Home / Forum / Liebe & Beziehung / Bilder seiner Ex weggehauen

Bilder seiner Ex weggehauen

8. März 2018 um 23:27

Hallo, bin verzweifelt.
​Die Vorgeschichte: hatten erst eine Affäre, ich noch verheiratet aber im Kopf war die Ehe schon lange durch für beide. Die Affäre (er, gerade Single und auf Jagd) entwickelte sich zu Liebe und in eine feste Beziehung. Er ist extrem eifersüchtig und besitzergreifend mir gegenüber aber dadurch, dass wir uns nur am WE sehen, kann ich das aushalten. Zudem gab er mir sehr schnell seinen Wohnungsschlüssel und stellte mich seiner Famile vor (was ich schon komisch fand so schnell) Ganz am Anfang unserer Affäre hatte er neben benutzem Damenslip, Klamotten von Exen unterm Bett und Sexspielzeugen, auch SM Zeug in seinem Schlafzimmer immer alles irgendwie rumliegen lassen von seinen vorherigen Beziehungen. Gut wir hatten zum Anfang erstmal nur ne reine Poppgeschichte und ich konnte drüber hinweg sehen, war für mich auch einfacher nichts emotionales aufzubauen und erstmal nur Spaß zu haben. Als es dann aber ernster wurde mit uns (es ging von ihm aus) habe ich mich drauf eingelassen und ihn wirklich lieben gelernt. Aber diese ganzen Dinge in seiner Wohnung, die mit seinen Exen zusammenhängen haben mich dann recht schnell gestört und nach und nach (gemächlich) entfernte er die meisten Dinge aus meinem Blickfeld. Er behauptete dann auch oft, die Spielzeuge hatte er mal so gekauft aber die seien unbenutzt... usw. wenn ich das anzweifelte (weil er sie an mir benutzen wollte und ich will nix Benutztes in mir!!) dann stellte er mich als überaus misstrauisch dar, ich würde ihm nicht glauben, vertrauen, ich würde ihn als Lügner hinstellen...

Nun vor 2 Tagen habe ich aus einem kleinen Streit mit ihm am Telefon heraus, die Bilder, die er in einer offenen Box neben der Couch in seiner Wohnung aufbewart, von seinen Exen einfach weggeworfen. Eigentlich hatte ich gehofft, dass er das selbst tut oder zumindest so wegsperrt, dass ich es nicht sehe aber keine Chance... ​Es waren auch Bilder mit Nacktfotos und Liebesbriefe dabei, eigentlich wollte ich sie mir nie anschauen aber wenn die Kiste so offen da steht, war es mir in dem Moment egal einen Blick reinzuwerfen. Ich habe mich mehr als ein Jahr lang zurück gehalten darin zu kramen und nun ist es passiert. Ich glaube er weiß noch nichts von seinem Glück, jedenfalls kam noch keine böse Nachricht von ihm. Ich habe Angst er verlässt mich nun, wenn er sieht, dass seine Erinnerungen weg sind. Zudem hat er ja auch meinen Wohnungsschlüssel und könnte jeden Moment bei mir rein, wenn er wollte.

Ich habe nach dem Streit das Weite gesucht und ihm kurz ein Mail geschrieben, dass es mich stört, ständig mit seinen Verflossenen konfrontiert zu werden, ohne zu erwähnen was ich getan habe. Sei es, dass er alle Handy Nummern von ihnen noch gespeichert hat, Fotos etc... auch vor seiner Familie und seinen Freunden kommen ständig Stories von seinen Exen zutage. Mich hat das in vergangenen Beziehungen nicht wirklich gestört, weil jeder hat eine Vergangenheit aber bei ihm macht mich das rasend! Ich komme mir schon wie eine hysterische Kuh vor. Wenn ich das hier aber so aufschreibe, denke ich, ich übertreibe nicht.

​Jedenfalls nach meiner Mail kam nur eine Antwort zurück und normalerweise schreiben uns jeden Tag und telefonieren... nun nix mehr...

​Weiß nicht, ob ich ihn ziehen lassen soll - ich vermisse und liebe ihn trotz allem. Er sagte, entweder du vertraust mir oder nicht. Mir fällt es aber extrem schwer... was sagt ihr dazu?

Mehr lesen

9. März 2018 um 1:06
In Antwort auf kisskoss

Hallo, bin verzweifelt.
​Die Vorgeschichte: hatten erst eine Affäre, ich noch verheiratet aber im Kopf war die Ehe schon lange durch für beide. Die Affäre (er, gerade Single und auf Jagd) entwickelte sich zu Liebe und in eine feste Beziehung. Er ist extrem eifersüchtig und besitzergreifend mir gegenüber aber dadurch, dass wir uns nur am WE sehen, kann ich das aushalten. Zudem gab er mir sehr schnell seinen Wohnungsschlüssel und stellte mich seiner Famile vor (was ich schon komisch fand so schnell) Ganz am Anfang unserer Affäre hatte er neben benutzem Damenslip, Klamotten von Exen unterm Bett und Sexspielzeugen, auch SM Zeug in seinem Schlafzimmer immer alles irgendwie rumliegen lassen von seinen vorherigen Beziehungen. Gut wir hatten zum Anfang erstmal nur ne reine Poppgeschichte und ich konnte drüber hinweg sehen, war für mich auch einfacher nichts emotionales aufzubauen und erstmal nur Spaß zu haben. Als es dann aber ernster wurde mit uns (es ging von ihm aus) habe ich mich drauf eingelassen und ihn wirklich lieben gelernt. Aber diese ganzen Dinge in seiner Wohnung, die mit seinen Exen zusammenhängen haben mich dann recht schnell gestört und nach und nach (gemächlich) entfernte er die meisten Dinge aus meinem Blickfeld. Er behauptete dann auch oft, die Spielzeuge hatte er mal so gekauft aber die seien unbenutzt... usw. wenn ich das anzweifelte (weil er sie an mir benutzen wollte und ich will nix Benutztes in mir!!) dann stellte er mich als überaus misstrauisch dar, ich würde ihm nicht glauben, vertrauen, ich würde ihn als Lügner hinstellen... 

Nun vor 2 Tagen habe ich aus einem kleinen Streit mit ihm am Telefon heraus, die Bilder, die er in einer offenen Box neben der Couch in seiner Wohnung aufbewart, von seinen Exen einfach weggeworfen. Eigentlich hatte ich gehofft, dass er das selbst tut oder zumindest so wegsperrt, dass ich es nicht sehe aber keine Chance... ​Es waren auch Bilder mit Nacktfotos und Liebesbriefe dabei, eigentlich wollte ich sie mir nie anschauen aber wenn die Kiste so offen da steht, war es mir in dem Moment egal einen Blick reinzuwerfen. Ich habe mich mehr als ein Jahr lang zurück gehalten darin zu kramen und nun ist es passiert. Ich glaube er weiß noch nichts von seinem Glück, jedenfalls kam noch keine böse Nachricht von ihm. Ich habe Angst er verlässt mich nun, wenn er sieht, dass seine Erinnerungen weg sind. Zudem hat er ja auch meinen Wohnungsschlüssel und könnte jeden Moment bei mir rein, wenn er wollte.

Ich habe nach dem Streit das Weite gesucht und ihm kurz ein Mail geschrieben, dass es mich stört, ständig mit seinen Verflossenen konfrontiert zu werden, ohne zu erwähnen was ich getan habe. Sei es, dass er alle Handy Nummern von ihnen noch gespeichert hat, Fotos etc... auch vor seiner Familie und seinen Freunden kommen ständig Stories von seinen Exen zutage. Mich hat das in vergangenen Beziehungen nicht wirklich gestört, weil jeder hat eine Vergangenheit aber bei ihm macht mich das rasend! Ich komme mir schon wie eine hysterische Kuh vor. Wenn ich das hier aber so aufschreibe, denke ich, ich übertreibe nicht.

​Jedenfalls nach meiner Mail kam nur eine Antwort zurück und normalerweise schreiben uns jeden Tag und telefonieren... nun nix mehr...

​Weiß nicht, ob ich ihn ziehen lassen soll - ich vermisse und liebe ihn trotz allem. Er sagte, entweder du vertraust mir oder nicht. Mir fällt es aber extrem schwer... was sagt ihr dazu?

Lass ihn ziehen.. 

Das mit dem wegwerfen der Sachen war ein riesengrosser Vertrauensbruch!

Da hängen Erinnerungen und Emotionen dran und du wirfst es einfach weg, dazu hattest du absolut KEIN Recht..

Hast du ihm mal gesagt, dass er die Sachen bitte wegräumen soll? 


Das heisst aber nicht, dass sein Verhalten besser wäre.. es wirkt respektlos dir gegenüber.. 
Oder ihr habt einfach verschiedene Auffassungen wie man mit Ex-Partnern und der en Dingen umgeht.. 

Nur weil du nun in seinem Leben bist, heisst das nicht, dass er und seine Familie die Ex aus ihren Köpfen streichen.. 

Was verlangst du da??

Fakt ist:
In meinen Augen seid ihr zu unterschiedlich um eine schöne und harmonische Beziehung zu führen..

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

9. März 2018 um 1:21

Interessant das er Bilder von seinen verflossenen aufbewahrt verletzt dich du hingegen hattest während deiner Beziehung mehrmals mit einem andern Mann Sex. ( lass mich raten bei dir ist es eine Ausnahme bei andern da fängt der Vertrauensbruch bei Bildern an ) 

 Wie sagt man so schön was du nicht willst das man dir tut das füg auch keinem anderen zu . Tja karma is a !@#*! 💁🏼‍♀️💁🏼‍♀️💁🏼‍♀️

9 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

9. März 2018 um 6:43

ja, ich vertraue ihm zeitweise nicht, mag sein, dass es damit zusammenhängt wie wir zusammen gekommen sind (Affäre + er wusste, dass ich verheiratet bin), mag sein weil er mir beichtete er hat Gegenstände im Wert von 40T Euro gestohlen, mag sein, weil er mir erzählte, dass er früher mal zweigleisig gefahren ist und extra 2 Handys hatte um bei seinen Freundinnen nicht aufzufallen... viele kleine Erzählungen dieser Art und dann immer wieder die Streits wg. der Exen und weil er mir nicht vertraut. Er flippt schon aus, weil ich mit ner Freundin zum Sport gehe (da könnten mich ja andere Männer anstarren) - ich war vorher nie so drauf, schäme mich für das Wegwerfen der Bilder auch - habe zumindest die Negative nicht angerührt, damit er sie sich notfalls nachmachen lassen kann - aber ich war so wütend, dass ich in dem Moment nicht mehr die Kontrolle hatte...

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

9. März 2018 um 6:46
In Antwort auf fiebie95

Interessant das er Bilder von seinen verflossenen aufbewahrt verletzt dich du hingegen hattest während deiner Beziehung mehrmals mit einem andern Mann Sex. ( lass mich raten bei dir ist es eine Ausnahme bei andern da fängt der Vertrauensbruch bei Bildern an ) 

 Wie sagt man so schön was du nicht willst das man dir tut das füg auch keinem anderen zu . Tja karma is a !@#*! 💁🏼‍♀️💁🏼‍♀️💁🏼‍♀️

Die Beziehung mit meinem Mann war längst beidseitig beendet. Da wir noch zusammenlebten, war es trotzdem eine Affäre in meinen Augen, die ich auch relativ schnell gebeichtet hatte.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

9. März 2018 um 6:49
In Antwort auf lacaracol

Lass ihn ziehen.. 

Das mit dem wegwerfen der Sachen war ein riesengrosser Vertrauensbruch!

Da hängen Erinnerungen und Emotionen dran und du wirfst es einfach weg, dazu hattest du absolut KEIN Recht..

Hast du ihm mal gesagt, dass er die Sachen bitte wegräumen soll? 


Das heisst aber nicht, dass sein Verhalten besser wäre.. es wirkt respektlos dir gegenüber.. 
Oder ihr habt einfach verschiedene Auffassungen wie man mit Ex-Partnern und der en Dingen umgeht.. 

Nur weil du nun in seinem Leben bist, heisst das nicht, dass er und seine Familie die Ex aus ihren Köpfen streichen.. 

Was verlangst du da??

Fakt ist:
In meinen Augen seid ihr zu unterschiedlich um eine schöne und harmonische Beziehung zu führen..

Hast du ihm mal gesagt, dass er die Sachen bitte wegräumen soll? 

ja das habe ich sehr oft. Ich habe auch in meiner Wohnung Sachen entfernt, die mit meinem Ex zu tun haben, um ihn nicht zu verletzen. Wenn er sagte, ihm stört dies und jenes, dann habe ich es weg getan.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

9. März 2018 um 8:00

nein ich habe keine Tätowierungen und wüsste auch nicht, was das mit Haaren auf den Zähnen zu tun haben soll. Ich habe Mist gebaut und weiß das auch und frage hier um Rat, mehr nicht. Oder hast du niemals Fehler gemacht?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

9. März 2018 um 8:25
In Antwort auf kisskoss

ja, ich vertraue ihm zeitweise nicht, mag sein, dass es damit zusammenhängt wie wir zusammen gekommen sind (Affäre + er wusste, dass ich verheiratet bin), mag sein weil er mir beichtete er hat Gegenstände im Wert von 40T Euro gestohlen, mag sein, weil er mir erzählte, dass er früher mal zweigleisig gefahren ist und extra 2 Handys hatte um bei seinen Freundinnen nicht aufzufallen... viele kleine Erzählungen dieser Art und dann immer wieder die Streits wg. der Exen und weil er mir nicht vertraut. Er flippt schon aus, weil ich mit ner Freundin zum Sport gehe (da könnten mich ja andere Männer anstarren) - ich war vorher nie so drauf, schäme mich für das Wegwerfen der Bilder auch - habe zumindest die Negative nicht angerührt, damit er sie sich notfalls nachmachen lassen kann - aber ich war so wütend, dass ich in dem Moment nicht mehr die Kontrolle hatte...

Oh Mann, wie tief muss man sinken, um mit so jemandem sein Leben verbringen zu wollen? Sorry, aber Du musst Dir mal durchlesen, was für ein @rschloch Du Dir als Partner ausgesucht hast. Den würden 9 von 10 Frauen nicht mal mit Handschuhen anfassen. Igitt.

9 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

9. März 2018 um 8:40

ja das klingt so aber ich bin weit von Rockerbraut entfernt und auch für mich war das SM Thema neu aber ich bin offen für Neues und veruteile nicht sofort. Ja unfraulicher Text mag sein, es gibt so viel zu erzählen und wollte es eben kurz zusammenfassen - und es ist doch lang geworden.

Mein Problem: ich liebe ihn sehr aber er lässt mich so oft misstrauisch sein (aber erst seitdem ich mehr für ihn empfinde) und das obwohl ich nie eifersüchtig war und auch vollstes Verständnis dafür habe, dass man Fotos aufhebt. Mir ist das in einem sehr schwachen kacke Moment passiert und ich habe es sofort bereut. Aber ich denke, ich habe es nun entgültig verschissen.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

9. März 2018 um 8:43
In Antwort auf kisskoss

ja, ich vertraue ihm zeitweise nicht, mag sein, dass es damit zusammenhängt wie wir zusammen gekommen sind (Affäre + er wusste, dass ich verheiratet bin), mag sein weil er mir beichtete er hat Gegenstände im Wert von 40T Euro gestohlen, mag sein, weil er mir erzählte, dass er früher mal zweigleisig gefahren ist und extra 2 Handys hatte um bei seinen Freundinnen nicht aufzufallen... viele kleine Erzählungen dieser Art und dann immer wieder die Streits wg. der Exen und weil er mir nicht vertraut. Er flippt schon aus, weil ich mit ner Freundin zum Sport gehe (da könnten mich ja andere Männer anstarren) - ich war vorher nie so drauf, schäme mich für das Wegwerfen der Bilder auch - habe zumindest die Negative nicht angerührt, damit er sie sich notfalls nachmachen lassen kann - aber ich war so wütend, dass ich in dem Moment nicht mehr die Kontrolle hatte...

da hast du dir ja einen spitzentyp angelacht.
gegenstände im wert  von 40.000 euro gestohlen, dazu noch ein profi  im lügen und betrügen....gratulation zu einem solchen kerl.

ich kann dir nur soviel dazu sagen: man wird so wie die menschen, mit denen man sich umgibt.

4 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

9. März 2018 um 8:47
In Antwort auf 6rama9

Oh Mann, wie tief muss man sinken, um mit so jemandem sein Leben verbringen zu wollen? Sorry, aber Du musst Dir mal durchlesen, was für ein @rschloch Du Dir als Partner ausgesucht hast. Den würden 9 von 10 Frauen nicht mal mit Handschuhen anfassen. Igitt.

er ist trotz seines Lebensstils, der in der Tat komisch scheint, ein liebenswerter Mensch, sonst hätte ich mich nicht auf ihn eingelassen. Welchen Part meiner Erzählung lässt dich darauf schließen, dass er ein @ ist?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

9. März 2018 um 8:55
In Antwort auf apfelsine8

da hast du dir ja einen spitzentyp angelacht.
gegenstände im wert  von 40.000 euro gestohlen, dazu noch ein profi  im lügen und betrügen....gratulation zu einem solchen kerl.

ich kann dir nur soviel dazu sagen: man wird so wie die menschen, mit denen man sich umgibt.

ja es hatte mich auch geschockt, aber er hat es mir ziemlich schnell gebeichtet und das allein hatte mir imponiert. Dass er ehrlich gesagt hat, was Sache ist. Er sagte aber auch, dass er das Klauen nicht bereut (war ein reicher Typ, der hatte eh genug...), was mich wiederum misstrauisch gemacht hat. Ich bin ja der Meinung, jeder baut mal Mist und jeder hat eine zweite Chance verdient, aber manchmal wünschte ich mir, ich wüsste diese ganzen Sachen aus seiner Vergangenheit nicht... dann wäre ich jetzt auch nicht so voreingenommen und misstrauisch.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

9. März 2018 um 9:00

danke für deine Meinung. Ich finde es schon krass Erinnerungen zu zerstören. Zumindest würde ich sie einscannen und auf dem PC behalten, aber immer so, dass mein neuer nichts davon bemerkt.. Ich selbst schaue mir die Fotos von früher nie an aber Nacktfotos und so Kram kommen weg, weil ich muss nicht wenn ich 80 bin noch ein Nacktfoto von jemanden haben, auch ihm zuliebe, weil es könnte ja in falsche Hände geraten (siehe mich)

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

9. März 2018 um 9:02
In Antwort auf kisskoss

ja es hatte mich auch geschockt, aber er hat es mir ziemlich schnell gebeichtet und das allein hatte mir imponiert. Dass er ehrlich gesagt hat, was Sache ist. Er sagte aber auch, dass er das Klauen nicht bereut (war ein reicher Typ, der hatte eh genug...), was mich wiederum misstrauisch gemacht hat. Ich bin ja der Meinung, jeder baut mal Mist und jeder hat eine zweite Chance verdient, aber manchmal wünschte ich mir, ich wüsste diese ganzen Sachen aus seiner Vergangenheit nicht... dann wäre ich jetzt auch nicht so voreingenommen und misstrauisch.

und diese aussage allein (er würde das klauen nicht bereuen, der typ war reich und hatte eh genug) stösst dich nicht total ab???
das ist die typische aussage von menschen ohne jegliches gewissen und ohne unrechtsbewusstsein.
dein typ ist ein krimineller. ein lügner und dieb. und dazu noch ein schwacher mensch, der keinerlei vertrauen in sich selber hat.
und du nimmst diese charakterzüge bereits an von ihm.
auch du lügst, tust dinge,, die man nicht tun darf, die moralisch zweifelhaft sind, du wirst unsicher, misstrauisch und gemein.
du änderst dich bereits zum negativen durch diesen umgang.
mehr kann ich dazu nicht sagen, du bestimmst die richtung, die dein leben nehmen soll.

5 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

9. März 2018 um 9:16
In Antwort auf kisskoss

er ist trotz seines Lebensstils, der in der Tat komisch scheint, ein liebenswerter Mensch, sonst hätte ich mich nicht auf ihn eingelassen. Welchen Part meiner Erzählung lässt dich darauf schließen, dass er ein @ ist?

Das fragst Du nicht im Ernst, oder?
- er hat Gegenstände im Wert von 40T Euro gestohlen
- früher mal zweigleisig gefahren ist und extra 2 Handys hatte um bei seinen Freundinnen nicht aufzufallen
- viele kleine Erzählungen dieser Art
- Er flippt schon aus, weil ich mit ner Freundin zum Sport gehe (da könnten mich ja andere Männer anstarren)
- Hast du ihm mal gesagt, dass er die Sachen bitte wegräumen soll? ja das habe ich sehr oft.
- stellte er mich als überaus misstrauisch dar, ich würde ihm nicht glauben, vertrauen, ich würde ihn als Lügner hinstellen
- ich vertraue ihm zeitweise nicht
- er lässt mich so oft misstrauisch sein
- Er sagte aber auch, dass er das Klauen nicht bereut (war ein reicher Typ, der hatte eh genug...)

Klingt nach @rschloch oder @ssi. Wahrscheinlich beides in Personalunion.
 

14 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

9. März 2018 um 9:51
In Antwort auf apfelsine8

und diese aussage allein (er würde das klauen nicht bereuen, der typ war reich und hatte eh genug) stösst dich nicht total ab???
das ist die typische aussage von menschen ohne jegliches gewissen und ohne unrechtsbewusstsein.
dein typ ist ein krimineller. ein lügner und dieb. und dazu noch ein schwacher mensch, der keinerlei vertrauen in sich selber hat.
und du nimmst diese charakterzüge bereits an von ihm.
auch du lügst, tust dinge,, die man nicht tun darf, die moralisch zweifelhaft sind, du wirst unsicher, misstrauisch und gemein.
du änderst dich bereits zum negativen durch diesen umgang.
mehr kann ich dazu nicht sagen, du bestimmst die richtung, die dein leben nehmen soll.

ich weiß und ich brauche jemanden der mir das sagt. Ich habe nur niemanden in meinem Freundeskreis, dem ich diese ganzen "Abgründe" anvertrauen will. Selbst meine beste Freundin hat sich von mir entfernt, weil ich ja jede verfügbare Zeit mit ihm verbinge. Mein ganzer Freundeskreis liegt brach, weil unter der Woche schaffe ich es nicht wegen meiner Arbeit, meine Freundschaften zu pflegen. An Wochenenden is er ja immer dabei - wie und bei wem soll ich mich da "auskotzen"?

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

9. März 2018 um 9:56

ja du hast recht und ich finde auch schön, dass ihr einen gemeinsamen Weg gefunden habt, der euch beiden gefällt. Das ist ein Liebesbeweis und die Erinnerung im Kopf kann niemand auslöschen.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

9. März 2018 um 10:02

Ich würde Fotos einscannen, die mir was bedeuten. Meine Exbeziehungen bedeuten mir nichts mehr. Ich habe Fotos von meinem Mann und meinen Kindern und die behalte ich auch, da er der Vater meiner Kinder ist. Aber Fotos, wo ich kuschelnd mit meinen Exen zu sehen bin oder nackt oder oder, diese bräuchte ich nicht mehr - sie bedeuten mir nichts. Wenn ich mich an Kuschelstunden erinnern mag, dann kann ich das im Kopf und selbst dann mache ich das nicht, weil ich es nicht brauche oder vermisse, sonst wäre ich ja mit den anderen noch zusammen. Selbstgedrehte Filmchen lösche ich auch, da ich mir das nicht mehr angucken muss wenn es vorbei ist. Aber da denkt jeder sicher anders drüber.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

9. März 2018 um 10:03
In Antwort auf 6rama9

Das fragst Du nicht im Ernst, oder?
- er hat Gegenstände im Wert von 40T Euro gestohlen
- früher mal zweigleisig gefahren ist und extra 2 Handys hatte um bei seinen Freundinnen nicht aufzufallen
- viele kleine Erzählungen dieser Art
- Er flippt schon aus, weil ich mit ner Freundin zum Sport gehe (da könnten mich ja andere Männer anstarren)
- Hast du ihm mal gesagt, dass er die Sachen bitte wegräumen soll? ja das habe ich sehr oft.
- stellte er mich als überaus misstrauisch dar, ich würde ihm nicht glauben, vertrauen, ich würde ihn als Lügner hinstellen
- ich vertraue ihm zeitweise nicht
- er lässt mich so oft misstrauisch sein
- Er sagte aber auch, dass er das Klauen nicht bereut (war ein reicher Typ, der hatte eh genug...)

Klingt nach @rschloch oder @ssi. Wahrscheinlich beides in Personalunion.
 

ok danke, vielleicht brauche ich jemanden, der mir das sagt, weil ich selbst vor Verliebtheit, diese ganzen Sachen leider ausblende.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

9. März 2018 um 10:09

ist es eben nicht, denn es beschäftigt mich ja ständig sonst wäre ich nicht misstrauisch und eifersüchtig - und ich will das nicht sein ich kann es aber nicht so einfach ändern!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

9. März 2018 um 10:14

ja so denke ich auch. Wenn es nur noch in der Ecke rumgammelt und keine Verwendung mehr hat, wozu sich dran klammern?

Ich meine wozu braucht mein Freund noch eine Valentinskarte mit einem Foto von ihr, wo sie nackt drauf ist? Warum würde er sich daran gern erinnern wollen, wenn sie ihn verlassen und verletzt hat? Ich verstehe das nicht...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

9. März 2018 um 10:34

ich habe nur die Nacktbilder und Kuschelbilder weggehauen! Alles andere ist noch da. Und ich habe auch nur die der letzten 4 aktuellsten Exen genommen. Ich habe das auch ziemlich schnell gemacht, weil ich fast kotzen musste, das alles zu sehen.

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

9. März 2018 um 10:43

nochmal eine andere Frage: würdet ihr direkt neben der Couch eine offene Box mit solchen (Nackt)Fotos und Liebesbriefen stehen lassen? Da kann jeder reingreifen und schauen... ich habe es über ein Jahr lang nicht gemacht weil ich wusste was mich erwarten würde und ich es nicht sehen wollte. Es ist wie der rote Knopf, den man nicht drücken darf.

Ich meine, ich habe alle Bilder von meinem Mann+Kinder also Family Bilder in eine Box verschlossen verstaut, bevor ich ihm meinen Wohnungsschlüssel gab, um ihn nicht zu verletzen. Wenn man zusammen wohnt, dann soll ja jeder Schränke und Schubladen öffnen dürfen. Ich habe nichts zu verbergen außer diese eine Box, die er ja nicht sehen mag und ich sie deshalb verschließe. Ich habe Bilder von den Wänden genommen, auch wenn ich sie der Kinder zuliebe hätte hängen lassen wollen - aber ihm zuliebe habe ich das gemacht. Ich habe sogar Sexspielzeug weggeworfen, dass nur ich allein für mich benutzte und mit niemanden zusammen. Ich dachte nach einer Weile Zusammenleben können wir beide mit solchen Bildern und der Vergangenheit relaxter umgehen.

Zudem sagte er mir mal. Wir hauen alles weg was dich stört: sag es mir. Ich habe es ihm gesagt, er hat es nicht getan... kann ich dieses "wir" auch als "ok, wenn du es nicht machst kann ich es ja machen" interpretieren?

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

9. März 2018 um 10:49

ja wahrscheinlich ging es denen genau wie mir.
Leider hat mein Selbstvertrauen sehr abgenommen. Das hat sicher viele Gründe. Und die Fotos waren in der Tat geschmacklos.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

9. März 2018 um 10:57

NEIN, Fotos wo mein EX mit den Kindern drauf ist... einzelne Fotos, die sonst auch nur im Schrank liegen, weil ich sie weder ins Album, noch an die Wand bringe. Ich habe Fotoalben der Kinder, wo natürlich der Papa mit drauf ist und diese Alben sind im Schrank meiner Kinder verstaut. Das weiß ER auch und das ist für ihn in Ordnung.

Und die Story ist nicht ausgedacht. Es ist leider so. Er hat halt nur eine kleine Wohnung aber er hat auch einen Keller, wo er die Box hin tun könnte - und dann hätte ich auch kein Problem damit gehabt.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

9. März 2018 um 11:04

ja genau diese Gedanken habe ich auch hin und wieder... aber ich glaube nicht, denn wenn er nicht arbeitet, dann telefonieren wir und am WE bin ich auch die ganze Zeit bei ihm oder er bei mir, weshalb das zeitlich schwierig wäre noch so "Sessions" nebenher zu machen.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

9. März 2018 um 13:29
In Antwort auf kisskoss

Hallo, bin verzweifelt.
​Die Vorgeschichte: hatten erst eine Affäre, ich noch verheiratet aber im Kopf war die Ehe schon lange durch für beide. Die Affäre (er, gerade Single und auf Jagd) entwickelte sich zu Liebe und in eine feste Beziehung. Er ist extrem eifersüchtig und besitzergreifend mir gegenüber aber dadurch, dass wir uns nur am WE sehen, kann ich das aushalten. Zudem gab er mir sehr schnell seinen Wohnungsschlüssel und stellte mich seiner Famile vor (was ich schon komisch fand so schnell) Ganz am Anfang unserer Affäre hatte er neben benutzem Damenslip, Klamotten von Exen unterm Bett und Sexspielzeugen, auch SM Zeug in seinem Schlafzimmer immer alles irgendwie rumliegen lassen von seinen vorherigen Beziehungen. Gut wir hatten zum Anfang erstmal nur ne reine Poppgeschichte und ich konnte drüber hinweg sehen, war für mich auch einfacher nichts emotionales aufzubauen und erstmal nur Spaß zu haben. Als es dann aber ernster wurde mit uns (es ging von ihm aus) habe ich mich drauf eingelassen und ihn wirklich lieben gelernt. Aber diese ganzen Dinge in seiner Wohnung, die mit seinen Exen zusammenhängen haben mich dann recht schnell gestört und nach und nach (gemächlich) entfernte er die meisten Dinge aus meinem Blickfeld. Er behauptete dann auch oft, die Spielzeuge hatte er mal so gekauft aber die seien unbenutzt... usw. wenn ich das anzweifelte (weil er sie an mir benutzen wollte und ich will nix Benutztes in mir!!) dann stellte er mich als überaus misstrauisch dar, ich würde ihm nicht glauben, vertrauen, ich würde ihn als Lügner hinstellen... 

Nun vor 2 Tagen habe ich aus einem kleinen Streit mit ihm am Telefon heraus, die Bilder, die er in einer offenen Box neben der Couch in seiner Wohnung aufbewart, von seinen Exen einfach weggeworfen. Eigentlich hatte ich gehofft, dass er das selbst tut oder zumindest so wegsperrt, dass ich es nicht sehe aber keine Chance... ​Es waren auch Bilder mit Nacktfotos und Liebesbriefe dabei, eigentlich wollte ich sie mir nie anschauen aber wenn die Kiste so offen da steht, war es mir in dem Moment egal einen Blick reinzuwerfen. Ich habe mich mehr als ein Jahr lang zurück gehalten darin zu kramen und nun ist es passiert. Ich glaube er weiß noch nichts von seinem Glück, jedenfalls kam noch keine böse Nachricht von ihm. Ich habe Angst er verlässt mich nun, wenn er sieht, dass seine Erinnerungen weg sind. Zudem hat er ja auch meinen Wohnungsschlüssel und könnte jeden Moment bei mir rein, wenn er wollte.

Ich habe nach dem Streit das Weite gesucht und ihm kurz ein Mail geschrieben, dass es mich stört, ständig mit seinen Verflossenen konfrontiert zu werden, ohne zu erwähnen was ich getan habe. Sei es, dass er alle Handy Nummern von ihnen noch gespeichert hat, Fotos etc... auch vor seiner Familie und seinen Freunden kommen ständig Stories von seinen Exen zutage. Mich hat das in vergangenen Beziehungen nicht wirklich gestört, weil jeder hat eine Vergangenheit aber bei ihm macht mich das rasend! Ich komme mir schon wie eine hysterische Kuh vor. Wenn ich das hier aber so aufschreibe, denke ich, ich übertreibe nicht.

​Jedenfalls nach meiner Mail kam nur eine Antwort zurück und normalerweise schreiben uns jeden Tag und telefonieren... nun nix mehr...

​Weiß nicht, ob ich ihn ziehen lassen soll - ich vermisse und liebe ihn trotz allem. Er sagte, entweder du vertraust mir oder nicht. Mir fällt es aber extrem schwer... was sagt ihr dazu?

Das war ein riesengrosser Fehler. Kannst du das rückgängig machen?
Wenn nicht, dann halte erstmal großen Abstand, gottweiss wie er darauf reagiert?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

9. März 2018 um 13:44
In Antwort auf kisskoss

NEIN, Fotos wo mein EX mit den Kindern drauf ist... einzelne Fotos, die sonst auch nur im Schrank liegen, weil ich sie weder ins Album, noch an die Wand bringe. Ich habe Fotoalben der Kinder, wo natürlich der Papa mit drauf ist und diese Alben sind im Schrank meiner Kinder verstaut. Das weiß ER auch und das ist für ihn in Ordnung.

Und die Story ist nicht ausgedacht. Es ist leider so. Er hat halt nur eine kleine Wohnung aber er hat auch einen Keller, wo er die Box hin tun könnte - und dann hätte ich auch kein Problem damit gehabt.

Mal ganz was anderes... Wie alt sind denn Deine Kinder und leben sie bei Dir oder deinem Ex-Mann (falls nicht erwachsen). Falls sie bei Dir sind, du willst ihnen doch hoffentlich nicht so jemanden als Stiefvater zumuten? Bitte nicht! 

2 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

9. März 2018 um 14:15
In Antwort auf susemiehl

Das war ein riesengrosser Fehler. Kannst du das rückgängig machen?
Wenn nicht, dann halte erstmal großen Abstand, gottweiss wie er darauf reagiert?

ja ich könnte die 150 km zu ihm fahren und hoffen, dass die Mülltonne noch nicht abgeholt wurde

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

9. März 2018 um 14:20
In Antwort auf 6rama9

Mal ganz was anderes... Wie alt sind denn Deine Kinder und leben sie bei Dir oder deinem Ex-Mann (falls nicht erwachsen). Falls sie bei Dir sind, du willst ihnen doch hoffentlich nicht so jemanden als Stiefvater zumuten? Bitte nicht! 

er geht sehr gut mit ihnen um, besser als der Papa selbst. er bringt ihnen viel bei und macht sich Gedanken, was wir gemeinsam unternehmen können bzw. wie man Probleme gemeinsam lösen kann. Mein Sohn mag ihn sehr und meine Tochter als totales Papakind akzeptiert ihn.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

9. März 2018 um 14:43

nein, die habe ich noch nie mit zu ihm genommen. Nur wenn sie beim Papa sind, fahre ich in die Wohnung meines Freundes

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

9. März 2018 um 14:56
In Antwort auf kisskoss

ja es hatte mich auch geschockt, aber er hat es mir ziemlich schnell gebeichtet und das allein hatte mir imponiert. Dass er ehrlich gesagt hat, was Sache ist. Er sagte aber auch, dass er das Klauen nicht bereut (war ein reicher Typ, der hatte eh genug...), was mich wiederum misstrauisch gemacht hat. Ich bin ja der Meinung, jeder baut mal Mist und jeder hat eine zweite Chance verdient, aber manchmal wünschte ich mir, ich wüsste diese ganzen Sachen aus seiner Vergangenheit nicht... dann wäre ich jetzt auch nicht so voreingenommen und misstrauisch.

das finde ich nun wieder taktisch sehr raffiniert von ihm!

So kannst Du Dich zwar bei ihm beschweren - aber ER kann immer wieder kontern: ''Du weißt doch in WEN du dich verliebt und worauf du dich eingelassen hast...''

Und schon hat er Dir den ''Wind aus den Segeln'' genommen - und wer steht als ''Nappel'' da?

genau! 🐡

Nicht dumm, nein gar nicht .. 🤔

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

9. März 2018 um 16:58

By the way: Ist das eigentlich noch der Typ von April 2017 (siehe Deinen anderen Thread), der die Fetischbilder silikon-aufgepumpter Frauen gesammelt hat?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

9. März 2018 um 17:10

sie leben bei mir im Haus und sind ab und zu beim Papa für ein paar Tage, der nicht weit weg vom Haus ist. Sie haben mit der Wohnung von meinem Freund (die mittlerweile aufgeräumt ist aufgrund meines Nörgelns) nichts am Hut. Da nehme ich sie auch nicht mit (150km weg = WE Beziehung)

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

9. März 2018 um 17:11
In Antwort auf 6rama9

By the way: Ist das eigentlich noch der Typ von April 2017 (siehe Deinen anderen Thread), der die Fetischbilder silikon-aufgepumpter Frauen gesammelt hat?

jupp

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

19. März 2018 um 17:23

d.h. also du hättest auch in der Box geschnüffelt? Und was soll es bringen die Bilder separat zu legen?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

19. März 2018 um 17:24

So, was soll ich nun tun? Beichten oder nicht? Er hat es noch nicht bemerkt. Die Mülltonnen wurden leider schon geleert, so dass ich es nicht rückgängig machen kann.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

19. März 2018 um 18:08
In Antwort auf kisskoss

Hallo, bin verzweifelt.
​Die Vorgeschichte: hatten erst eine Affäre, ich noch verheiratet aber im Kopf war die Ehe schon lange durch für beide. Die Affäre (er, gerade Single und auf Jagd) entwickelte sich zu Liebe und in eine feste Beziehung. Er ist extrem eifersüchtig und besitzergreifend mir gegenüber aber dadurch, dass wir uns nur am WE sehen, kann ich das aushalten. Zudem gab er mir sehr schnell seinen Wohnungsschlüssel und stellte mich seiner Famile vor (was ich schon komisch fand so schnell) Ganz am Anfang unserer Affäre hatte er neben benutzem Damenslip, Klamotten von Exen unterm Bett und Sexspielzeugen, auch SM Zeug in seinem Schlafzimmer immer alles irgendwie rumliegen lassen von seinen vorherigen Beziehungen. Gut wir hatten zum Anfang erstmal nur ne reine Poppgeschichte und ich konnte drüber hinweg sehen, war für mich auch einfacher nichts emotionales aufzubauen und erstmal nur Spaß zu haben. Als es dann aber ernster wurde mit uns (es ging von ihm aus) habe ich mich drauf eingelassen und ihn wirklich lieben gelernt. Aber diese ganzen Dinge in seiner Wohnung, die mit seinen Exen zusammenhängen haben mich dann recht schnell gestört und nach und nach (gemächlich) entfernte er die meisten Dinge aus meinem Blickfeld. Er behauptete dann auch oft, die Spielzeuge hatte er mal so gekauft aber die seien unbenutzt... usw. wenn ich das anzweifelte (weil er sie an mir benutzen wollte und ich will nix Benutztes in mir!!) dann stellte er mich als überaus misstrauisch dar, ich würde ihm nicht glauben, vertrauen, ich würde ihn als Lügner hinstellen... 

Nun vor 2 Tagen habe ich aus einem kleinen Streit mit ihm am Telefon heraus, die Bilder, die er in einer offenen Box neben der Couch in seiner Wohnung aufbewart, von seinen Exen einfach weggeworfen. Eigentlich hatte ich gehofft, dass er das selbst tut oder zumindest so wegsperrt, dass ich es nicht sehe aber keine Chance... ​Es waren auch Bilder mit Nacktfotos und Liebesbriefe dabei, eigentlich wollte ich sie mir nie anschauen aber wenn die Kiste so offen da steht, war es mir in dem Moment egal einen Blick reinzuwerfen. Ich habe mich mehr als ein Jahr lang zurück gehalten darin zu kramen und nun ist es passiert. Ich glaube er weiß noch nichts von seinem Glück, jedenfalls kam noch keine böse Nachricht von ihm. Ich habe Angst er verlässt mich nun, wenn er sieht, dass seine Erinnerungen weg sind. Zudem hat er ja auch meinen Wohnungsschlüssel und könnte jeden Moment bei mir rein, wenn er wollte.

Ich habe nach dem Streit das Weite gesucht und ihm kurz ein Mail geschrieben, dass es mich stört, ständig mit seinen Verflossenen konfrontiert zu werden, ohne zu erwähnen was ich getan habe. Sei es, dass er alle Handy Nummern von ihnen noch gespeichert hat, Fotos etc... auch vor seiner Familie und seinen Freunden kommen ständig Stories von seinen Exen zutage. Mich hat das in vergangenen Beziehungen nicht wirklich gestört, weil jeder hat eine Vergangenheit aber bei ihm macht mich das rasend! Ich komme mir schon wie eine hysterische Kuh vor. Wenn ich das hier aber so aufschreibe, denke ich, ich übertreibe nicht.

​Jedenfalls nach meiner Mail kam nur eine Antwort zurück und normalerweise schreiben uns jeden Tag und telefonieren... nun nix mehr...

​Weiß nicht, ob ich ihn ziehen lassen soll - ich vermisse und liebe ihn trotz allem. Er sagte, entweder du vertraust mir oder nicht. Mir fällt es aber extrem schwer... was sagt ihr dazu?

anscheinend hat er mit seinen Ex Freundinnen nicht abgeschlossen bist du dir sicher dass er dich überhaupt liebt?! 

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

19. März 2018 um 20:28
In Antwort auf user20052

anscheinend hat er mit seinen Ex Freundinnen nicht abgeschlossen bist du dir sicher dass er dich überhaupt liebt?! 

Es spricht vieles dafür, dass er mich liebt aber auch einiges dagegen, wie z.B. das nicht abschließen können mit Exen

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

25. März 2018 um 19:28

ich habe mich von ihm getrennt nachdem wir eine Aussprache hatten in der heraus kam, dass er mich in einigen Punkten angelogen hat. Das mit den Bildern habe ich ihm nicht gesagt. Vielleicht merkt er es irgendwann. Rückgängig machen kann ich es ja nicht mehr.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

26. März 2018 um 12:27
In Antwort auf kisskoss

ich habe mich von ihm getrennt nachdem wir eine Aussprache hatten in der heraus kam, dass er mich in einigen Punkten angelogen hat. Das mit den Bildern habe ich ihm nicht gesagt. Vielleicht merkt er es irgendwann. Rückgängig machen kann ich es ja nicht mehr.

..er wird sich ärgern - aber nicht so sehr, dass er ewig Tränen nachweint. Und er wird wissen, zu was Frauen fähig sind, aus Eifersucht (spätestens jetzt! )

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

26. März 2018 um 21:42

nein z.B. dass er immer beteuerte, dass das Sexspielzeug neu und unbenutzt war als er es an mir ausprobieren wollte... ich habe ihm gesagt, dass neues Sexspielzeug auch neu aussieht und nicht so gebraucht wie das was er da hat. Irgendwann gab er es zu. Die Tatsache, dass er mich da angelogen hat, hat mir gereicht. Schon allein der Gedanke daran, ekelhaft und widerlich - sein Lügen noch viel mehr.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

30. März 2018 um 0:55

..aber besser ist doch eigentlich, wenn man als neuer Partner etwas Verständnis aufbringt - dafür, dass jeder (s)eine Vergangenheit hat. Wir Alle werden mal alt (so hoffe ich) - ob wir dann noch eine Beziehung haben werden oder ganz allein leben müssen, das weiß ja keiner vorher. Aber mit den Fotos aus der Vergangenheit und mit jeder Zeile von Früher, darf man wenigstens seine guten Erinnerungen haben und halten.
Ich habe das - trotz meiner dummen Eifersucht - eines Tages eingesehen. Und so schmerzhaft es auch in der Gegenwart sein mag, wenn man an die Vergangenheit des Partners erinnert wird - die Sachen aufzubewahren macht SINN, das weiß ich heute.

Ich meine, wer kann dennn heute schon sagen, dass die Liebe für immer halten wird?

Muss man dafür dem Anderen alle seine Illusionen und Träume ''vernichten'' ? Und mit welchem Recht denn?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

30. März 2018 um 11:54

ja klar, solange sie ihre innere Einstellung nicht ändert, wird sie immer wieder dieselben Probleme haben .

Das hat bei mir auch gedauert, bis ich endlich darauf gekommen bin und weil ich nicht mehr leiden wollte vor allem!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

1. April 2018 um 23:56

ich hatte dieses "Problem" in meinen vorherigen Beziehungen nie. Ich war auch immer der Meinung jeder darf seine Vergangenheit und Bilder aufheben. Ich hatte eben noch nie ein Mann, der die Bilder so offensichtlich und leicht zugänglich aufbewart hat, so dass es einen förmlich anschreit. Ich habe diese Bilder auch nur durchforstet und weggeworfen in einem sehr schwachen Moment und in einem Streit am Telefon. Es war mehr ein Abreagieren und ich habe es auch sofort bereut. Nun ist es passiert und ich habe noch immer nicht gebeichtet und er hat es noch immer nicht gemerkt, wahrscheinlich, weil er sich die Bilder wirklich nicht so oft anschaut.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Ich bin ziemlich unsicher- Lesbisch, Bi oder Hetero
Von: user1858
neu
1. April 2018 um 21:41
Diskussionen dieses Nutzers
Lust auf mehr Farbe in deinem Leben?
wallpaper

Das könnte dir auch gefallen