Forum / Liebe & Beziehung

Bilanzbuchhalter weiterbildung...

15. Juni 2011 um 8:27 Letzte Antwort: 15. Juni 2011 um 10:30

Hallo zusammen,

wie im titel schon angegeben möchte ich mich weiterbilden und meinen bilanzbuchhalter machen, dies stellt nun nach und nach ein problem dar....
anfangs war ich noch total überzeugt, dass ich das schaffe und wollte es auch ohne ende, aber jetzt habe ich angst es zu versauen - klar bestehen würde ich auf alle fälle, aber mit welchem schnitt halt....
arbeite zur zeit am empfang und diese stelle war mehr oder weniger eine notlösung, meine lehre habe ich mit 1,8 bestanden und bin nunmehr unzufrieden, dass ich am wenigsten in der firma verdiene, aber die meiste arbeit und stress habe...
darum möchte ich auch meinen bilanzbuchhalter, damit ich mehr verdiene und einen besseren posten habe....

mein mann steht voll hinter mir und unterstützt mich...
nun meine frage, hat einer von euch auch schon die prüfung zum bilanzbuchhalter abgelegt, war es schwierig und wie war die prüfung aufgebaut UND seid ihr jetzt zufrieden mit verdienst und arbeit?!

Bitte um antworten....

Mehr lesen

15. Juni 2011 um 9:35

Wieso...
werden hier in diesem Forum eigentlich ständig berufliche Fragen gestellt?

Gefällt mir

15. Juni 2011 um 9:49


Wenn du am Empfang arbeitest, was hat du denn gelernt?
Bin selbst Steuerfachangestellte und hab auch mit dem Bilanzrecht gearbeitet und das ist ja im Allgemeinen nicht so einfach wie die normale Fibu. Es gibt viele Menschen, die sich da überschätzen.
Ob das nun bei dir auch so ist, weiß ich jetzt nicht. Wie die Durchfallquote bei den Bilanzbuchhaltern ist, weiß ich auch nicht. Steuerrecht ist ja immer eine Sache für sich.
Bilanzbuchhalter verdienen etwas besser als Bürokaufleute. Aber auf den Verdienst selbst würde ich es an deiner Stelle nicht aufbauen. Du hast bessere Chancen auf dem Arbeitsmarkt. Das ist heutzutage eigentlich schon sehr viel wert.

1 -Gefällt mir

15. Juni 2011 um 9:50

Hallo
Finde ich super wenn amn sich weiter bilden will. Also ich habe "nur" den Finanzbuchhalter gemacht...nicht den Bilanzbuchhalter und deshalb kann ich auch nur berichten was ich gehört habe...also der Bilanzbuchhalter soll echt schwer sein und viele fallen durch die Prüfung...bzw. brechen diese Ausbildung schon vorzeitig ab. Das soll dich jetzt aber natürlich nicht davon abhalten das ist nur das was ich recht häufig gehört habe.
Ich glaube die Chancen auf einen "besser-bezahlten" Job sind ganz gut. Der Bilanzbuchhalter ist doch recht hoch angesehen

VG

PS: die Mitarbeiter in unserem Unternehmen (Controller + Buchhalter) verdienen in der Tat sehr gut

Gefällt mir

15. Juni 2011 um 9:56

..
Hallo,

ich habe den Bilanzbuchhalter gemacht, über einen Fernlehrgang, er ist sehr
schwer und beim lernen denkt man schon oft, das begreift man nie, aber dann
geht es doch wieder,

ich habe noch den Bilanzbh. gemacht nach der alten Prüfung, da gab es eine
durchgehend 5 Stunden Prüfung, das haben die jetzt abgeschaft und sie ist
nur noch 4 Stunden lange,

auch die Fächer haben sich geändert,

da ich selbständig bin, hat sich für mich finanziell nichts verändert,

aber er ist sehr angesehen und du bekommst eine Urkunde ohne Noten,
danach fragt später eh keiner mehr, nur das du bestanden hast ist dann wichtig,

ich wünsche dir viel Erfolg

Gefällt mir

15. Juni 2011 um 10:09
In Antwort auf

Wieso...
werden hier in diesem Forum eigentlich ständig berufliche Fragen gestellt?

....@nannyoog
ich hab den erhobenen finger ja auch schon gekriegt Aber weißt du warum man hier postet?

Im Arbeitsweltforum antwortet kaum einer mal. Udn hier bekommt man antworten von Leuten die man schon lange *kennt* und deren Antworten man schätzt.

Eigentlich ist das auch schade, dass die anderen Unterforen kaum gentutz werden. Ich würde auch öfters dort posten, wennich wüßte dass ich auch Antworten bekomme oder ne rege Diskussion entsteht.

Gefällt mir

15. Juni 2011 um 10:30
In Antwort auf

....@nannyoog
ich hab den erhobenen finger ja auch schon gekriegt Aber weißt du warum man hier postet?

Im Arbeitsweltforum antwortet kaum einer mal. Udn hier bekommt man antworten von Leuten die man schon lange *kennt* und deren Antworten man schätzt.

Eigentlich ist das auch schade, dass die anderen Unterforen kaum gentutz werden. Ich würde auch öfters dort posten, wennich wüßte dass ich auch Antworten bekomme oder ne rege Diskussion entsteht.

Naja,
dann sollte die Unterteilung nach Thematik vielleicht ganz aufgegeben werden und jeder postet wüst, was ihm gerade am Herzen liegt, wenn man sich schon nicht die Mühe machen mag, ein "OT" vor den Thread zu setzen.

Gefällt mir

Diskussionen dieses Nutzers