Home / Forum / Liebe & Beziehung / Beziehungsunerfahren - Hilfe!

Beziehungsunerfahren - Hilfe!

16. März 2004 um 9:00

Hi Alle,

nach einem guten halben Jahr Beziehung habe ich mit meiner Freundin den schon länger geplanten Urlaub hinter mich gebracht.

Leider war der Urlaub nicht perfekt, wir haben uns zeitweise gestritten - auch deshalb, weil wir das erste Mal für längere Zeit aufeinander "rumgehockt" haben. Sie wirft mir u. a. vor, dass ich beziehungsunerfahren bin, was auch sicher stimmt. Auch bin ich wohl zu "weich", zu lieb, zu nett, "harmoniesüchtig" eben, wenn man es übertrieben benennen möchte.

Bei unserer Rückkehr habe ich sie einfach zu Hause abgesetzt, noch einen Kuss von ihr bekommen und sie umarmt. Und das ist jetzt 4 Tage her. Vor 2 Tagen hat sie mir noch eine relativ belanglose, aber relativ nette Meldung auf die Mailbox gesprochen, aber auf eine widerum relativ nette Mail von mir gestern hat sie nicht reagiert. Normalerweise antwortet sie recht schnell, wenigstens kurz. Oder ruft Abends an - aber nein. Auch heute habe ich noch keinerlei Mail von ihr bekommen. Jetzt brennt es mir natürlich in den Fingern, noch eine kurze Mail zu schreiben ...

Ich weiß, dass sie momentan sowohl beruflich als auch privat alles andere als stressfrei ist. Und wir wohnen auch nicht in derselben Stadt, aber auch nicht zu weit auseinander, dass man sich nicht öfter sehen könnte.

Ich weiß nicht, wo ich dran bin und was ich tun soll. Kurz vor dem Urlaub hat sie mir noch mitgeteilt, dass sie mich liebt und genau das fehlt mir jetzt. Ich habe weder im Urlaub noch danach irgendeine Form von "Liebesbeweis" bekommen, eher (von mir falsch interpretierte?) Andeutungen, dass sie keine große Zukunft sieht bzw. dass sie nicht planen kann und will. Als ich im Streit Andeutungen gemacht habe, dass sie sich doch einen andern suchen soll, hat sie diese ignoriert bzw. verneint. Aber nun weiß ich nicht, ob sie nicht wirklich an Trennung denkt.

Das Problem ist, ich liebe diese Frau. Ich lasse sie also momentan in Ruhe, melde mich nicht und weiß nicht, ob das widerum so richtig ist. Sie hat mir oft bestätigt, dass sie auf zuviel Nähe mit Ablehnung reagiert und sich zurückzieht. Momentan scheint wieder so eine Phase zu sein ... Wobei ich damit auch kein Problem habe, nur habe ich latent das Gefühl, dass irgend etwas nicht in Ordnung ist und das lässt mich nicht gut schlafen.

Hat jemand Rat? Was soll ich tun.

Lieben Gruß
KleinerKater

Mehr lesen

16. März 2004 um 9:33

Guten morgen

...klkater. Ich kann gut nachvollziehen, das dich die ganze sache wurmt und dass es schwer fällt nicht zu schreiben. Aber lass dir eins gesagt sein, es ist wirklich besser, wenn du sie erstmal etwas in ruhe lässt, oder anders, wenn du dich etwas rar machst. Letztens hab ich den spruch gehört "Willst du gelten, mach dich selten." Und ich habe gemerkt, dass das wirklich hilft.
Wenn ihr beide erstmal eine woche für euch zeit hattet, hat vielleicht jeder etwas nachgedacht und ihr könnt euch nocheinmal zusammensetzen und über die situation reden.Gib ihr und auch dir etwas zeit. Das halte ich für sehr wichtig.

Also viel glück u LG









Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

16. März 2004 um 10:02

Mails hin und her...
...aber warum Mails wenn es auch telefonisch oder sogar persönlich gehen kann?¿
Fahre zu ihr / ruf' sie an und spreche mit ihr über die Dinge, die Du hier muckierst!
Nur sprechenden kann geholfen werden....!!!


Pluster


PS. In Urlauben strietn sich die meisten Paar, weil sie es nciht gewöhnt sind so lange rund um die Uhr mit dem Partner zusammen zu sein! Das ist ganz normal.... Zu Hause hat man immer mal die Zeit ein Auszeit nnur für sich zu nehmen..... Striets in Urlauben würde ich dahernicht überbewerten!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

16. März 2004 um 10:28

No worries!
mach dir erst mal keine sorgen wegen den streitereien im urlaub. ich denke, dass ich eine sehr ausgeglichene beziehung führe mit meinem freund. aber dass wir uns in den ferien, wenn wir non stop aufeinanderhocken, mal richtig fetzen, ist einfach 'normal'. das ist nicht so schlimm!

vielleicht braucht deine freundin nach so viel nähe einfach ein bisschen ihre ruhe. das heisst aber nicht, dass du sie nicht mal mehr fragen kannst was los ist... wenns dir nicht gut geht in dieser situation dann geh zu ihr und frag sie, sag ihr wie's dir geht!
von mails würd ich abraten, das verursacht nur immer missverständnisse. aber hey, du bist ihr freund, streitereien in den ferien sind normal, also gibts keinen grund dich nicht zu ihr zu wagen und einfach mit ihr zu reden!

viel glück b.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

16. März 2004 um 13:18
In Antwort auf reagan_12298673

Guten morgen

...klkater. Ich kann gut nachvollziehen, das dich die ganze sache wurmt und dass es schwer fällt nicht zu schreiben. Aber lass dir eins gesagt sein, es ist wirklich besser, wenn du sie erstmal etwas in ruhe lässt, oder anders, wenn du dich etwas rar machst. Letztens hab ich den spruch gehört "Willst du gelten, mach dich selten." Und ich habe gemerkt, dass das wirklich hilft.
Wenn ihr beide erstmal eine woche für euch zeit hattet, hat vielleicht jeder etwas nachgedacht und ihr könnt euch nocheinmal zusammensetzen und über die situation reden.Gib ihr und auch dir etwas zeit. Das halte ich für sehr wichtig.

Also viel glück u LG









"Willst du gelten, mach dich selten!"
Hi!
Den Spruch finde ich richtig klasse, auch ich habe damit sehr gute Erfahrungen gemacht, (s. meinen Thread: "Beziehung zwischen 15-jähriger.....") Meine Exfreundin sucht jetzt auch wieder zumindest ein wenig die Nähe zu mir, will da nicht zuviel reininterpretieren, aber einfach mal abwarten.
Meine Geschichte soll hier jetzt aber nicht zum Thema werden. Versuche wirklich, Dich rar zu machen, klar, es ist sehr, sehr schwer, ganz ohne Frage, aber nur so kannst Du was erreichen. Wenn sie merkt, dass Du plötzlich nicht mehr da bist, wird sie wissen, ob sie Dich vermisst oder nicht. Und, wenn sie Dich vermisst, wird sie sich schneller melden, als Du glaubst. Wenn sie sich allerdings nicht meldet, würde ich einfach schätzen, dass Eure Beziehung evtl. keine Chance mehr hat und Du solltest dann ein klärendes gespräch mit ihr führen. Letzteres glaube ich aber weniger, sie wird bestimmt wieder sehr schnell bei Dir sein, warts ab!
Gruß,
Phlippo!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

16. März 2004 um 13:51
In Antwort auf amos_12676431

"Willst du gelten, mach dich selten!"
Hi!
Den Spruch finde ich richtig klasse, auch ich habe damit sehr gute Erfahrungen gemacht, (s. meinen Thread: "Beziehung zwischen 15-jähriger.....") Meine Exfreundin sucht jetzt auch wieder zumindest ein wenig die Nähe zu mir, will da nicht zuviel reininterpretieren, aber einfach mal abwarten.
Meine Geschichte soll hier jetzt aber nicht zum Thema werden. Versuche wirklich, Dich rar zu machen, klar, es ist sehr, sehr schwer, ganz ohne Frage, aber nur so kannst Du was erreichen. Wenn sie merkt, dass Du plötzlich nicht mehr da bist, wird sie wissen, ob sie Dich vermisst oder nicht. Und, wenn sie Dich vermisst, wird sie sich schneller melden, als Du glaubst. Wenn sie sich allerdings nicht meldet, würde ich einfach schätzen, dass Eure Beziehung evtl. keine Chance mehr hat und Du solltest dann ein klärendes gespräch mit ihr führen. Letzteres glaube ich aber weniger, sie wird bestimmt wieder sehr schnell bei Dir sein, warts ab!
Gruß,
Phlippo!

Es wird aber nicht besser
Hi Alle,

hab grad ne Mail von ihr bekommen - erst hab ich mich gefreut, aber als dann nur belangloses drin stand, kein einziges liebes Wort, und auch nur ein normales Hallo und Gruß, hab ich wirklich Herzrasen bekommen. Bin ich etwas schon abgemeldet?

Ich hab dann auch nur kurz zurück gefragt, was los sei. Hab aber noch nix darauf gehört. Wenn ihr mich fragt, dann glaube ich eher weniger, dass die Geschichte gut ausgehen wird.



Ein trauriger
KleinerKater

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

16. März 2004 um 13:53
In Antwort auf paulo_12311974

Es wird aber nicht besser
Hi Alle,

hab grad ne Mail von ihr bekommen - erst hab ich mich gefreut, aber als dann nur belangloses drin stand, kein einziges liebes Wort, und auch nur ein normales Hallo und Gruß, hab ich wirklich Herzrasen bekommen. Bin ich etwas schon abgemeldet?

Ich hab dann auch nur kurz zurück gefragt, was los sei. Hab aber noch nix darauf gehört. Wenn ihr mich fragt, dann glaube ich eher weniger, dass die Geschichte gut ausgehen wird.



Ein trauriger
KleinerKater

Ruf sie an!
hey, wenns dich grad jetzt wurmt, dann ruf sie an, du bist ihr freund, kannst sie doch jederzeit anrufen!!!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

16. März 2004 um 18:00
In Antwort auf rut_11953047

Ruf sie an!
hey, wenns dich grad jetzt wurmt, dann ruf sie an, du bist ihr freund, kannst sie doch jederzeit anrufen!!!

Würde ich sofort machen, ...
... aber wenn sie in der Antwort schreibt, dass sie momentan keine Zeit hat, und es in unseren Diskussionen u. a. darum geht, dass ich sie zu sehr unter Druck setze bzw. sie auf zuviel Nähe allergisch reagiert, dann muss ich auch irgendwie beweisen, dass ich sie in Ruhe lassen kann.

Ich denke (hoffe), dass sie nur etwas Zeit braucht und dann es wieder weiter geht und besser wird. Vielleicht meldet sie sich ja heute - wenn nicht, auch gut. Dann gibt's wenigstens keine Chance, Schluss zu machen ... Man, was bin ich negativ ... Bin ich eigentlich sonst gar nicht!

Schönen Abend, erstmal Danke und ich melde mich später vielleicht wieder

KleinerKater

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

9. Mai 2004 um 20:57

Mann schnall es endlich!!!
Sie hat dich abserviert und zwar aus folgenden Grund.Wie du schon sagtest, ihr habt das erste Mal auf einander gehockt un da hat sie gemerkt das du ihr tierisch auf die Nerven gehst.Und da hat sie noch ein bisschen weiter gedacht. "Zusammen wohnen"?? Jeden Tag sehen wenns nicht mal im Urlaub klappt. Nein. Und tschüß, also such dir eine Neue und verschwende keine Energie mehr!
Lieben Gruß Aurora

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

10. Mai 2004 um 0:25

Vergessen
Deine Schilderung klingt sehr ernüchternd. Das es auf Beziehungsunerfahren zu verbuchen ist, eher nicht. Eine wirkliche Liebe beruht darauf das der andere die Fehler des anderen und seine gesamte Person akzeptiert, besonders liebt.

Wenn diese Nähe für sie im Urlaub zu groß wurde hat sie damit wohl Schwierigkeiten. Such lieber nicht den Fehler bei dir.

Der ganzen Aussagen von ihr sind nur die Ausgangspunkt für einen Grund.

Sie braucht etwas Abstand um zu überlegen was ist. Du hast dich bei ihr gemeldet, sie meldet sich bestimmt sobald sie as sagen will.

Und noch eine fü mich wichtige Aussage: Mir sagte mal eine Ex-Freundin, sie hat zwei Jahre und damit mehr Beziehungserfahrung, da ich zu der Zeit vorher nur kurze Beziehungen hatte. Sie machte Schluß weil sie nach acht Monaten mit dieser zwei Jahre Beziehung noch nicht abgeschlossen hatte. Wer ist derjenige der Reifer ist? Und vor allem? Was hat sie aus dieser Zeit für ihre Persönlichkeit mitgenommen? Es gibt keine definitve Aussage zu sowas!

Ach ja, nicht zu vergessen, der Respekt dem anderen Gegenüber!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

10. Mai 2004 um 4:29

Es ist so grausamm,wenn man so unterschiedlich ist
Hallo kleiner kater,mittlerweile denk ich,seit ihr weiter (März-Mai),
ich mußte ziemlich schmunzeln über deinen beitrag-aus rein privaten gründen-ich hätte dies nämlich fast eins zu eins schreiben können, nur bin ich eine frau und es geht bei mir um meine beste freundin,ja,du hörst richtig!Auch wenn mein nic irritiert,ich bin eine frau und führe mit meiner freundin eine freundschaft,die schon scheinbar einer beziehung ähnelt(hinzu kommt, das ich "plötzlich"in sie verliebt bin,dass weiß sie aber nicht,denn ich bin totall hetero,bis jetzt!.Sag mal bist du zufällig krebs uns sie jungfrau,das wär dann nämlich zu tragisch.tja,aber was ich dir eigentlich sagen will ist, das ich dir änlich bin,in unserer freundschaft bin ich die jenige die reden möchte,harmonie-ja nicht irgendwie von einander entfernen und sie so wie deine freundin,cool,abstand,rückzug,für sich sein und in allem tun die unschuldigeren argumente haben.ich denke du bist ziemlich stark verliebt und machst dir immer nur gedanken um sie,wie es ihr geht,hat sie streß,brauch sie mich...ich weiß verdammt gut,welch scheiß gefühl das ist,ich kann dir nicht sagen,was sie fühlt,wär schön,dann würd ich meine freundin auch manchmal besser verstehen oder fühlte mich im streit sicherer.aber ein rat,ich üb auch dran,achte mehr auf dich.mach dich nicht kleiner und stell dich in frage,du bist einfach zu lieb und verständnissuchend-klammeräffchen-?nicht böse gemeint.hoffe ihr habt einen guten weg gefunden und sie weiß dich zu schätzen und du weißt auch ihre arten zu schätzen,denn deshalb liebst du sie,eine starke frau. vielleicht antwortest du mal,würd mich interessieren.
Liebe grüße N.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

10. Mai 2004 um 20:02
In Antwort auf maxi_12899387

Es ist so grausamm,wenn man so unterschiedlich ist
Hallo kleiner kater,mittlerweile denk ich,seit ihr weiter (März-Mai),
ich mußte ziemlich schmunzeln über deinen beitrag-aus rein privaten gründen-ich hätte dies nämlich fast eins zu eins schreiben können, nur bin ich eine frau und es geht bei mir um meine beste freundin,ja,du hörst richtig!Auch wenn mein nic irritiert,ich bin eine frau und führe mit meiner freundin eine freundschaft,die schon scheinbar einer beziehung ähnelt(hinzu kommt, das ich "plötzlich"in sie verliebt bin,dass weiß sie aber nicht,denn ich bin totall hetero,bis jetzt!.Sag mal bist du zufällig krebs uns sie jungfrau,das wär dann nämlich zu tragisch.tja,aber was ich dir eigentlich sagen will ist, das ich dir änlich bin,in unserer freundschaft bin ich die jenige die reden möchte,harmonie-ja nicht irgendwie von einander entfernen und sie so wie deine freundin,cool,abstand,rückzug,für sich sein und in allem tun die unschuldigeren argumente haben.ich denke du bist ziemlich stark verliebt und machst dir immer nur gedanken um sie,wie es ihr geht,hat sie streß,brauch sie mich...ich weiß verdammt gut,welch scheiß gefühl das ist,ich kann dir nicht sagen,was sie fühlt,wär schön,dann würd ich meine freundin auch manchmal besser verstehen oder fühlte mich im streit sicherer.aber ein rat,ich üb auch dran,achte mehr auf dich.mach dich nicht kleiner und stell dich in frage,du bist einfach zu lieb und verständnissuchend-klammeräffchen-?nicht böse gemeint.hoffe ihr habt einen guten weg gefunden und sie weiß dich zu schätzen und du weißt auch ihre arten zu schätzen,denn deshalb liebst du sie,eine starke frau. vielleicht antwortest du mal,würd mich interessieren.
Liebe grüße N.

No good news: Beziehungspause ...
Hi Alle,

bis ja sehr fasziniert, dass gerade an dem Tag, an dem wir gemeinsam eine Beziehungspause beschlossen haben, sich wieder Beiträge zu unserer Beziehung einfinden ...

Wir haben uns nach dem Urlaub tatsächlich bald wieder vertragen, und haben einige sehr schöne Wochenenden seitdem erlebt. Zwischendrin hat sie mir erneut ihre Liebe gestanden hat und bemerkt, wie schön sie es findet, dass ich immer mehr Teil ihres Lebens werde. Bei einer Party vor zwei Wochen sagte sie dann noch, dass ich mich gar nicht ändern solle, ich solle so bleiben, wie ich bin. Und auch hier gab es wieder Liebeserklärungen von beiden Seiten.

Vor gut einer Woche hat aber die aktuelle Schieflage begonnen. Weil sie sich komisch verhielt, habe ich eine Diskussion angefangen, die sich im Nu in eine Grundsatzdiskussion über unsere Beziehung einwickelte - ohne Ergebnis, ich hab das dann auch abgebrochen. Als wir uns Abends wieder gesehen haben, war von ihrer Seite nichts mehr von ihrem Groll zu spüren, und auch eine Mail am nächsten Morgen war völlig normal. Da ich aber mit dieser Beziehungsdiskussion nichts anfangen konnte, habe ich ihr das auch ausführlich gemailt und als Antwort auch eine sehr lange Mail von ihr bekommen. Im Grunde genommen sagte sie aus, dass sie eben wieder unsicher ist aber es unnötig sei, mir wegen der Diskussion von Sonntag Vorwürfe zu machen. Sie habe ihre alte Beziehung noch nicht verkraftet und weiß auch nicht, ob sie momentan beziehungsfähig ist. Sie vergleicht unsere Beziehungen mit ihren alten und weiß nicht, ob sich unsere noch entwickelt - auf jeden Fall muss sie sich von ihrer Seite noch festigen.

Meine Antwort hat ein paar Tage auf sich warten lassen, und ihre Bitte, mich am Tag nach ihrer langen Mail spontan zu besuchen, habe ich wegen der Umstände unter einem Vorwand auch abgelehnt. Meine Antwort fiel fast genauso lang aus, ich habe mir auch sehr viel von der Seele geredet, bin mir aber zumindest meiner Gefühle sicher.

Sie meinte dann, dass wir lieber nicht mehr darüber reden sollte, weil doch nur alles schlimmer werden würde, und ich stimmte zu. Am Wochenende haben wir uns dann gesehen, aber sie wollte nicht bei mir schlafen und hat sich auch wieder sehr abweisend verhalten - da habe ich ihr später per SMS ein Ultimatum gestellt: Entweder sie wird sich endlich klar, ob sie mich liebt oder sie kann es vergessen.

Sie ist dann am selben Tag noch vorbei gekommen, ohne Begrüßungskuss, und wir haben erst mal nur Small Talk gehabt, bis wir gemeinsam überlegt haben, wie es weiter geht - und in der Tat, einer der Kernpunkte ist tatsächlich meine Unsicherheit in Beziehungen. Vieles hätte ich entschärfen können und es wäre wohl nie eskaliert, wenn ich die Sache mehr laufen gelassen hätte. Was ich auch die letzten Wochen getan habe, wo alles perfekt war - nur in der letzten Woche war alles auf einmal komisch, und da konnte ich nicht ruhig halten. Dass sie mich liebt, oder zumindest die Gefühle dafür da waren oder sind, hat sie auch bestätigt. Und womöglich liebt sie mich immer noch. Aber sie weiß nicht, ob das reicht. Nach anderthalb Stunden haben wir uns dann erstmal auf eine Pause geeinigt. Ich habe ihr gesagt, dass sie sich melden soll - ich würde mich nicht bei ihr melden.

Sie fragte, ob sie den Schlüssel da lassen soll, was ich verneinte. Ihre ganzen Schminksachen hat sie auch da gelassen, freiwilig. Dann haben wir uns umarmt. Ganz lange, und nicht nur ich habe sie feste gedrückt, sondern vor allem sie mich. Da habe ich dann doch ein paar Tränen lassen müssen ... Sie hat mich noch sehr zärtlich auf den Hals geküsst, ich sie auf die Stirn, dann ist sie gegangen mit den Worten "bis bald".

So ist der aktuelle Stand. Habe ich Hoffnung? Hmm, ein wenig - sicher. Aber ich werde jetzt erst mal an mich denken und tue das auch schon. Das ist auch einer der Punkte gewesen, dass ich zu sehr nach ihrer Pfeife getanzt habe, ohne es zu merken.

Ich sehe es so: Falls sie sich meldet und wir wieder zusammen kommen sollten, kann ich mir zumindest sicher sein, dass sie mich liebt - und alles andere läuft dann fast von alleine. Wenn nicht - mal sehen. Den Antrag auf Freundschaft habe ich schon bei unserem Gespräch eher verneint. Aber verlieren möchte ich sie auch nicht - vielleicht war unsere Zeit auch noch nicht reif. Zerstreiten wollen wir uns beide jedenfalls nicht, das Gespräch war auch eher konstruktiv und nett.

Nun ja, sagt mir ruhig, was ihr darüber denkt - ich lebe jetzt erst mal alleine und denke, dass wenn wir wirklich füreinander bestimmt sein sollten, wir auch wieder zusammen kommen werden.

Liebe Grüße
KleinerKater

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Noch mehr Inspiration?
pinterest

Das könnte dir auch gefallen