Home / Forum / Liebe & Beziehung / Bin 36 und will ein baby

Bin 36 und will ein baby

12. Juli 2012 um 16:33

hallo ihr Lieben,

hoffe hier liest jmd. meine Geschichte...
Ich bin vor kurzem 36 geworden und wünsch mir seit ein paar Monaten zum ersten Mal im Leben so richtig ein Kind.
Bin mit meinem Freund erst knapp 2 Jahre zusammen, hatte vorher eine 8 jährige Beziehung, die auseinander ging.
Kurz zu den Fakten, haben beide einen guten Job, ich selber weiß mehr als gut was es bedeutet Verantwortung zu übernehmen, da ich Lehrerin und zusätzlich Kindergärtnerin bin und Kinder einfach liebe, und selbstbewusst genug bin um zu wissen, ich wäre eine gute Mutter. Mein Freund 37, will wohl auch mal heiraten und Kinder, aber eben noch nicht jetzt.
Seine Aussage zu dem Thema: Wenn es passiert, steht er natürlich zu dem Baby und hinter mir, jedoch hat es für ihn noch ein wenig Zeit. Ich nehme seit vielen Jahren keine Pille mehr und wir verhüten seit wir uns kennen mit Persona.

Seit ein paar Monaten verspüre ich zum ersten Mal im Leben wirklich einen starken Kinderwunsch. Natürlich spielt auch das Alter eine Rolle, und ausserdem die Tatsache, dass ich vor 6 jahren Endometriose hatte, und nur noch ein Eierstock richtig funktioniert
.Selbst mein FA drängt mich schon seit 2 jahren-wenn nicht jetzt wann dann. Er meint im Moment wären (noch) genug Eier da und mein Zyklus ist total regelmäßig ohne irgendwelcher Probleme.
Habe mit meinem Freund einmal wirklich ernsthaft vor ca. 3,4, Monaten darüber geredet. Wir haben gemeinsam, naja...eigentlich eher ich..eine deadline gesetzt, ich möchte dass er sich bis Ende des jahres entscheidet und zwar kein "schau ma mal "mehr, sonder definitiv.

In letzter Zeit habe ich mich bei diesem Thema zurückgehalten. Wundere mich nur immer wieder mal über seine Aussagen ( "süß", " / "unser Kind wird mal...so und so"/ " bei unserem Kind machen wir das dann so"....usw.), wenn wir zb einen Film ansehen, oder er sonstwo kinder oder babys sieht..Das passt nicht zu seiner Aussage, dass er noch nicht wirklich bereit ist.
Ich muss dazu sagen , ich war nie der Baby-Typ-Frau.
Also ...dh bin nie verrückt nach Babys gewesen oder sag bei jedem Kind "maaa süß". Vielleicht auch weil ich beruflich jeden Tag Kinder um mich hab .

Weiß einfach nicht, ob ich dem Schicksal nachhelfen soll, wo mir eigentlich alle schon dazu raten ...in Anbetracht meines Alters und meiner Situation ( Endometriose).
Klar ist mir bewusst, dass ich im schlimmsten fall allein da steh
Nur ich möchte unbedingt ein Kind. Und wann wenn nicht jetzt???
mein Freund hat sich auch nie um Verhütung gekümmert, er vertraut mir da. Wir haben ausser in der Anfangszeit auch nie Kondome verwendet, sondern einfach nur "aufgepasst" wenn ein roter Tag angezeigt wurde bei Persona. Manchmal fragt er vorher, gehts oder gehts nicht und in letzter zeit sag ich nur noch, "Ich denke es geht" oder ich weiß es nicht, hab noch nicht nachgesehen am persona computer".
er macht dann trotzdem normal weiter und riskiert es offensichtlich....Heisst das nun er ist unbewussst vielleicht doch schon bereit? Oder soll ich das Thema noch mal anschneiden????

Bin sehr verzweifelt und kenne mich selbst so nicht! Seit 3 monaten jedesmal wenn die periode pünktlich am tag 28 kommt-könnt ich nur noch heulen. Hatten schon am tag 8,9,10, 15 sex, aber eben nie genau am Eisprungtag. Bis jetzt ist nichts passiert...
Und ich weiß einfach nicht weiter. Will ihn nicht hintergehen. Andererseits weiß er seit 2 jahren(!!! ), dass ich nur mit persona verhüte und er könnte auch selbst vor dem sex nachsehen

bitte gebt mir ein paar Tipps. Möchte ihn nicht drängen,hab aber definitiv nicht mehr viel Zeit und möchte ein baby ...

danke fürs lesen!!!!!

Mehr lesen

12. Juli 2012 um 16:57

Wenn
ich sowas manchmal lese,dann frag ich mich,möchtest "du" ein Baby oder von deinem jetzigen Freund ein Baby?
Also,als ich ein Baby wollte,dann lag es an dem Mann mit dem ich eine Familie gründen wollte.
Nur mit irgend einem Kerl könnte ich jetzt kein Kind machen nur des Kindes wegen

Gefällt mir

12. Juli 2012 um 17:11

Ich habe das alles hinter mir
denk nur an dich! Wenn du ein Kind haben willst, bitte sofort. Bei mir genau so, zuerst das Studium dann Karriere, dann eine 15J Beziehung ohne Kind. Wir haben nach 2 Jahren der Beziehung fast kein Sex. Ich dachte, es wäre normal. Die harmonische Beziehung wäre wichtiger. Als ich 36 war, wollte ich auch unbedingt ein Kind. Nach 3 Jahren Hormontherapie und zigmalige OP hatten wir überhaupt keinen Sex mehr, die Beziehung ist auch aus. Jetzt habe ich den Mann meines Lebens kennengelernt, seit einem Jahr, hatte Liebe noch nie so intensiv gespürt auch den Sex nicht so schön wir jetzt. Wir wollen beide auch Kinder, aber wir sind über 40, trotz gutem Sex fast jeden Tag klappt es nicht. Er hat ein Kind von der letzten Beziehung. In der letzter Beziehung hat er auch die 3 Kinder von seiner Ex als eigene Kinder behandelt. Ich bewundere ihn. Aber trotz sehr gute Beziehung bin ich so neidisch auf die Ex, obwohl sie keinen Job keine gute Laune hat, und kam und kommt mit den Kindern auch nicht klar. Wenn du Interesse hast, lies mal meinen Beitrag.
Ich habe jetzt alles, bin auch so glücklich wie nie. Aber mein Neid kommt davon, weil ich selbst keine Kinder habe. Mein Selbstwertgefühl leidet daunter. Freundinen sagen, wie toll ich aussehen, ohne Schwangeschaft sehe ich immer noch wie 33; meine Kollegen sagen, wie toll ich Kind (von meinem Freund) und Karriere verbinde.... Alle beneiden uns als tolles schönes Paar.... Leider kommen immer wieder die Tagen, die mich depressiv machen. Ich kenne die Heulenattacke, wenn die Tage kommen.
Red mit ihm! Unsere Erfahrung nach, funktionierten unsere alte Beziehungen nicht, weil die Partner untereinander nicht mehr kommunizieren. Red mit ihm, sonst geht dir oder die Beziehung irgendwann zu Ende.
Du willst ein Kind, gut so, dein gutes Recht, aber keine Zeit mehr verlieren. Bitte! Ich bin ein sehr gutes negatives Beispiel.

Gefällt mir

12. Juli 2012 um 17:15

Direkt fragen!
sag ihm das alles, was du hier geschrieben hast! er soll einfach genau dazu stellung beziehen. um rumzuraten was er nun meint, dazu ist das thema zu wichtig!

Gefällt mir

12. Juli 2012 um 17:16
In Antwort auf lol88888888

Ich habe das alles hinter mir
denk nur an dich! Wenn du ein Kind haben willst, bitte sofort. Bei mir genau so, zuerst das Studium dann Karriere, dann eine 15J Beziehung ohne Kind. Wir haben nach 2 Jahren der Beziehung fast kein Sex. Ich dachte, es wäre normal. Die harmonische Beziehung wäre wichtiger. Als ich 36 war, wollte ich auch unbedingt ein Kind. Nach 3 Jahren Hormontherapie und zigmalige OP hatten wir überhaupt keinen Sex mehr, die Beziehung ist auch aus. Jetzt habe ich den Mann meines Lebens kennengelernt, seit einem Jahr, hatte Liebe noch nie so intensiv gespürt auch den Sex nicht so schön wir jetzt. Wir wollen beide auch Kinder, aber wir sind über 40, trotz gutem Sex fast jeden Tag klappt es nicht. Er hat ein Kind von der letzten Beziehung. In der letzter Beziehung hat er auch die 3 Kinder von seiner Ex als eigene Kinder behandelt. Ich bewundere ihn. Aber trotz sehr gute Beziehung bin ich so neidisch auf die Ex, obwohl sie keinen Job keine gute Laune hat, und kam und kommt mit den Kindern auch nicht klar. Wenn du Interesse hast, lies mal meinen Beitrag.
Ich habe jetzt alles, bin auch so glücklich wie nie. Aber mein Neid kommt davon, weil ich selbst keine Kinder habe. Mein Selbstwertgefühl leidet daunter. Freundinen sagen, wie toll ich aussehen, ohne Schwangeschaft sehe ich immer noch wie 33; meine Kollegen sagen, wie toll ich Kind (von meinem Freund) und Karriere verbinde.... Alle beneiden uns als tolles schönes Paar.... Leider kommen immer wieder die Tagen, die mich depressiv machen. Ich kenne die Heulenattacke, wenn die Tage kommen.
Red mit ihm! Unsere Erfahrung nach, funktionierten unsere alte Beziehungen nicht, weil die Partner untereinander nicht mehr kommunizieren. Red mit ihm, sonst geht dir oder die Beziehung irgendwann zu Ende.
Du willst ein Kind, gut so, dein gutes Recht, aber keine Zeit mehr verlieren. Bitte! Ich bin ein sehr gutes negatives Beispiel.

Warst du schon mal beim gyn...
...mit deinem kinderwunsch?

Gefällt mir

12. Juli 2012 um 17:41
In Antwort auf lol88888888

Ich habe das alles hinter mir
denk nur an dich! Wenn du ein Kind haben willst, bitte sofort. Bei mir genau so, zuerst das Studium dann Karriere, dann eine 15J Beziehung ohne Kind. Wir haben nach 2 Jahren der Beziehung fast kein Sex. Ich dachte, es wäre normal. Die harmonische Beziehung wäre wichtiger. Als ich 36 war, wollte ich auch unbedingt ein Kind. Nach 3 Jahren Hormontherapie und zigmalige OP hatten wir überhaupt keinen Sex mehr, die Beziehung ist auch aus. Jetzt habe ich den Mann meines Lebens kennengelernt, seit einem Jahr, hatte Liebe noch nie so intensiv gespürt auch den Sex nicht so schön wir jetzt. Wir wollen beide auch Kinder, aber wir sind über 40, trotz gutem Sex fast jeden Tag klappt es nicht. Er hat ein Kind von der letzten Beziehung. In der letzter Beziehung hat er auch die 3 Kinder von seiner Ex als eigene Kinder behandelt. Ich bewundere ihn. Aber trotz sehr gute Beziehung bin ich so neidisch auf die Ex, obwohl sie keinen Job keine gute Laune hat, und kam und kommt mit den Kindern auch nicht klar. Wenn du Interesse hast, lies mal meinen Beitrag.
Ich habe jetzt alles, bin auch so glücklich wie nie. Aber mein Neid kommt davon, weil ich selbst keine Kinder habe. Mein Selbstwertgefühl leidet daunter. Freundinen sagen, wie toll ich aussehen, ohne Schwangeschaft sehe ich immer noch wie 33; meine Kollegen sagen, wie toll ich Kind (von meinem Freund) und Karriere verbinde.... Alle beneiden uns als tolles schönes Paar.... Leider kommen immer wieder die Tagen, die mich depressiv machen. Ich kenne die Heulenattacke, wenn die Tage kommen.
Red mit ihm! Unsere Erfahrung nach, funktionierten unsere alte Beziehungen nicht, weil die Partner untereinander nicht mehr kommunizieren. Red mit ihm, sonst geht dir oder die Beziehung irgendwann zu Ende.
Du willst ein Kind, gut so, dein gutes Recht, aber keine Zeit mehr verlieren. Bitte! Ich bin ein sehr gutes negatives Beispiel.

Häh??
Nur weil du 15 Jahre die Füße still gehalten hast und das alles als normal empfunden hast,gilt das doch nicht auch für die Te?
Sie macht sich nach 2 Jahren Beziehung schon Gedanken.
Und für mich ist es selbstverständlich das mein neuer Partner meine Kinder dann auch akzeptiert und respektiert,sie annimmt und ein Freund ist und nicht Papa,denn den haben sie ja (meistens)

Gefällt mir

12. Juli 2012 um 17:52


nicht jede frau, die keine kinder hat, kommt früher in die wechseljahre...da spielen noch ganz andere faktoren eine rolle (pille, rauchen, veranlagung, usw...)

Gefällt mir

12. Juli 2012 um 18:28

Wenn du
jetzt (egal, ob zum ersten oder hundertsten Mal) ganz dringend ein Kind möchtest, solltest du das deinem Partner auch ganz genau so sagen. Und vor allem mit der Verhüterei aufhören. Die Wahrscheinlichkeit einer Empfängnis wird nicht mehr so groß sein wie mit 20, aber versuchen kannst du es ja. Allerdings solltest du dich selbst und auch deinen Partner damit nicht unter Druck setzen. Und schon gar nicht poppen nach Fahrplan, das ist unglaublich abtörnend.

Kinder kommen nun mal nicht nach Terminplan, je mehr du dir das bewusst machst, desto höher werden die Chancen sein, dass es klappt.

Und wenn es dann klappt, wird es sicher zum unpassenden Zeitpunkt klappen, denn die lieben Kinderlein kommen immer zum unpassenden Zeitpunkt. Männe hat grad ein längeres (Auswärts-) Projekt am laufen, die (eigene oder seine oder sonst eine) Ausbildung ist noch nicht fertig, ich habe noch ein Wildschwein auf dem Feuer, irgendwas ist immer. Egal, wenn du ein Kind empfangen möchtest, wirst du es drauf an kommen lassen müssen...

Übrigens: wenn ER nicht will, wäre es nur fair, sich alsbald zu trennen und sich einen neuen Kindsvater zu suchen.

Freundliche Grüße,
Christoph

Gefällt mir

12. Juli 2012 um 18:40
In Antwort auf py158

Wenn du
jetzt (egal, ob zum ersten oder hundertsten Mal) ganz dringend ein Kind möchtest, solltest du das deinem Partner auch ganz genau so sagen. Und vor allem mit der Verhüterei aufhören. Die Wahrscheinlichkeit einer Empfängnis wird nicht mehr so groß sein wie mit 20, aber versuchen kannst du es ja. Allerdings solltest du dich selbst und auch deinen Partner damit nicht unter Druck setzen. Und schon gar nicht poppen nach Fahrplan, das ist unglaublich abtörnend.

Kinder kommen nun mal nicht nach Terminplan, je mehr du dir das bewusst machst, desto höher werden die Chancen sein, dass es klappt.

Und wenn es dann klappt, wird es sicher zum unpassenden Zeitpunkt klappen, denn die lieben Kinderlein kommen immer zum unpassenden Zeitpunkt. Männe hat grad ein längeres (Auswärts-) Projekt am laufen, die (eigene oder seine oder sonst eine) Ausbildung ist noch nicht fertig, ich habe noch ein Wildschwein auf dem Feuer, irgendwas ist immer. Egal, wenn du ein Kind empfangen möchtest, wirst du es drauf an kommen lassen müssen...

Übrigens: wenn ER nicht will, wäre es nur fair, sich alsbald zu trennen und sich einen neuen Kindsvater zu suchen.

Freundliche Grüße,
Christoph


naja, mit gv zum richtigen zeitpunkt kann man sehr wohl das ganze beeinflussen...und man muss ja dem mann nicht sagen, wann das ist...dann ist auch kein druck da!

Gefällt mir

12. Juli 2012 um 20:42

Danke
für die vielen Meinungen hier. Habe es auch im Kinderwunsch forum gepostet und da kam gar nichts zurück. Dort posten alle nur von "Hibbeln" und ich hab keinen blassen Schimmer was das ist. Naja...http://www.gofeminin.de/world/communaute/forum/imforum/smiley/g36.gif

Jedenfalls habe ich nachgedacht und bin dank eurer ( sehr unterschiedlichen) Meinungen zu folgendem Entschluss gekommen:
Urlaub in 2 Wochen, entspannte Situation, Thema noch mal ansprechen, und meinem Schatz einfach klar machen: ICH kümmere mich nicht mehr um die Verhütung, das ist ab nun seine Aufgabe. Denke das ist mehr als fair! ICH will ja ein Kind, wenn er keines will, muss ER sich drum kümmern, dass nichts passiert. Und dann werden wir ja sehen, ob und wie er das tut
Werde weiterhin auf die Persona Teststäbchen pinkeln sorry...ist so. Schon allein um zu wisse, ob mei Zyklus weiterhin regelmäßig ist/bleibt..Aber mich absolut nicht danach richten. Dann Sex haben, wenn es uns Spass macht, und mich nach keienem Plan halten, egal in welche Richtung.
Und ja...weil es einige angesprochen haben-Ich will mit IHM ein Kind, weil ich ihn liebe und ich hoffe/ denke er mich auch.
Und ja- mir ist bewusst, dass Männer manchmal abhauen, weil ihnen alles zuviel ist, bzw sie nicht wirklich Vater weden wollten.
Ich setze mich selbst nicht unter Druck. Ich glaube einfach daran, dass es passiert und auch daran, dass es nicht Jahre dauern wird! Keine Ahnung wieso.

Ja klar, das mit dem Trennen, wenn ER nicht will...klingt immer so einfach. Aber ich liebe ihn doch!. Und er meinte ja nicht definitiv, dass er KEINE kinder will, er will, nur muss es ja nicht zwingend sofort sein.

hmm..danke nochmal an alle, werd mir alles jetzt noch einmal genau durchlesen
freu mich sehr, dass hier so viel geantwortet wird und ich jetzt viele verschiedene Meinungen habe!

Gefällt mir

12. Juli 2012 um 21:04

Ach ja..
@torti04:
und ja! es liegt doch auf der Hand, dass es am Mann liegt, und ich ein Baby will weil ich ihn liebhabe und eine Familie mit ihm will.
Davor war ich 8 !!! Jahre in einer Beziehung und wolte aus irgendeinem Grund kein Kind mit dem Mann

Den Kinderwunsch spür ich erst, seit ich mit ihm zusammen bin

@lol888888..:
das tut mir leid Ich wünsch euch alles Gute und hoffe es funktioniert doch noch! Kann dich gut verstehen.
Offensichtlich hält kinderlos äusserlich jung, oder wie? Obwohl...ich sage immer die Kids in der Schule halten mich jung. Ja ich kenn das, mir sagen auch alle, ich seh viel jünger aus. Aber das bringt mir diesbezüglich genau gar nichts. Neid kenne ich nicht auf andere Mütter. Ganz im Gegenteil. Bin oft froh, wie mein Leben bis jetzt verlaufen ist. Und der Vorteil ..habe auch wie du es geschrieben hast, sehr sehr oft sex...weils eben nach knapp 2 Jahren doch noch leidenschaftlicher ist. Vielleicht klappt es ja gerade deswegen! Wünsch es euch jedenfalls auch


ahhhh was schreibt ihr hier von Wechseljahre ;-////
an sowas hab ich ja nicht mal noch im Traum gedacht. Fühl mich seit ein paar Jahren so wohl und so attraktiv wie nie zuvor. Das war früher nicht so ...mit Mitte 20 z.B. Also hoff das mit den Wechseljahren, grauen Haaren usw. ist noch weit entfernt

Gefällt mir

12. Juli 2012 um 21:08


Oma? das wird ja immer besser.
Meine Kinder in der Schule jedenfalls sehen mich ganz und gar nicht als Oma..........
Ich weiß wie die Kinder denken und wen genau sie als "Oma" sehen. Aber trotz 36 bin ich von Oma weit entfernt. genau wie von den Wechseljahren..)

Gefällt mir

12. Juli 2012 um 21:54


wo lebst du denn bitte? ich kenne so viele mütter zwischen 35 und 40!

Gefällt mir

13. Juli 2012 um 9:25
In Antwort auf torti04

Häh??
Nur weil du 15 Jahre die Füße still gehalten hast und das alles als normal empfunden hast,gilt das doch nicht auch für die Te?
Sie macht sich nach 2 Jahren Beziehung schon Gedanken.
Und für mich ist es selbstverständlich das mein neuer Partner meine Kinder dann auch akzeptiert und respektiert,sie annimmt und ein Freund ist und nicht Papa,denn den haben sie ja (meistens)

Es war bloß meine Erfahrung
15 Jahren war mein Fehler. Aber die Sache ist, damals als ich meinen Kinderwunsch hatte, nach 12 Jahren Ehe war ich auch 36. Obwohl ich keine organische Probleme habe, und 3 Jahren mit Hilfe von Arzten und danach 4 Jahren eine sehr glückliche harmonische Beziehung mit Sex führte und immer noch führe, hat es mein Kinderwunsch nicht erfüllt. Der Arzt macht uns auch keine große Hoffnung. Wir sind zwar zu zweit sehr glücklich, aber es wäre vielleicht klüger, dass ich vorher nicht 15 Jahren ausgehalten hatte, bis ich 36 geworden war, erst Kinder haben wollte.
Ja klar, ich akzeptiere auch die Kinder von meinem neuen Partner, keine Frage. Aber die TE will doch ein eigenes Kind. Ich wollte nicht, dass sie zu lange wartet, wie ich damals. Ich als Kinderlose kann sie besser verstehen.

Gefällt mir

13. Juli 2012 um 9:37
In Antwort auf lol88888888

Es war bloß meine Erfahrung
15 Jahren war mein Fehler. Aber die Sache ist, damals als ich meinen Kinderwunsch hatte, nach 12 Jahren Ehe war ich auch 36. Obwohl ich keine organische Probleme habe, und 3 Jahren mit Hilfe von Arzten und danach 4 Jahren eine sehr glückliche harmonische Beziehung mit Sex führte und immer noch führe, hat es mein Kinderwunsch nicht erfüllt. Der Arzt macht uns auch keine große Hoffnung. Wir sind zwar zu zweit sehr glücklich, aber es wäre vielleicht klüger, dass ich vorher nicht 15 Jahren ausgehalten hatte, bis ich 36 geworden war, erst Kinder haben wollte.
Ja klar, ich akzeptiere auch die Kinder von meinem neuen Partner, keine Frage. Aber die TE will doch ein eigenes Kind. Ich wollte nicht, dass sie zu lange wartet, wie ich damals. Ich als Kinderlose kann sie besser verstehen.

Danke dir!
...danke dass du mir hier von deiner Erfahrung erzählt hast! Ich weiß auch nicht warum ich solang gewartet habe, aber es ist nun mal so, dass ich davor nie so 100% einen Kinderwunsch hatte.
Klar hätte ich kein Problem gehabt, wenn es passiert wäre, aber so dass ich mir wirklich ein Baby gewünscht hätte...das war nie der Fall bis eben jetzt.Tja..und jetzt bin ich eben seit Kurzem schon 36
Hab dir weiter oben schon mal geanwortet

Gefällt mir

13. Juli 2012 um 9:42
In Antwort auf tigerle31

Warst du schon mal beim gyn...
...mit deinem kinderwunsch?

Gehe regelmäßig..
zum Gyn. Also eben alle 6 Monate. Und er erzählt mir seit Jahren, wenn nicht jetzt wann dann und dass es eben JETZT noch gut aussähe bei mir, aber ich sollte mir nicht allzulang Zeit lassen...schon allein wegen der Endometriose die ja bekanntlich jederzeit wieder auftreten könnte. Im Moment ist nichts, eigentlich schon seit einigen Jahren, trozdem hab ich nur noch diesen einen funktionierenden Eierstock, da vor 6 Jahren eben ein großer Teil des anderen rausgenommen wurde bei der OP einer Endometriose-Zyste.

Gefällt mir

13. Juli 2012 um 9:57

Dieser Satz kommt mir bekannt vor
"Man kann Glück auch durch Worte zerstören".
Hat mein Freund nicht nur einmal zu mir gesagt..sowas in der Art. Immer dann wenn wir diskutierten ( nicht über das Thema baby- allgemein, meinte er ich soll nicht alles zerreden, und das man auch durchs Zerreden und durch Worte viel kaputt machen kann. Offensichtlich hat er recht Nicht die Beziehung zerreden, sonder einfach leben und tun! Das war sein Standardspruch...immer dann wenn ich mal wieder die Krise bekam und irgendwas ausdiskutieren wollte :-p
Danke jedenfalls für deinen Tipp! werde es mir zu herzen nehmen!

Gefällt mir

13. Juli 2012 um 10:06
In Antwort auf tigerle31


naja, mit gv zum richtigen zeitpunkt kann man sehr wohl das ganze beeinflussen...und man muss ja dem mann nicht sagen, wann das ist...dann ist auch kein druck da!

Ich weiß nicht..
ob ich das könnte. Einfach so ...genau dann wenns gefährlich ist- also genau Eisprung..hmm. Ja, du hast schon recht, ohne Druck gehts sicher besser. Jedenfalls bei ihm. Er zieht sich sowieso meist zurück, wenn er unter Druck gesetzt wird. Nur ist das dann nicht hintergehen??

Ich glaube ich könnte es dann, wenn ER definitiv nicht fragt, obs heute geht oder nicht...Nur wenn er fragt, könnte ich nicht sagen "ja geht" obwohl ich weiß ich habe genau jetzt Eisprung
Wie auch immer. Meine Mama ist da auch deiner Meinung, entweder festnageln oder einfach drauf ankommen lassen....ich habe es in der Hand.
Und mehr als dass ich dann allein dastehe kann nicht passieren. Aber sie meinte zu mir - DANN war er eh nicht der Richtige. Punkt.

Gefällt mir

13. Juli 2012 um 11:36
In Antwort auf bellaa1976

Ich weiß nicht..
ob ich das könnte. Einfach so ...genau dann wenns gefährlich ist- also genau Eisprung..hmm. Ja, du hast schon recht, ohne Druck gehts sicher besser. Jedenfalls bei ihm. Er zieht sich sowieso meist zurück, wenn er unter Druck gesetzt wird. Nur ist das dann nicht hintergehen??

Ich glaube ich könnte es dann, wenn ER definitiv nicht fragt, obs heute geht oder nicht...Nur wenn er fragt, könnte ich nicht sagen "ja geht" obwohl ich weiß ich habe genau jetzt Eisprung
Wie auch immer. Meine Mama ist da auch deiner Meinung, entweder festnageln oder einfach drauf ankommen lassen....ich habe es in der Hand.
Und mehr als dass ich dann allein dastehe kann nicht passieren. Aber sie meinte zu mir - DANN war er eh nicht der Richtige. Punkt.

Falsch verstanden!
ich meinte damit nicht hintergehen! das wäre das letzte!!!

ich meinte, wenn beide damit einverstanden sind, dass man dann nicht dem mann sagen muss, wann es günstig ist...

Gefällt mir

13. Juli 2012 um 11:38
In Antwort auf bellaa1976

Gehe regelmäßig..
zum Gyn. Also eben alle 6 Monate. Und er erzählt mir seit Jahren, wenn nicht jetzt wann dann und dass es eben JETZT noch gut aussähe bei mir, aber ich sollte mir nicht allzulang Zeit lassen...schon allein wegen der Endometriose die ja bekanntlich jederzeit wieder auftreten könnte. Im Moment ist nichts, eigentlich schon seit einigen Jahren, trozdem hab ich nur noch diesen einen funktionierenden Eierstock, da vor 6 Jahren eben ein großer Teil des anderen rausgenommen wurde bei der OP einer Endometriose-Zyste.

Ah, ok!
dann wird es halt etwas schwieriger schwanger zu werden...so oder so! aber du kannst kontrollieren lassen ob du auf der richtigen seite einen eisrpung hast und gv nach plan...

Gefällt mir

Frühere Diskussionen

Beliebte Diskussionen

Hydro Boost

Teilen
Wir machen deinen Tag bunter!
instagram

Das könnte dir auch gefallen