Home / Forum / Liebe & Beziehung / Bin am Ende! Hilfe!

Bin am Ende! Hilfe!

19. November 2012 um 19:18

Hi Leute,

ich bin leider an einem sehr schwieriegen Punkt in der Beziehung mit meiner Freundin angekommen und hoffe ihr habt mir ein paar Tipps bzw. Ratschläge....


Mein Engel (23) und ich (24) sind nun etwas über 6 1/2 Jahre zusammen, wie in jeder Beziehung gab es Höhen und Tiefen aber seit 3 Monaten gibt es ernsthafte Probleme.

Nachdem ich ein paar Wochen lang gespürt habe dass mein Engel mir gegenüber immer "kälter" wurde, sprich nur noch die nötigsten Umarmunegn, Küsschen, Streicheleinheiten gab, habe ich Sie auf das Thema angesprochen.......Ihre Aussage: Ich habe zur Zeit viel Stress mach dir keine Sorgen.....

Ich hab mir also weniger Sorgen gemacht aber trotzdem gespürt da stimmt was nicht. Vor 3 Monaten kam Sie an einem Abend zu mir. Der Begrüßungskuss blieb aus und sie meinte wir müssen reden. In diesem Moment ist für mich die Welt zusammengebrochen und ich konnte auch nicht wirklich mit ihr darüber reden. Sie meinte nur dass Sie mal eine Pause braucht um sich über Ihre Gefühle bewusst zu werden....
Ich hätte niemals gedacht dass mich das so mitnehmen würde. ich konnte nicht arbeiten gehen, nicht essen, einfach nichts ausser an "uns" denken!
Wir hatten dann über vier Wochen per SMS Kontakt und haben uns auch zweimal gesehen und geredet. Nach den vier Wochen meinte Sie dass Sie es nochmal versuchen möchte.....
Ich hab mich natürlich gefreut wie ein Schneekönig und war wieder Happy aber das hielt nicht lange an..... ich habe gemerkt dass sie mir einfach keine Zuneigung mehr geben kann, darauf habe ich Sie auch angesprochen und sie meinte das brauch Zeit.

Nachdem wir es jetzt seit 2 Monaten wieder "versuchen" habe ich nie mehr als die Standardbehrühungen zum Abschied oder zur Begrüßung bekommen. Ihr dürft mich nicht falsch verstehen, mir geht es bei der Sache wirklich nicht um Sex (den ich übrigens schon seit ca, 4,5 Monaten nicht mehr hatte) aber ich brauche einfach eine gewisse Zuneigung bzw. Bestätigung dass Sie mich liebt.

Gestern habe ich Sie nochmal auf alles angesprochen. Sie sagte dass Sie sich über Ihre Gefühle noch nicht ganz im klaren ist, Sie hat definitiv noch Gefühle für mich aber weiss nicht ob diese stark genung für eine Beziehung sind. Sie wünscht sich so sehr dass alles wieder so wäre wie früher....

Sie meinte auch dass Sie es gerne weiter versuchen und darum kämpfen will.

Was kann ich denn da machen.......Ich bringe Ihr ab und zu Blumen mit und lade Sie mal hier mal dort mit ein. Körperlich komm ich überhaupt nicht an Sie ran (Umarmungen, Streicheleinheiten usw.)
Wir könne uns zwar immer gut unterhalten aber ausser nebeneinader sitzen, TV schauen, und nebeneinander schlafen will sie auch nichts machen.....


Zwischen dem ganzen hat sich meine Mutter auch noch von meinem Vater getrenntund hat bereits nen neuen Freund!
(Wobei mich dass wirklich nicht so hart beschäftigt wie meinen Engel und mich)

Ich bin echt am Ende, mein Kopf kann nicht mehr!!!

Ich stelle mir mittlerweile die Frage ob ICH es nicht einfach beenden soll, in der Hoffnung dass Sie nach Tagen/Wochen ohne Kontakt wider weiss was Sie an mir hat....aber wenn Sie sich dann nicht mehr meldet beiss ich mir in Arsch!!! Deswegen versuche ich jede Sekunde mit ihr zu geniessen auch wenn von Ihrer Seite aus nichts kommt, hört sich vielleicht dumm an aber es ist schon etwas erträglicher für mich wenn ich Sie nur anschauen kann.


Leute, wenn ihr euch den langen Text überhaupt gegeben habt, bitte gebt mir ein paar Tipps oder aufmunternte Worte .....irgendwas !!!

Danke

Euer
Wuscherle

Mehr lesen

19. November 2012 um 22:18


Vielen Dank staubtigerchen!

Das Problem ist dass ich nach ca. 3 Jahren Beziehung in einer ähnlichen Situaton war wie Sie..... ich wollte eigentlich nicht mehr, musste mich teilweise richtig überwinden Sie zu küssen oder mal ein Gespräch mit Ihr anzufangen doch irgendwann hab ich wieder erkannt was ich an Ihr habe und dass ich Sie über alles liebe!
Da ich das selber schonmal so empfunden habe ist die Hoffnung natürlich sehr gross dass es wieder wird.

Aber andererseits geht das Spiel schon ziemlich lange und die hoffung schwindet jeden Tag mehr.

Ich kann mir zwar ein kleines bisschen vorstellen dass Sie sich einfach vor "dem Ende" drückt weil Sie nicht den Mut dazu hat, aber andererseits kenn ich Sie sehr gut und weiss dass Sie mir sowas nicht antun würde wenn Sie sich ihrer Sache sicher wäre.
Sie meinte auch dass Sie mich auf keinen Fall verarschen will!

Aber Schlussendlich ist es denke ich das beste wenn wir/ich das ganze "beenden" und sie sich richtig bewusst werden kann was sie empfindet!

Aber der Schritt wird richtig hart.....

Danke nochmal

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

20. November 2012 um 3:03

Ist gelaufen
ihr Körper hat die Notbremse gezogen

Wenn ein weiblicher Körper nach 6 (6!!!!) Jahren nicht schwanger ist, wird der aktuelle Lover abgesägt.
Da wird nicht groß nach Gründen gefragt, ist dem weiblichen Körper auch egal, es zählen nur Fakten. Und Fakt ist: nicht schwanger.
In dem Moment werden erst alle Gefühle gekappt (übrig bleibt alles wa snötig ist, um einen Kerl sonstwie auszunutzen) und dann kommt erst die sexuelle Neutralität und danach die sexuelle Antipathie.


Tut mir leid für Dich. Ich hab auch noch keine Lösung für den Krempel. Du kannst sie ja schlecht schwängern in so einer Situation.

Mein Vorschlag wäre - Trennungsjahr, knallhart. Am besten noch mit irgendwelchen miserablen Lückenbüßern, damit ihr Körper "geerdet" wird.

Und wenn Ihr dann wieder zusammen kommt und es passt, also wieder ein gutes Gefühl auf allen Seiten vorhanden ist - sofort Kind, bevor's wieder zu spät ist!
Aber das ist Zukunftsmusik für den eventuellen Fall, dass.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

20. November 2012 um 7:27
In Antwort auf maxim_12169608

Ist gelaufen
ihr Körper hat die Notbremse gezogen

Wenn ein weiblicher Körper nach 6 (6!!!!) Jahren nicht schwanger ist, wird der aktuelle Lover abgesägt.
Da wird nicht groß nach Gründen gefragt, ist dem weiblichen Körper auch egal, es zählen nur Fakten. Und Fakt ist: nicht schwanger.
In dem Moment werden erst alle Gefühle gekappt (übrig bleibt alles wa snötig ist, um einen Kerl sonstwie auszunutzen) und dann kommt erst die sexuelle Neutralität und danach die sexuelle Antipathie.


Tut mir leid für Dich. Ich hab auch noch keine Lösung für den Krempel. Du kannst sie ja schlecht schwängern in so einer Situation.

Mein Vorschlag wäre - Trennungsjahr, knallhart. Am besten noch mit irgendwelchen miserablen Lückenbüßern, damit ihr Körper "geerdet" wird.

Und wenn Ihr dann wieder zusammen kommt und es passt, also wieder ein gutes Gefühl auf allen Seiten vorhanden ist - sofort Kind, bevor's wieder zu spät ist!
Aber das ist Zukunftsmusik für den eventuellen Fall, dass.

Da könnte sogar was dran sein!

Ihre Schwester hat vor einem Jahr auch nen kleinen Racker zu Welt gebarcht und Sie als Tante kann von fast nichts anderem mehr reden..... aber dass kann doch auch nicht sein dass Sie unterbewusst zur Trennung gezwungen wird.

Sie schwängern kommt nicht in Frage, Sie macht gerade Ihr BA Studium und ich fühl mich auch noch nicht bereit für sowas! Außerdem haben wir ja kein Sex....geht also nicht!!!

Oh damn!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Teste die neusten Trends!
experts-club

Das könnte dir auch gefallen