Home / Forum / Liebe & Beziehung / Beziehungspause - Wie soll ich mich verhalten?

Beziehungspause - Wie soll ich mich verhalten?

3. April 2012 um 10:41 Letzte Antwort: 3. April 2012 um 12:01

Hallo zusammen,

da es mir aktuell und besonders jetzt wirklich schlecht geht und ich noch keine Erfahrung mit "Beziehungspausen" habe, wollte ich euch nach eurer Meinung fragen.

Situation ist wie folgt:

Ich (28) bin/war mit meiner Freundin (25) fast 1,5 Jahre zusammen. Ende 2011 / Anfang 2012 wurde sie immer wieder und mehr abweisender und hatte sich oftmal in ihr Schneckenhaus zurückgezogen.
Da Sie jedoch nicht oft (auch auf Nachfrage) etwas genaues dazu sagen konnte, hatte mich dies sehr belastet und habe oft mit dem Gedanken gespielt diese Beziehung zu beenden.

Jedoch hoffte ich auf Besserung (die auch eintrat) und habe es soweit laufen lassen.
In dieser Zeit waren wir auch im 3 wöchigen Urlaub der auch sehr gut verlief.

Vor 3 Tagen führten wir kurzfristig ein kurzes Gespräch.
Hierbei öffnete Sie sich und teilte mir mit, dass sie sich nicht mehr ganz sicher sei in welchem Zusammenhang ihre Gefühle zu mir stehen und sich gerade die Zukunft mit mir nicht vorstellen könnte.

Das sind natürlich harte Worte!

Desweiteren wurde gesagt, dass ich in jedlicher Hinsicht ein gute Mensch bin und ich ihr auch sehr wichtig bin.
Leider muss ich hierbei erwähnen, dass sie sich sehr viele und ich meine sehr viele Probleme selber schnürt und auch schon sehr viele Problematiken in ihrer Familie stattfinden. Im Grunde ist sie, durch ihr eigenes Leben, im Dauerstress und kommt kaum zum durchatmen.

Nach dem oben erwähnten Gespräch verblieben wir, dass wir erstmal nicht mehr zusammen sind.
Am nächsten Tag schrieb sie mir, dass sie mich gerne sehen möchte.
Anschließend kam sie zu mir (leben getrennt sehen uns aber fast jeden Tag) und blieb über Nacht.
Musste leider feststellen, dass sie aber nicht mehr die gewöhnte Nähe zu mir suchte.
Ich dachte das es vll zu einer Aussprache kommt, leider war das nicht so.
Am darauf folgenden Morgen habe ich sie (gegen meinen Verstand) gefragt wie es nun bei uns stehe, da ich das Gefühl habe es wäre noch nicht zu Ende und wir uns gut verstehen.
Sie meinte: Das ich ihr Zeit geben soll um selbst erstmal bei sich aufzuräumen und ich sie nicht mit diesen Fragen unter Druck setzen soll.
Weiter meinte sie: Nach gewisser Zeit wäre es möglich wieder zu einander zu finden.
Dies ereignete sich am gestrigen Montag Morgen!

Am Montag Abend hatten wir wieder Kontakt.

Jetzt frage ich mich wie ich hier vorgehen soll.
Das man nicht einen bestimmten Zeitraum zum Abstand nennen kann ist mir verständlich aber ich dachte, dass ich Sie vll am Wochenende zu Ostern zu mir einlade.

Oder würdet ihr warten bis sie, von sich aus, sagt "Ich komme jetzt zu dir". Möchte sie nicht verkraulen und sie drängen!

Danke für eure Zeit und eure Meinungen.

PS: Einen anderen Mann kann ich ausschließen!


Grüße Imp

Mehr lesen

3. April 2012 um 11:09

Wenn frauen sich so verhalten...
es ist echt schwer, dir was zu raten! Es ist auch schwer zusagen was gerade in Ihr vorgeht! Einladen schadet nicht, würd ich sagen, lieber fragen!

Viel Erfolg
LG

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
3. April 2012 um 11:31

AW
Danke dir für deine Worte. Ich glaube das ist das einzige mom. was ich tun kann...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
3. April 2012 um 12:01

AW
Hallo Frauenversteher,

Skeptisch bin ich auch und meine Gefühle werden gerade gebraten! Ich glaube ich taste mich langsam ran... aber da kommen einem Tage wie Wochen vor

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
Lust auf mehr Farbe in deinem Leben?
wallpaper

Das könnte dir auch gefallen