Forum / Liebe & Beziehung

Beziehungsprobleme. Vielleicht könnt ihr mir helfen.

16. August um 16:33 Letzte Antwort: 17. August um 0:49

Ich befinde mich jetzt schon länger in einer Beziehung. Wir haben ein gemeinsames Baby. 
Es kracht regelmäßig zwischen mir und meiner Freundin. Heute bin ich wieder ratlos und am Ende. Sie hatte heute wieder einen ihrer besseren Tage und hat anstatt nur die Plastik Verpackungen auf den Tisch zu stellen für ein gemeinsames Frühstück, sogar eine Gurke und Tomate aufgeschnitten. Ich bin gerade auf Diät ein üppiges Frühstück ist für mich tabu. Umso mehr hab ich mich gefreut das ein bisschen Gurke und Tomate da ist. Ich trink also meinen Kaffee und spiele bisschen mit den Baby und lese Nachrichten. Ich schau meiner Freundin nicht dauerhaft beim Essen zu. Nach 20-30 Minuten packt sie alles zusammen und ich frage ob denn noch bisschen Gurke und Tomate mit Mozzarella da ist. Sie schaut und sagt nein. Ich frage sie ob sie jetzt wirklich zwei Brötchen und die zwei Teller mit Gemüse gegessen hat weil ich dachte sie scherzt. Es ist wirklich alles leer und ich sage das ich es schade finde das sie mir nichts übrig gelassen hat. Sie rastet komplett aus und brüllt rum das sie jetzt wieder schuld ist. 
Tja und so nimmt das seinen Lauf. Sie schreit das sie an allem schuld ist und ich sage das alles ok nur das ich gerne auch was abgehabt hätte. Es passt alles und bleib ruhig. Sie wird dann noch lauter und wiederholt immer das sie schuld ist und sie jetzt wieder die dumme ***** ist...
Ich hab überhaupt keine Ahnung wie ich mich verhalten soll. Meistens gehe ich dann ins Büro und verbringe da meinen restlichen Tag und hoffe das sich zum Abend wieder alles beruhigt hat. Sie läuft dann Stunden durch die Wohnung und redet mit sich selber und knallt mit Türen und Gegenständen. 
Der Lärm also diese Art von Lärm und die Selbstgespräche machen mich fertig. Diese ständige aggressive Stimmung die dadurch in der Wohnung ist... ja damit komm ich nicht klar. Es ist extrem stressig für mich. 
Vielleicht habt ihr ein paar Tipps für mich oder könnt mir helfen es zu verstehen und sie zu verstehen damit ich das nächste mal so eine Situation vermeiden kann. 
Danke. 

Mehr lesen

16. August um 16:42

Warum schneidest du dir nicht selber dein Gemüse auf, wenn du auf Diät bist?

Warum darf sie keine zwei Brötchen essen ?

Warum liest du während eines gemeinsamen Frühstücks die Nachrichten?

Du klingst sehr anstrengend. Liest nebenbei die Nachrichten, statt vernünftig zu kommunizieren , was du gerne Essen möchtest oder dir das auf deinen Teller zu legen. Und dann auch noch Vorwurfsvoll fragen, warum sie alles gegessen  hat.

Wohl weil sie Hunger hatte.

Sie ist auch kein Dienstmädchen, dass dir alles in mundgerechte Stücke schnippeln muss, ich hoffe dazu bist du auch selbständig in der Lage 

Ihr solltet an eurer Kommunikation arbeiten und herausfinden warum sich auf beiden Seiten so viel Frust aufgestaut hat.
 

Gefällt mir

16. August um 16:51
In Antwort auf user387560064

Ich befinde mich jetzt schon länger in einer Beziehung. Wir haben ein gemeinsames Baby. 
Es kracht regelmäßig zwischen mir und meiner Freundin. Heute bin ich wieder ratlos und am Ende. Sie hatte heute wieder einen ihrer besseren Tage und hat anstatt nur die Plastik Verpackungen auf den Tisch zu stellen für ein gemeinsames Frühstück, sogar eine Gurke und Tomate aufgeschnitten. Ich bin gerade auf Diät ein üppiges Frühstück ist für mich tabu. Umso mehr hab ich mich gefreut das ein bisschen Gurke und Tomate da ist. Ich trink also meinen Kaffee und spiele bisschen mit den Baby und lese Nachrichten. Ich schau meiner Freundin nicht dauerhaft beim Essen zu. Nach 20-30 Minuten packt sie alles zusammen und ich frage ob denn noch bisschen Gurke und Tomate mit Mozzarella da ist. Sie schaut und sagt nein. Ich frage sie ob sie jetzt wirklich zwei Brötchen und die zwei Teller mit Gemüse gegessen hat weil ich dachte sie scherzt. Es ist wirklich alles leer und ich sage das ich es schade finde das sie mir nichts übrig gelassen hat. Sie rastet komplett aus und brüllt rum das sie jetzt wieder schuld ist. 
Tja und so nimmt das seinen Lauf. Sie schreit das sie an allem schuld ist und ich sage das alles ok nur das ich gerne auch was abgehabt hätte. Es passt alles und bleib ruhig. Sie wird dann noch lauter und wiederholt immer das sie schuld ist und sie jetzt wieder die dumme ***** ist...
Ich hab überhaupt keine Ahnung wie ich mich verhalten soll. Meistens gehe ich dann ins Büro und verbringe da meinen restlichen Tag und hoffe das sich zum Abend wieder alles beruhigt hat. Sie läuft dann Stunden durch die Wohnung und redet mit sich selber und knallt mit Türen und Gegenständen. 
Der Lärm also diese Art von Lärm und die Selbstgespräche machen mich fertig. Diese ständige aggressive Stimmung die dadurch in der Wohnung ist... ja damit komm ich nicht klar. Es ist extrem stressig für mich. 
Vielleicht habt ihr ein paar Tipps für mich oder könnt mir helfen es zu verstehen und sie zu verstehen damit ich das nächste mal so eine Situation vermeiden kann. 
Danke. 

Da würde ich auch Stunden durch die Wohnung laufen u mit mir selber reden
Du fragst sie ob noch Gurke, Tomate u Mozzarella da ist.
Sie sagt nein.

Du fragst weiter ob sie ...wirklich......

Was war ihre Antwort vorher? unwirklich?

Gefällt mir

16. August um 17:14

Ja Entschuldigung. Ich hatte gedacht wenn man gemeinsam in der Küche steht und Sie für uns was aufschneidet ist das auch für uns. Immer wenn ich für uns koche ist das auch für uns beide. Da hab ich wohl von mir auf sie geschlossen. Das war nicht fair. Mein Fehler...  
Und ja ich dachte es war ein Scherz. 
Ich bin noch mit den Gedanken groß geworden das man in einer Beziehung Sachen für beide Partner macht und das gemeinsam. 
Danke für die objektiven, netten und vor allem hilfreichen Antworten. Noch einen schönen Sonntag euch allen. 
 

Gefällt mir

16. August um 17:21
In Antwort auf user387560064

Ja Entschuldigung. Ich hatte gedacht wenn man gemeinsam in der Küche steht und Sie für uns was aufschneidet ist das auch für uns. Immer wenn ich für uns koche ist das auch für uns beide. Da hab ich wohl von mir auf sie geschlossen. Das war nicht fair. Mein Fehler...  
Und ja ich dachte es war ein Scherz. 
Ich bin noch mit den Gedanken groß geworden das man in einer Beziehung Sachen für beide Partner macht und das gemeinsam. 
Danke für die objektiven, netten und vor allem hilfreichen Antworten. Noch einen schönen Sonntag euch allen. 
 

Nun ja. Nun weisst du das du nicht denken sollst. Oder kannst.

Ja dein Fehler, aber gut das wir hier sind.

Danke schön, das wünsche ich Dir/Euch auch.

Gefällt mir

16. August um 17:53

Ich hoffe dir ist bewusst das meine Antwort purer Sarkasmus war. 
Ich hab mittlerweile an anderes Forum aufgesucht wo man wesentlich differenzierter rangeht. Meine Hoffnung war hier von Frauen hilfreiche Antworten zu bekommen damit ich meine Frau eventuell verstehen kann. Nie im Leben hätte ich damit gerechnet das man mir hier versucht einzureden dass das eine normale Reaktion ist und "gemeinsam" und für "uns" gleichbedeutend mit "meins" ist. 

Gefällt mir

16. August um 18:13
In Antwort auf user387560064

Ich hoffe dir ist bewusst das meine Antwort purer Sarkasmus war. 
Ich hab mittlerweile an anderes Forum aufgesucht wo man wesentlich differenzierter rangeht. Meine Hoffnung war hier von Frauen hilfreiche Antworten zu bekommen damit ich meine Frau eventuell verstehen kann. Nie im Leben hätte ich damit gerechnet das man mir hier versucht einzureden dass das eine normale Reaktion ist und "gemeinsam" und für "uns" gleichbedeutend mit "meins" ist. 

Uhhhhh, an anderes Forum

Du bist foll vies... hinterhältig, gemein, schrecklich, grauselig und furchtbar.
So.
Nutzt mich aus, bis auf Blut u verpisst dich dann...

Daruf gönne ich mir ein Gürkchen ( frustfressen )

Gefällt mir

16. August um 18:17

That's life. 

Gefällt mir

16. August um 18:19
In Antwort auf user387560064

That's life. 

Gerade gesehen das ich eine private Nachricht in diesem Forum bekommen habe. Die Person traut sich nicht öffentlich hier zu schreiben weil sie nicht konform mit eurer Meinung ist.... was ist hier nur los... 

1 LikesGefällt mir

16. August um 18:31
In Antwort auf user387560064

Gerade gesehen das ich eine private Nachricht in diesem Forum bekommen habe. Die Person traut sich nicht öffentlich hier zu schreiben weil sie nicht konform mit eurer Meinung ist.... was ist hier nur los... 

Wir sind alle Gürkchenesser

Gefällt mir

16. August um 18:36
In Antwort auf user387560064

Ich befinde mich jetzt schon länger in einer Beziehung. Wir haben ein gemeinsames Baby. 
Es kracht regelmäßig zwischen mir und meiner Freundin. Heute bin ich wieder ratlos und am Ende. Sie hatte heute wieder einen ihrer besseren Tage und hat anstatt nur die Plastik Verpackungen auf den Tisch zu stellen für ein gemeinsames Frühstück, sogar eine Gurke und Tomate aufgeschnitten. Ich bin gerade auf Diät ein üppiges Frühstück ist für mich tabu. Umso mehr hab ich mich gefreut das ein bisschen Gurke und Tomate da ist. Ich trink also meinen Kaffee und spiele bisschen mit den Baby und lese Nachrichten. Ich schau meiner Freundin nicht dauerhaft beim Essen zu. Nach 20-30 Minuten packt sie alles zusammen und ich frage ob denn noch bisschen Gurke und Tomate mit Mozzarella da ist. Sie schaut und sagt nein. Ich frage sie ob sie jetzt wirklich zwei Brötchen und die zwei Teller mit Gemüse gegessen hat weil ich dachte sie scherzt. Es ist wirklich alles leer und ich sage das ich es schade finde das sie mir nichts übrig gelassen hat. Sie rastet komplett aus und brüllt rum das sie jetzt wieder schuld ist. 
Tja und so nimmt das seinen Lauf. Sie schreit das sie an allem schuld ist und ich sage das alles ok nur das ich gerne auch was abgehabt hätte. Es passt alles und bleib ruhig. Sie wird dann noch lauter und wiederholt immer das sie schuld ist und sie jetzt wieder die dumme ***** ist...
Ich hab überhaupt keine Ahnung wie ich mich verhalten soll. Meistens gehe ich dann ins Büro und verbringe da meinen restlichen Tag und hoffe das sich zum Abend wieder alles beruhigt hat. Sie läuft dann Stunden durch die Wohnung und redet mit sich selber und knallt mit Türen und Gegenständen. 
Der Lärm also diese Art von Lärm und die Selbstgespräche machen mich fertig. Diese ständige aggressive Stimmung die dadurch in der Wohnung ist... ja damit komm ich nicht klar. Es ist extrem stressig für mich. 
Vielleicht habt ihr ein paar Tipps für mich oder könnt mir helfen es zu verstehen und sie zu verstehen damit ich das nächste mal so eine Situation vermeiden kann. 
Danke. 

Ich würde dir raten ihr das nächste mal einfach zu sagen das sie für dich auch Gemüse und Brot mit aufschneiden soll. 

Aber mal das Frühstück beiseite. 
Wegen so etwas auszurasten und neben einem Baby rumzubrüllen finde ich nicht gut. 
 

Gefällt mir

16. August um 19:01
In Antwort auf shae_20727362

Ich würde dir raten ihr das nächste mal einfach zu sagen das sie für dich auch Gemüse und Brot mit aufschneiden soll. 

Aber mal das Frühstück beiseite. 
Wegen so etwas auszurasten und neben einem Baby rumzubrüllen finde ich nicht gut. 
 

Das Gemüse war ja für uns. Wir standen bei den Vorbereitungen gemeinsam in der Küche und ich wurde gefragt. Wie das halt normal ist. Wieviele Brötchen? Möchtest du noch dieses oder jenes? Nie im Leben würde ich nur etwas nur für mich machen wenn ich weiß mein Gegenpart isst das auch... 
Es geht auch nicht um diese spezielle Sache sondern ich wollte wissen wieso diese ausraster wegen solchen Kleinigkeiten kommen. Sie soll doch in Ruhe frühstücken und ich kümmer mich ums kleine aber wenn dann komplett abgeräumt wird und man es nicht glauben will und nochmal nachfragt und sie so reagiert zweifelt man an sich selber. Das ist doch normal. 

1 LikesGefällt mir

16. August um 19:09
In Antwort auf user387560064

Das Gemüse war ja für uns. Wir standen bei den Vorbereitungen gemeinsam in der Küche und ich wurde gefragt. Wie das halt normal ist. Wieviele Brötchen? Möchtest du noch dieses oder jenes? Nie im Leben würde ich nur etwas nur für mich machen wenn ich weiß mein Gegenpart isst das auch... 
Es geht auch nicht um diese spezielle Sache sondern ich wollte wissen wieso diese ausraster wegen solchen Kleinigkeiten kommen. Sie soll doch in Ruhe frühstücken und ich kümmer mich ums kleine aber wenn dann komplett abgeräumt wird und man es nicht glauben will und nochmal nachfragt und sie so reagiert zweifelt man an sich selber. Das ist doch normal. 

Könnte ja viele Gründe geben warum sie so ausgerastet ist. 

Vielleicht hat sie ja unbewusst zuviel gegessen und kam sich dann von dir an den Pranger gestellt vor. 
Oder sie hatte ein schlechtes Gewissen das nichts mehr da war. 

Ich kann dir nur raten mal in einem ruhigen Moment mit ihr darüber zu sprechen. Vielleicht wenn euer Baby schläft. 

 

Gefällt mir

16. August um 19:21
In Antwort auf shae_20727362

Könnte ja viele Gründe geben warum sie so ausgerastet ist. 

Vielleicht hat sie ja unbewusst zuviel gegessen und kam sich dann von dir an den Pranger gestellt vor. 
Oder sie hatte ein schlechtes Gewissen das nichts mehr da war. 

Ich kann dir nur raten mal in einem ruhigen Moment mit ihr darüber zu sprechen. Vielleicht wenn euer Baby schläft. 

 

Das habe ich bereits versucht. Sie blockt dann immer und das mit Aussagen auf die ich nicht sinnvoll antworten kann. Antworten und nachfragen würde alles nur noch schlimmer machen und die ganze Situation würde nur noch mehr eskalieren (fliegende Gegenstände) 
Da verlasse ich lieber den Raum oder gehe spazieren und hoffe die Situation beruhigt sich so wieder. 

Gefällt mir

17. August um 0:49

Was mir auffällt: 20 bis 30 Minuten hast Du nicht bemerkt, dass sowohl Gemüse als auch Brötchen allmählich zur Neige gehen? Ich sehe Dich vor mir, auf Zeitung und nebenbei Kind konzentriert, Deine Frau unterhaltender Weise am selben Tisch und keinerlei Reaktion von Dir. Muss man beim Frühstück mit der Zeitung abgelenkt sein? Kann man nicht die gemeinsame Zeit genießen? 

Gefällt mir