Anzeige

Forum / Liebe & Beziehung

Beziehungsstatus: Ungeklärt?

Letzte Nachricht: 19. November 2017 um 19:55
K
kalyn_12169531
19.11.17 um 18:34

Hallo,
ich bin mittlerweile echt am Ende…
Also erst einmal zu dem Background. Meine Freundin und Ich sind seit fast 5 Jahren zusammen. Ich war 18 als wir Zusammengekommen sind und sie älter als 16. Wir kannten uns aus der Schule, dort haben wir uns aber eher gemieden als alles andere. Nach dem Abschluss hatten wir dann irgendwie doch Kontakt zueinander aufgebaut, über eine Ihrer Freundinnen und irgendwann kam das eine zu dem anderen, wir haben uns öfter gesehen zuerst mit Freunden waren unterwegs und sind dann irgendwann zueinander gekommen. Es war am Anfang echt ein Kampf Sie zu überzeugen eine Beziehung mit mir einzugehen, da sie unter Zeitlichen Stress stand und nicht wusste wie sie alles unter einen Hund bekommen sollte. Aber sie hat dann doch Ja gesagt. Uns hat so viel verbunden Schicksale, dumme Gedanken und irgendwie standen wir beide eher ein bisschen „Krankhaft“ dem Leben gegenüber. Sie hatte teilweiße auch massive Probleme mit Ihren Eltern, also nicht wegen mir sondern allgemein. Ich selber komme aus einer „Familie“ anders kann man das auch nicht nennen. In den 5 Jahren haben wir beide Fehler begangen also nichts „heftiges“ im Sinne vom Fremdgehen sondern eher immer kleine Streits die größer wurden. Wir konnten nie richtig über unsere Probleme miteinander reden, wir haben viel mehr eigentlich nur unsere anderen Probleme für einander „geklärt“ und waren da für einander.
So wurden aus kleinen Streits oft große, da wir teilweiße ungeklärten Sachen in den Streif fließen lassen haben um uns gegenseitig zu Zeigen wie „doof“ der andere ist. Es gab teilweiße kleine Pausen nicht mal eine Woche wo wir dann weniger Kontakt hatten. Das alles hat sich wie ein roter Faden durch die Beziehung gezogen, es gab schlechte Wochen, es gab gute Wochen, aber eigentlich war immer alles besser Zusammen und die guten Sachen überwiegen meiner Ansichten die schlechten.

Im letzten Jahr war es eher alles anders. Ich bin mit allem was meine „Familie“ mit mir gemacht hat nicht wirklich klar gekommen, ich hatte leider auch nicht den Mut auszuziehen, da ich nach meiner Ausbildung wieder zur Schule gegangen bin, hatte ich auch kein Geld mehr. Der Sommer war eigentlich eine Katastrophe, ich bin immer tiefer in mein Loch gefallen, war sehr depressiv und habe dann oft Treffen abgesagt, weil ich nicht raus gehen wollte. In der Zeit war auch nicht alles Kacke wir haben zusammen angefangen Sport zu treiben und mittlerweile geht es  mir besser.  In der Zeit konnte ich auch nicht mehr meine wirklichen Gefühle mitteilen und habe immer häufiger „vergessen“ Ihr zu sagen wie schön ich sie finde und das ich sie brauche. Sie ist in all der Zeit an meiner Seite geblieben.
Sie hat in der Zeit ein Studienplatz gesucht und dann auch gefunden, zu der Zeit waren wir glaube ich beide nicht in der Lage zusammen zu ziehen, obwohl ich von zuhause Weg muss. Sie hat sich dann eine Studenten Wohnung gesucht (1 Zimmer + Dusche) direkt an der Uni.
Seit 4 Wochen geht es eigentlich nur noch Bergab, sie hat wenig Zeit wegen Uni und sich „einleben“ und ich wurde auch eher 2. rangig.

Wobei sich unsere Beziehung zu vorher deutlich verbessert hat (Ich bin wieder „aufgewacht&ldquo bin aus meinem Loch gekommen und habe Ihr gesagt wie gut und toll ich sie finde. Und wir auch endlich das Problem am lösen sind über unsere Probleme miteinander zu Reden. Trotz all dem sagte sie, sie weiß nicht ob sie diese Beziehung weiter führen kann. Ich habe das Gefühl, dass sie mit dem Umzug auch mich hier eher zurück lassen will. Sie sagt sie weiß das sie mich Liebt, aber sie ist sich nicht sicher ob wir diese Probleme miteinander jetzt in den Griff bekommen, ich verstehe nicht so ganz warum sie das Genau jetzt sagt, jetzt wo sich vieles verbessert hat. Ich hätte es verstanden wenn sie vor 6 Monaten gesagt hätte so scheiße geht es hier nicht weiter. Aber jetzt wo sich alles zum guten verbessert finde ich es eher ein bisschen komisch? Sie sagt sie will neue Leute kennen lernen, sich einleben und endlich was alleine schaffen. Darin sehe ich auch kein Problem. Das verstehe ich auch. Aber es sie sagt ja selber explizit das es hierbei nicht um andere Männer geht.

Ich muss sagen, seit dem ich wieder weiß was ich von ihr will und ihr wieder sagen kann was ich für Sie fühle habe ich sie damit auch eher „überfahren“, ich habe Ihr eine Woche lang jeden Morgen etwas Schönes geschickt, teilweiße auch erotische Bilder, womit sie an sich kein Problem hat. Aber es kommt halt nicht viel zurück. Am Anfang war es dann noch so etwas wie „ohh wie süß“ und nett, aber mittlerweile meint sie, sie braucht ihre Ruhe davon.

Gestern hatten wir ein Gespräch, sie meinte das es ihr echt Leid tut das sie darauf nichts „richtiges“ sagen kann obwohl sie es will. Es war echt schwer für mich, weil ich gesehen habe sie kann es wirklich nicht gut verarbeiten, aber auf der anderen Seite verdrängt sie das Problem eher, macht sich selber mit der Uni so viel Stress das sie nicht über das „uns“ nachdenken muss. Das läuft jetzt bereits seit dem sie Umgezogen ist. Und ich habe Ihr gesagt, dass bei einer Trennung ich es vorziehe wirklich keinen Kontakt mehr zu ihr zu haben, da ist sie nicht einer Meinung. Sie sagt ich bin ihr dafür zu wichtig und das sie das auch nicht könnte.  

Ich weiß das ich sie Teilweiße in den letzten Wochen eher erdrückt habe mit meinen Gefühlen, deswegen schreibe ich mittlerweile alles auf und lasse es ihr vlt. Irgendwann mal zukommen.

Es ist aber auch sehr erdrückend, da wir viel in letzter Zeit geredet haben und viel damit aufgearbeitet haben. Jedes mal ist da so dieser Schimmer im Raum, dass wir es weiter versuchen. Aber am Ende sagt sie dann immer sowas wie „Es würde sich eh nichts ändern, wir haben es so oft versucht“ Und blockt wieder ab. Ich habe so das Gefühl das sie nicht weiß was sie will. Sie will mich weiterhin haben aber immer wieder kommt dann dieses Gefühl rüber das dann doch kein Platz mehr für mich frei sei. Momentan habe ich das Gefühl sie ist zu Feige nein zu sagen, aber ja zum richtigen weiter machen und verbessern kann sie auch nicht?

Ich weiß nicht mehr was ich machen soll…

Mittlerweile schreiben wir auch eher nur diese Basic Sachen was abgeht und wie der Tag war. Ich habe ihr gesagt, dass ich eine Entscheidung brauche und nicht noch „Wochen“ so weiter machen will.

Viel geschreibe um eine einfache Meinung.

 

Mehr lesen

K
kalyn_12169531
19.11.17 um 18:45

PS: Zuerst hatte ich eher das Gefühl, sie komme nicht mehr mit den Fehlern klar, welche ich begangen habe. Mittlerweile schreibt sie eher andersherum und versteht nicht wie sie mir manche Sachen antun konnte. Obwohl ich ihr sage ich weiß mittlerweile wieso Sachen gelaufen sind, wie sie sind ist sie der Meinung es würde mir so besser gehen?

Gefällt mir

S
siani_12469783
19.11.17 um 19:17

Ich würde sagen, sie hat entweder einen neuen kennengelernt. Oder sie wollte sich schon früher von dir trennen, hat aber gesehen in welchem Loch du dich befindest und wollte dich einfach nicht hängen lassen weil du vlt auch ein lieber kerl bist? Oder beides?

Gefällt mir

K
kalyn_12169531
19.11.17 um 19:23
In Antwort auf siani_12469783

Ich würde sagen, sie hat entweder einen neuen kennengelernt. Oder sie wollte sich schon früher von dir trennen, hat aber gesehen in welchem Loch du dich befindest und wollte dich einfach nicht hängen lassen weil du vlt auch ein lieber kerl bist? Oder beides?

Beide Antworten würden das Verhalten eher schlecht erklären? Wieso sollte sie sich dann so unsicher sein?

Gefällt mir

Anzeige
S
siani_12469783
19.11.17 um 19:24
In Antwort auf siani_12469783

Ich würde sagen, sie hat entweder einen neuen kennengelernt. Oder sie wollte sich schon früher von dir trennen, hat aber gesehen in welchem Loch du dich befindest und wollte dich einfach nicht hängen lassen weil du vlt auch ein lieber kerl bist? Oder beides?

Aber mal ganz ehrlich: wenn sich mein partner von mir unter Druck gesetzt oder genervt fühlt weil ich ihm 1x eine Nachricht schicke oder ein perverses Bild... das sollte schon alles sagen. Uni/Stress hin oder her... 

Gefällt mir

S
siani_12469783
19.11.17 um 19:33
In Antwort auf kalyn_12169531

Beide Antworten würden das Verhalten eher schlecht erklären? Wieso sollte sie sich dann so unsicher sein?

Weil du ein lieber kerl bist und der neue in den sie verliebt ist, nicht dingfest ist. Oder weil sie auch so wie die Freundin vom lieben Tobi (ein ähnliches Problem - Freundin+uni+neue stadt+neue bekanntschaften) einfach gerne von einer in die nächste Beziehung hüpft, weil sie einfach ungern alleine ist. 

Oder die Luft ist raus, aber eine Trennung ist immer eine Überwindung... habe bis jetzt jedenfalls noch keine Trennung gehabt die leicht oder cool war. Im Gegenteil. Wenn man mit jemanden manchmal Schluss macht ist es einfach als würde man ein Gutes Stück (was man vlt nicht mehr liebt aber mag) von sich wegwerfen. Und man weiß, es kommt nie wieder...

ich bin echt schlecht in beschreiben von gefühlen... sry 

Gefällt mir

K
kalyn_12169531
19.11.17 um 19:39

Also ich habe ja vieles erwartet aber so flache Antworten wohl eher nicht.

Gefällt mir

Kannst du deine Antwort nicht finden?

Anzeige
S
siani_12469783
19.11.17 um 19:44
In Antwort auf kalyn_12169531

Also ich habe ja vieles erwartet aber so flache Antworten wohl eher nicht.

Fühl dich nicht angegriffen.

Anderes Thema: wo siehst du denn eure gemeinsame Zukunft??? Wie stehlst du dir deine Zukunft vor? Und wie sie ihre? Trefft ihr euch irgendwo?

Gefällt mir

K
kalyn_12169531
19.11.17 um 19:44
In Antwort auf siani_12469783

Weil du ein lieber kerl bist und der neue in den sie verliebt ist, nicht dingfest ist. Oder weil sie auch so wie die Freundin vom lieben Tobi (ein ähnliches Problem - Freundin+uni+neue stadt+neue bekanntschaften) einfach gerne von einer in die nächste Beziehung hüpft, weil sie einfach ungern alleine ist. 

Oder die Luft ist raus, aber eine Trennung ist immer eine Überwindung... habe bis jetzt jedenfalls noch keine Trennung gehabt die leicht oder cool war. Im Gegenteil. Wenn man mit jemanden manchmal Schluss macht ist es einfach als würde man ein Gutes Stück (was man vlt nicht mehr liebt aber mag) von sich wegwerfen. Und man weiß, es kommt nie wieder...

ich bin echt schlecht in beschreiben von gefühlen... sry 

So eine Art Mensch verachtet sie seit Jahren, also denke ich eher weniger das sie Plötzlich selbst zu so einem geworden ist. Und in der Hinsicht habe ich ihr schon gesagt soll sie dann wenigstens mit Offenen Karten spielen.

Naja nach 4 Wochen sollte man sich dann schon im Klaren sein was man eigentlich will. Vor ca 2 Wochen meinte ich zu Ihr das Schluss machen dann wohl erst ein mal das beste wäre, wo sie noch abgelehnt hat.

Gefällt mir

Anzeige
S
siani_12469783
19.11.17 um 19:45
In Antwort auf siani_12469783

Fühl dich nicht angegriffen.

Anderes Thema: wo siehst du denn eure gemeinsame Zukunft??? Wie stehlst du dir deine Zukunft vor? Und wie sie ihre? Trefft ihr euch irgendwo?

*stellst, nicht stehlen 

Gefällt mir

K
kalyn_12169531
19.11.17 um 19:49
In Antwort auf siani_12469783

Fühl dich nicht angegriffen.

Anderes Thema: wo siehst du denn eure gemeinsame Zukunft??? Wie stehlst du dir deine Zukunft vor? Und wie sie ihre? Trefft ihr euch irgendwo?

Naja Angegriffen fühle ich mich in keinem Fall, nach einer Menge Text finde ich sowas nach 5 Jahren ernster Beziehung eher eine Fehleinschätzung. Ich bin trotz das ich zu Hause wohne nicht der Typische heimscheißer...

Naja ich habe ihr bereits mehrfach erklärt, das die Fehler der vergangenheit auch der vergangeheit angehören, dass sie sowohl auch ich sich verbesser haben, wie beschrieben wir haben angefangen besser und vernünftig zu reden.
Wie gesagt sie ist frisch umgezogen und ist sich sicher dort Weiter zu Studieren, ich bin in 2 Monaten fertig mit meiner Schule und werde dann wohl auch Studieren. Ich habe ihr gesagt das es die Studiengänge bei ihr auch gibt, welche ich belgen würde. Und das man daran dann arbeiten kann. Wir sehen uns jede Woche so wie es grade passt in der Woche und am Wochenende unternehmen wir meist etwas. Gehen in Bars/Kino etc.
In der Woche meist bei Ihr, da ich mit dem Auto direkt von der Schule nur 20 Minuten brauche am Wochende meist hier, da sie Ihre Eltern besucht. Also auch so wie es Passt.

Gefällt mir

Anzeige
K
kalyn_12169531
19.11.17 um 19:53

PS: Bei ihre braucht es auch ein bisschen mehr als ein Typ, der sie grade mal nett anguckt^^ und von den bisherigen Bekanntschaften und Erlebnissen hat sie mir soweit ich das mitbekommen habe auch alles erzählt.

Gefällt mir

K
kalyn_12169531
19.11.17 um 19:55

Ganz ehrlich weiß ich nicht, wo ich "stehen bleibe" , weil ich keine andere Möglichkeit habe als Zuhause zu wohnen. Und nach 5 Jahren ist das auch eher eine sehr einfache Ansicht der dinge.

Gefällt mir

Anzeige