Anzeige

Forum / Liebe & Beziehung

Beziehungsproblem Freundin möchte nicht angefasst werden und ist desinteressiert

Letzte Nachricht: 15. November 2016 um 11:58
C
clem_11904751
14.11.16 um 15:29

Hallo ich hoffe ihr könnt mir helfen,

also ich(25) und meine Freundin(19) sind relativ frisch zusammen ca. 6M Monate.
Allerdings hat sich nun seit fast einen Monat schlag artig alles geändert in unsere Beziehung.
Sie vorher keine Probleme mit Berührungen oder Zugeständnisse das sie meine Freundin ist. Leider vor ca 3 Wochen hatte sich das geändert als sie mir schrieb, sie wisse nicht ob sie bereit für eine feste Beziehung sei aber mich verlieren wolle sie auch nicht. Leider habe ich aus einer Kurzschlussreaktion ihr darauf hin geantwortet dass ich ihre Sachen zurück bringe und meine abhole. Naja es ist dann auch passiert. Am nächsten Tag wollte ich ein letztes Gespräch mit ihr führen da ich es nicht verstand warum auf einmal. Sie sagte mir dann im Gespräch das sie sich nicht trennen möchte und nicht weiß wie sie ihr letztes Jahr in ihrer Ausbildung bestehen sollte und dabei mich allerdings noch sehen kann. Als ich sie fragte ob sie mich lieben würde nickte sie nur. Meine Freundin kann es leider nicht aussprächen sondern nur schreiben oder nicken wenn sie in meinen armen liegt. 

Allerdings seit diesem Wochenende hat sich das Verhältnis zwischen ihr und mir verändert. Sie möchte kaum noch angefasst werden. Sobald ich versuche sie zu berühren zuckt sie zusammen oder schlägt meine Hand zuzeiten. Im Bett wenn wir nebeneinander schlafen, versucht sie aus so viel Luft zubekommen wie es nur geht und drück sich mit Gewalt gegen die Wand. 

Das war halt in unseren ersten Monaten nicht so sie konnte sich kaum trennen vor mir, leider bin ich dann für 6 Tage krank geworden und wir haben uns kaum gesehen und danach kam ihre Nachricht.

Ich muss leider sagen in ihrer Familie ist "liebevoll" umgehen mit einander sehr rar bis gar nicht. Von ihr wird auf viel verlangt das sie als mittlere Tochter den ganzen Haushalt führt und noch am Wochenende hilft ihrem Vater in seiner Firma und dann noch ihre Ausbildung mit Best Note zu bestehten. Umziehen vor mir ist auch ein Problem. Ich muss weg schauen oder gar aus dem Zimmer gehen. Sie hat auch leider seit kurzem ihre besten Freundin verloren da sie angeblich zu viel nörgelt, ihre Beziehungen hielten leider auch nicht lang und bestanden nur aus betrogen werden.

Zu mir ich bin auch am Ende meiner Ausbildung nun angelangt und joa technisch gesehen bin ich wenn es um liebe und Beziehung geht sehr verletzt wurden und habe verlassungsängste. 

Ich würde ungern die Beziehung kaputt gehen lassen zu ihr da ich nun nach fast 6 Monaten angefangen habe Gefühle für sie zu entwickeln allerdings komme ich mit dieser Distanz zwischen uns kaum noch klar und die Gefühle die ich entwickelt habe, fangen langsam auch an zu verblasen vor Schmerz.

Ich hoffe ihr könnt mir helfen da ich mir sehr hilflos vorkomme.

Danke und ​Liebe Grüße Alex
 

Mehr lesen

F
faizah_12347278
14.11.16 um 15:40

Hallo Alex,

ich kann gut verstehen, dass dich das Verhalten deiner Freundin stark betrügt und dich verletzt. Es klingt nach einem Klischee, aber hast du sie schon einmal direkt auf ihr Verhalten angesprochen ? Manchmal ist es einem garnicht bewusst wie man sich anderen gegenüber verhält. Manchmal liegt es auch am Stress. So wie es jetzt herausgehört habe, scheint sie sehr beansprucht zu werden sowohl in der Arbeit als von der Familie - auch da kann es manchmal zu einem "Fluchtreflex" (wenn du verstehst was ich meine) kommen. Ich kann dir persönlich wirklich nur raten - so schwer es auch sein mag- rede mit ihr. Sei ehrlich und sag ihr was dich bekümmert und sage ich auch, dass ihr Verhalten dich verletzt. Wenn es dir schwerfällt es persönlich zu sagen, kannst du es ihr natürlich auch schreiben. Ich denke ein offenes Wort hilft immer am meisten und wenn man schon nicht ehrlich miteinander reden kann, dann funktioniert es sowieso nicht.
Ich hoffe, du kommst zurecht und wünsche euch alles Gute !
Liebe Grüße Katrin

Gefällt mir

C
clem_11904751
14.11.16 um 15:57

Vielen Dank für die schnelle Antwort Katrin

Du hast ja schon recht nur fürchte ich das sie dann eine Trennung möchte.

Ich habe halt mega Angst und gar weil sie 19 ist  fühle ich mich als ob ich sie sowieso jeder zeit verlieren könnte.

Liebe Grüße und Danke Alex!

Gefällt mir

F
faizah_12347278
14.11.16 um 16:20
In Antwort auf clem_11904751

Vielen Dank für die schnelle Antwort Katrin

Du hast ja schon recht nur fürchte ich das sie dann eine Trennung möchte.

Ich habe halt mega Angst und gar weil sie 19 ist  fühle ich mich als ob ich sie sowieso jeder zeit verlieren könnte.

Liebe Grüße und Danke Alex!

Dafür musst du dich nicht bedanken.
Die Frage die du dir an dieser Stelle stellen musst ist die, ob du lieber mit jemandem zusammen bist der dich nicht berühren kann/möchte, sich dir nicht wirklich offenbaren kann und welche dir bereits offenbart hat, dass sie sich eurer Sache nicht sicher ist oder ob du der Wahrheit ins Gesicht siehst und ihr es eventuell sogar klären könnt oder im schlimmsten Fall euch trennt und schaut, ob es vielleicht getrennt erstmal besser funktionert.
Ich weiß, es ist schwer wenn man jemanden loszulassen und wenn andere es sagen, klingt es immer so einfach, aber im Grunde geht es ja auch darum wie sehr du dich selbst schätzt. Ein offenes Gespräch bedeutet ja nicht, dass es gleich vorbei ist. Und wenn doch, so kannst du langsam versuchen damit abzuschließen anstatt dich auf dauer immer weiter zu verletzen. "Doofer" Spruch, aber ... "was du liebst lass frei, kommt es zurück zu dir aus freien Stücken ist es dein auf immer"

1 -Gefällt mir

Kannst du deine Antwort nicht finden?

Anzeige
C
clem_11904751
14.11.16 um 16:35
In Antwort auf faizah_12347278

Dafür musst du dich nicht bedanken.
Die Frage die du dir an dieser Stelle stellen musst ist die, ob du lieber mit jemandem zusammen bist der dich nicht berühren kann/möchte, sich dir nicht wirklich offenbaren kann und welche dir bereits offenbart hat, dass sie sich eurer Sache nicht sicher ist oder ob du der Wahrheit ins Gesicht siehst und ihr es eventuell sogar klären könnt oder im schlimmsten Fall euch trennt und schaut, ob es vielleicht getrennt erstmal besser funktionert.
Ich weiß, es ist schwer wenn man jemanden loszulassen und wenn andere es sagen, klingt es immer so einfach, aber im Grunde geht es ja auch darum wie sehr du dich selbst schätzt. Ein offenes Gespräch bedeutet ja nicht, dass es gleich vorbei ist. Und wenn doch, so kannst du langsam versuchen damit abzuschließen anstatt dich auf dauer immer weiter zu verletzen. "Doofer" Spruch, aber ... "was du liebst lass frei, kommt es zurück zu dir aus freien Stücken ist es dein auf immer"

Danke und nochmals Danke!

ich glaube warte hjetzt erstmal bis ihre Prüfungspahse vorbei ist bis ende November und dann werde ich das Gespräch suchen.

ich hoffe es wid sich zum guten wenden.

Gefällt mir

F
faizah_12347278
14.11.16 um 16:49
In Antwort auf clem_11904751

Danke und nochmals Danke!

ich glaube warte hjetzt erstmal bis ihre Prüfungspahse vorbei ist bis ende November und dann werde ich das Gespräch suchen.

ich hoffe es wid sich zum guten wenden.

Da musst du dir den geeigneten Zeitpunkt suchen, aber mein Tipp ist: schieb es nicht zu lange auf. Es wird wirklich nur schwerer von Tag zu Tag.(Lass es dir von jemandem gesagt sein, der ebenfalls sowas entfernt ähnliches durchgemacht hat und daher weißt wie sich sowas anfühlt) Wenn du mit jemandem reden willst, gib bescheid und ansonsten lass mir gerne zukommen was aus euch geworden ist (wenns für dich nicht zu persönlich ist)

Gefällt mir

G
goar_880398
15.11.16 um 11:58

"Leider habe ich aus einer Kurzschlussreaktion ihr darauf hin geantwortet dass ich ihre Sachen zurück bringe und meine abhole. Naja es ist dann auch passiert. Am nächsten Tag wollte ich ein letztes Gespräch mit ihr führen da ich es nicht verstand warum auf einmal. Sie sagte mir dann im Gespräch das sie sich nicht trennen möchte und nicht weiß wie sie ihr letztes Jahr in ihrer Ausbildung bestehen sollte"

Deine erste Reaktion war goldrichtig. Trenne Dich, dann merkt sie vielleicht, was ihr verloren geht. In der jetzigen Situation gehst Du jedenfalls kaputt.

Was hat ihre Ausbildung mit eurer Beziehung zu tun? Das versehe ich nicht.

Gefällt mir

Anzeige