Home / Forum / Liebe & Beziehung / Biite lesen wir brauchen Rat

Biite lesen wir brauchen Rat

20. Mai 2013 um 15:59

Hallo Entschuldigt für den Roman hier aber ich bin einfach fix & fertig & meine kleine Maus auch! Ich bin 21 & habe eine 2 1/2 Jährige Tochter

& zwar ich habe meinen Freund (24) Anfang 09 kennengelernt. Wir haben anfangs nur zusammen gewohnt & hatten mit einander regelmäßig was am laufen. Das erste mal wo er gesagt hat ich Liebe dich war im dez. 09, im Januar 10 sind wir zusammen gekommen & erfahren das wir Eltern werden haben wir auch im Januar. Ich war seine 1 die er geliebt hat & er wollte mich heiraten!

Die Beziehung war eig immer schön klar hat man sich auch gestritten aber wir haben uns immer direkt wieder vertragen weil wir das ohne einander nicht ausgehalten haben.. :/
So jetzt Anfang 12 hat meine Mutter eine Krebsdiagnose bekommen & meine Oma hat die selbe art von krebs im selben alter gehabt. Ich kam halt einmal nicht damit klar das meine Mutter eine Tödliche Krankheit hat & das ich sie auch evtl. bekommen werde. Ich bin nunmal so ein Mensch der wenn er eine Person liebt & es der Person schlecht geht mitleidet. Ich hab halt jeden einzelen Tag während ihrer Chemo & Bestrahlung mit gelitten,
Ich hab mich viel um meine Mutter gekümmert. Habe dadurch meine eigene Familie eher hinten angestellt. Ich Habe meinen Mann mit fast allem allein gelassen hatte oft schlechte Laune gehabt hab mich gehen lassen ... usw. & Dann ist noch so gesehen mein "Bruder" gestorben womit ich auch nicht wirklich klar kam.

Aber trotz alldem haben wir von Juli& September noch ein 2tes Baby gemacht (wir haben es versucht)!! &wir haben uns ein Haus angeguckt. Wir wollten auch im Mai 13 Heiraten. Aber er hat uns trotzdem am 21.09.2012 verlassen aus heiteren Himmel obwohl nichts vorgefallen ist, er war komisch nach der Arbeit & ich habe ihn nur gefragt ob er ausziehen will & er sagte ja.
Für mich war das das schlimmste was je passieren konnte weil ich ihn mehr als alles andere Liebe, unsere Tochter auch.
Das ist mein Leben was ich mehr Liebe als mein eigenes weil wir eine Familie sind & ich einfach so glücklich war. Auf jedenfall wo er meine Frage zum Auszug mit ja beantwortete war er komplett zu er hat nichts mehr an sich ran gelassen nicht mit sich reden lassen & das hat sich bis jetzt noch nicht geändert.
Ich weiß ich habe ihn extrem genervt mit meiner Art nach der Trennung.. Hab ihm versucht einzureden das das ein schlimmer Fehler ist, habe ihm vorwürfe gemacht &&&& ich habe ihn jeden Tag geschrieben mehrmal sogar & dauernd angerufen. Wir haben uns dauernd gestritten aber was komisch ist nur per Sms oder Telefon. Wenn wir uns gesehen haben war alles wie immer wir lachen zusammen haben spaß miteinander wir streiten uns auch nicht gar nicht es ist einfach schön. Naja er meinte aber trotzdem er würde mich nicht lieben & er findet mein Charakter scheiße ... Aber ich glaube ihm das nicht. Weil wer macht ein 2tes Kind mit einer Frau die er nicht liebt & Zukunftspläne?!

Dann haben ich letztens raus bekommen das er seid der Trennung nur noch trinkt. Ich habe im darauf per sms angesprochen habe gesagt das ich doch sehe das er ohne uns unglücklich wäre sonst würde er doch nicht trinken...& es ist wieder alles nach hinten losgegangen. Er hat gesagt das ich doch krank & irre wäre & das ich mich niemals mehr melden sollte &&& er hat mich beleidigt & alles.. ganz schlimm war das. Ich habe mich dann vom 23.11 bis heute nicht mehr gemeldet bei ihm bis dezember war dann bei ihm auf der Arbeit weil die hälfte der Miete gefehlt hat. & schon wieder war alles wie immer wir haben gelacht zusammen & haben uns verabredet &&! Es ist trotzdem andauernd wieder eskaliert. .-

Dann kam wieder ein extremer Rückschlag im Januar 13 meine Vermieterin machte mir mein Leben zur Hölle da die Miete nicht Regelmäßig einging.. sie wollte mich & die kleine mit aller Gewalt aus der Wohnung haben ich habe aber keine Wohnung gefunden. Sie hat mir ganz übele Dinge unterstellt z.B. ich würde mein Kind mit Drogen ruhig stellen oder ich würde mich täglich bis zur besinnunglosigkeit besaufen && darauf hin hat das Jugendamt die kleine vom Kindergarten abgeholt & in Obhut genommen. Sie meinten sie müssen bevor ich meine Tochter wieder bekomme erst der Sache aufm Grund gehen. Sie machten einen Bluttest. Die kleine war in der Zeit in einer Pflegefamilie bis halt die Ergebnisse da waren. Mein ex machte mich für alles verantwortlich hat mich angeschrien & beleidigt bis wir dann zusammen die kleine Besuchten. Ich war die ganze Zeit vor meiner Tochter stark. Nach dem verabschieden von meiner Tochter bin ich dann zusammen gebrochen. Ich hatte in meinem ganzen Leben noch nie so schlimme schmerzen ich habe Tage lang durch geweint vorher zwar auch schon aber das was halt noch schlimmer Für mich war, war das ich meine Tochter da lassen musste. Ich bin so ne gute Mutter ich würde alles für meine kleine machen sie ist das Beste was mir je passieren konnte. Mein ex hat gespürt wie sehr ich gelitten habe & hatte das erste mal wieder nach langer Zeit mitgefühl. Ich bekam meine Tochter nach 2 Wochen wieder da der Test negativ war!

Ich bin in die Wohnung nicht zurück gegangen hab bei dem Bruder von meinem ex & dem seiner Freundin (meine beste Freundin) dann gewohnt mit meiner Tochter! Hab halt von da aus eine Wohnung gesucht! Dann war das aber meinem Schwager zuviel mit der kleinen & so dann bin ich zu meinem ex mit der kleinen wir haben echt uns super verstanden haben zusammen sachen unternommen haben abends Zeit miteinander verbracht es war voll toll. Wie wieder in der Beziehung! Er hat mich nach der Arbeit angerufen bist du zuhause was gibt es zuessen && wie früher halt nur das wir uns Körperlich nicht näher kamen leider ich sprach ihn drauf an warum nicht wieder mehr wird ich sah wie glücklich er mit uns wieder war & was ihn daran hindert sich mehr darauf einzulassen. Er wurde pampig hat direkt abgeblockt & wurde auch aggressiv! Darauf hin ist es wieder eskaliert & ich bin dann wieder zurück zum Schwager mit der kleinen gegangen. In der Zeit hat er sich extrem betrunken. Ich bin dann wieder nach ner Woche zu ihm um Klamotten zuholen dann bin ich aber mit der kleinen wieder zu ihm weil er wo er mich sah wieder so tat als wäre nie was gewesen! Das ganze hin & her ging ein paar mal so bis es dann in der Nacht zu seinem Geburtstag extrem geknallt hat wortwörtlich geknallt & das auch noch vor den Augen meiner kleinen!

Ich bin danach ins Mutter-Kind Heim vom 21.3 zum 5.4 bis ich dann halt meine neue Wohnung beziehen konnte. Dann habe ich mich mit meinem ex getroffen die kleine war dabei wir hatten wieder einen schönen Tag miteinander verbracht 2 mal er hat mir auch Sachen mitgebracht so kleine Geschenke hat mit mir auch leicht geflirtet & so Naja auf jedenfall ist er jetzt wieder total komisch meidet uns wieder & gibt mir für alles die schuld er will auch seine kleine nicht mehr Besuchen kommen ich wäre das Problem & er lässt sich auf keine Gespräche ein (wo es um Gefühle-Klärungen-Aussprachen-Kompromisse geht)er trinkt nur noch so das mich andere drauf ansprechen weil er so abrutscht er blamiert sich völlig! Ich bin maßlos Überfordert mit dem Verhältnis weil er so wechselhaft ist & mir & der kleinen das absolut nicht gut tut! & ihm auch nicht! Ich will ihn wieder weil wir eine Familie sind egal was alles passiert ist! Aber wie? Die letzten 8 Monate waren ein absoluter Albtraum! Aber was schon mal wieder bergauf geht ist das wir wieder ne Wohnung haben & wieder etwas Ruhe eingekehrt ist was der kleinen & mir gut tut! Wenn dann nicht noch das mit meinem Ex wäre!

So ich würde einfach gerne wissen wie ihr darüber denkt? Wie soll ich mich ihm gegenüber Verhalten?? Bitte helft mir

Danke

Mehr lesen

20. Mai 2013 um 20:17

Ja ^^
Es kann doch wieder besser werden & wenns nochmal klappt sogar noch besser da wir unsere schwierigkeiten doch dann kennen & daran arbeiten können.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

28. Mai 2013 um 1:32

Ist er ein alkoholiker??
hatte er vorher auch schon das Problem mit dem alk?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Hilfe!!!! Bin so verzweifelt!!!!!!!!!!!!!
Von: tiwlip_12125704
neu
28. Mai 2013 um 1:07
Diskussionen dieses Nutzers
Du willst nichts mehr verpassen?
facebook

Das könnte dir auch gefallen