Anzeige

Forum / Liebe & Beziehung

Beziehungsstreit nach "WennHallo du kommst, dann Zieh was schönes an"

Letzte Nachricht: 20:50
R
rob7
26.10.23 um 20:44

Hallo zusammen,

ich bin männlich, 56 und möchte gerne eure Meinung gerne hören.

Gestern Abend war ich mit einem Freund verabredet, allerdings als ich mit meiner Freundin am Nachmittag telefonierte, habe ich ihr angeboten wenn sie mag, auch dazu zu stoßen. Sie war sich nicht sicher ob sie das schaffen würde und ich habe ihr zum Ende des Gespräches gesagt, dass wenn sie sich dafür entscheiden würde zu kommen, sie was schönes anziehen soll. Das hatte mit mir in erster Linie damit zu tun, dass als wir uns vorgestern gesehen hatte, sie sehr gut aussah und ich habe darüber die letzten zwei Tage geschwärmt und auch im Nachhinein, selbst am gestrigen Nachmittag, ich noch Komplimente darüber gemacht habe, wie umwerfend sie aussah.

Ihre Antwort auf meine liebevoll gemeinte Bitte/Empfehlung, war ernüchternd. Sie sagte mir als erstes, sie hätte jetzt erst recht  keine Bock mehr vorbei zu kommen. Meine Aussage/Bitte wäre deplatziert.
Stattdessen hätte ich ihr lieber sagen können, dass egal was sie anziehen würde, ich mich einfach freuen wurde, sie zu sehen.

Gerne würde ich wissen, ob meine Bitte, aus eurer Sicht, deplatziert oder in Anbetracht der Umstände gar verletztend wirken kann.

Ich danke euch!
Rob

 

Mehr lesen

I
ich2022
26.10.23 um 21:14
In Antwort auf rob7

Hallo zusammen,

ich bin männlich, 56 und möchte gerne eure Meinung gerne hören.

Gestern Abend war ich mit einem Freund verabredet, allerdings als ich mit meiner Freundin am Nachmittag telefonierte, habe ich ihr angeboten wenn sie mag, auch dazu zu stoßen. Sie war sich nicht sicher ob sie das schaffen würde und ich habe ihr zum Ende des Gespräches gesagt, dass wenn sie sich dafür entscheiden würde zu kommen, sie was schönes anziehen soll. Das hatte mit mir in erster Linie damit zu tun, dass als wir uns vorgestern gesehen hatte, sie sehr gut aussah und ich habe darüber die letzten zwei Tage geschwärmt und auch im Nachhinein, selbst am gestrigen Nachmittag, ich noch Komplimente darüber gemacht habe, wie umwerfend sie aussah.

Ihre Antwort auf meine liebevoll gemeinte Bitte/Empfehlung, war ernüchternd. Sie sagte mir als erstes, sie hätte jetzt erst recht  keine Bock mehr vorbei zu kommen. Meine Aussage/Bitte wäre deplatziert.
Stattdessen hätte ich ihr lieber sagen können, dass egal was sie anziehen würde, ich mich einfach freuen wurde, sie zu sehen.

Gerne würde ich wissen, ob meine Bitte, aus eurer Sicht, deplatziert oder in Anbetracht der Umstände gar verletztend wirken kann.

Ich danke euch!
Rob

 

Wenn sie wirklich
für dich umwerfend ansah,
wär es gleichgültig, was sie anzieht.

Denn eine schöne Frau wirkt 
selbst im Kartoffelsack 👍

1 -Gefällt mir

B
blowmore
26.10.23 um 21:17
In Antwort auf rob7

Hallo zusammen,

ich bin männlich, 56 und möchte gerne eure Meinung gerne hören.

Gestern Abend war ich mit einem Freund verabredet, allerdings als ich mit meiner Freundin am Nachmittag telefonierte, habe ich ihr angeboten wenn sie mag, auch dazu zu stoßen. Sie war sich nicht sicher ob sie das schaffen würde und ich habe ihr zum Ende des Gespräches gesagt, dass wenn sie sich dafür entscheiden würde zu kommen, sie was schönes anziehen soll. Das hatte mit mir in erster Linie damit zu tun, dass als wir uns vorgestern gesehen hatte, sie sehr gut aussah und ich habe darüber die letzten zwei Tage geschwärmt und auch im Nachhinein, selbst am gestrigen Nachmittag, ich noch Komplimente darüber gemacht habe, wie umwerfend sie aussah.

Ihre Antwort auf meine liebevoll gemeinte Bitte/Empfehlung, war ernüchternd. Sie sagte mir als erstes, sie hätte jetzt erst recht  keine Bock mehr vorbei zu kommen. Meine Aussage/Bitte wäre deplatziert.
Stattdessen hätte ich ihr lieber sagen können, dass egal was sie anziehen würde, ich mich einfach freuen wurde, sie zu sehen.

Gerne würde ich wissen, ob meine Bitte, aus eurer Sicht, deplatziert oder in Anbetracht der Umstände gar verletztend wirken kann.

Ich danke euch!
Rob

 

Mach Dir nichts draus Rob. Sie scheint mit dem falschen Fuß aufgestanden zu sein.
Wird sich wieder beruhigen und dann passt alles wieder!

2 -Gefällt mir

bissfest
bissfest
26.10.23 um 21:29

Ich kann mir vorstellen, dass die gestellte Bedingung nervt.
Wenn du stattdessen gesagt hättest, dass du sie gern in schöner Kleidung oder nett zurechtgemacht siehst, kommt es wohl schon wieder ganz anders an.

Aber solche Dingen können sehr kontextuell sein. Es gibt viele Gründe dafür oder keinen, sich über eine solche Aussage zu ärgern.

2 -Gefällt mir

Anzeige
R
rob7
26.10.23 um 21:36

Das stimmt auch wiederum!

Gefällt mir

R
rob7
26.10.23 um 21:41
In Antwort auf bissfest

Ich kann mir vorstellen, dass die gestellte Bedingung nervt.
Wenn du stattdessen gesagt hättest, dass du sie gern in schöner Kleidung oder nett zurechtgemacht siehst, kommt es wohl schon wieder ganz anders an.

Aber solche Dingen können sehr kontextuell sein. Es gibt viele Gründe dafür oder keinen, sich über eine solche Aussage zu ärgern.

Gut vorstellbar.
Allerdings war es aus meiner Sicht nicht als Bedingung gestellt, auch wenn die Formulierung darauf schließen könnte. Es war eher ein Wunsch, keinesfalls ein Ausschlusskriterium.
VG

Gefällt mir

I
ich2022
26.10.23 um 21:45
In Antwort auf rob7

Hallo zusammen,

ich bin männlich, 56 und möchte gerne eure Meinung gerne hören.

Gestern Abend war ich mit einem Freund verabredet, allerdings als ich mit meiner Freundin am Nachmittag telefonierte, habe ich ihr angeboten wenn sie mag, auch dazu zu stoßen. Sie war sich nicht sicher ob sie das schaffen würde und ich habe ihr zum Ende des Gespräches gesagt, dass wenn sie sich dafür entscheiden würde zu kommen, sie was schönes anziehen soll. Das hatte mit mir in erster Linie damit zu tun, dass als wir uns vorgestern gesehen hatte, sie sehr gut aussah und ich habe darüber die letzten zwei Tage geschwärmt und auch im Nachhinein, selbst am gestrigen Nachmittag, ich noch Komplimente darüber gemacht habe, wie umwerfend sie aussah.

Ihre Antwort auf meine liebevoll gemeinte Bitte/Empfehlung, war ernüchternd. Sie sagte mir als erstes, sie hätte jetzt erst recht  keine Bock mehr vorbei zu kommen. Meine Aussage/Bitte wäre deplatziert.
Stattdessen hätte ich ihr lieber sagen können, dass egal was sie anziehen würde, ich mich einfach freuen wurde, sie zu sehen.

Gerne würde ich wissen, ob meine Bitte, aus eurer Sicht, deplatziert oder in Anbetracht der Umstände gar verletztend wirken kann.

Ich danke euch!
Rob

 

Nur mal so,
wie würdest du auf deine Bitte auf ihre entsprechende Reaktion antworten:

"und 🙏ziehe dir auch was Schönes an"

2 -Gefällt mir

Anzeige
L
lissy1208
26.10.23 um 22:06

Ich kann Deine Freundin da ehrlich gesagt schon verstehen. Wenn mein Mann sowas sagen würde, würde ich mir auch denken: Warum sagt der sowas, ist doch sowieso klar? - Und umgekehrt würde ich das auch nie zu ihm sagen, weil ich weiss, dass er sich angemessen anzieht.

Also ich finde die Bemerkung auch nicht so angebracht.

2 -Gefällt mir

Kannst du deine Antwort nicht finden?

L
linea
27.10.23 um 8:28

Ich hätte glaube ich eher gesagt
Kannst du das von Damals noch mal anzihen, das hat dir so gut gestanden
Gesagt.
Zieh dich schick an kann bei einem schlechten Tag auch mal falschaufgenommen werden.

Gefällt mir

Anzeige
greenthumb
greenthumb
27.10.23 um 10:19

Finde es auch unangemesssen, so etwas zu sagen! Es klingt so, als ob du Angst hättest, dass sie dich vor deinem Freund blamiert. Unter dem Motto: Bitte zieh dich besser an als sonst, mir ist es sonst peinlich! Oder: Ich würde gerne vor meinem Freund angeben, also zieh dich gut an! Mal abgesehen davon, dass es dir egal sein sollte, was sie heute oder morgen trägt, denn eure Beziehung ist (hoffentlich) unabhängig davon!

3 -Gefällt mir

hardy
hardy
27.10.23 um 15:06

Mag sein, dass deine Freundin einen schlechten Tag hatte und deine Worte einfach nur negativer aufgenommen hat, als du es gemeint hast.

Zum Teil kann ich hier den anderen Argumentationen ebenfalls gut folgen, dass für sie die Bitte von dir die Erkenntnis bedeutet, dass sie sich in deinen Augen sonst nicht schick anzieht oder sie dir nicht gefällt.

Aber wie sie reagiert hat, war vielleicht etwas übertrieben aber auf jeden Fall unproduktiv. In einer solchen Diskussion wäre es produktiver gewesen, wenn Sie einmal durchgeatment und dir dann erklärt hätte, wie deine Worte gerade bei ihr angekommen sind. Dann hättest du dies als Erfahrung in zukünftige Wortwahlen einbinden können. So ist es halt nur ein dummer Streit, wo beide sich im Recht fühlen und den anderen nicht verstehen.

Deine Worte klangen nun auch so, als hättest du ihr Aussehen zwar gelobt und bewundernd erwähnt - aber hast du das auch ihr gesagt oder nur deinen Bekannten?

Kommunikation ist wichtig und nicht ein gegenseitiges Schuldzuschieben (wozu ich auch deine Frage hier zähle, denn im Grunde suchst du eine Bestätigung, dass sich deine Freundin mit ihrer Aussage falsch verhalten hat.).
Immer in der Ich-Forum berichten, was ihr fühlt oder denkt oder wie es bei euch angekommen ist. So lässt man die Tür offen um aufeinander zugehen zu können.

 

Gefällt mir

Anzeige
S
spiff80
27.10.23 um 22:15

Ich verstehe, was Du sagen wolltest. Aber Du musst auch verstehen, wie es rüberkam. Statt "ich mag, wenn Du was hübsches anziehst", kam "komm, aber bitte hübsch angezogen" an.
Leider waren Deine Worte schlecht gewählt.

Ich würd sagen, das braucht eine ehrliche, vollständige Entschuldigung ohne aber und sonstigen Einschränkungen. Evtl mit Blumenstrauss...

Gefällt mir

M
muenchener.ego
Gestern um 21:44

Ja es war völlig unangebracht von dir. Klingt so, als wäre sie sonst nicht gut angezogen.  Ist kein Kompliment 

Gefällt mir

Anzeige
S
sisteronthefly
9:39

Hallo, 

ich kann mir forstellen, dass deine Formulierung deplaziert wirken kann. Auch bin ich mir nicht sicher, ob sie eine Aussage oder Bitte darstellte, sondern vielleicht eher als Forderung von dir formuliert wurde. Gemeint ist nicht gesag. Manchmal sagen wir ohne weiteres Nachdenken Worte, die unser Gegenüber total anders auffasst. 
Ich sehe das ähnlich wie bissfest.  

Eine andere Denkweise könnte sein, dass du sie um ihrer Selbst willen hättest dabei haben sollen und nicht, um neben ihr zu glänzen. Ich denke, ich spreche für die meisten Frauen. Sie machen sich gerne hübsch für den Partner und sind natürlich glücklich, wenn sie ihm gefallen. Aber dahinter könnte ein tieferliegender Aspekt liegen, der besagt, ich bin mehr als mein Aussehen. Erkennst du das oder erkennst du das nicht.

Wie immer sind es meistens die kleinen unscheinbaren Zwischentöne, die ein großes Missverständnis auslösen können. 

LG Sis

Gefällt mir

I
ich2022
20:50
In Antwort auf rob7

Hallo zusammen,

ich bin männlich, 56 und möchte gerne eure Meinung gerne hören.

Gestern Abend war ich mit einem Freund verabredet, allerdings als ich mit meiner Freundin am Nachmittag telefonierte, habe ich ihr angeboten wenn sie mag, auch dazu zu stoßen. Sie war sich nicht sicher ob sie das schaffen würde und ich habe ihr zum Ende des Gespräches gesagt, dass wenn sie sich dafür entscheiden würde zu kommen, sie was schönes anziehen soll. Das hatte mit mir in erster Linie damit zu tun, dass als wir uns vorgestern gesehen hatte, sie sehr gut aussah und ich habe darüber die letzten zwei Tage geschwärmt und auch im Nachhinein, selbst am gestrigen Nachmittag, ich noch Komplimente darüber gemacht habe, wie umwerfend sie aussah.

Ihre Antwort auf meine liebevoll gemeinte Bitte/Empfehlung, war ernüchternd. Sie sagte mir als erstes, sie hätte jetzt erst recht  keine Bock mehr vorbei zu kommen. Meine Aussage/Bitte wäre deplatziert.
Stattdessen hätte ich ihr lieber sagen können, dass egal was sie anziehen würde, ich mich einfach freuen wurde, sie zu sehen.

Gerne würde ich wissen, ob meine Bitte, aus eurer Sicht, deplatziert oder in Anbetracht der Umstände gar verletztend wirken kann.

Ich danke euch!
Rob

 

wundere mich,
dass sie Dich nicht fragte,
WAS du unter Schönes meintest.

Unser reichhaltiger Wortschatz
bietet viele Möglichkeiten genauer zu definieren, was gefällt
um Missverständnisse zu vermeiden.
 

Gefällt mir

Anzeige