Home / Forum / Liebe & Beziehung / Bin am Ende - Ein Mensch hat zwei Gesichter

Bin am Ende - Ein Mensch hat zwei Gesichter

23. September 2006 um 20:57 Letzte Antwort: 23. September 2006 um 23:04

Es geht um meinen Mann, wir sind seit 12 Jahren zusammen, es war alles perfekt, seit 5 Jahren sind wir verheiratet, wir haben noch keine Kinder.

Seit einem Jahr trinkt mein Mann täglich viel Alkohol, aber arbeitet trotzdem gut und tagsüber trinkt er nichts, abends seine Entspannungsbiere.
Unter der Woche ist also alles ok, aber am Wochenende geht er schon früh zu seinen Kumpels, sie gehen von einer Kneipe in die andere und trinken, dann kommt er meistens bis Sonntag oder Montag nicht nach Hause, schläft bei Kumpels und ich warte und habe Angst. Wenn ich dann was sage oder schimpfe, heisst es, ich lasse ihm keine Freiheiten und er möchte das so. Ich habe ihm schon so oft gesasgt dass es nicht um die Freunde geht, da kann er hingehen, sondern um den Alkohol. Gerade hat er wieder angerufen, er kommt heute nicht nach Hause weil er getrunken hat, schon um 17 Uhr total besoffen und mit den Fußballern um die Häuser zieht. Ich habe den ganzen Tag auf ihn gewartet, habe gekocht und mich gefreut dass wir einen schönen Abend haben. Es ging einige Wochen gut, und er hat das nicht gemacht aber jetzt macht er es jedes Wochenende, dass er schon mittags besoffen ist, bzw noch vom Vorabend besoffen ist.
Ich weiss nicht was ich machen soll, ich liebe ihn so sehr und kann die 10 Jahre, die wir glücklich waren , es war wirklcih alles perfekt, nicht einfach so vergessen oder ihn verlassen. Dafür habe ich zuviel mit ihm erlebt, er war immer ein toller , ganz lieber Mann und jetzt das. Wie kann der sch.. Alkohol so im Vordergrund stehen, dass er es kein Wochenende schafft, die Finger davon zu lassen. ich habe ihm öfter gesagt, dass er süchtig ist, aber das will er gar nicht hören und lacht mich aus, meint alle Kumpels sind so und wird dann aggressiv und meint wenn ich ihm das nicht gönne sei ich hysterisch.
Er ist dann wieder so lieb und aufmerksam ein paar Tage und der Beste Mann der Welt und dann geht es wieder los, er hat überhaupt keine probleme es ist alles perfekt. Er sagt er liebt mich und es liegt nicht an mir.

Was soll ich nur machen?

Mehr lesen

23. September 2006 um 22:40

Asteus
er meint es ist total normal am samstag auch schon mittags um 12 so abgefüllt zu sein, dsa ist sein leben sagt er und sein Spaß, und wenn ich ihm das nicht gönne fühlt er sich wie im Gefängnis
Ich weiss nicht, wir wraen jahrelang so glücklich er kommt nicht an den anderen Kumpels vorbei, macht dan nimmer mit, und jede Woche hat jemand anderes was zu feiern , ich kann nicht mehr.
Er hat keine Problem wirklic nicht, es ist alles perfekt, er hat einen guten Job keine Sorgen nicht,. ich frage ihn täglich ob er probleme hat. er sagt dann nüchtern, nein er hat gar nichts. ich mache das immer iweder mit weil ich ihn liebe, hole ihn sogar von Kneipen ab total besoffen, nur damit er nicht besoffen fährt was er auch sehr oft tut.
wir haben seit diesem einen Jahr kein einziges Wochenende zusammen verbracht, höchstens mal sonntag nachmittag kommt er zum auspennen heim.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
23. September 2006 um 22:43
In Antwort auf zdenka_12910139

Asteus
er meint es ist total normal am samstag auch schon mittags um 12 so abgefüllt zu sein, dsa ist sein leben sagt er und sein Spaß, und wenn ich ihm das nicht gönne fühlt er sich wie im Gefängnis
Ich weiss nicht, wir wraen jahrelang so glücklich er kommt nicht an den anderen Kumpels vorbei, macht dan nimmer mit, und jede Woche hat jemand anderes was zu feiern , ich kann nicht mehr.
Er hat keine Problem wirklic nicht, es ist alles perfekt, er hat einen guten Job keine Sorgen nicht,. ich frage ihn täglich ob er probleme hat. er sagt dann nüchtern, nein er hat gar nichts. ich mache das immer iweder mit weil ich ihn liebe, hole ihn sogar von Kneipen ab total besoffen, nur damit er nicht besoffen fährt was er auch sehr oft tut.
wir haben seit diesem einen Jahr kein einziges Wochenende zusammen verbracht, höchstens mal sonntag nachmittag kommt er zum auspennen heim.

Ach
nochwas, er meint er brauch seine Bierchen täglich, dsa finde ich ok, sage nichts, aber er rennt bei jeder Kneipe vorbei undlässt sich vollaufen am Wochenende mit seinen Kumpels in seinem Heimatort der 20 km entfernt ist und schläft dort oder fährt total besoffen zu mir nach Hause. Ich bin 29 und sitze nur daheim , warte auf ihn oder habe Angst um ihm, mehr ist mein LEben nicht. ABer ich liebe ihn sehr und es gibt Tage, zb. letzten Sonntag da hat er mir den schönsten Tag des Lebens gemacht, dann wiedre dieses Wochenende sowas ich blick da nicht durch. Er findet es normal, als Männerfreiheit und findet mich lächerlich dass ich wie eine Furie über ihn wache

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
23. September 2006 um 23:02

Hallo acecat
natürlich ist es normal, dass ich ihm helfe, also wenn er betrunken in eine kontrolle käme, wäre er ncit nur dne Schein sondern auch seinen job los. Das will er nicht, weil er am nächsten Tag sowieso bereut und ich nicht. ich hole ihn ja schon nicht mehr ,weil ich nachts nicht deshalb aufstehe , er schläft bei Kumpels.

Naja er ist ja nicht Akloholkrank, über solche Menschén lacht er immer total sondern er kommt einfach an Partys und Feiern nicht vorbei und dass da getrunken wird ist normal leider
ich sage zwar öfter das ist schon alkoholkrank aber dann lacht er sich richtig kaputt und stellt mich als blöd da. nur weil ermit seinen Freunden, was ganz normal ist , trinkt , ist er kein Alkoholiker und er will dieses Wort und diese Diskussion nie mehr hören sonst verlässt er mich. Heftig oder= ich habe auch Angst dass er mich nicht mehr liebt oder verlässt, ich liebe ihn doch soooo sehr, es war immer so schön mit ihm ich weiss jetzt allerdings nciht wo er ist und was er macht , ér hatte mir gestern versrpochen dass er heute den ganzen TAg bei mir wäre, aber nichts ,und morgen wird es das gleiche sen koche morgen wieder

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
23. September 2006 um 23:04
In Antwort auf zdenka_12910139

Ach
nochwas, er meint er brauch seine Bierchen täglich, dsa finde ich ok, sage nichts, aber er rennt bei jeder Kneipe vorbei undlässt sich vollaufen am Wochenende mit seinen Kumpels in seinem Heimatort der 20 km entfernt ist und schläft dort oder fährt total besoffen zu mir nach Hause. Ich bin 29 und sitze nur daheim , warte auf ihn oder habe Angst um ihm, mehr ist mein LEben nicht. ABer ich liebe ihn sehr und es gibt Tage, zb. letzten Sonntag da hat er mir den schönsten Tag des Lebens gemacht, dann wiedre dieses Wochenende sowas ich blick da nicht durch. Er findet es normal, als Männerfreiheit und findet mich lächerlich dass ich wie eine Furie über ihn wache

Und
ich hole mir auf jedne FAll unterstützung von einer Beratungsstelle, vielen Dank, nur darf er das nie wissen sonst flippt er aus und lacht sich wieder kaputt erzählt es seine kumpels und ich bin das Gespött der Stadt. Also ich mache das heimlich
danke euch

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
Teste die neusten Trends!
experts-club