Home / Forum / Liebe & Beziehung / Beziehungstress

Beziehungstress

8. April 2015 um 10:14

Hey, ich bräuchte mal euren Rat. Eigentlich habe ich immer Angst gehabt, meine Sorgen und Nöte im Internet aufzuschreiben. Aber ich bin an einem Punkt angekommen, wo keiner meiner Bekannten mir helfen kann und ich selber nicht mehr weiter weiß. Also ich bin seit 2 Jahren mit meinem Freund nun zusammen. Am Anfang war alles schön, nach ein Paar Monaten fing die Katastrophe an. Er meckert von morgens bis abends mit mir. Ich kann nicht sagen, dass ich zur zeit mit ihm glücklich bin. Ich beneide sogar meine Freundinnen um ihren Freund und Beziehung. Laut meinem Freund verhalte ich mich männlich , nicht weiblich genug und nicht süß. Das ist das erste Mal, dass ich es von einem meiner Freunde das höre. Laut meiner Meinung und die von Freundinnen und Familie bin ich sogar sehr Mädchenhaft. Ich liebe Pink und Glitzer, ich liebe die Mode, Shopping ist mein absolutes Hobby. Schminke und Kosmetik sind mein Leben. Ich gehe nie ohne Schminke aus dem Haus. Ich bin immer topgestylt und versuche mit der Mode anzuhalten. Ich werde sogar auf der Straße von fremden Frauen oder Mädchen angesprochen, woher ich mir die Outfits gekauft habe. Immer wieder muss ich mir Anmachsprüche von anderen Männern anhören. Aber ich bin wirklich zu 100% Treu. Ich hab für meinen Freund den Kontakt zu meinen männlichen Freunden abgebrochen, mir eine neue Nummer geholt und die nur an Freundinnen weitergegeben. Ich habe mich auch von allen sozialen Netzwerken gelöscht. Er kontrolliert auch z.B. wenn ich schlafe mein Handy, meine Chatverläufe mit Freundinnen, meine Anrufliste, sogar meinen Verlauf auf Google. Er hat Angst, dass ich ihm fremdgehe und ihm etwas verheimliche. Naja kommen wir zum Hauptpunkt, wie oben beschrieben bin ich eigentlich sehr weiblich. Ich liebe es eine Frau zu sein. Mein Freund bezieht alles auf meinem Beruf. Ich bin seit 4 Jahren Soldatin bei der Bundeswehr. Und nein bevor ihr denkt, dass ich krasse Sachen mache, wie mich im Dreck wälzen, ich sitze den ganzen Tag in meinem Büro und bearbeite Papierkrams, nur dass ich eine Uniform anhabe, als die anderen. Mein Freund sagt ich rede immer in einem Befehlston? Aber wisst ihr, ich bin vom Dienstgrad ganz unten beim Bund, ich habe null zu sagen und darf auch niemanden etwas befehlen. Ich darf mir nur Befehle anhören und die Klappe halten und mir mein Teil ausdenken. Ich hab auch das Herz nicht dazu jemanden etwas zu befehlen, weil die mir alle leid tun, weil ich ja die Situation selber nur gut kenne. Eine andere Sache ich, dass es ihm stört, dass ich fast nie lache, nicht mal einen Grinsen. Das stimmt leider, ich schaue oft kalt, traurig und ernst. Ich kann es irgendwie nicht abschalten. Meine Vergangenheit hat mich zu sehr mitgenommen. Ich hatte als Kind keine Freiheit, ich und meine Mutter wurden von meinem Vater zu Hause eingesperrt und geschlagen. Ich durfte nicht mal Kontakt mit Freundinnen haben. Ich wurde von meinen Vater eingekleidet, wie ein Junge. Damit sich kein Junge für mich interessiert. Irgendwann haben die sich scheiden gelassen, also habe ich auch noch die Scheidung von meinen Eltern, für mich war das eher ein Rosenkrieg zwischen den beiden, durchgemacht. Meine Ex-Freunde waren bisher auch nicht besser, der eine hat mich auch eingesperrt und verprügelt, die anderen haben mich ausgenutzt und betrogen. Jedes Mal wenn ich mich verliebt habe, wurde ich verarscht und einen besseren belehrt. Deshalb bin sehr zurückhaltend was meine Gefühle betrifft. Mein Freund sagt mir jeden tag, dass ich eine kaputte Familie habe und er nicht. Dass ich nie eine Familie hatte und das Familienleben nicht kenne. Und seit meine Mutter sich scheiden gelassen hat, hat sie sich sehr verändert. Sie genießt nun ihre Freiheit und hatte seit dem sie geschieden ist, mehrere Beziehungen gehabt. Sie kleidet sich auch sehr attraktiv, was mein Freund und seine Familie wieder stört. Die finden das zu billig. Und da der Apfel nicht weit vom Stamm fällt, werde ich wahrscheinlich auch so wie sie... Ich bin 22 Jahre alt und stehe mit beiden Beinen im Leben. Ich arbeite hart und verdiene gut Geld. Mein Freund ist noch auf der Suche nach einer Ausbildung, weil er immer wieder Absagen bekommt. Meine Freundinnen sagen mir, dass er nicht damit klar kommt, dass ich eine gestandene Frau bin und alles alleine hinbekomme und daher sieht er mich so männlich, obwohl ich das gar nicht bin. Und ja die meisten sagen auch ich solle mich von ihm trennen, weil er nicht schätzt, was er an mir hat. Aber ich will mich nicht von ihm trennen, innerlich in meinem Herzen liebe ich ihn so sehr, ich will ihn aufkeinenfall verlieren. Er ist mein einziger Halt. Ich will mich aber ändern. Wie kann ich mit meinem vergangen Leben abschließen? Wie kann man für einen Mann süß sein / wirken? Wie kann ich wieder Lachen und mein Leben genießen, ohne ständig an die Vergangenheit zu denken? Wie kann ich meine Gefühle zeigen?

Mehr lesen

8. April 2015 um 10:37


Meine Freunde sagen, wegen Geld...ich finanziere ihm alles. Seit 3 Jahren sucht er eine Ausbildung, aber nur absagen. Und ich war seit dem ich kenne finanziell eine Hilfe. Ich hab ihm sogar einen Auto geholt, weil er sich das so sehr gewünscht hat.

Gefällt mir

8. April 2015 um 10:48


Nein überhaupt nicht, aber ich sehe immer das gute in Menschen. Und meine Gefühle. die ich ihm nicht zeige. lassen es nicht zu, dass ich ihm mal einen klaren Nein sage...

Gefällt mir

8. April 2015 um 10:57

...
Hey ... Du tust mir echt leid. Hatte auch mal so etwas in der Art, wegen dem finanziellen und allem, ist er geblieben. Hier kann jeder schreiben, dass er dich ausnutzt und alles aber wenn du es nicht beenden kannst, wird dir keins der Sätze was bringen. Warum fragst du ihn nicht mal selbst, was er denn unter "süß" und allem versteht. Ich würde an deiner Stelle versuchen mit ihm zu reden. Sag ihm, dass du das finanzielle einstellst. Schließlich meint er ja auch er kommt aus einem guten Elternhaus (?) so wie ich es aufgenommen habe. Dann sollen doch bitte seine Eltern ihm helfen. Vielleicht fühlt er sich nicht "Mann" genug wenn du ihm alles finanzierst. Arbeitet er ? dann verdient er doch Geld. Auch wenn es keine Ausbildung ist.

Gefällt mir

8. April 2015 um 11:09
In Antwort auf gigileinxoxo2121

...
Hey ... Du tust mir echt leid. Hatte auch mal so etwas in der Art, wegen dem finanziellen und allem, ist er geblieben. Hier kann jeder schreiben, dass er dich ausnutzt und alles aber wenn du es nicht beenden kannst, wird dir keins der Sätze was bringen. Warum fragst du ihn nicht mal selbst, was er denn unter "süß" und allem versteht. Ich würde an deiner Stelle versuchen mit ihm zu reden. Sag ihm, dass du das finanzielle einstellst. Schließlich meint er ja auch er kommt aus einem guten Elternhaus (?) so wie ich es aufgenommen habe. Dann sollen doch bitte seine Eltern ihm helfen. Vielleicht fühlt er sich nicht "Mann" genug wenn du ihm alles finanzierst. Arbeitet er ? dann verdient er doch Geld. Auch wenn es keine Ausbildung ist.

...
Nein er arbeitet nicht. Er verdient nicht sein eigenes Geld und seine Eltern geben ihn keinen Cent dazu. Für seine Eltern ist es selbstverständlich, dass ich alles für ihn zahle. Sogar sein Arbeitslosengeld geben sie ihm nicht und stecken sich das selber in die Tasche. Er darf sich nicht mal auf unsere gemeinsame Wohnung melden, da sonst das Amt den Eltern weniger Geld zahlen würde. Ich hab ihn mal nach süß gefragt und er sagt ja süß wie ein Mädchen eben ist, immer am lachen und fröhlich sein. Aber ich bin keine 14-15 mehr. Ich kann nicht andauern lächeln und zu alles ja und amen sagen. Das er sich selber nicht wie richtiger Mann fühlt, hab ich mir auch schon gedacht. Aber was soll ich ihm sagen, du bist selber kein Mann?

Gefällt mir

8. April 2015 um 11:36

Oh man
Deine Beziehung läuft total falsch, deine Psyche ebenso. Nicht du musst weiblich und süß werden, sondern dein Freund normal.

Dein Freund hält dich klein, trennt dich von deinen sozialen Kontakten und putzt dich runter. Aber nicht, weil er dich sooo liebt, sondern weil er eifersüchtig ist. Und du empfindest das alles als relativ normal, weil du es aus deinem Elternhaus nicht anders kennst. Das läuft total verkehrt!

Dein Freund ist eifersüchtig. Auf andere Männer und sicher auch auf deinen Job. Er beschimpft dich als unweiblich, harsch (Befehlston) und nicht süß, weil du 1. einen Job hast und 2. dann noch bei der Bundeswehr, wo viele Männer Arbeiten. Für ihn stellt das eine permanente Gefahr dar. Du bist in seinen Augen besser, weil du mehr erreicht hast als er und weil du ständig fremdgehen könntest. Deshalb hält er dich klein, macht dich schlecht, um sich besser zu fühlen. Das hebt sein Ego. Das ist aber SEIN Problem, nicht deins!

Du musst dich nicht ändern, er muss das tun. Er muss seine krankhafte Eifersucht ablegen und sich einen Job suchen. Warum bekommt er nur Absagen? Hat er so schlechte Schulzeugnisse? Hat er zu große Ansprüche an eine Ausbildung? Warum bekommt er keine Ausbildung? Es sind jedes Jahr zigtausend Lehrstellen frei, da sollte auch für deinen Freund eine abfallen! Vielleicht sollte er mal seine Bewerbungsunterlagen überdenken oder an seinem Auftreten arbeiten!

Deine Psyche, dein Schmachten nach kranken Partnern, die dich einsperren (auch sozial!) und schlecht behandeln, bekommst du nicht gesund, in dem du jetzt noch weiblicher und süßer wirst. Das bringt gar nichts, weil das Problem ganz woanders liegt. Du brauchst einen guten Psychologen, der deine Kindheit mit dir aufarbeitet. Und danach brauchst du einen neuen Partner, denn dein jetziger tut dir nicht gut.

Gefällt mir

Frühere Diskussionen
Pille vergessen!!
Von: miickiimaus
neu
8. April 2015 um 11:12

Geschenkbox

Teilen
Noch mehr Inspiration?
pinterest

Das könnte dir auch gefallen