich drücke dir ganz fest die Daumen bei den nächsten Prüfungen!!

Übrigens: Ich glaube ja fast, du hast nicht deshalb nicht bestanden, weil du zu wenig wußtest. Ich kann mir vorstellen, dass dich deine Prüfungsangst blockiert hat. Wenn das nicht besser wird, kannst du dir HIlfe holen. Erkundige dich mal, ob es an deiner Uni oder in deiner Stadt einen Psychologen gibt, der sich auf solche Themen spezialisiert hat. Mein Bruder hat irgendwann einen Schulpsychologen zu Rate gezogen, der ihm gut geholfen hat.

Liebe Grüße und toi, toi, toi,
Mimoeschen

Hallo Mimoeschen...
du wirst nicht glauben was ich morgen schreibe ... STATISTIK und so richtig können tu ichs nicht.
Aufgeregt war ich gar nicht so sehr, aber es war meine erste multiple choice - Klausur und die ganzen Antworten die sich so ähnlich waren haben mich ziemlich verwirrt. Naja, eigentlich dachte ich ich hätte viel richtig ... aber das ging wohl in die Hose. Auch wenns blöd klingt, aber irgendwie beruhigt es mich das meine Freundin auch durchgefallen ist. Ist man nicht ganz so alleine.
Auf alle Fälle werde ich mir die Prüfung noch mal anschauen, erst dann kann ich es richtig glauben.
Ich hoffe ich kann mich bis morgen wieder einigermaßen beruhigen und die Prüfung läuft einigermaßen gut (dämliches Statistik).
Auf alle Fälle Danke für deine liebe Antwort!

Laila

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

30. Januar 2003 um 15:42

Nicht unter kriegen lassen
Hallo Laila,

lass Dich nicht verrückt machen, auch wenn es die erste Klausur ist und es natürlich völlig destruktiv ist und einen fertig macht, wenn das erste Ergebnis so mies ausfällt.

Ich bin auch durch meine allererste Klausur im Studium geballert und auch völlig am Ende gewesen. Mittlerweile bin ich mit dem ersten Examen fertig und stehe kurz vorm Zweiten! Zitter !

Also Kopf hoch und durch da!! Das wird schon. Wirst Du sehen!!

LG sosprosse

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

30. Januar 2003 um 16:05

Kopf hoch, Brust raus :=)
klar, daß Du das jetzt schaffen willst!
Prüfungsangst, vorher gebüffelt und dann ist alles weg...?
Oh ja, diesen Nebel um die Birne kenne ich von früher. Geschichte-Referat: alles gekonnt, vorm Spiegel prima prästeniert, und als es soweit war, wusste ich nix mehr. Setzen: 6!
Geht meinem Sohn grad auch nicht anders: Mit 4 hat er schon gerechnet, jetzt Mathe 6!
Weil er von der Note unbedingt weg will!
Das hört sich jetzt vielleicht für Dich blöd an, nur je mehr Druck Du Dir auch noch selber machst, desto verrückter machst Du Dich selber.
Du hast gut gelernt, sei stolz darauf, gönn Dir dazwischen eine Belohnung (Kino, Essen gehen, ein süsses Fummelchen...)
Eigentlich weißt Du ja, daß DU ES KANNST, das ist schon mal mehr als die halbe Miete...
Und diese scheiss blöden Ängste können einen mehr lähmen als wir wahrhaben wollen.
Ich versuche mich dann immer selber zu "beruhigen".
1) es ist jetzt so wie es ist, mach das Beste drauß..., auch wenn's schiefläuft!
2) vorher irgendwie entspannen, schon tagelang vorher (schönes Bad mit beruhigendes Essenzen)
Duftlampe mit Zitrone, Orange /wirkt aufheiternd und motivierend, Musik hören, von der Südsee träumen...,
3) akzeptieren, daß es auch ein Schicksal gibt und es annehmen, wie es kommt. Für was ist es gut, auch wenn ich scheitere? Zulassen, daß das Leben es nicht immer wohlwollend auf einen abgesehen hat, auf Regen folgt immer wieder Sonnenschein.
4) ...vielleicht hast Du ja auch noch ganz andere Veranlagungen/Fähigkeiten? Muß ja nicht das sein, was Du Dir grad reinpaukst? Vielleicht hat Dir ja doch Dein Job irgendwie besser gefallen?
Ob das evtl. so ist, und Du Dich durch die Prüfungen quälst? Das kannst nur Du selber beantworten. Und wenn's so wäre? Seit letztem Jahr hast Du auf alle Fälle eine Menge im Leben dazugelernt, egal wie!
Ich wünsche Dir alles alles Gute, Du kriegst das schon "gebacken" :=)
Miss38








Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

30. Januar 2003 um 17:41

Servus laila
hoi... wegen einem blöden prüfungsergebnis gleich die nächsten drei prüfungen in den sand setzen und den berufswunsch in frage stellen ist hart!

glaub mir... es sind schon klügere köpfe als du bei prüfungen geflogen... frag mal einen deiner professoren, ob sie von anfang an immer nur mit sehr gut abgeschnitten haben... ich bin überzeugt - die antwort ist nein

steck das negativerlebnis weg und konzentrier dich auf die kommenden prüfungen... und wenn du da auch fliegst, geht die welt auch nicht unter... dann ist es lediglich an der zeit, dass du dir andere lernmethoden überlegst und diese probierst früher oder später findest du dann die für dich perfekte lernmethode *garantier*

es wird für dich nur noch schwerer, wenn du jetzt prüfungspanik bekommst... ich glaub, gerade im ersten semester werden es keine prüfungen sein, die du einmal und nie wieder machen kannst... also... nicht lang trübsal blasen und auf in die nächste runde! es gibt für fast alles im leben eine zweite und dritte chance

am letzten tag vor der prüfung solltest du nichts mehr lernen... maximal wiederholen, was du gelernt hast... tu dir am abend vor der prüfung etwas gutes! geh mit freunden weg... geh schwimmen oder joggen... geh ins kino oder knotz dich mit einem guten buch auf den sofa... schalt ab und lass den lernstoff lernstoff sein... ruhepausen sind dringend nötig!

und nun tu dir was gutes... koch dir was feines oder lass dich von freund oder freunden verwöhnen und schieb die blöde negative prüfung zur seite...

liebe grüße, pain4me, die auch das eine oder andere nichtgenügend eingeheimst hat, die aber noch nie nach ihren noten, sondern immer nur nach ihrer qualifikation gefragt wurde

@*@*@*@*@*@*@*@*@*@*@*@*@*@*@*@*@*@*@*@*@*@*@*@*@*
@*@*
dabei sein ist alles! und dafür reicht ein genügend! (alte painische weisheit *gg*)
@*@*@*@*@*@*@*@*@*@*@*@*@*@*@*@*@*@*@*@*@*@*@*@*@*
@*@*

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

30. Januar 2003 um 17:41

Hier ist die Weltmeisterin der Prüfungsängste...
Liebe Laila,

ich kann es Dir sooooo gut nachempfinden, ich bin bestimmt die Weltmeisterin der Prüfungsangsthasen! Leider hat mich dieses Handicap viel versaut, oder besser gesagt, ich habe zugelassen, dass es mir viel versaut hat. Ich bin den Weg des geringsten Widerstandes gegangen, und habe meinen Traum, zu studieren, nie wahrgemacht... aus Angst vor den Jahren, die da kommen sollten, angefüllt mit Prüfungen! Heute bereue ich es, denn ich weiss, es steckt mehr in mir, und ich fühle mich manchmal ein bisschen unausgefüllt.

Ich drücke Dir gaaaanz dolle die Daumen und wúnsche Dir, dass Du Dich nicht unterkriegen lásst. Immerhin setzt Dich ja niemand unter Zeitdruck. Wenn eben nicht beim ersten Mal, dann eben danach... Hab' einfach das Ziel vor Augen, wie schön es erst einmal ist, wenn Du das erlernt hast, was Dir zu Deinem Traumjob verhilft!

Im übrigen, nachdem ich mich vor Jahren gedrückt habe, anstatt es DANN zu tun, drängt es mich heute auf die Schulbank zurück, und in ca. einem halben Jahr plane ich ein Fernstudium oder irgendetwas, das mich weiterbildet in meinem Job... leider auch mit den nötigen Prüfungen verbunden...

Halt die Öhrchen steif,

LG Chata.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

30. Januar 2003 um 17:50
In Antwort auf raluca_12737712

Hallo Mimoeschen...
du wirst nicht glauben was ich morgen schreibe ... STATISTIK und so richtig können tu ichs nicht.
Aufgeregt war ich gar nicht so sehr, aber es war meine erste multiple choice - Klausur und die ganzen Antworten die sich so ähnlich waren haben mich ziemlich verwirrt. Naja, eigentlich dachte ich ich hätte viel richtig ... aber das ging wohl in die Hose. Auch wenns blöd klingt, aber irgendwie beruhigt es mich das meine Freundin auch durchgefallen ist. Ist man nicht ganz so alleine.
Auf alle Fälle werde ich mir die Prüfung noch mal anschauen, erst dann kann ich es richtig glauben.
Ich hoffe ich kann mich bis morgen wieder einigermaßen beruhigen und die Prüfung läuft einigermaßen gut (dämliches Statistik).
Auf alle Fälle Danke für deine liebe Antwort!

Laila

Aufmerksamkeitsfehler
total typischer grund warum man prüfungen verhaut ist wenn man wie der teufel gelernt hat eigentlich sehr viel weis und dadurch den überblick verliert und aufgaben nicht richtig durchliest. konzentration ist das a und o jeder prüfung lieber einmal zuviel und richtig durchgelesen als einmal zu wenig und dabei nur überflogen. ich habe meine schriftliche prüfung auf 5 geschrieben!!! bei vornote 1 unglaublich ich dachte mich trifft der schieber. es kam heraus das ich die aufgaben überflogen habe dabei so gelöst wie ich dachte das verlangt war und total am thema vorbei geantwortet habe . die mündlichen prüfung habe ich dann auf 1 gemacht (hehe) und damit eine 2 retten können .

aus dem fehler habe ich gelernt. also konzentrieren und wenigstens einmal ordentlich durchlesen am besten zweimal

keine bange du packst es wenn du nicht aufgibst ich hätte auch am liebsten alles geschmissen das war ein schock ein paar punkte weniger und es wäre vollhaus gewesen damit vorentscheidung zum nichtbestanden ohne möglichkeit auf mündliche prüfung also hatte noch glück im unglück.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

30. Januar 2003 um 18:58
In Antwort auf gwynn_12179727

Aufmerksamkeitsfehler
total typischer grund warum man prüfungen verhaut ist wenn man wie der teufel gelernt hat eigentlich sehr viel weis und dadurch den überblick verliert und aufgaben nicht richtig durchliest. konzentration ist das a und o jeder prüfung lieber einmal zuviel und richtig durchgelesen als einmal zu wenig und dabei nur überflogen. ich habe meine schriftliche prüfung auf 5 geschrieben!!! bei vornote 1 unglaublich ich dachte mich trifft der schieber. es kam heraus das ich die aufgaben überflogen habe dabei so gelöst wie ich dachte das verlangt war und total am thema vorbei geantwortet habe . die mündlichen prüfung habe ich dann auf 1 gemacht (hehe) und damit eine 2 retten können .

aus dem fehler habe ich gelernt. also konzentrieren und wenigstens einmal ordentlich durchlesen am besten zweimal

keine bange du packst es wenn du nicht aufgibst ich hätte auch am liebsten alles geschmissen das war ein schock ein paar punkte weniger und es wäre vollhaus gewesen damit vorentscheidung zum nichtbestanden ohne möglichkeit auf mündliche prüfung also hatte noch glück im unglück.

Ganz genau
Ich denke auch das ich die Fragen überflogen habe und so viele wichtige Dinge übersehen habe. Aber ich stehe immer so unter Zeitdruck und denke ich schaffe es nicht.
Ich bin noch nie durch irgendeine Prüfung geflogen und gerade jetzt, wo mir das Studium angefangen hat Spaß zu machen kommt sowas. Ich habe nämlich am Anfang oft gezweifelt und meine Entscheidung in Frage gestellt, aber seit ein paar Wochen war ich einfach superglücklich und auch den Stoff für die Prüfungen hatte ich ziemlich schnell drin. Wenn ich jetzt auch noch durch eine andere Prüfung fliege .. oh manno, ich mag es mir gar nicht vorstellen.
Mir ist echt übel und ich könnte heulen. Vorhin gings mir mal besser aber im Moment habe ich wieder ein ziemliches Tief. Kann mich gar nicht auf den Stoff für morgen konzentrieren.
Aber ich muss und werde es auch. Ich weiß ja ich bin nicht alleine mit meinem Problem und bei den ganzen ermutigenden Zusprüchen kann ja nix mehr schief gehen.

Liebe Grüße
Laila

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

30. Januar 2003 um 20:47
In Antwort auf raluca_12737712

Ganz genau
Ich denke auch das ich die Fragen überflogen habe und so viele wichtige Dinge übersehen habe. Aber ich stehe immer so unter Zeitdruck und denke ich schaffe es nicht.
Ich bin noch nie durch irgendeine Prüfung geflogen und gerade jetzt, wo mir das Studium angefangen hat Spaß zu machen kommt sowas. Ich habe nämlich am Anfang oft gezweifelt und meine Entscheidung in Frage gestellt, aber seit ein paar Wochen war ich einfach superglücklich und auch den Stoff für die Prüfungen hatte ich ziemlich schnell drin. Wenn ich jetzt auch noch durch eine andere Prüfung fliege .. oh manno, ich mag es mir gar nicht vorstellen.
Mir ist echt übel und ich könnte heulen. Vorhin gings mir mal besser aber im Moment habe ich wieder ein ziemliches Tief. Kann mich gar nicht auf den Stoff für morgen konzentrieren.
Aber ich muss und werde es auch. Ich weiß ja ich bin nicht alleine mit meinem Problem und bei den ganzen ermutigenden Zusprüchen kann ja nix mehr schief gehen.

Liebe Grüße
Laila

Fehler sind da um gemacht zu werden
wirst sehen du hast daraus gelernt und zeit ist relativ du kannst sie dir einteilen

riesiger tip
gehe zuerst auf die aufgaben ein die du als leicht entfindest und überspringe schwere aufgaben hebe sie dir für zuletzt auf wirst sehn zeit wird dich überhaupt nicht mehr stören.

alles gute und du schaffst das

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

31. Januar 2003 um 7:08


Hallo ihr Lieben!

Jetzt bin ich wieder einigermaßen glücklich denn habe gerade erfahren das ich in der zweiten Prüfung die ich am Mittwoch geschrieben habe (multiple Choice, deshalb das schnelle Ergebnis) bestanden habe und sogar noch besser als ich dachte.
Damit ist aber auch meine Hoffnung gestorben das an dem ersten Ergebnis was nicht stimmt. Aber egal, auf jeden Fall bekommt mir das jetzt sehr gut vor der Prüfung heute Nachmittag und ich sehe schon wieder zuversichtlicher.

Nochmal Danke für eure lieben Antworten.
Laila

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

31. Januar 2003 um 16:53
In Antwort auf raluca_12737712


Hallo ihr Lieben!

Jetzt bin ich wieder einigermaßen glücklich denn habe gerade erfahren das ich in der zweiten Prüfung die ich am Mittwoch geschrieben habe (multiple Choice, deshalb das schnelle Ergebnis) bestanden habe und sogar noch besser als ich dachte.
Damit ist aber auch meine Hoffnung gestorben das an dem ersten Ergebnis was nicht stimmt. Aber egal, auf jeden Fall bekommt mir das jetzt sehr gut vor der Prüfung heute Nachmittag und ich sehe schon wieder zuversichtlicher.

Nochmal Danke für eure lieben Antworten.
Laila

Congratulations!!
Hi Laila,

das sind ja gute News!! Superklasse, herzlichen Glückwunsch!!!

Wie ist denn Statistik heute gelaufen? (In Statistik bin ich - ehrlich gesagt - nur deshalb NICHT durchgefallen, weil ich da leicht schummeln konnte . Hast also meine allergrößte Hochachtung, wenn du die geschafft hast .

Liebe Grüße und genieß dein Wochenende. Hast du dir nach dieser Woche echt verdient!

Mimoeschen

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

31. Januar 2003 um 17:31
In Antwort auf rubena_12270235

Congratulations!!
Hi Laila,

das sind ja gute News!! Superklasse, herzlichen Glückwunsch!!!

Wie ist denn Statistik heute gelaufen? (In Statistik bin ich - ehrlich gesagt - nur deshalb NICHT durchgefallen, weil ich da leicht schummeln konnte . Hast also meine allergrößte Hochachtung, wenn du die geschafft hast .

Liebe Grüße und genieß dein Wochenende. Hast du dir nach dieser Woche echt verdient!

Mimoeschen

Aufregung vielleicht umsonst...
Also ersteinmal: Statistik ist recht gut gelaufen, bin ziemlich zuversichtlich.
Und das mit der ersten Prüfung ist wahrscheinlich ein "technischer Fehler". Es sind nämlich fast alle die in der Gruppe wie ich waren durchgefallen und das wahrscheinlich nur, weil sie den falschen Lösungsbogen in die Maschine getan haben. Also vielleicht habe ich ja doch noch eine Chance und wenn nicht, kann es auch nicht nur an mir gelegen haben wenn die anderen auch alle so schlecht sind und eigentlich ein gutes Gefühl hatten.
Ich verfluche die echt wenn die so einen dummen Fehler gemacht haben denn mir gings echt mies als ich diese "5" gesehen habe.

Liebe Grüße
Laila

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

1. Februar 2003 um 0:09

Kopf hoch!
Jetzt hör mal, bist du dir eigentlich bewußt was du geschafft hast? Du hast dich getraut alles für einen Traum aufzugeben, mein Gott wie groß muss dieser Traum für dich sein? Wenn du so sehr an etwas glaubst, dass du alles riskierst dann schaffst du es auch. Ganz sicher. Du hast so sehr an dich geglaubt und jetzt willst du damit aufhören? Jemand der so mutig ist ist etwas ganz besonderes. Dein Selbstbewußtsein müsste überwältigend sein. Eine Prüfung zu vergeigen ist kein Weltuntergang, man schafft nicht alles beim ersten Mal. Es gibt auch Präsidenten in Amerika, die einen zweiten Anlauf brauchen. Sei nicht deprimiert, das hast du sicher nicht verdient!!!!
Alles erdenklich Liebe und zwei Dauem hoch für die nächste Prüfeung gibt dir Mayayey

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

1. Februar 2003 um 1:22
In Antwort auf raluca_12737712

Aufregung vielleicht umsonst...
Also ersteinmal: Statistik ist recht gut gelaufen, bin ziemlich zuversichtlich.
Und das mit der ersten Prüfung ist wahrscheinlich ein "technischer Fehler". Es sind nämlich fast alle die in der Gruppe wie ich waren durchgefallen und das wahrscheinlich nur, weil sie den falschen Lösungsbogen in die Maschine getan haben. Also vielleicht habe ich ja doch noch eine Chance und wenn nicht, kann es auch nicht nur an mir gelegen haben wenn die anderen auch alle so schlecht sind und eigentlich ein gutes Gefühl hatten.
Ich verfluche die echt wenn die so einen dummen Fehler gemacht haben denn mir gings echt mies als ich diese "5" gesehen habe.

Liebe Grüße
Laila

Nicht mit fluchen aufhalten oder drüber nachdenken
zieh dein ding durch die auswertung sind die zuständig konzentriere dich oder wars schon die letzte? wenn nicht dann zieh es durch

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Lust auf mehr Farbe in deinem Leben?
wallpaper