Home / Forum / Liebe & Beziehung / Beziehungstipps ? :/

Beziehungstipps ? :/

30. November 2012 um 12:03

Hallo liebe Damen (und einige Herren),

Ich stehe momentan vor einem Problem in meiner Beziehung und würde hier gerne ein paar unabhängige weibliche (aber gerne auch männliche) Meinungen und Vorschläge einholen.

Als erstes möchte ich gerne das Problem schildern:

Ich bin mit meiner Freundin nun seit knapp 2 Jahren zusammen. Wir haben unsere Höhen und Tiefen gehabt, wie das eben so ist in einer Beziehung.

Wir haben vor 2 Tagen ein längeres (5 Stunden) Gespräch geführt und uns über unsere Beziehungsinternen Probleme unterhalten.
Dabei sind einige Punkte aufgekommen wie zB

-Das wir uns so wenig sehen/so wenig Zeit miteinander verbringen.
-Das ich es schade finde das sie nie mit zu meinen Freunden oder meiner Familie kommt.
-Meine (teils begründete) Eifersucht (leider sehr stark)
-und am wichtigsten: Sie fühlt sich allein, ob sie mit mir zusammen ist oder nicht.

Natürlich waren da noch einige weitere Kleinigkeiten bei, aber das sind wohl die größten Probleme die uns und unsere Beziehung belasten.

Gleich vorweg möchte ich sagen: Ich liebe meine Freundin und ich bin bereit so gut wie alles zu tun um die Beziehung am Leben zu erhalten.
Sie sagt das sie mich auch liebt.

Nun wollen wir uns morgen ein weiteres mal treffen und Ideen/Vorschläge zur Verbesserung unserer Situation sammeln.
Sollte uns nichts einfallen, werden wir die Sache wohl beenden.

Ich mache mir natürlich Gedanken und versuche irgendwie auf einen Nenner zu kommen mit dem man Leben kann...ich möchte daher einmal meine Überlegungen schildern:

Das wir uns so wenig sehen ist natürlich Arbeits- bzw Studium bedingt...ich bin den ganzen Tag im Büro, während Sie den ganzen Tag studiert/Ausbildung hat (läuft beides parallel)
Daher sehen wir uns bloß Abends ab ca um 7.
Wir sind beide zu dem Entschluss gekommen das wir zu abgeschossen sind um dann noch groß was zu machen, also schauen wir Filme oder Serien...allerdings hakt es da an der Kommunikation...dadurch das wir beide jeweils im Alltagstrott sind, gibt es nichts nennenswertes zu erzählen...
Ich würde hier gerne ansetzen und dann dafür sorgen das wir daheim dann wenigstens ein bisschen Zeit anders verbringen...
Evtl. eine gemeinsame Buchlesung(klingt das langweilig?)
Oder einmal die Woche massiere ich sie Abends bei Kerzenschein.
1 mal im Monat ins Kino oder essen

An der Eifersucht würde ich gerne mit Ihr zusammen arbeiten...sie hat viele Psychische Probleme bei denen ich sie immer unterstütze, da wünsche ich mir, das sie mich auch unterstützt (meine letzten beiden Ex-Freundinnen haben mich betrogen, und im näheren Familien Umfeld durfte ich sowas öfter beobachten, deswegen bin ich in dieser Hinsicht etwas geschädigt)
Ich versuche mich stark zusammen zu reißen, aber oft bekomme ich das nicht in den Griff und ernte dann nur einige angenervte Blicke oder Sätze...was könnte man da gemeinsam am besten tun?

Am wichtigsten wäre es mir aber ihre Einsamkeit zu bekämpfen, ich möchte nicht das sie sich bei mir alleine fühlt...uch da ist unser größtes Problem glaube ich die Kommunikation...ich bin jemand der gerne und viel über Probleme redet, aber sie ist der Meinung, das wenn sie andere Probleme hat, sie mich damit nicht belasten will und alles in sich rein frisst...
Ich möchte sie gerne unterstützen, aber ich weiß nicht wie...

Ich hoffe hier wirklich ein paar Vorschläge mitzubekommen, vielleicht kann eine Frau sich etwas in meine Freundin hinein versetzen und mir einige Tipps geben?

(Und nur zur Info: Ich habe sie nie geschlagen, nie betrogen, sie nie wie ein Stück fleisch behandelt oder ihr Aufgaben aufgezwungen, Ja, ich bin für gewöhnlich ein lieber Kerl, der jedes Wochenende frühstück macht, der die Frau bekocht und ihr versucht zuzuhören. )

Vielen Dank bereits im Voraus

Mehr lesen

30. November 2012 um 18:56

>
Keiner?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

30. November 2012 um 19:22

...
Spontan fällt mir "körperliche Nähe" ein.

> Oder einmal die Woche massiere ich sie Abends bei Kerzenschein.

Das kann man auch 2x die Woche machen. Ohne Kerzen, aber mit Musik oder bei den Serien. Du musst es aber gut machen und die Wohnung sollte warm sein.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

30. November 2012 um 19:51

Kenne ich :/
Ist momentan bei mir und meinem Freund auch so. Du bist also nicht der Einzige. Wenn ich nun deine Freundin wäre, würde ich mich freuen auf ein spontanes Treffen oder führe Sie schick aus. Ich würde mich freuen wenn mein Freund das machen würde. Ihr könnt doch auch mal an einem Abend Schlittschuhlaufen gehen, wäre das etwas für euch? Oder schick ihr eine Sms z.B am Mittag wie gern du jetzt mit ihr wärst und sie so sehr vermisst, kommt bestimmt gut an. Wegen der gemeinsamen Buchlesung. Für mich wäre das nichts aber wenn sie gerne liest versucht es doch

Versuche sie zu überreden damit sie mitkommt zu deinen Freunden, wenn du sie dann überzeugt hast bleibe immer bei ihr aber vernachlässige deine Freunde nicht und sage ihr spontan wie sehr du sie liebst aber wenn sie trotzdem nicht will akzeptiere ihre Entscheidung. Deine Freundin ist vlt. noch nicht bereit sich deiner Familie vorzustellen. Spreche mit ihr darüber dass deine Familie sie akzeptieren wird wie sie ist und du es noch respektierst wenn sie noch warten will.

Durch den Besuch bei deinen Freunden gibt es auch wieder Gesprächsstoff. Macht mal was anderes Abwechslung ist gefragt. Dann fühlt sie sich bestimmt nicht mehr alleine.
Hoffe es hat geholfen. Viel Glück

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

1. Dezember 2012 um 1:09
In Antwort auf maxim_12169608

...
Spontan fällt mir "körperliche Nähe" ein.

> Oder einmal die Woche massiere ich sie Abends bei Kerzenschein.

Das kann man auch 2x die Woche machen. Ohne Kerzen, aber mit Musik oder bei den Serien. Du musst es aber gut machen und die Wohnung sollte warm sein.

>
Danke erstmal für deine Antwort
Ja na sicher auch gerne 2 mal....möchte aber hier auch nicht vergessen das auch die Frau ihren Teil tun sollte....sprich das nicht alles nur von mir kommt

Körperliche Nähe ist wichtig, das finde ich auch...sowohl sexuell als auch einfach bloß kuscheln...leider ließ auch das bei uns stark nach...sie rückt häufig auch weg wenn ich mich ankuschel...das nimmt mir den Mut..auf die Frage warum sie dies tut kann sie mir nur sagen das sie es nicht weiß...

Wie gesagt, die Massage sollte auch erstmal nur ein Gedanke sein, hoffe ja auch Vorschläge
Deswegen bin ich hier ^^

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

1. Dezember 2012 um 1:13
In Antwort auf yente_12355133

Kenne ich :/
Ist momentan bei mir und meinem Freund auch so. Du bist also nicht der Einzige. Wenn ich nun deine Freundin wäre, würde ich mich freuen auf ein spontanes Treffen oder führe Sie schick aus. Ich würde mich freuen wenn mein Freund das machen würde. Ihr könnt doch auch mal an einem Abend Schlittschuhlaufen gehen, wäre das etwas für euch? Oder schick ihr eine Sms z.B am Mittag wie gern du jetzt mit ihr wärst und sie so sehr vermisst, kommt bestimmt gut an. Wegen der gemeinsamen Buchlesung. Für mich wäre das nichts aber wenn sie gerne liest versucht es doch

Versuche sie zu überreden damit sie mitkommt zu deinen Freunden, wenn du sie dann überzeugt hast bleibe immer bei ihr aber vernachlässige deine Freunde nicht und sage ihr spontan wie sehr du sie liebst aber wenn sie trotzdem nicht will akzeptiere ihre Entscheidung. Deine Freundin ist vlt. noch nicht bereit sich deiner Familie vorzustellen. Spreche mit ihr darüber dass deine Familie sie akzeptieren wird wie sie ist und du es noch respektierst wenn sie noch warten will.

Durch den Besuch bei deinen Freunden gibt es auch wieder Gesprächsstoff. Macht mal was anderes Abwechslung ist gefragt. Dann fühlt sie sich bestimmt nicht mehr alleine.
Hoffe es hat geholfen. Viel Glück

>
Auch dir ein Danke für die Antwort ^^

Naja, wir sind jetzt fast 2 Jahre zusammen, sie kennt meine Familie und findet die auch alle nett, sie hat nur "keine Lust" mitzukommen, ähnlich bei meinen Freunden, davon kennt sie auch einen Teil...ich bin jedes mal bei allen ihren Familienfeiern dabei...sie hasst ihre FamilienFeiern, und ich bin jedes mal mit damit sie nicht alleine ist...aus meiner Sicht ist es daher nicht zu viel verlangt wenn auch von Ihr mal ein wenig kommt....ich zwinge sie nie zu etwas und dränge sie auch nicht, ich frage sie, und wenn sie nein sagt... dann lebe ich damit...

Schick ausführen, weg gehen, würden wir echt gerne machen, leider haben wir beide nicht gerade das große Geld momentan, was die Sache erschwert, wir können maximal einmal im Monat weg, das kriegen wir soweit auch hin, aber ist leider zu wenig...

Was die SMS angeht, oder kleinere Aufmerksamkeiten/Geschenke

Das habe ich bis vor kurzem regelmäßig gemacht, aber damit aufgehört als ich das Gefühl bekam das es für sie Selbstverständlich wird...oder das ich selbstverständlich bin...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

1. Dezember 2012 um 5:14


Hallo,

das ist nunmal der Alltag.
Also, wir kuscheln jeden Abend vor dem Einschlafen und das hilft enorm. Es baut Stress ab und stärkt die Bindung. Versuch nicht, krampfhaft abends noch rauszugehen. Ihr könnt das auch ganz gemütlich am Wochenende machen.

Was hat sie denn für psychische Probleme? Ist sie wirklich krank?

Wenn sie sich einsam fühlt und Du der Meinung bist, Du würdest Dich bemühen, dann muss es an ihr liegen. Auch in einer Beziehung muss jeder selbst für seinen Lebensinhalt sorgen.

Was Du tun kannst?
Lass los. Versuch nicht krampfhaft, irgendwas zu verbessern. Sei lieb zu ihr, aufmerksam, bring ihr auch mal Blumen mit - aber das Wichtigste: Hör ihr zu. Wenn Du abends nach Hause kommst, reservier Zeit für sie. Frag sie, wie ihr Tag war, nimm sie in den Arm. Wenn ihr danach zumute ist, dann lass sie auch ruhig mal weinen.

Übrigens finde ich es echt nicht schlimm, wenn man unter der Woche abends nichts mehr unternimmt!
Ist doch total normal, wenn man früh aufsteht, den ganzen Tag arbeitet.

Heart

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

1. Dezember 2012 um 10:07
In Antwort auf heartsease


Hallo,

das ist nunmal der Alltag.
Also, wir kuscheln jeden Abend vor dem Einschlafen und das hilft enorm. Es baut Stress ab und stärkt die Bindung. Versuch nicht, krampfhaft abends noch rauszugehen. Ihr könnt das auch ganz gemütlich am Wochenende machen.

Was hat sie denn für psychische Probleme? Ist sie wirklich krank?

Wenn sie sich einsam fühlt und Du der Meinung bist, Du würdest Dich bemühen, dann muss es an ihr liegen. Auch in einer Beziehung muss jeder selbst für seinen Lebensinhalt sorgen.

Was Du tun kannst?
Lass los. Versuch nicht krampfhaft, irgendwas zu verbessern. Sei lieb zu ihr, aufmerksam, bring ihr auch mal Blumen mit - aber das Wichtigste: Hör ihr zu. Wenn Du abends nach Hause kommst, reservier Zeit für sie. Frag sie, wie ihr Tag war, nimm sie in den Arm. Wenn ihr danach zumute ist, dann lass sie auch ruhig mal weinen.

Übrigens finde ich es echt nicht schlimm, wenn man unter der Woche abends nichts mehr unternimmt!
Ist doch total normal, wenn man früh aufsteht, den ganzen Tag arbeitet.

Heart

>
Hallo und Danke für deine Antwort,

Mir ist bewusst das das nunmal der Alltag ist, das habe ich ihr auch gesagt, aber genau da liegt anscheinend ih Problem, sie will/kann damit nicht umgehen....
"Ich will keine Beziehung führen wo jeder Tag so ist wie der andere"

Krampfhaft Abends weggehen ist auch wirklich schwierig aufgrund des Alltags und des Stress, deswegen gab es Abends die Filme/Serien, zum abschalten und entspannen, dabei haben wir eigentlich auch immer gekuschelt...

Was das zuhören angeht: Wenn sie mir was erzählt , bin ich aufmerksam, höre zu, gehe auf sie ein, allerdings redet sie nicht gerne über Probleme, vorallem wenn ich darin nicht involviert bin "Ich will dir nicht unnötige Sorgen machen"...aber genau darum geht es mir ja..ich will wissen was sie bedrückt, denn wenn ich weiß was sie beschäftigt, kann ich viel besser auf sie eingehen...

->>>Was hat sie denn für psychische Probleme?<<<-

Nun, ist zum einen emotional sehr labil, von allem sehr betroffen, nimmt sich alles immer sehr zu herzen und auch oft persönlich...

Sie wurde als junges Mädchen um ihre Jungfräulichkeit betrogen... Das hat sie mir anvertraut und ich habe sie während der Beziehung natürlich zu nichts gedrängt...
Weiterhin hat sie dadurch ein anderes Bild davon was zum Sex gehört (Ich meine Gefühle)

Sie hatte zum Anfang unserer Beziehung eine Abtreibung (Sie war nicht von mir Schwanger) , aber ich bin nicht davon gelaufen, sondern habe sie unterstützt, war für sie da, bei allen Arztterminen...jedenfalls nimmt sie das öfter mal wieder mit, und wenn, dann sagt sie es mir nicht, ich merke das was ist, aber sie redet nicht.

Einer ihrer Ex-Freunde hat sie geschlagen und schwer bedroht, weitere Ex-Freunde waren ziemliche Arschlöcher und haben sie wie das letzte Stück behandelt...

Ich weiß also das sie es nicht leicht hatte im Leben/mit Beziehungen, genau deswegen möchte ich das es mit uns auch nach 2 Jahren noch funktioniert...
Aber Liebe ist ja leider nicht der einzige Faktor der wichtig ist oder?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

1. Dezember 2012 um 10:48
In Antwort auf wasim_12308359

>
Danke erstmal für deine Antwort
Ja na sicher auch gerne 2 mal....möchte aber hier auch nicht vergessen das auch die Frau ihren Teil tun sollte....sprich das nicht alles nur von mir kommt

Körperliche Nähe ist wichtig, das finde ich auch...sowohl sexuell als auch einfach bloß kuscheln...leider ließ auch das bei uns stark nach...sie rückt häufig auch weg wenn ich mich ankuschel...das nimmt mir den Mut..auf die Frage warum sie dies tut kann sie mir nur sagen das sie es nicht weiß...

Wie gesagt, die Massage sollte auch erstmal nur ein Gedanke sein, hoffe ja auch Vorschläge
Deswegen bin ich hier ^^

Und da haben wir schon das Problem
Du siehst Deine Beziehung als Investition, willst auch wieder was rausbekommen.

Meeeeep.

Ist verständlich, aber Frauen stehen mehr auf die "er investiert nur in mich und kriegt nichts raus".

Vorteil: Du musst das Sperma nicht rauslutschen.
Nachteil: Du kriegst keine Massage.

Kannst Du sie nicht massieren, weil Du sie magst und möchtest, dass es ihr gut geht? Reicht das nicht als Grund?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

1. Dezember 2012 um 11:03
In Antwort auf maxim_12169608

Und da haben wir schon das Problem
Du siehst Deine Beziehung als Investition, willst auch wieder was rausbekommen.

Meeeeep.

Ist verständlich, aber Frauen stehen mehr auf die "er investiert nur in mich und kriegt nichts raus".

Vorteil: Du musst das Sperma nicht rauslutschen.
Nachteil: Du kriegst keine Massage.

Kannst Du sie nicht massieren, weil Du sie magst und möchtest, dass es ihr gut geht? Reicht das nicht als Grund?

>
...So war das nicht gemeint...

Das war auf das Gesamtbild der Beziehung zu sehen -.-
Eine Beziehung sollte ein Geben und Nehmen sein.
Und zwar ausgeglichen, so sehe ich das nunmal...
In meinen Augen ist es nicht in Ordnung wenn ein Partner immer gibt und der andere nicht.

Es ging mir bei meiner Aussage garantiert nicht um Sex...ob du es glaubst oder nicht, nicht alle Männer sind so...ich lege sogar weniger wert auf Sex als alle meine bisherigen Freundinnen ... Natürlich ist Sex in einer Beziehung wichtig, aber sooo wichtig ist er wirklich nicht oO

Und klar will ich auch wieder was raus bekommen...aber nicht unbedingt aus einer Massage, sondern aus dem Gesamten, ich will auch geliebt werden, auch Männer haben Gefühle, auch Männer freuen sich über kleine Geschenke und Aufmerksamkeiten ...

Und entschuldige, aber ich sehe meine Freundin nicht als jemand durch den ich "Mein Sperma nicht rauslutschen muss"

Klar kann ich sie massieren weil ich möchte das es ihr gut geht, ich habe auch nie was anderes behauptet oder?
Ich sagte nur das ich als Partner in der Beziehung nicht vergessen werden möchte...Ich habe es aber nicht so gemeint das ich es sofort und danach "ausgezahlt"(um auf deine Investition anzuspielen) haben möchte....

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

1. Dezember 2012 um 11:36
In Antwort auf wasim_12308359

>
...So war das nicht gemeint...

Das war auf das Gesamtbild der Beziehung zu sehen -.-
Eine Beziehung sollte ein Geben und Nehmen sein.
Und zwar ausgeglichen, so sehe ich das nunmal...
In meinen Augen ist es nicht in Ordnung wenn ein Partner immer gibt und der andere nicht.

Es ging mir bei meiner Aussage garantiert nicht um Sex...ob du es glaubst oder nicht, nicht alle Männer sind so...ich lege sogar weniger wert auf Sex als alle meine bisherigen Freundinnen ... Natürlich ist Sex in einer Beziehung wichtig, aber sooo wichtig ist er wirklich nicht oO

Und klar will ich auch wieder was raus bekommen...aber nicht unbedingt aus einer Massage, sondern aus dem Gesamten, ich will auch geliebt werden, auch Männer haben Gefühle, auch Männer freuen sich über kleine Geschenke und Aufmerksamkeiten ...

Und entschuldige, aber ich sehe meine Freundin nicht als jemand durch den ich "Mein Sperma nicht rauslutschen muss"

Klar kann ich sie massieren weil ich möchte das es ihr gut geht, ich habe auch nie was anderes behauptet oder?
Ich sagte nur das ich als Partner in der Beziehung nicht vergessen werden möchte...Ich habe es aber nicht so gemeint das ich es sofort und danach "ausgezahlt"(um auf deine Investition anzuspielen) haben möchte....

Hm
> auch Männer freuen sich über kleine Geschenke und Aufmerksamkeiten ...

Versteh ich ja alles. Aber das kannst Du knicken. Da ist es viel leichter, Sex rauszukriegen. Da muß sich die Frau ja nicht besonders anstrengen und im Idealfall macht's ihr auch Spaß.

Die Frauen die da wirklich gleichberechtigt ticken und damit auch glücklich sind...sind selten.


Aber wie auch immer -die Sollbruchstelle gibt's auch schon:

> ich will auch geliebt werden,

Und sie liebt Dich nicht? Mach Schluß.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

1. Dezember 2012 um 21:56

Beziehungstipps??,
lies dir den Kommentar von adelheid am besten drei mal durch !!!
Könnte es nicht besser formulieren
Hiermit auch RESPEKT an adelheid ....triffst es auf den Punkt , kein Gedankenwirrwarr!!
Gruß

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

2. Dezember 2012 um 9:31
In Antwort auf maxim_12169608

Hm
> auch Männer freuen sich über kleine Geschenke und Aufmerksamkeiten ...

Versteh ich ja alles. Aber das kannst Du knicken. Da ist es viel leichter, Sex rauszukriegen. Da muß sich die Frau ja nicht besonders anstrengen und im Idealfall macht's ihr auch Spaß.

Die Frauen die da wirklich gleichberechtigt ticken und damit auch glücklich sind...sind selten.


Aber wie auch immer -die Sollbruchstelle gibt's auch schon:

> ich will auch geliebt werden,

Und sie liebt Dich nicht? Mach Schluß.

>
Denken Frauen echt so?

Ich dachte immer es wäre ein Klischee, dieses
"Sex ist einfacher, ich 'beschenke' Ihn halt damit." ?

Und ich dachte immer Frauen würden sich viel mehr Gedanken um kleine Aufmerksamkeiten u.Ä. machen als Männer? Man kann euch einfach nicht durchschauen ;P

Doch Sie liebt mich, aber ich meinte auch durch kleine Gesten die mich erfreuen könnten...sprich, ich möchte auch das es mir gezeigt wird, so wie ich es tue indem ich mal ne Kleinigkeit mitbringe die ihr gefällt oder ihr zwischendurch mal ne sms schreibe das ich an sie denke..solche Dinge eben...du verstehst schon...xD

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

2. Dezember 2012 um 9:46


Erst einmal, großes Danke an dich für deine Antwort,
sehr ausführlich, und doch Kompakt.

>Aber es muss spannend bleiben, oder wieder werden!<

Das ist richtig und mir/uns auch bewusst, aber weiter unten sagst du ja
>Achte auf dich selbst und fordere Zeit für dich<
und
> verbringt weniger Zeit miteinander<

Das jeder Zeit für sich braucht ist selbstverständlich, und eine Sache auf die ich in einer Beziehung Grundsätzlich Wert lege..
Allerdings ist es bei uns so, das wir uns nur Abends sehen, wenn Überhaupt (manchmal komme ich erst heim wenn sie schon schläft) und das ist meist die einzige Zeit die uns bleibt...
Wir verbringen also schon ziemlich wenig Zeit miteinander...

> das du der ganzen Zeit mit ihr mehr Qualität schenken möchtest<

Genau darum soll es in dem Gespräch ja dann auch gehen, darum wie wir die Zeit besser (Qualitativ hochwertiger ) nutzen können.
Feststellen welche gemeinsamen Interessen wir haben oder für uns entdecken können und was wir machen können um die monotone Beziehung wieder in Schwung zu bringen.

>Sie setzt sich von dir weg, dann setz dich nicht neben sie! <

Keine Sorge, wenn ich merke das sie den Abstand gerade braucht, dann versuche ich mich nicht aufzuzwingen...ich verstehe euch Frauen zwar nicht, aber ganz "blind" in solchen Dingen bin ich dann auch nicht

Es ist nur, wenn ich ihr dann den Raum gebe, bzw es nicht weiter versuche bekommt sie ein schlechtes Gefühl (denke ich) und umarmt/kuschelt mich dann trotzdem (nicht immer, aber schon einige male vorgekommen)...dann bekomme ich wiederum ein schlechtes Gewissen...

Ich hoffe das das Gespräch auch in diesem Punkt einige Klärung bringen kann...

> Aber gib dich nicht auf und erwarte kein Gegengeschäft!<

Nun, in meinen Augen basiert eine Beziehung aber Grundsätzlich auf Gegenseitigkeit...
Klar, ich möchte nicht jede Kleinigkeit "vergütet" bekommen... aber ich möchte auch nicht alles tun und dann "nichts" dafür bekommen...
Auch wenn sich einige zeilen vielleicht egoistisch lesen und man sich denkt "der erwartet viel zu viel"...
Glaube mir, es geht mir nicht darum für alles gelobt zu werden, für alles etwas wieder zu bekommen, aber wenn man sich bemüht und eigentlich nie etwas zurück erhält wird das "nicht aufgeben" schon sehr schwierig, man zweifelt dann auch an sich selbst und fragt sich ob man evtl etwas falsch gemacht hat..

Alles bissl doof zu erklären, ich hoffe aber du verstehst was ich meine...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

2. Dezember 2012 um 9:48
In Antwort auf mamamia681

Beziehungstipps??,
lies dir den Kommentar von adelheid am besten drei mal durch !!!
Könnte es nicht besser formulieren
Hiermit auch RESPEKT an adelheid ....triffst es auf den Punkt , kein Gedankenwirrwarr!!
Gruß


Keine Sorge...habe ich...
und hätte ich auch ohne deinen Hinweis

Aber danke
Gruß

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

2. Dezember 2012 um 10:26
In Antwort auf wasim_12308359

>
Denken Frauen echt so?

Ich dachte immer es wäre ein Klischee, dieses
"Sex ist einfacher, ich 'beschenke' Ihn halt damit." ?

Und ich dachte immer Frauen würden sich viel mehr Gedanken um kleine Aufmerksamkeiten u.Ä. machen als Männer? Man kann euch einfach nicht durchschauen ;P

Doch Sie liebt mich, aber ich meinte auch durch kleine Gesten die mich erfreuen könnten...sprich, ich möchte auch das es mir gezeigt wird, so wie ich es tue indem ich mal ne Kleinigkeit mitbringe die ihr gefällt oder ihr zwischendurch mal ne sms schreibe das ich an sie denke..solche Dinge eben...du verstehst schon...xD

Hmmmm
> Doch Sie liebt mich

Also entweder Du weißt es, weil sie es Dir zeigt, oder Du weißt es nicht, weil sie es Dir nicht zeigt. Entscheide Dich bitte!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

2. Dezember 2012 um 12:15


Habe dir schon geantwortet unter deinem Beitrag

Liebe Grüße, John

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

2. Dezember 2012 um 14:37


Danke ich werde deine Tipps beherzigen ^^

Sie ist zur besseren Konzentration auf das Studium erstmal zu einer Freundin gegangen... wie soll ich darauf reagieren?
Mich nicht melden? (Wir sind schon für Samstag nächster Woche verabredet)

Und, ihr Frauen seid echt kompliziert...gut das sind wir Männer auch manchmal..aber nicht so ;P

Schönen ersten Advent wünsche ich dir und Danke nochmal

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

2. Dezember 2012 um 20:15


Danke für deine Antwort...

Aber genau das meine ich doch...es geht mir nicht darum für ALLES was ich tue eine Belohnung zu bekommen...

Ich koche gerne, und auch gerne für sie, genauso backe ich auch gerne Kleinigkeiten...ich bringe gerne mal Blumen mit oder eine Tafel Schokolade, überrasche sie mit kleineren Aufmerksamkeiten und das mache ich alles gerne...

Es geht mir hierbei nicht um 10 zu 10....

Und so habe ich das auch nie behauptet...

Ich finde nur generell sind in einer Beziehung beide Partner "verpflichtet" sich um die Beziehung zu kümmern, und das bedeutet eben das beide Partner mal was tun müssen, oder für kleine Aufmerksamkeiten sorgen...

und sei es nur im haushalt etwas mehr zu helfen oder so...

Wenn immer alles nur von einem kommt oder immer zu häufig, wird es evtl irgendwann zur Selbstverständlichkeit,
Oder der Partner als Selbstverständlich angesehen, und so sollte es ja nicht laufen oder?

(Nebenbei bemerkt: Das mit dem Adventskalender ist ne sehr schöne Sache, .. Ich habe meiner Freundin mal eine Kette in Herz-Form aus EpoxidHarz gemacht, selbst gemachte Dinge sind immernoch die schönsten =D )

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

3. Dezember 2012 um 6:04
In Antwort auf maxim_12169608

Hmmmm
> Doch Sie liebt mich

Also entweder Du weißt es, weil sie es Dir zeigt, oder Du weißt es nicht, weil sie es Dir nicht zeigt. Entscheide Dich bitte!

>
" ich will auch geliebt werden, auch Männer haben Gefühle, auch Männer freuen sich über kleine Geschenke und Aufmerksamkeiten "

Das schrieb ich im Bezug auf das Geben und Nehmen innerhalb einer Beziehung und sollte Allgemein gültig sein...

Ich habe nie behauptet das sie mich nicht lieben würde oO

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

3. Dezember 2012 um 14:26
In Antwort auf wasim_12308359

>
" ich will auch geliebt werden, auch Männer haben Gefühle, auch Männer freuen sich über kleine Geschenke und Aufmerksamkeiten "

Das schrieb ich im Bezug auf das Geben und Nehmen innerhalb einer Beziehung und sollte Allgemein gültig sein...

Ich habe nie behauptet das sie mich nicht lieben würde oO

Na, langweilig mit die Weiber da oben, wa?
Folge mir bitte:

Wenn Du weisst, dass sie Dich liebt, dann zeigt sie es Dir.
Sonst wüsstest Du es nicht.

D.h. Du willst nicht, dass sie Dir ihre Liebe zeigt, sondern Du willst, dass sie Dir ihre Liebe ANDERS zeigt als momentan.

Sprich - Du willst, dass sie sich verändert.

Ich hab Dir schon versucht zu erklären, warum es sehr, sehr schwierig ist, Dinge und Verhaltensweisen von Frauen zu fordern.
Aber vielleicht wird Dir es jetzt klarer, warum es nie passieren wird. Die Frau ändert sich nicht mehr. Entweder Du liebst sie so wie sie ist und bist glücklich so wie es grade ist...einfach weil Du sie hast...oder die Beziehung fährt gegen die Wand.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

3. Dezember 2012 um 21:46
In Antwort auf maxim_12169608

Na, langweilig mit die Weiber da oben, wa?
Folge mir bitte:

Wenn Du weisst, dass sie Dich liebt, dann zeigt sie es Dir.
Sonst wüsstest Du es nicht.

D.h. Du willst nicht, dass sie Dir ihre Liebe zeigt, sondern Du willst, dass sie Dir ihre Liebe ANDERS zeigt als momentan.

Sprich - Du willst, dass sie sich verändert.

Ich hab Dir schon versucht zu erklären, warum es sehr, sehr schwierig ist, Dinge und Verhaltensweisen von Frauen zu fordern.
Aber vielleicht wird Dir es jetzt klarer, warum es nie passieren wird. Die Frau ändert sich nicht mehr. Entweder Du liebst sie so wie sie ist und bist glücklich so wie es grade ist...einfach weil Du sie hast...oder die Beziehung fährt gegen die Wand.

>
Ich verstehe deine Ausführungen durchaus, heißt, ich kann Ihnen folgen, aber nach deiner Aussage würde das doch bedeuten das Frauen mit
25+ nicht mehr bereit sind sich zu ändern?;P

Naja, ich will nicht das sie es mir "anders" zeigt....sondern eher, wie früher

Wenn du aber sagst das sie mich nicht mehr liebt weil sie es jetzt zeigt wie sie es zeigt, wieso ist sie dann noch mit mir zusammen?

Ich bin nicht unbedingt wunderschön, und der beste Freund scheine ich ja auch nicht zu sein, ansonsten wäre ich ja nicht in dieser Situation

Ich weiß ich bin anstrengend, aber habe bitte Nachsicht mit mir..ihr Frauen seid einfach zu kompliziert (für uns Männer)

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

3. Dezember 2012 um 21:49
In Antwort auf wasim_12308359

>
Ich verstehe deine Ausführungen durchaus, heißt, ich kann Ihnen folgen, aber nach deiner Aussage würde das doch bedeuten das Frauen mit
25+ nicht mehr bereit sind sich zu ändern?;P

Naja, ich will nicht das sie es mir "anders" zeigt....sondern eher, wie früher

Wenn du aber sagst das sie mich nicht mehr liebt weil sie es jetzt zeigt wie sie es zeigt, wieso ist sie dann noch mit mir zusammen?

Ich bin nicht unbedingt wunderschön, und der beste Freund scheine ich ja auch nicht zu sein, ansonsten wäre ich ja nicht in dieser Situation

Ich weiß ich bin anstrengend, aber habe bitte Nachsicht mit mir..ihr Frauen seid einfach zu kompliziert (für uns Männer)

...
Du bist doch eine..oder? xD

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

3. Dezember 2012 um 21:50
In Antwort auf wasim_12308359

...
Du bist doch eine..oder? xD

...
Wieso gibt es hier keine Edit-Funktion...

Sehe gerade das du ein Mann bist...meine Güte, verwirrend alles heute..ich sollte ins Bett -.-

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

3. Dezember 2012 um 22:04
In Antwort auf wasim_12308359

>
Ich verstehe deine Ausführungen durchaus, heißt, ich kann Ihnen folgen, aber nach deiner Aussage würde das doch bedeuten das Frauen mit
25+ nicht mehr bereit sind sich zu ändern?;P

Naja, ich will nicht das sie es mir "anders" zeigt....sondern eher, wie früher

Wenn du aber sagst das sie mich nicht mehr liebt weil sie es jetzt zeigt wie sie es zeigt, wieso ist sie dann noch mit mir zusammen?

Ich bin nicht unbedingt wunderschön, und der beste Freund scheine ich ja auch nicht zu sein, ansonsten wäre ich ja nicht in dieser Situation

Ich weiß ich bin anstrengend, aber habe bitte Nachsicht mit mir..ihr Frauen seid einfach zu kompliziert (für uns Männer)

Yo
1. Die wenigsten Menschen sind bereit, sich zu ändern. Schon gar nicht nur wenn jemand anderes ihm sagt.

2. Ich hab gar nichts gesagt. Ich habe Dich gefragt, ob sie Dich liebt. Und Deine Antwort war ja.

3. Du kriegst es nicht hin, dass sie es so zeigt wie früher.
Das ist meine Einschätzung der Lage. Reicht Dir die Liebe nicht? Muß sie es so zeigen wie früher?

4. für mich sind Frauen wie ein offenes Buch :->
Aber das ist kein großer Vorteil...eher nervig, so als ob man von jedem Buch sofort die letzten 3 Seiten sieht.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

4. Dezember 2012 um 2:26
In Antwort auf wasim_12308359

...
Wieso gibt es hier keine Edit-Funktion...

Sehe gerade das du ein Mann bist...meine Güte, verwirrend alles heute..ich sollte ins Bett -.-

Du solltest meine Beiträge nochmal durchlesen
solch gehaltvollen, vernünftigen Rat kriegste in einem Frauenforum so schnell nicht nochmal

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

7. Dezember 2012 um 18:01
In Antwort auf maxim_12169608

Yo
1. Die wenigsten Menschen sind bereit, sich zu ändern. Schon gar nicht nur wenn jemand anderes ihm sagt.

2. Ich hab gar nichts gesagt. Ich habe Dich gefragt, ob sie Dich liebt. Und Deine Antwort war ja.

3. Du kriegst es nicht hin, dass sie es so zeigt wie früher.
Das ist meine Einschätzung der Lage. Reicht Dir die Liebe nicht? Muß sie es so zeigen wie früher?

4. für mich sind Frauen wie ein offenes Buch :->
Aber das ist kein großer Vorteil...eher nervig, so als ob man von jedem Buch sofort die letzten 3 Seiten sieht.


1. Das ist soweit richtig, und auch nachvollziehbar... aber (unabhängig hiervon) ist das nicht falsch? Also sollte ich (gemeinhin jeder) bereit sein für jemanden der mir wichtig ist auch Gewisse Änderungen an mir vorzunehmen? (Ich rede hier nicht davon den ganzen Charakter umzukrämpln)

2. Okay

3. Naja, sie muss es nicht zeigen wie früher, aber ein wenig mehr wäre schon schön

4. Naja, das ist dann wohl Segen und Fluch zugleich?
Aber wenn es so ist, warum dann dein thread in Bezug auf die eine Frau die vergeben ist? (entschuldige, ich war einige Tage nicht da und finde den thread gerade nicht)
Müsstest du sie dann nicht auch "lesen" können?


Ich hasbe mich mit meiner Freundin mitlerweile ausgesprochen (nicht getrennt)
Ich war die letzten tage auf Montage, daher erst jetzt eine Antwort
Gespräch lief soweit ganz gut, Sie bleibt vorerst aber bei Ihrer Freundin um sich aufs Studium zu konzentrieren, aber wir unternehmen morgen einen Ausflug in ein Museum und machen einen Spaziergang im Park, um erstmal wieder ein wenig bessere Atmosphäre zu schaffen und zu sehen wohin uns alles führt, das wir Zeit brauchen wissen wir

Nochmal also ein Danke an dich ^^

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Wir machen deinen Tag bunter!
instagram

Das könnte dir auch gefallen