Home / Forum / Liebe & Beziehung / Beziehungsproblem III.....Freund ist fremdgegangen!!

Beziehungsproblem III.....Freund ist fremdgegangen!!

17. April 2009 um 13:41

Hallo nochmals,

so, das ist jetzt meine 3. Diskussion.
1. Problem mit meinem Freund war, daß er nicht zu seiner Vergangenheit stehen konnte (Swingerclub, viele ONS, Bordellbesuche),
hat es jetzt allerdings zugegeben.
2. Komme nicht mit der Vergangenheit klar, weil er immer so den "anständigen" gespielt hat, der "sowas" niiieee tun würde.

So, und jetzt zum aktuellen Problem:
Wir haben monatelang eine Distanzbeziehung geführt, nicht auf dem selben Kontinent gelebt, aufgrund seiner Arbeit.
In der Zeit hatte ich private Probleme, und habe mich mit der Distanzbeziehung überfordert gefühlt, habe dann auch einen Urlaub mit ihm kurzfristig
abgesagt, und meine Oma lag zu dem Zeitpunkt im Sterben.
Ich habe dann einfach um Abstand gebeten, bzw. auch unsere Beziehung angezweifelt, weil ich meine Kraft für mich brauchte, und mir alles zuviel war.

Jetzt hatten wir wieder eine Aussprache, und der Herr ist jetzt doch mal ehrlich, und gesteht mir jetzt nach langer Zeit, daß er in dieser Zeit,
wo ich nicht wußte, ob ich noch will, und mit mir selbst zu kämpfen hatte, daß er mit einer anderen Frau paar Mal was hatte.
Und als Grund angegeben, weil er sich in dem Land alleine gefühlt hatte, sowieso nicht glücklich war, und sich meiner Liebe nie sicher war,
weil ich wieder unsere Beziehung angezweifelt habe. Ich muss dazu sagen, daß ich oft wechselhaft war in der Zeit, weil wir nicht lange zusammen waren,
als er ins geschäftlich ins Ausland ging.

Es sind die letzten Woche viele Sachen ausgesprochen worden, weil wir einen Neuanfang wollten, nur kann ich nicht damit leben,
daß er mir immer versichert hatte, mich nie zu betrügen, und das uns die Distanzbeziehung enger zusammenführt, und wenn
wir das schaffen, schaffen wir alles. Und schläft aber mit einer anderen Frau dort.

Ich weiß das das nichts mehr werden kann, weil einfach zuviel passiert ist, zuviele Lügen, Spielchen, Krisen, und jetzt auch noch das,
daß er sich alleine fühlte, und sich meiner Liebe unsicher war, und gleich mit der nächstbesten ins Bett geht, und aber jeden Tag mit mir telefoniert hat.

Das Schlimme ist, daß ich ihn noch liebe, und daß ich sehr an ihm hänge, und nicht weiß wie ich die nächsten Wochen durchstehen soll.

Sind das alles lahme Ausreden von ihm, von wegen alleine und unsicher fühlen? Würdet ihr so einen Neuanfang nochmal eingehen?
Er hat sehr geweint, und gesagt daß es ihm sehr leid tut, aber es nicht in der Zeit war wo wir zusammen waren, und er einfach Bestätigung brauchte
und hat auch gemeint, daß er alles für einen Neuanfang tun würde und keine andere Frau will und ich weiß daß er mich sehr liebt.

LG

Mehr lesen

22. April 2009 um 21:29

Hey ich nochmal...
Mein freund hat mir seinen seitensprung genauso erklärt, wie dein freund ihn dir erklärt hat ....!!!! ich glaube auch das das stimmt ... weil mein freund zum beispiel echt am boden war als ich schluss gemacht habe und naja er war halt auch sehr sauer auf mich, weil ich ihn die ganze zeit angemacht habe und so ich war halt auch wirklich gemein zu ihm weil ich halt andere sorgen in der zeit hatte ! ich habe ihm jetzt verziehen ! vergessen werde ich nie... aber vergeben ....weil ich denke mir ... fehler machen, die man im nachhinein wirklich einsieht ist menschlich ... aber vergeben ist göttlich ....!! das vertrauen ist natürlich komplett weg .... dafür muss viel zeit vergehen, bis das alles wieder ist wie früher und ich hoffe auch das mein freund das versteht .... aber ich habe ihm die chance gegeben das wir es nochmal versuchen ! denn ich denke er hat nicht mit klarem kopf gehandelt leider sind männer so !

LG Sandra

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Wir machen deinen Tag bunter!
instagram