Home / Forum / Liebe & Beziehung / Beziehungswunsch - wie soll ich das deuten?

Beziehungswunsch - wie soll ich das deuten?

19. März 2018 um 20:55

Hey zusammen,

freue mich wenn ihr mir mit dem Problem helfen wollt und euch das durchlest..

erstmal als kleine Vorgeschichte :
Ich kenne eine Frau schon seit letztem Jahr, sie ist 22 ich 24. Ist auch vor ca 3. Monaten aus ihrer Beziehung verlassen worden.

Wir daten jetzt schon sehr oft seitdem sie single ist. Es soll nicht den Anschein machen dass ich als bester Freund für sie da sein will, und das weiß sie eigentlich auch hoffentlich. Weil ich dadrüber noch nie ein Wort mit ihr verloren habe.

Es kommen natürlich Anspielungen von meiner Seite aus, auch viele von ihrer Seite.

Wir sehen uns öfters die Woche. Heißt also der Kontakt ist stark da und wir schreiben auch oft. Ich merke wie glücklich Sie mit mir ist und gerne die Zeit mit mir verbringt, weil sie es auch manchmal selber zu mir sagt. Es ist keine Friendzone zwischen uns weil diese Anzeichen die auch von ihr kommen, sind schon "beziehungstauglich" bzw. nah an der Grenze zu einer Beziehung, wenn man das so erklären kann. Ebenfalls hab ich ihr was zum Valentinstag geschenkt womit sie sich dann mit dem Schni-Blo-Tag revanchiert hatte..
Sind auch nach 1 Monat daten schon öfters im Bett gelandet von daher ist dieser Schritt von uns beiden schon geschafft.

 Jetzt ist es ja so, es muss die Zeit kommen wo ich den ersten Schirtt machen will in Richtung Beziehung.
Wie ich die Ansprache machen will weiß ich bereits, und ich glaube auch dass sie sich bereits von der alten Beziehung "erholt" hat, so ist mir der Anschein.


Ein Problem welches mir in den letzten Tagen den Kopf zerstört ist, dass sie sich etwas zurück hält seit letzter Woche, also dass wir weniger Zeit füreinander haben als sonst.
Es kann gut sein dass es mit aktuellem Stress zu tun hat wegen Studium, Arbeit, Freunde etc. aber erstmal stellt sich mir dann die Frage, wie ich das deuten soll? Ob es wirklich nur deswegen ist oder einfach schon die Interesse verloren hat, weil ich sie demnächst fragen will wegen der Beziehung, aber will auch nicht unsere gut entwickelte Freundschaft aufs Spiel setzen.

Jetzt vorgestern haben wir uns zuletzt gesehen und sie war schüchterner mir gegenüber als sonst. Wie zu Beginn der Datingzeit. Also die Anspielungen sind nach wie vor noch da und auch zusätzlich dazu kleinere gemeinsame Zukunftsplanungen.
Und das find ich wiederrum zwiegespalten, weil ich mit dem o.g. nicht weiß wie ich das ganze jetzt deuten soll...

Kann nicht sagen ob Sie die Interesse verloren hätte, oder ob es wirklich nur an dem ganzen Stress außendrum liegt, weil es ihr schon sehr wichtig ist.

Danke schonmal wenn ihr bis hier gelesen habt und danke im Vorraus für die HIlfe.
 

Mehr lesen

19. März 2018 um 23:56

Ich weiß nicht ganz genau was sie will, aber so wie wir zusammen ticken geht das schon in die richtige Richtung.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

19. März 2018 um 23:59

Ich will jetzt nicht sagen, "willst du mit mir zusammen sein?" sondern schon revidieren was wir alles schon erlebt haben und wie sie sich das ganze in Zukuft vorstellen würde.

Ok? Ist es nicht aber komisch dann zu fragen, dass das was wir tun, eig schon so gut wie eine Beziehung ist?
Ich meine, wir haben da noch nie das Wort in den Mund genommen oder annähernd besprochen, das ist das was mich stört, weil sobald ich es anspreche will ich nicht, dass es danach ganz zu Bruch geht.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

20. März 2018 um 10:48

Wenn sie sich so zurückziehen würde, wieso macht sie dann immer noch zukunfspläne mit mir? Also nicht wirklich so gedacht als würde sie das ganze beenden wollen..

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

21. März 2018 um 15:09

das stimmt allerdings..
Es kommt mir nur komisch vor deswegen wollte ich nachfragen, da ich es geplant habe sie zu fragen und jetzt sowas..

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Hat die liebe eine Change?
Von: steffisteff
neu
20. März 2018 um 22:38
Teste die neusten Trends!
experts-club